UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2007 last update: 26.03.2019, 13:40:11  

Titel: News
Dekolinie

*** VANITY INK ***
(31.12.2007)

VANITY INK-Newshot

In dieser Konfiguration wird man VANITY INK zukünftig wohl nicht mehr sehen, denn die finnische Combo hat sich mit einem weiteren Mann verstärkt: Jussi war bereits seit dem Frühjahr als Tourgitarrist mit der Truppe unterwegs, doch nun wurde er fest in den Tintenkreis aufgenommen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VANITY INK ›››
 
 
 

 

*** Peter Joseph ***
(31.12.2007)

Peter Joseph, Klampfer der Gruppe THE ABSENCE, hat sich auf die Vorproduktion seines Soloalbums gestürzt. Erscheinen soll das Teil im nächsten Sommer, und auf dem Laufenden könnt Ihr Euch via MySpace halten:

http://myspace.com/tampaguitarist

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Lee Aaron/Lisa Dominique/PRECIOUS METAL/ORAL (GB)/MALISHA/METAL LADY ***
(31.12.2007)

Jahresabschluß startet der "Glamoorama"-Blog nochmal richtig mit einer ganzen Ladung hübscher Mädels durch: Nach dem Video zu ›Blood On Your Money‹ von Jimi Jamisons Combo COBRA folgt Lee Aaron audiovisuell mit ›Barely Holdin' On‹:

http://glamoorama.blogspot.com/2007/12/lee-aaron-barely-holdin-on-video.html

Es schließen sich die BOSTON-Absplitterung ORION THE HUNTER mit dem Clip zu ›So You Ran‹ und die Japaner VOW WOW mit ›Don't Leave Me Now‹ an.

Mit Lisa Dominiques ›All Fall Down‹ wird's etwas schlampiger

http://glamoorama.blogspot.com/2007/12/lisa-dominique-all-fall-down-video.html

während uns PRECIOUS METAL von ›Mr. Big Stuff‹ erzählen und den zugehörigen Clip ebenfalls vor unserer Nase rumflimmern lassen:

http://glamoorama.blogspot.com/2007/12/precious-metal-mrbig-stuff-video.html

Den videotechnischen Abschluß bildet schließlich Robin Beck und ihr tausendfach gesehenes ›First Time‹:

http://glamoorama.blogspot.com/2007/12/robin-beck-first-time-video.html

Extrem niedlich wird es dann mit den drei Britinnen von ORAL: Peitschenschwingend auf dem Cover und unterirdisch musizierend auf der Platte, die natürlich den entsprechenden Titel trug: »Sex«. Glücklicherweise sollten diese '85er 6-Song-EP keine weiteren ORALen Exponate folgen...

http://glamoorama.blogspot.com/2007/12/oral-oral-sex-mini-lp-1985.html

ORAL [GB]-Newshot

Längst nicht so vernichtend fällt das Urteil über den nächsten Upload aus: Immerhin hatte MALISHA-Sängerin Kim La Chance schon bei VIXEN und HAWAII unter Beweis gestellt, daß sie über eine erstklassige Stimme verfügt. Mit ihrer Band MALISHA veröffentlichte sie 1986 eine hörenswerte Platte namens »Serve Your Savage Beast«, der drei Jahre zuvor ein 5-Track-Demo vorausging, das der hochgeladen hat:

http://glamoorama.blogspot.com/2007/12/malishakim-la-chance-bound-for-la-demo.html

MALISHA-Newshot: Kim La Chance

Den Abschluß der Damenparade macht schließlich standesgemäß das METAL LADY-Projekt um die Ungarin Biro Illona: So nahm 1990 ihre erste Platte auf, die schlicht »Metal Lady« hieß - schließlich war dies der Spitzname der schönen Sängerin, die auch der Band den Namen gegeben hatte.

http://glamoorama.blogspot.com/2007/12/metal-lady-metal-lady-1990.html

METAL LADY-Newshot: Biro ''Metal Lady'' Illona

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** DISHARMONY (F) ***
(31.12.2007)

Romain Goulon trommelt heutzutage bei AGRESSOR und DISAVOWED, doch früher war er bei Bands wie IMPERIAL SODOMY und den progressiver ausgerichteten DISHARMONY. Von letzteren hat er - quasi als verspätetes Weihnachtsgeschenk - nun die 2003/'04 aufgenommene, aber nie veröffentlichte Platte zumindest online verfügbar gemacht:

http://dl.free.fr/mbXvFQO0t/Disharmony_2004.rar

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HUMAN PARADOX ***
(31.12.2007)

Der aktuelle JACOB'S DREAM-Sänger Chaz Bond hat mit Darin Moore (g) und Andy Hall (d), beide Mucker bei den Ohio-LEGACY, die mittlerweile SACRED SOCIETY heißen, und Scott Jankovich (b), der vor etwa zwei Monaten den Platz von Derik Wilder übernommen hatte, eine neue Band namens HUMAN PARADOX gegründet. Obgleich die Truppe schon an ihrem Debut arbeitet, ist man zugleich noch auf der Suche nach einem Keyboarder.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DAMZEL (US, MI) ***
(31.12.2007)

Die All-Girl-Kapelle DAMZEL hatte 1992 als Trio unter dem Namen ROCK CANDY in Detroit begonnen. Cheryl Conlin (g), Lyn Holly (b) und Carolyn McShane (d) waren die drei Akteure, die die Clubs unsicher machten. Kurze Zeit später kam Val Grear als zweite Gitarristin hinzu und der Bandname wurde für die 1993 erschienene »Castle Walls« geändert. All dies könnt Ihr etwas auführlicher auf der entsprechenden MySpace-Fanseite nachlesen:

DAMZEL-Newshot

http://www.myspace.com/86345042

Ebenfalls einen Besuch wert ist die Homepage von Lyn Holly, dem blonden Gift von DAMZEL. Dort findet Ihr Infos über die diversen weiteren Bands (LEGZ DIAMOND, MUSE, MANSFIELD, CENTER OF ATTRACTION und die LYN HOLLY BAND), bei denen Lyn gezockt hat:

http://www.geocities.com/lynhollyband/index.html

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** SLO-BULA ***
(30.12.2007)

SLO-BULA, die etwa 2000 unter dem Namen PARADOX gestartet waren, haben gerade ihre Auflösung bekanntgegeben. Doch Brandon Blair (v, g) und Justin Garza (b) wollen eine neue Band gründen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SLO-BULA ›››
 
 
 

 

*** UNDIVINE (S) ***
(29.12.2007)

UNDIVINE sind mit ihrem zweiten Album beschäftigt. Die Truppe, die erst neulich ihren Basser Robert Fältström eingebüßt hat, woraufhin Gitarrist Kristofer Nilsson auf den Baß umgestiegen ist, so daß die Combo heute als Quartett bestehend aus Tommy Holmer (v, RIMTHURS, ex-NECROCIDE), Erik Kumpulainen (g, IN AETERNUM), besagtem Kristofer und Jonas Lindström (d, ISOLE) weitermacht, offeriert auf ihrer Homepage einige Ausschnitte:

http://www.undivine.se/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** WILD (US)/MAGNET/BABYFACE ***
(28.12.2007)

GUNS N' ROSES-Mann Dizzy Reed begann seine Karriere um 1985 bei THE WILD, und schon während dieser Zeit lernte er die Rosenknarren kennen. Doch zunächst nannte sich seine eigene Combo mal in WILD um und veröffentlichte 1988 ihr selbstbetiteltes Debut. Viel passierte mit und für die Scheibe leider nicht, so daß Mister Dizzy den Job als Klampfer bei JOHNNY CRASH annahm. Etwa zeitgleich stieg auch ein Drummer namens Matt Sorum bei JOHNNY CRASH ein. Kurze Zeit später wurde die Combo von ihrem Label fallengelassen und löste sich prompt auf. Doch praktischerweise sollten sich sowohl für Dizzy als auch für Matt Plätzchen bei GNR auftun, so daß sie nicht auf der Straße sitzen - und schlafen - mußten. Doch damit haben wir der Realität im "Robots For Ronnie"-Blog ein wenig vorgegriffen - hier dreht sich alles um die WILD-Scheibe:

http://robotsforronnie.blogspot.com/2007/08/wild-wild-1-1988.html

Am bekanntesten wurde Jerry Shirley durch seine Mitgliedschaft bei HUMBLE PIE, doch später sollte er auch in sehr hard rockige Bereiche vorstoßen, denn er war der erste Drummer von Fast Eddie Clarkes Truppe FASTWAY. Weniger bekannt war indes seine Combo MAGNET: Die Truppe veröffentlichte 1978 die Platte »Worldwide Attraction« und waren ein Jahr später schon wieder Geschichte, so daß Shirley zu den reformierten HUMBLE PIE zurückkehrte und später wie erwähnt bei FASTWAY landete. Hier also das einzige MAGNET-Album:

http://robotsforronnie.blogspot.com/2007/12/magnet-worldwide-attraction-1979.html

