UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 1 → Review-Ãœberblick → Rundling-Review-Ãœberblick → BLIND GUARDIAN – Â»Nightfall In Middle Earth«-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  

last Index next

BLIND GUARDIAN – Nightfall In Middle Earth

VIRGIN

Lange bevor Bilbo Beutlin das Auenland verließ, um den Drachen Smaug zu ärgern und bei dieser Gelegenheit den berühmten Ring zu finden, der schließlich der Anlaß für den großen Ringkrieg in Mittelerde war. Wir alle wissen, welche Rolle dabei Frodo gespielt hat, aber auch die Elben, das schöne Volk der Valar und Nachkommen der Noldor, die schon vor Zeiten große Schlachten gegen den Dunklen Lord schlugen. Es waren dunkle Zeiten und der Mut der Recken wurde nicht zuletzt durch wahre Heere von Barden hochgehalten, die uns noch heute von jener dunklen Zeit singen...

BLIND GUARDIANs Texte waren schon immer von der Altvorderenzeit inspiriert und schon immer sahen sie sich als Barden. In meinem CD-Player glüht nun schon seit Erscheinen der neueste Geniestreich und aus den Boxen strömt der Duft der hohen Zeit der Noldor und der Barden! Mit diesem Album haben BLIND GUARDIAN erstmalig ein regelrechtes Konzept verwirklicht und mit traumwandlerischer Sicherheit das "Silmarillion" von J.R.R. Tolkien in Ton gefaßt!

Unterbrochen durch kurze Erzählphasen, Minnegesänge und Schlachtgeräusche bietet die CD das Beste, was BLIND GUARDIAN bisher zu bieten hatten - und das will schon was heißen! Man kann die Musik kaum beschreiben, manchem Fan mag sie für wenige Sekunden sogar suspekt erscheinen, es sei denn so: Man stelle sich vor, die Barden damals hätten schon E-Gitarre, Schlagzeug und Baß gehabt und Heavy Metal wäre nicht nur für Rüstungen verwendet worden, dann wäre das die Musik gewesen, die vor Zeiten gespielt wurde!

Sehr experimentell und von ungewohnten Seiten zeigen sich die Kompositionen, teilweise viel ruhiger, Chorgesänge, akkustische Passagen, ein Song nur mit Klavierbegleitung (›The Eldar‹) und sicher die mit Abstand beste Gesangsleistung von Sängerbarde Hansi Kürsch! Überhaupt: Noch nie waren die Chorpassagen der Songs so genial in die harten Metal-Passagen eingebaut - und diese Chöre bei den Refrains haben es in sich! Einfach zum immer wieder hören ... und immer noch besser finden! Stilistisch ist - wie üblich - alles dabei: von Balladen (›The Eldar‹) über ruhigere Powersongs (›Blood Tears‹), mitreißende Schlachtgesänge (›Into The Storm‹), brachiale Fetzer (›Mirror Mirror‹ - nebenbei für mich die genialste Fusion aus Speed und Medieval) bis hin zu absoluten Übersongs wie ›Thorn‹ oder ›The Curse Of Feanor‹. Ein Meisterstück, ja ein Jahrhundertwerk, möchte ich meinen, das ein jeder sein Eigen nennen sollte!

Ich glaube, ich habe diese Wertung noch nie gegeben, doch diese CD hat sie verdient: 19,5 Punkte - die 0,5 zur Höchstwertung sollen als Ansporn für die nächste CD dienen, denn ... a new day will come ... again!


Heinz-Günter Weber

 
BLIND GUARDIAN im Ãœberblick:
BLIND GUARDIAN – A Twist In The Myth (Rundling)
BLIND GUARDIAN – A Voice In The Dark (Rundling)
BLIND GUARDIAN – At The Edge Of Time (Rundling)
BLIND GUARDIAN – Live (Rundling)
BLIND GUARDIAN – Live Beyond The Spheres (Rundling)
BLIND GUARDIAN – Memories Of A Time To Come (Rundling)
BLIND GUARDIAN – Nightfall In Middle Earth (Rundling)
BLIND GUARDIAN – The Bard's Song (In The Forest) (Rundling)
BLIND GUARDIAN – UNDERGROUND EMPIRE 5-Interview
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 27-Interview
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 32-"Living Underground"-Artikel
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 50-Interview
BLIND GUARDIAN – ONLINE EMPIRE 62-Interview
BLIND GUARDIAN – News vom 03.04.2005
BLIND GUARDIAN – News vom 14.07.2005
BLIND GUARDIAN – News vom 25.03.2011
BLIND GUARDIAN – News vom 28.01.2015
Soundcheck: BLIND GUARDIAN-Album »Tales From The Twilight World« im "Soundcheck Metal Hammer 15-16/90" auf Platz 4
siehe auch: BLIND GUARDIAN-Tributesampler »Tales From The Underworld«
siehe auch: Musik von BLIND GUARDIAN im Film "Schwerter des Königs - Dungeon Siege"
unter dem ehemaligen Bandnamen LUCIFER'S HERITAGE:
LUCIFER'S HERITAGE – News vom 07.06.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Hansi Kürsch:
AYREON – News vom 10.01.2008
Playlist: AYREON-Album »01011001« in der Kategorie "aktuelle Faves" auf Platz 3 von Holger Andrae
DEMONS & WIZARDS – Touched By The Crimson King (Rundling)
DEMONS & WIZARDS – ONLINE EMPIRE 4-"Living Underground"-Artikel
DEMONS & WIZARDS – News vom 19.12.2011
DEMONS & WIZARDS – News vom 26.06.2018
Doro – Forever Warriors//Forever United (Rundling)
Doro – Love's Gone To Hell (Rundling)
Doro – Strong And Proud - 30 Years Of Rock And Metal (Rundling)
MAEGI – Skies Fall (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Marcus Siepen:
SINBREED – Shadows (Rundling)
SINBREED – News vom 12.11.2012
SINBREED – News vom 30.11.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Thomen Stauch:
COLDSEED – Completion Makes The Tragedy (Rundling)
COLDSEED – News vom 16.03.2005
IRON SAVIOR – Iron Savior (Rundling)
SAVAGE CIRCUS – Dreamland Manor (Rundling)
SAVAGE CIRCUS – ONLINE EMPIRE 26-Interview
SAVAGE CIRCUS – News vom 07.04.2005
SAVAGE CIRCUS – News vom 05.07.2006
SAVAGE CIRCUS – News vom 17.08.2007
SAVAGE CIRCUS – News vom 18.04.2012
SAVAGE CIRCUS – News vom 11.02.2014
SAVAGE CIRCUS – News vom 22.03.2014
SAVAGE CIRCUS – News vom 22.03.2014
SEELENZORN – News vom 15.09.2008
SERIOUS BLACK – As Daylight Breaks (Rundling)
SERIOUS BLACK – News vom 18.07.2014
SERIOUS BLACK – News vom 21.04.2016
STRANDED GUNS – News vom 22.10.2013
siehe auch: Thomen Stauch & David DeFeis & Axel Ritt gründen neue, noch unbenannte Band
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier