UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2007 → DEVICE (US, NY)/EUPHORIA (US, NY)/ELECTRIC BOYS/BRIDGE 2 FAR/DE MONT/DAVID CARL BAND/ALIEN (S)/FIRE (US)/DEADRINGER (US, NY)-News vom 25.09.2007 last update: 27.11.2019, 23:10:34  

Titel: News
Dekolinie

*** DEVICE (US, NY)/EUPHORIA (US, NY)/ELECTRIC BOYS/BRIDGE 2 FAR/DE MONT/DAVID CARL BAND/ALIEN (S)/FIRE (US)/DEADRINGER (US, NY) ***
(25.09.2007)

Unlängst hatten wir bei einem Blick auf den "Robots For Ronnie"-Blog die Band SPIDER angerissen, da Beau Hill von AIRBORNE zu dieser Truppe wechselte. Dort übernahm er die Position von Keyboarderin Holly Knight, die später bei DEVICE auftauchte, deren '86er Album »22B3« nun im "Kissmar"-Blog auftaucht - wie klein die Blog-Welt doch ist...

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/device-22b3-1986-poplite-aor.html

Bei DEVICE war übrigens auch Gitarrist Gene Black involviert, der auch bei Kapellen wie RANSOM oder EUPHORIA zockte. Die '99er Scheibe dieser AOR-Truppe, »At The Speed Of Light«, gab's unlängst auch schon mal zum Download:

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/euphoria-at-speed-of-light-1999-aor.html

ELECTRIC BOYS und ihr »Funk-O-Metal Carpet Ride« von 1989 (der weltweite Release erfolgte erst 1990) war eigentlich so geartet, daß die Band die Grungewelle hätte überleben können, doch 1994 war Feierabend bei den Schweden und Conny Bloom, die Hauptantriebskraft der Band machte mit einer Band namens TITANIC TRUTH weiter. Doch nicht so schnell! Zunächst klang das Ganze mal so:

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/electric-boys-funk-o-metal-carpet-ride.html

Noch 'n TOTO-Studiojob gefällig? Okay: Steve Lukather und David Paich waren ebenso wie Michael Landau und Dave "Clem" Clempson (COLOSSEUM) auf der '89er Platte von BRIDGE 2 FAR zu hören:

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/bridge-2-far-st-1989-aorpop.html

Eine ebenfalls sehr gelungene AOR-Scheibe war den Australiern DE MONT mit ihrer '89er Scheibe »Body Language« gelungen und ich hatte schon eine Schweinekohle dafür hingelegt, als ich mir die Scheibe vor schätzungsweise 15 Jahren gekauft habe. Heute? Unmöglich zu kriegen! Außer im "Kissmar"-Blog:

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/de-mont-body-language-1989-aor.html

1998 war Ex-SURVIVOR-Mann Jim Peterik schwerstens von einem Sänger namens David Carl angetan, so daß er die Keyboards zu dessen »Can't Slow Down«-Album beisteuerte:

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/david-carl-band-cant-slow-down-1998.html

Auch die Sandberg-ALIEN-Platte, »Shiftin' Gear« von 1992, ist im "Kissmar"-Blog verfügbar. Es handelt sich dabei in der Tat um die einzige komplette Platte, die der singende Wandervogel für die Schweden-Außerirdischen eingesungen hatte, wie er uns seinerzeit in einem Interview erklärte. Und so klang das Ganze:

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/alien-shiftin-gear-1992-hard-rock.html

Nun ja, über das FIRE-Demo hatte ich ja seinerzeit schon in UNDERGROUND EMPIRE 1 geschwärmt und meine Begeisterung für die L.A.-Truppe hat sich seither nicht reduziert. Daher ist es nur begrüßenswert, daß der "Kissmar"-Blog nun dafür sorgt, daß dieses famose Stück Musik mehr Menschen zugänglich gemacht wird:

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/fire-demo-1987.html

Zum Abschluß noch ein ebensolches Special, das allerdings nicht so sehr Insiderkreisen vorbehalten blieb: DEADRINGER: Bei der Truppe zockten der spätere VICTORY-Sänger Charlie Huhn, Gitarrist Jay Johnson, der auf der ARC ANGEL-Platte zu hören war und auch auf den beiden ersten Cannata-Platten mitmischte, Keyboarder Joe Bouchard (BLUE ÖYSTER CULT) sowie die einstige Alice Cooper-Rhythmusgruppe Dennis Dunaway (b) und Neal Smith (d). Sie spielten 1989 eine Platte namens »Electrocution Of The Heart« ein:

http://kissmar.blogspot.com/2007/09/deadringer-electrocution-of-heart-1989.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2007 ›››
 

 
 
››› weitere Artikel über ALIEN (S) ›››
 
 
 
 
 
 
 
 
››› weitere Artikel über DE MONT ›››
 
 
 
 
 
 
 
 
››› weitere Artikel über FIRE (US) ›››
 
 

Unser aktueller Coverkünstler ist Hugh Syme. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier