UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 28 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → TURBULENT TIMES – Â»Turbulent Times«-Review last update: 01.07.2020, 22:57:16  

last Index next

TURBULENT TIMES

Turbulent Times

(3-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Ja, ja die Zeiten sind turbulent. Und zwar mittlerweile dermaßen, daß es gar nicht mehr so einfach möglich ist, eine Band und deren Songs eindeutig zuzuordnen. Auch TURBULENT TIMES machen es dem Hörer mit ihrer aktuellen Veröffentlichung nicht einfach. Der Opener â€șCall For Meâ€č versprĂŒht den Charme von Ă€lteren IRON MAIDEN und kommt mit amtlichen NWoBHM-EinflĂŒssen aus den Boxen. Anschließend prĂ€sentieren TURBULENT TIMES einen traditionell amerikanisch ausgerichteten Power Metal-Song der alten Schule mit dem Titel â€șIn A Rageâ€č und wissen damit ebenfalls zu ĂŒberzeugen. Zum Abschluß wird uns mit â€șRockin' Through The Nightâ€č, ein StĂŒck Hard Rock der eher biederen Art prĂ€sentiert, welches das Niveau der beiden VorgĂ€nger zu keiner Sekunde erreichen kann. Viel unterschiedlicher hĂ€tte man drei Songs einer in Eigenregie aufgenommenen CD kaum ausfĂŒhren können.

Generell muß TURBULENT TIMES aber attestiert werden, ihre Songs, so stilistisch unterschiedlich diese auch sein mögen, mit den nötigen Hooks ausgestattet zu haben, so daß man alle drei nach wenigen DurchlĂ€ufen intus hat und sich der geneigte Fan den Namen TURBULENT TIMES wohl auch in ebensolchen Zeiten merken wird.

Steve Davey
Tel.: +1/905/373/4685

stilistische Vielfalt


Walter Scheurer

 
TURBULENT TIMES im Überblick:
TURBULENT TIMES – Turbulent Times (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier