UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Feedback 41 → Rubriken-Übersicht → ''Living Underground''-Artikel-Übersicht → VANDEN PLAS/TELLTALEHARD-''Living Underground''-Artikel last update: 22.01.2023, 19:09:57  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  VANDEN PLAS/TELLTALEHARD-''Living Underground''-Artikel

Date:  19.06.1998 (created), 08.07.2022 (revisited), 08.07.2022 (updated)

Origin:  FEEDBACK

Status:  published

Task:  from paper to screen

Comment:

Es war sozusagen der Nachsatz zu meinem Tourtagebuch über den Trip von VANDEN PLAS mit DREAM THEATER, den ich als einen meiner ersten Artikel fürs HEAVY, ODER WAS!? verfaßte (und der demnächst auch online gehen wird).

Außerdem war es cool, TELLTALEHARD live zu sehen, auf die mich VANDEN PLAS-Sänger Andy Kuntz (der seinerzeit übrigens auch als freier Mitarbeiter beim FEEDBACK schrieb) übrigens explizit hingewiesen hatte. Die Truppe war auch live in der Tat sehr stark, so daß es echt schade ist, daß die Truppe es nicht geschafft hat, richtig durchzustarten.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

VANDEN PLAS
TELLTALEHARD

Kaiserslautern, Kammgarn


Um den Abschluß ihrer erfolgreichen Tournee mit DREAM THEATER amtlich zu feiern, hatten VANDEN PLAS in die "Kammgarn" geladen. Zweimal war die Band mit den amerikanischen Prog-Metal-Pionieren durch Europa gejettet und hatten dabei viele neue Fans gewinnen können.

TELLTALEHARD-Liveshot

Der Special Guest an diesem Abend war die Rhein-Main-Formation TELLTALEHARD, die mit ihrem Demo »Signs Of Warning« absolut überzeugen konnte und gar für den ROCK HARD-unsigned-Sampler »Unerhört!« ausgewählt worden war. Doch an diesem Abend hatte die Formation mit einem Problem zu kämpfen, das von einem Besetzungswechsel herrührte: TELLTALEHARD hatten sich nur wenige Tage vor dieser Show von ihrem Sänger getrennt, so daß Drummer Marc Laukel ab sofort die Vocals übernehmen wird und man sich nach einem neuen Schlagwerker umschauen muß. Für den Auftritt in der "Kammgarn" hatte man kurzfristig einen Aushilfsdrummer eingearbeitet, und daher fehlte an diesem Abend die Durchschlagkraft: Die Songs kamen zu statisch rüber, ohne Kick oder Groove, und die Liveperformance wirkte recht unsicher. Doch TELLTALEHARD haben mit ihrem Demo bewiesen, daß sie eine talentierte Band sind, und so werden sie gewiß ihre Qualitäten voll entfalten können, sobald das neue Line-up eingespielt ist.

VANDEN PLAS-Liveshot

Im Gegensatz zu den Auftritten mit DREAM THEATER, wo man nur 45 Minuten spielen konnte und folglich einen Auszug aus dem aktuellen Album »The God Thing‹ anbot, den man mit ›Soul Survives‹ vom Debut anreicherte, kamen an diesem Abend fünf Stücke von »Colour Temple« zu ihrem Recht. Ergo - es handelte sich wahrscheinlich um die letzte Möglichkeit, alte Nummern wie beispielsweise ›Push‹ live zu genießen, die sich nach dem Release der dritten Scheibe gewiß nicht mehr im Liveprogramm befinden werden.
Mit einer grandiosen Lichtshow, die für Lautrer Verhältnisse fast schon wie ein freches Overstatement wirkte, und durchdringendem, transparentem Sound stürzten sich VANDEN PLAS in die schier unmenschliche Hitze des Kulturzentrums und legten gleich noch einige Kohlen nach. Es war unschwer zu erkennen, daß der Fünfer während der mehr als 40 Shows in allen Winkeln Europas, bei denen er Abend für Abend um das DREAM THEATER-Publikum kämpfen mußte, seine Livequalitäten enorm gesteigert hat. Mit schlafwandlerischer Sicherheit beherrschten VANDEN PLAS die Bühne, lieferten eine prächtige Show, und es war in ihren Gesichtern abzulesen, daß sie sich gigantisch freuten, wieder vor heimischem Publikum zu spielen.
Ein echt heißer Auftritt, der zugleich jeder Sauna sowie der gesamten Elite der metallischen Szene Paroli bieten konnte!


