UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 83 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → FM (GB) – »Synchronized«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

last Index next

FM (GB) – Synchronized

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Seit der Bandgründung sind zwar inzwischen tatsächlich 36 Jahre ins Land gezogen, von Ermüdungserscheinungen kann bei FM aber noch längst keine Rede. Daß die Band obendrein für zwölf Jahre inaktiv war und trotzdem bei ihrem mittlerweile zwölften Studioalbum angekommen ist, spricht zusätzlich für die Beständigkeit und Motivation der Musiker. Seit der Wiederaufnahme des Bandbetriebs 2007 scheinen die Ideen aus Songwriter (und Bandgründer) Steve Overland nur so herauszufließen, und das, obwohl der gute Mann in den letzten Jahren auch noch unter seinem eigenen Namen ein Album veröffentlicht hat und mit LONERIDER sowie GROUNDBREAKER zwei weitere Unternehmen mit Debutalben an den Start bringen konnte.

Da das bisherige Schaffen des Workaholics generell von konstanter Qualität geprägt war, dürfte es nicht unbedingt überraschen, daß es mit »Synchronized« abermals hochwertiger Stoff aus dem Hause FM zu hören gibt. Wie zuletzt schon auf »Atomic Generation« auffällig, wird das Songmaterial erneut in verhältnismäßig erdiger Version dargeboten. An sich zwar immer noch knietief im Melodic Rock verankert, läßt vor allem das blues-infiltrierte Spiel von Jim Kirkpatrick immer wieder eine gehörige Portion Classic Rock in die Songs fließen.

Daß diese vom Groove her mitunter an spätere BAD COMPANY denken lassen, dürfte aber dennoch dem Bandchef zuzuschreiben sein, schließlich hat Steve Overland schon mehrfach mit Simon Kirke zusammengearbeitet und gilt als zudem bekennender Fan ihres früheren Frontmannes Paul Rodgers. Nicht zuletzt dadurch erweist sich »Synchronized« auch als überaus abwechslungsreiches Album, auf dem neben den erwähnten Ingredienzen selbstredend auch feiner AOR-Stoff und balladeske Nuancen zu entdecken sind. Auch an Ohrwürmern wird nicht gespart, so erweisen sich der eröffnende Titeltrack, das lässige ›Superstar‹, die geschmeidige Ballade ›Walk Through The Fire‹ und das knackig-zackig heruntergerockte ›Hell Or High Water‹ als Glanzlichter eines in Summe überaus gelungenen Drehers.

http://www.fmofficial.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
FM (GB) im Überblick:
FM (GB) – Atomic Generation (Rundling-Review von 2019 aus Online Empire 78)
FM (GB) – Dead Man's Shoes (Rundling-Review von 1996 aus Y-Files)
FM (GB) – Heroes And Villains (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 63)
FM (GB) – Indiscreet 30 (Rundling-Review von 2016 aus Online Empire 69)
FM (GB) – Long Time No See (Re-Release-Review von 2003 aus Online Empire 16)
FM (GB) – Synchronized (Rundling-Review von 2020 aus Online Empire 83)
FM (GB) – Heavy 128-Interview (aus dem Jahr 2010)
FM (GB) – Online Empire 44-Interview (aus dem Jahr 2010)
FM (GB) – News vom 27.01.2010
Soundcheck: FM (GB)-Album »Metropolis« im "Soundcheck Heavy 128" auf Platz 31
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here