UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Heavy, oder was!? 79 → Interview-Übersicht → ACCEPT-Interview last update: 22.03.2023, 22:23:43  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  ACCEPT-Interview

Date:  30.11.2004 (created), 25.02.2023 (revisited), 25.02.2023 (updated)

Origin:  HEAVY, ODER WAS!?

Status:  published

Task:  guide to full story

Comment:

Bei einigen der bereits via der Onlineversion des UNDERGROUND EMPIRE veröffentlichten Stories macht es aus dokumentarischen Gründen Sinn, sie auch nochmal in die zugehörige HEAVY, ODER WAS!?-Ausgabe einzubinden.

Daher ist hier eine kleine Graphik der Story zu sehen, neben der dann rechts ein Button den Weg zu der bereits veröffentlichten, meist umfangreicheren Version zeigt.

 


 

Dies war eine der Stories, bei welcher der intern nur als "Head" titulierte Minibeitrag in der Kopfzeile abgedruckt wurde. Mittlerweile wurde kein Unterschied mehr zwischen der Plazierung auf einer rechten oder einer linken Seite gemacht, sondern das kleine Dekophoto stand nun immer auf der rechten Seite. Im vorliegenden Fall gab der Head folgendes preis:

ACCEPT-HEAVY-HeadFür das »Breaker«-Backcover
wurden die echten Gitarren
der Musiker zusammengeschnürt...

Bei einer Titelstory gab es natürlich genügend Platz für mehr als nur einen Head. Daher nutzte ich dies, um quasi einen "Fortsetzungs-Head" zu basteln:

ACCEPT-HEAVY-Head...aber für
»Restless & Wild« wurden
nur Dummies abgefackelt!

Da dies eine der ganz seltenen fünfseitigen Titelstories war, gab es natürlich auch noch auf der letzten Seite Platz für einen Head, für den ich in meine Bootlegsammlung eintauchte:

ACCEPT-HEAVY-Head»Russian Roulette« sollte ursprünglich
"Wargames" heißen.
Nun trägt ein Livebootleg diesen Titel.

Wie schon beim Cover dieser Ausgabe erwähnt, gab es zu diesem Zeitpunkt noch kein ACCEPT-Photomaterial, weil noch nicht mal feststand, wer neben Udo Dirkschneider, Wolf Hofmann und Peter Baltes 2005 mitmischen sollte. Ich kann mich noch entsinnen, daß Gaby und Wolf Hoffmann mir damals sagten, daß man nach Ex-Gitarrist Jörg Fischer suche, um ihn zu fragen, ob er mitmachen wolle. Ich hatte daraufhin versucht, bei der Suche mitzuhelfen, denn irgendein Szenemensch (an den ich mich jetzt leider nicht mehr erinnern kann) mir erzählt hatte, daß er unlängst Kontakt zu Jörg gehabt hätte. Doch bevor diese Kontakte Ergenisse zeitigten, hatte die Band schon beschlossen, daß erneut Hermann Frank die zweite Gitarre bei ACCEPT bedienen solle. Daher wurde die Story mit Livephotos dekoriert, die ich bei der ACCEPT-Abschiedstour 1996 geschossen hatte.

Wie ebenfalls schon beim Cover erwähnt, wollte ich die Story mit der Headline "Restless Again" überschreiben, was ich dann auch im UNDERGROUND EMPIRE getan habe, wie Ihr begutachten könnt, wenn Ihr unten rechts auf den Button klickt. Doch Horst wollte eine sehr viel klarere Botschaft (vor allem natürlich für die Titelseite), so daß er den Interviewtitel änderte.

Die Tatsache, daß die Titelstory - von Horst in ein Schwarz-Rot-Gols-Layout gefaßt - eine Seite länger als üblich ausfiel, war auch einem Kasten geschuldet, der für Neulinge die Geschichte der Band erzählte. Da ich diesen natürlich nicht in der Onlineversion fürs UNDERGROUND EMPIRE verwendet habe, ist er hier nun unter den kleinen Thumbnails der einzelnen Heftseiten zu finden.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

Full Story?
Click here!
 

ACCEPT-Story

 

Der Weg der deutschen Metallegende ACCEPT

Der Name ACCEPT taucht erstmals 1971 auf, als Sänger Udo Dirkschneider zusammen mit dem späteren Produzenten Michael Wagener eine Band gründet. Doch erst ab 1976 beginnt die klassische ACCEPT-Besetzung, Gestalt anzunehmen: Wolf Hoffmann und Jörg Fischer teilen sich die Gitarrenarbeit und die Basserposition geht an Peter Baltes. Drummer Stefan Kaufmann übernimmt erst nach dem '79er unbetitelten Debüt die Sticks.
Obgleich die zweite Platte »I'm A Rebel« ('80) in Form des Titelsongs einen ersten "Hit" für die Band beherbergt, gelingt es erst dem Nachfolger »Breaker« ('81), glasklar zu verdeutlichen, daß ACCEPT eine Wegweiserfunktion für die zukünftige Entwicklung der Szene zukommen wird. Wolfs prägnante Riffs und Udos nicht weniger einmalige Stimme sind klar als Markenzeichen der Band auszumachen. Und so bestimmen auch auf »Restless & Wild« ('82) stahlharte Songs, die mal pfeilschnell, mal stampfend-groovig vorgetragen werden, das Bild und die Metaller schließen ACCEPT endgültig ins Herz. In dieser Zeit löst Hermann Frank Jörg Fischer an der Gitarre ab, der jedoch 1985 wieder zurückkehrt.
1983 folgt in Form von »Balls To The Wall« ein weiteres Album, das ohne wenn und aber in die Riege der Metalklassiker eingeht. ACCEPT sind nun endgültig die wichtigste deutsche Metalband und beginnen nach und nach, den gesamten Globus zu erobern. Mit ihrer '85er, ein wenig runder produzierten Scheibe »Metal Heart« bauen ACCEPT ihren Erfolg aus, so daß die Band auch beim '86er Release »Russian Roulette« auf allen Bühnen der Welt zu Hause.
Doch anschließend führt die schon länger herrschende Richtungsdiskussion zum Split mit Udo: Dieser gründet daraufhin seine Band U.D.O., mit der er dem bewährten Sound treubleibt, während die restlichen Musiker die Band kommerzieller aufziehen, was jedoch nach nur einem Album sein Ende findet, so daß das Thema ACCEPT ad acta gelegt wird.
Doch die Fans fordern in einer nicht enden wollenden Flut von Briefen ein Comeback ihrer Lieblinge und so raufen sich ACCEPT in Originalbesetzung ohne Jörg wieder zusammen und veröffentlichen 1993 »Objection Overruled«, auf dem man sich hundertprozentig an den ACCEPT-Traditionen orientiert. ACCEPT spielen zwei weitere Platten (1994 »Deathrow« und 1996 »Predator«) ein, auf denen man hier und da moderneren Einflüssen Zugang gewährt. Doch dann beschließen die Musiker, wieder auseinanderzugehen, so daß die '96er Tour als "Farewell"-Tour ausgerufen wird.


Stefan Glas

 