Stefan „tröpfel-tröpfel“ Glas

Photos: Stefan Glas

TELLTALEHARD im Überblick:
TELLTALEHARD – Feedback 41-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 1998)
TELLTALEHARD – News vom 27.11.1999
© 1989-2023 Underground Empire


VANDEN PLAS im Überblick:
VANDEN PLAS – Beyond Daylight (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 11)
VANDEN PLAS – Christ0 (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 27)
VANDEN PLAS – Chronicles Of The Immortals - Netherworld (Path One) (Rundling-Review von 2014 aus Online Empire 59)
VANDEN PLAS – Chronicles Of The Immortals: Netherworld (Path Two) (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 65)
VANDEN PLAS – Colour Temple (Re-Release-Review von 2002 aus Online Empire 13)
VANDEN PLAS – Colour Temple (Rundling-Review von 1995 aus Metal Hammer 08/95)
VANDEN PLAS – Days Of Thunder (Demo-Review von 1991 aus Metal Hammer 09/91)
VANDEN PLAS – Far Off Grace (Re-Release-Review von 2004 aus Online Empire 20)
VANDEN PLAS – Son Of Utopia (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 52)
VANDEN PLAS – Spirit Of Live (Rundling-Review von 2001 aus Online Empire 6)
VANDEN PLAS – The God Thing (Re-Release-Review von 2004 aus Online Empire 20)
VANDEN PLAS – The Seraphic Clockwork (Rundling-Review von 2010 aus Online Empire 44)
VANDEN PLAS – Underground Empire 1-Interview (aus dem Jahr 1989)
VANDEN PLAS – Underground Empire 5-"German Metal"-Artikel (aus dem Jahr 1991)
VANDEN PLAS – Underground Empire 7-Interview (aus dem Jahr 1994)
VANDEN PLAS – Y-Files-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 0000)
VANDEN PLAS – Metal Hammer 09/95-Interview (aus dem Jahr 1995)
VANDEN PLAS – Heavy, oder was!? 38-"Tourtagebuch"-Artikel (aus dem Jahr 1998)
VANDEN PLAS – Heavy, oder was!? 61-"Off The Board"-Artikel (aus dem Jahr 2002)
VANDEN PLAS – Feedback 24-Interview (aus dem Jahr 1995)
VANDEN PLAS – Feedback 41-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 1998)
VANDEN PLAS – T5 05/1998-Special (aus dem Jahr 1998)
VANDEN PLAS – Online Empire 10-Interview (aus dem Jahr 2002)
VANDEN PLAS – Online Empire 12-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2002)
VANDEN PLAS – Online Empire 19-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2004)
VANDEN PLAS – Online Empire 25-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
VANDEN PLAS – Online Empire 26-Interview (aus dem Jahr 2006)
VANDEN PLAS – Online Empire 28-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
VANDEN PLAS – Online Empire 28-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
VANDEN PLAS – Online Empire 29-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
VANDEN PLAS – Online Empire 30-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
VANDEN PLAS – Online Empire 46-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2011)
VANDEN PLAS – Online Empire 48-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2011)
VANDEN PLAS – Online Empire 71-"Eye 2 I"-Artikel: »The Seraphic Live Works« (aus dem Jahr 2017)
VANDEN PLAS – News vom 01.06.1990
VANDEN PLAS – News vom 28.07.1992
VANDEN PLAS – News vom 05.06.1998
VANDEN PLAS – News vom 28.10.2000
VANDEN PLAS – News vom 27.02.2003
VANDEN PLAS – News vom 16.09.2007
VANDEN PLAS – News vom 01.10.2007
VANDEN PLAS – News vom 17.06.2011
VANDEN PLAS – News vom 21.10.2011
VANDEN PLAS – News vom 21.04.2012
Soundcheck: VANDEN PLAS-Album »Beyond Daylight« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 62" auf Platz 9
Playlist: VANDEN PLAS in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Advance Tape »Beyond Daylight« in "Playlist Heavy, oder was!? 61" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Beyond Daylight« in "Jahrescharts 2002" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Beyond Daylight« in "Playlist Heavy, oder was!? 62" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Christ0« in "Jahrescharts 2006" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Colour Temple« in "Jahrescharts METAL HAMMER 1994" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »Far Off Grace« in "Jahrescharts 1999" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »The God Thing« in "Jahrescharts 1997" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Album »The Seraphic Clockwork« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Liveshow Frankfurt, Spritzehaus 04.11.1999 in "Jahrescharts 1999" auf Platz 2 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Liveshow Kaiserslautern, Cotton Club 26.01.2000 in "Jahrescharts 2000" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Liveshow München, Backstage (Halle) 20.05.2016 in "Jahrescharts 2016" auf Platz 3 von Gerald Mittinger
Playlist: VANDEN PLAS-Liveshow Paris, Café de la danse 25.11.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Maxi-CD »Fire« in "Cavelist Metal Hammer 09/92" auf Platz C von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Maxi-CD »Fire « in "Cavelist Metal Hammer 11/92" auf Platz C von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Song »Headless« in "Playlist Metal Hammer 02/91" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: VANDEN PLAS-Song »Headless« in "Playlist Metal Hammer 23-24/90" auf Platz 4 von Stefan Glas
siehe auch: CD zum Musical "Nostradamus", bei dem VANDEN PLAS mitwirken
© 1989-2023 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here