Vor AXE war Bobby Barth bei einer Combo namens BABYFACE - man könnte auch drüber diskutieren, ob BABYFACE in Wirklichkeit ein Vorläufer von AXE war, und lediglich eine Umbenennung stattfand. Anyway - auf jeden Fall veröffentlichte die Combo 1977 ihr Debut, das schon mal bei den AXE-Bootlegs verbraten wurde:

http://robotsforronnie.blogspot.com/2007/12/babyface-babyface-1977.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BABYFACE ›››
 
 
››› weitere Artikel über MAGNET ›››
 
 
››› weitere Artikel über WILD (US) ›››
 
 
 

 

*** DREAMLOST ***
(28.12.2007)

Schreck zum Jahresende: Die Franz-Progs DREAMLOST müssen zukünftig auf die Mitarbeit ihres Bassers Benjamin Voiseux (der Zweite von links auf dem Photo) verzichten und suchen daher nach jemand, der sich bestens mit den dicken Saiten auskennt.

DREAMLOST-Newshot

Doch immerhin hat die Band auch schon die ersten vier Songs für die nächste Platte fertig.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DREAMLOST ›››
 
 
 

 

*** DETEST (DK) ***
(28.12.2007)

Die dänischen Groove-Deaths DETEST, die etwa von 1991 bis '96 existierten, sind ebenfalls bei MySpace gelandet:

http://myspace.com/detestdk

Vor allem die Photoabteilung sieht ganz amtlich aus.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DETEST (DK) ›››
 
 
 

 

*** WHITESNAKE ***
(28.12.2007)

Wie bitte? Keine Drumsoli mehr bei WHITESNAKE? Mister Coverdale hat nämlich gerade die Trennung von Tommy Aldridge bekanntgegeben. Stattdessen wird auf der neuen Platte »Good To Be Bad«, die im Frühjahr nach etlichen Verzögerungen nun endlich erscheinen soll, wird ein gewisser Chris Frazier an der Schießbude zu hören sein.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über WHITESNAKE ›››
 
 
 

 

*** Brian Harrah ***
(27.12.2007)

Brian Harrah, seines Zeichens Gitarrist von THE MERCY CLINIC sowie PROFESSIONAL MURDER MUSIC und zudem Lover von Steven Tylers Tochter Mia Tyler, trägt sich mit dem Gedanken eines Instrumentalprojekts. Einen Namen hat er dafür noch nicht gefunden, doch er will im kommenden Jahr die entsprechenden Aufnahmen anpacken.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** IN SILENTIO NOCTIS ***
(27.12.2007)

Nach ihrem Ausstieg bei EXSECRATUS hatten Armi Päivinen (v) und Elias Vihma (g) eine neue Band namens IN SILENTIO NOCTIS gegründet, mit der sie in der Besetzung Toni Taskinen (g), Iikka Luhtamäki (b) und Janne Pyörre (d) in den letzten Monaten geprobt hatten. Doch irgendwie muß wohl der Wurm in dieser Besetzung drin gewesen sein, denn jetzt hat die Band verkündet, daß man sich Jukka Hoffren (b) und Rainer "Raikku" Tuomikanto (d) geschnappt hat, um ins Studio zu gehen und eine Promo-CD namens »Symphonies Of Death« aufzunehmen. Die entsprechenden Aufnahmen scheinen aber noch nicht abgeschlossen zu sein.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** GORGOROTH ***
(27.12.2007)

Obwohl ihm in erster Instanz die GORGOROTH-Namensrechte nicht zugesprochen wurden, hat Infernus die ersten Musiker für seine neuen GORGOROTH vorgestellt: Tomas Asklund von DISSECTION und Frank Watkins von OBITUARY werden an seiner Seite zocken - unter welchem Bandnamen letztendlich auch immer...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GORGOROTH ›››
 
 
 

 

*** EVOLUTION (D) ***
(27.12.2007)

Eine kräftige Umbesetzungswelle ist über EVOLUTION hinweggerollt! Am Jahresanfang sind nämlich sowohl Tosse Basler als auch Thomas Herrmann und Ritchie Gonzalez ausgestiegen, für die man allerdings mittlerweile Nachfolger gefunden hat: Michael Schmitt und Bert Kramp werden ab sofort die Klampfen bedienen, und Mike Theuer hat hinter den Drums platzgenommen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DEN SAAKALDTE ***
(27.12.2007)

Waren DEN SAAKALDTE als Soloprojekt von Ex-PARADIGMA-Mann Sykelig gestartet, der sich dann der drumtechnischen Unterstützung von Jan Axel von Blomberg alias Hellhammer versicherte, wird nun eine Band daraus: Zunächst kam Kvarforth von SHINING als Frontbrüller hinzu, dem sich Jormundgand von DØDHEIMSGARD als Keyboarder und Effektmann anschloß. Dann wurde in Seidemann (b) und S. Winter (d) eine Rhythmusgruppe gefunden, und P.K. von ABIGOR sagte zu, als Gast mitzumischen. Gemeinsam hat man einige Demosongs neu aufgenommen, die auf einer CD namens »Øl, Mørke og Depresjon« erscheinen sollen. Die Veröffentlichung selbiger hat sich mehrmals verzögert, doch man ist nun guter Dinge, daß das Scheibchen in den nächsten zwei Monaten bei dem italienischen Label EERIE ART RECORDS erscheinen wird. Geplant ist eine limitierte Auflage von 1000 Exemplaren.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** STEEL CROWN (I) ***
(26.12.2007)

Die unlängst wiedererweckten STEEL CROWN haben sich mit einer Seite auf MySpace gekrönt:

http://myspace.com/steelcrownkorps

Anstelle des 1988 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommenen Yako de Bonis hat heuer Spider den Gesang übernommen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SCARS (BR) ***
(26.12.2007)

Die brasilianischen Thrasher SCARS, bei denen der derzeitige HIRAX-Drummer Fabricio Ravelli früher gespielt hatte, haben einen erneuten Drummerwechsel vollzogen: Alexandre Nasser wurde gegen João Gobo (ARUM, DARKNESS IN FLAMES, HEVILAN) ausgetauscht. Zudem ist mittlerweile das kommende Album »Devilgod Alliance« fertig und soll im nächsten Frühjahr veröffentlicht werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SCARS (BR) ›››
 
 
 

 

*** THE TRASH ANGELS ***
(26.12.2007)

Seine Zeit bei den GYPSY PISTOLEROS ist beendet, und Angel Stacy, der Sohn von FASTER PUSSYCAT-Mucker Eric Stacy, hat eine neue Band namens THE TRASH ANGELS gegründet. Weitere Infos gibt es auf MySpace:

http://myspace.com/thetrashangels

Derzeit ist neben Angel allerdings Cory Orlando (g) das einzige Mitglied, während das Duo noch einen Drummer sucht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CLICHÉ BOYS ***
(26.12.2007)

Die CLICHÉ BOYS, bei denen der neue KABBAL-Shouter Yannick Hallier den Baß bedient, haben ihre erste EP »Overstated« veröffentlicht. Erhältlich ist die Scheibe via:

http://myspace.com/clicheboys

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE AGONIST ***
(26.12.2007)

Eine coole Aktion haben THE AGONIST angeleiert: Sie haben Fans aufgefordert, an einem Songs der Band mitzuwirken und Ideen einzureichen.

THE AGONIST-Newshot

Mehr Infos im MySpace-Blog der Band:

http://myspace.com/theagonist

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über THE AGONIST ›››
 
 
 

 

*** MARAUDER (GR, Athen) ***
(25.12.2007)

Die Griechen MARAUDER haben eine neue Platte namens »Face The Mirror« fertiggestellt. Dafür haben die beiden Gitarristen Andreas Tsaoussis und George Sofronas mal wieder fast die komplette Restbesetzung ausgewechselt, denn nur Sänger Alexandros Kostarakos ist verblieben. Als Rhythmusmannschaft zocken nun Thodoris Paralis (b, einer der vielen Ex-SUICIDAL ANGELS-Basser) und Grigoris Vlahos (d). Erschienen ist die Scheibe bei dem italienischen Indie HEART OF STEEL RECORDS.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DEMONICAL ***
(25.12.2007)

"Und tschüß!", haben DEMONICAL zu ihrem Sänger Ludvig Engellau gesagt, scheinen jedoch schon einen Nachfolger an der Hand zu haben, denn die Schweden haben angekündigt, daß die neue DEMONICAL-Stimme im ersten Quartal 2008 enthüllt werden soll.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DEMONICAL ›››
 
 
 

 