ACCEPT im Überblick:
ACCEPT – Accept (Re-Release-Review von 2003 aus Online Empire 14)
ACCEPT – Balls To The Wall (Re-Release-Review von 2003 aus Online Empire 16)
ACCEPT – Blind Rage (Rundling-Review von 2014 aus Online Empire 60)
ACCEPT – Blood Of The Nations (Rundling-Review von 2010 aus Online Empire 44)
ACCEPT – Breaker (Re-Release-Review von 2009 aus Online Empire 40)
ACCEPT – I'm A Rebel (Re-Release-Review von 2003 aus Online Empire 14)
ACCEPT – Metal Heart (Re-Release-Review von 2003 aus Online Empire 16)
ACCEPT – Objection Overruled (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
ACCEPT – Restless And Wild (Re-Release-Review von 2009 aus Online Empire 39)
ACCEPT – Rich And Famous (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 12)
ACCEPT – Russian Roulette (Re-Release-Review von 2003 aus Online Empire 16)
ACCEPT – Stalingrad (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 52)
ACCEPT – Staying A Life (Rundling-Review von 1990 aus Metal Hammer 19-20/90)
ACCEPT – Underground Empire 7-Special (aus dem Jahr 1994)
ACCEPT – Heavy, oder was!? 79-Interview (aus dem Jahr 2005)
ACCEPT – Heavy 81-"Bildnews"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
ACCEPT – Online Empire 1-"Shirt Story"-Artikel (aus dem Jahr 1998)
ACCEPT – Online Empire 7-Special (aus dem Jahr 2001)
ACCEPT – Online Empire 8-Special (aus dem Jahr 2001)
ACCEPT – Online Empire 9-Special (aus dem Jahr 2001)
ACCEPT – Online Empire 10-Special (aus dem Jahr 2002)
ACCEPT – Online Empire 11-Special (aus dem Jahr 2002)
ACCEPT – Online Empire 12-Special (aus dem Jahr 2002)
ACCEPT – Online Empire 13-"Eye 2 I"-Artikel: »Metal Blast From The Past« (aus dem Jahr 2002)
ACCEPT – Online Empire 13-Special (aus dem Jahr 2002)
ACCEPT – Online Empire 14-Special (aus dem Jahr 2003)
ACCEPT – Online Empire 15-Special (aus dem Jahr 2003)
ACCEPT – Online Empire 16-Special (aus dem Jahr 2003)
ACCEPT – Online Empire 22-Interview (aus dem Jahr 2005)
ACCEPT – Online Empire 24-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
ACCEPT – Online Empire 24-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
ACCEPT – Online Empire 24-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
ACCEPT – Online Empire 46-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2011)
ACCEPT – Online Empire 48-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2011)
ACCEPT – Online Empire 64-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2015)
ACCEPT – News vom 03.11.2004
ACCEPT – News vom 01.03.2005
ACCEPT – News vom 13.11.2007
ACCEPT – News vom 16.05.2009
ACCEPT – News vom 10.05.2011
ACCEPT – News vom 28.12.2014
ACCEPT – News vom 13.04.2015
ACCEPT – News vom 28.11.2018
ACCEPT – News vom 17.04.2019
ACCEPT – News vom 02.11.2019
Soundcheck: ACCEPT-Album »Staying A Life« im "Soundcheck Metal Hammer 19-20/90" auf Platz 4
Playlist: ACCEPT-Album »Blind Rage« in "Jahrescharts 2014" auf Platz 5 von Walter Scheurer
Playlist: ACCEPT-Album »Objection Overruled« in "Cavelist Metal Hammer 02/93" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: ACCEPT-Album »Objection Overruled« in "Jahrescharts METAL HAMMER 1993" auf Platz 9 von Stefan Glas
Playlist: ACCEPT-Album »Staying A Life« in "Jahrescharts METAL HAMMER 1990" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: ACCEPT-DVDplus »Metal Blast From The Past« in "Playlist Heavy, oder was!? 65" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: ACCEPT-Liveshow Sölvesborg, "Sweden Rock Festival" 09.06.2005 in "Jahrescharts 2005" auf Platz 5 von Stefan Glas
siehe auch: ACCEPT-Poster als Requisite im Film "Rock Of Ages"
siehe auch: ACCEPT-Tributesampler »A Tribute To ACCEPT - Vol. II«
siehe auch: Schauspieler trägt in einer Episode der zweiten Staffel der TV-Serie "Alarm für Cobra 11" ein ACCEPT-Shirt
unter dem ehemaligen Bandnamen X (D):
X (D) – Online Empire 7-Special (aus dem Jahr 2001)
X (D) – Online Empire 8-Special (aus dem Jahr 2001)
X (D) – Online Empire 9-Special (aus dem Jahr 2001)
X (D) – Online Empire 10-Special (aus dem Jahr 2002)
X (D) – Online Empire 11-Special (aus dem Jahr 2002)
X (D) – Online Empire 12-Special (aus dem Jahr 2002)
X (D) – Online Empire 13-Special (aus dem Jahr 2002)
X (D) – Online Empire 14-Special (aus dem Jahr 2003)
X (D) – Online Empire 15-Special (aus dem Jahr 2003)
X (D) – Online Empire 16-Special (aus dem Jahr 2003)
© 1989-2023 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here