UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → BLIND GUARDIAN – ┬╗A Twist In The Myth┬ź-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next

BLIND GUARDIAN – A Twist In The Myth

NUCLEAR BLAST RECORDS/EAST WEST

Sie haben es uns in der Tat nicht leicht gemacht, die im Moment regierenden Gro├čmeister des deutschen Heavy Metal. Wer bei BLIND GUARDIAN in irgendeiner Form das erh├Ąlt, was er erwartet hatte, ist ein wahrer Prophet und darf sich getrost um die Nachfolge eines gewissen Herrn namens Nostradamus bewerben. Genau das ist n├Ąmlich die Besonderheit an dieser Truppe geworden, man kann im Vorfeld nicht wirklich mit irgendetwas rechnen und wird daf├╝r um so mehr ├╝berrascht. W├Ąhrend die Krefelder f├╝r ┬╗A Night At The Opera┬ź noch unz├Ąhlige Schelten hinsichtlich der ├╝berladenen Sounds und der endlosen Studiot├Ątigkeit hinnehmen mu├čten, kann man diesbez├╝glich bei ┬╗A Twist In the Myth┬ź f├╝r BLIND GUARDIAN-Verh├Ąltnisse fast schon von einem "Quickie" sprechen.

Aber keine Angst, von einem Schnellschu├č kann keine Rede sein. Interessant wird nach mehrmaligem Durchlauf auch der Aspekt, da├č Thomen Stauch die Band verlassen hat, um sich eher an den ├Ąlteren Alben von BLIND GUARDIAN zu orientieren, was er mit SAVAGE CIRCUS ja auch nachhaltig unter Beweis gestellt hat. Der Opener ÔÇ║This Will Never EndÔÇ╣ l├Ą├čt vor allem hinsichtlich der Gesangsdarbietung von Hansi K├╝rsch sofort an jene Zeiten denken, als BLIND GUARDIAN noch lange nicht ihren derzeitigen Status innehatten und innerhalb der urspr├╝nglichen Besetzung noch alles im Lot war. Ein Schelm wer B├Âses denkt... Obwohl die Nummer an sich keineswegs direkt in Richtung Vergangenheit abdriftet, so mu├č den Herrschaften doch attestiert werden, da├č man hier n├Ąher an den Fr├╝hwerken als an den j├╝ngsten Ver├Âffentlichungen ist. Diese Reminiszenzen sind aber nicht von allzu langer Dauer, denn ┬╗A Twist In The Myth┬ź hat wesentlich mehr zu bieten als eine bandinterne Retrospektive. Im krassen Gegensatz zum Opener steht beispielweise ÔÇ║FlyÔÇ╣, das ja schon als Single ver├Âffentlicht wurde und f├╝r mich eher einen Fingerzeig in Richtung der zuk├╝nftigen musikalischen Ausrichtung der Band darstellen k├Ânnte. Nie zuvor klangen BLIND GUARDIAN progressiver und verspielter und das trotz der Tatsache, da├č man dieses St├╝ck im Studio fast schon in einer technischen "Spar-Variante" aufgenommen hat.

Nat├╝rlich besteht dieses Album nicht blo├č aus diesen beiden Tracks, aber jene stehen eben im krassen Gegensatz zueinander und zudem auch die "Extremit├Ąten" von ┬╗A Twist In The Myth┬ź dar. S├Ąmtliche Songs, die teilweise frappierende stilistische Unterschiede aufweisen, aber dennoch zu einem homogenen Gesamterscheinungsbild zusammengef├╝gt werden konnten, stellen unter Beweis, da├č BLIND GUARDIAN allen Unkenrufen zum Trotz auch 2006 sehr wohl imstande sind ein spannendes, intensives, dennoch aber keineswegs soundtechnisch ├╝berladenes Album abzuliefern.

Aus genau diesem Grund haben sich diese Herrschaften ihren Platz an der Sonne auch redlich verdient.

http://www.blind-guardian.com/

super 14


Walter Scheurer

 
BLIND GUARDIAN im ├ťberblick:
BLIND GUARDIAN – A Twist In The Myth (Rundling)
BLIND GUARDIAN – A Voice In The Dark (Rundling)
BLIND GUARDIAN – At The Edge Of Time (Rundling)
BLIND GUARDIAN – Live (Rundling)
BLIND GUARDIAN – Live Beyond The Spheres (Rundling)
BLIND GUARDIAN – Memories Of A Time To Come (Rundling)
BLIND GUARDIAN – Nightfall In Middle Earth (Rundling)
BLIND GUARDIAN – The Bard's Song (In The Forest) (Rundling)
BLIND GUARDIAN – UNDERGROUND EMPIRE 5-Interview
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 27-Interview
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 32-"Living Underground"-Artikel
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 50-Interview
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 62-Interview
BLIND GUARDIAN – News vom 03.04.2005
BLIND GUARDIAN – News vom 14.07.2005
BLIND GUARDIAN – News vom 25.03.2011
BLIND GUARDIAN – News vom 28.01.2015
Soundcheck: BLIND GUARDIAN-Album »Tales From The Twilight World« im "Soundcheck Metal Hammer 15-16/90" auf Platz 4
siehe auch: BLIND GUARDIAN-Tributesampler ┬╗Tales From The Underworld┬ź
siehe auch: Musik von BLIND GUARDIAN im Film "Schwerter des K├Ânigs - Dungeon Siege"
unter dem ehemaligen Bandnamen LUCIFER'S HERITAGE:
LUCIFER'S HERITAGE – News vom 07.06.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Frederik Ehmke:
NEOSHINE – News vom 07.05.2007
NEOSHINE – News vom 07.05.2007
NEOSHINE – News vom 26.01.2009
SCHATTENTANTZ – Galgenfrist (Do It Yourself)
SCHATTENTANTZ – News vom 10.03.2009
SINBREED – Master Creator (Rundling)
SINBREED – Shadows (Rundling)
SINBREED – When Worlds Collide (Rundling)
SINBREED – ONLINE EMPIRE 39-"Rising United"-Artikel
SINBREED – News vom 26.01.2009
SINBREED – News vom 28.07.2009
SINBREED – News vom 12.11.2012
SINBREED – News vom 30.11.2015
SINBREED – News vom 31.03.2016
SINBREED – News vom 14.04.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Hansi K├╝rsch:
AYREON – News vom 10.01.2008
Playlist: AYREON-Album »01011001« in der Kategorie "aktuelle Faves" auf Platz 3 von Holger Andrae
DEMONS & WIZARDS – Touched By The Crimson King (Rundling)
DEMONS & WIZARDS – ONLINE EMPIRE 4-"Living Underground"-Artikel
DEMONS & WIZARDS – News vom 19.12.2011
DEMONS & WIZARDS – News vom 26.06.2018
Doro – Forever Warriors//Forever United (Rundling)
Doro – Love's Gone To Hell (Rundling)
Doro – Strong And Proud - 30 Years Of Rock And Metal (Rundling)
MAEGI – Skies Fall (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Marcus Siepen:
SINBREED – Shadows (Rundling)
SINBREED – News vom 12.11.2012
SINBREED – News vom 30.11.2015
┬ę 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier