UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → GARGOYLE (TR) – Â»March Of The Heroes«-Review last update: 08.08.2020, 10:54:14  

last Index next

GARGOYLE (TR) – March Of The Heroes

ATLANTIS MÜZIK (Import)

GARGOYLE - den Bandnamen hatten wa auch schon ma gehabt, wa? Aktuellerdings hat ihn sich eine tĂŒrkischen Band unter den Nagel gerissen, die sich fĂŒr ihren Erstling »March Of The Heroes« eine fette Aufmachung stiften ließ: nicht nur, daß die CD einen Pappschuber erhalten hat, nein, es wurde auch noch ein goldfarbener PrĂ€gedruck aufgebracht, wodurch das Ganze sehr edel rĂŒberkommt. Anhand der Bandnamen und des Albumtitels wĂŒrde man am ehesten Sword'n'Sorcery-Metal erwarten, doch die Combo aus Istanbul widmet sich vielmehr hartem Metal mit Folk-Elementen, der mit derbem Gesang unweit von death-metallischem Grunzen bestĂŒckt wird. Leider paßt dieser Gesang zu den oft sehr vielfĂ€ltigen und verspielten Einleitungen der Songs, da die Vocals dann leider alles platthauen.

http://www.geocities.com/gargoyletheband

gargoyletheband@yahoo.com

annehmbar 7


Stefan Glas

 
GARGOYLE (TR) im Überblick:
GARGOYLE (TR) – March Of The Heroes (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Eine der von Euch meistgelesenen Newsmeldungen in UNDERGROUND EMPIRE the UNDERGROUND EMPIRE (Platz 6):
Button: hier