*** RAPTURE (SF) ***
(25.12.2007)

Das war's! Es wird nie wieder so intensiv wie bei »Songs For The Withering« werden: Die in Sachen Line-up ohnehin schon mächtig zerfledderten RAPTURE haben ihren Sänger Henri Villberg verloren, weil dieser sich auf seine anderen Projekte konzentrieren möchte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Bumblefoot ***
(25.12.2007)

Während Axl Rose uns zwar glaubenmachen will, daß die Arbeiten an »Chinese Democracy« weitergehen würden, so daß die Platte noch vor Silvester, vielleicht aber sogar schon am morgigen zweiten Weihnachtsfeiertag fertiggestellt würde (Wer hat da gerade etwas von "aber erst im Jahr 2145" gemurmelt..?), hat GUNS N' ROSES-Gitarrist Ron "Bumblefoot" Thal sich mal wieder auf die Arbeiten an seinem neuen Bumblefoot-Album gestürzt. Ron will die Platte irgendwann im Laufe des nächsten Jahres veröffentlichen, aber zuvor stünde ja noch die neue GNR-Platte an...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Bumblefoot ›››
 
 
 

 

*** GOLEM (D) ***
(25.12.2007)

Mehr als drei Jahre sind seit der letzten GOLEM-Platte vergangen, doch nun haben die Berliner durchblicken lassen, daß sie verschärft an neuem Material arbeiten. Sie haben drei fertige Songs und filtern derzeit die Ideen durch, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GOLEM (D) ›››
 
 
 

 

*** ORATORIO ***
(25.12.2007)

ORATORIO sind derzeit ein Trio bestehend aus Joel Hekkala (v), Thomas Mata (g) und Ilpo Istolainen (g). Drummer Janne Hietakangas ist ausgestiegen, weil ihm sein Job als Pilot kaum noch Zeit läßt, und Gitarrist Jarmo Happonen, weil er seinen Job als Priester antreten muß.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ORATORIO ›››
 
 
 

 

*** THY MAJESTIE ***
(25.12.2007)

Wir wechseln fröhlich weiter - so lautet immer noch das Motto von THY MAJESTIE: Jetzt ist Keyboarder Giuseppe Bondi ausgestiegen, und Valerio Castorino wurde zur neuen Tastenmajestät erhoben. Außerdem haben die Italiener einen Deal mit DARK BALANCE RECORDS unterschrieben und nehmen derzeit ihre neue Platte auf.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** LORENGUARD ***
(25.12.2007)

LORENGUARD haben in diesem Jahr einige Veränderungen durchgemacht: Im Januar waren Keyboarder David Russell und Gitarrist Thomas "TJ" Hunt ausgestiegen, so daß man Ex-DEMIRICOUS-Drummer Chris Cruz als neuen Klampfer anheuerte. Jetzt ist Alec Biccum als neuer Keyboarder hinzugestoßen, doch zudem ist auch Sänger Rob Stith abgegangen, so daß sich LORENGUARD Robb Graves von WINTERFELL an Land gezogen haben. Dieser hat derzeit ohnehin Zeit im Überschuß, denn seine komplette WINTERFELL-Mannschaft ist abgegangen und er demzufolge derzeit allein dasteht. Allerdings will Robb die Band nicht sterben lassen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über LORENGUARD ›››
 
 
 
 
 

 

*** WINTERDOME ***
(25.12.2007)

Offenbar ist Bassist Martin Mußmann schon vor längerer Zeit bei WINTERDOME ausgestiegen, der noch auf dem Promophoto zur letztjährigen Platte »Weltendämmerung« zu sehen ist:

WINTERDOME-Newshot

Denn: Die Hannoveraner Kapelle hat gerade verkündet, daß man Pablo Tammen von den Nachbarn HUMAN FORTRESS als festes Bandmitglied rekrutiert hat, nachdem er bereits seit etwa einem Jahr als Aushilfe fungiert hatte.

Apropos HUMAN FORTRESS: WINTERDOME haben in ihrer Meldung zudem verraten, daß HUMAN FORTRESS zu Labelkollegen geworden sind und im nächsten Jahr via MASSACRE RECORDS ihr drittes Album veröffentlichen werden.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über WINTERDOME ›››
 
 
 

 

*** MYSTERY (B)/MANITOBA'S WILD KINGDOM/STREET/MIDNIGHT BLUE/HALIFAX (D)/TREASURE/SHANGHAI (US, NY)/MINOTAUR (CDN) ***
(24.12.2007)

Nach OSTROGOTH und CROSSFIRE ging Peter de Wint etwas softer zur Sache: Er spielte bei der Melodictruppe MYSTERY. Mit diesen veröffentlichte er zwei CDs, und anschließend war AFFAIR angesagt. Ob diese Formation noch aktiv ist, entzieht sich meiner Kenntnis, aber die letzte Platte liegt mittlerweile schon sechs Jahre zurück. 16 Jahre liegt indes das MYSTERY-Debut zurück:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/mystery-st-1991-melodic-hard-rock.html

Wie schon erwähnt, startete Ross The Boss verdammt viele Versuche abseits von MANOWAR - wie beispielsweise MANITOBA'S WILD KINGDOM, bei denen sein alter Kumpel J.P. "Thunderbolt" Patterson involviert war, und die Glammucke machten. Nachzuhören auf der einzigen Platte, »...And You« von 1990:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/manitobas-wild-kingdom-and-you-1990.html

Auch in Argentinien gab man sich Anfang der Neunziger der Sleaze/Glam hin: Die STREET-Platte »Curvas que seducen« - mit nett machomäßigem Cover... - beweist das:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/street-curvas-que-seducen-1991-sleaze.html

Auch Doogie White ist ein Weitgereister: Eine seiner vielen Stationen war die Band MIDNIGHT BLUE, deren einzige Platte, »Take The Money And Run«, 1994 erschien. Seine Mitmusiker waren: Alex Dickson (g, später bei GUN und bei Bruce Dickinsons »Skunkworks«-Band), Niall Canning (b), Jem Davis (k, auch bei TOBRUK oder FM und zudem gemeinsam mit Doogie bei CHAIN) und Eddie Fincher (d, TOBRUK).

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/midnight-blue-take-money-and-run-1994.html

Ende der Achtziger, Anfang der Neunziger tauchte Dirk Hackenberg zunächst bei SALVAGE auf, die 1991 ihre einzige Platte veröffentlichten. 1997 gab es dann gleich zwei Platten mit seiner Beteiligung: »D7« von ESSEX und »It's Not Enough« von HALIFAX:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/halifax-its-not-enough-1997.html

1977 veröffentlichte ein gewisser Vinnie Cusano mit seiner Band TREASURE eine Platte. Dies würde heute wahrscheinlich niemand mehr interessieren, wenn dieser Knabe nicht später unter dem Künstlernamen Vinnie Vincent einen Kurzbesuch bei KISS gemacht hätte...

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/treasures-st-1977.html

Über die Querverbindung von AIRBORNE und SHANGHAI hatten wir neulich schon mal philosophiert. Der "Kissmar"-Blog liefert nun auch ein Hörbeispiel nach: das '82er selbstbetitelte Album der Combo um Amanda Blue (v), Keith Lentin (g), den späteren Starproduzenten Beau Hill (k), Jimmy Lowell (b) und Anton Fig (d):

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/shanghai-st-1982-aor.html

Glücklos waren die Kanadier MINOTAUR: Sie produzierten lediglich zwischen 1983 und '87 einige Demos, weshalb des einzige Release der Band auch »High Time (The Lost Demos 83-87)« heißt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/minotaur-high-time-lost-demos-83-87.html

Dabei dürfte es sich wohl um ein Bootleg des Vinyls handeln, das 2004 in 500er Auflage via O.P.M. RECORDS erschienen war. Übrigens sollte einer der MINOTAUR-Musiker dann doch noch zu Ruhm gelangen: Gitarrist Pete Lesperance sollte bestens durch sein Mitwirken bei HAREM SCAREM bekannt sein.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** DIABLO SWING ORCHESTRA ***
(24.12.2007)

Da die Gerüchteküche anscheinend kräftig brodelt, haben DIABLO SWING ORCHESTRA betont, daß sie nicht gedenken, den derzeit stimmlosen VISIONS OF ATLANTIS ihre Sängerin Annlouice Lögdlund als Geschenk unter den Weihnachtsbaum zu legen - weder als vorübergehende Aushilfe noch als permanenten Ersatz.

DIABLO SWING ORCHESTRA-Newshot

Stattdessen empfiehlt uns die Combo als Weihnachtsmahl anstelle einer brutal gemästeten Gans einen Videoclip von einem DSO-Auftritt am 3. November beim "Blikfest":

http://www.youtube.com/watch?v=4NhCGFwy4aA

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BAD ROMANCE ***
(24.12.2007)

In gnadenlosen Grungezeiten bekamen BAD ROMANCE natürlich kein Bein auf den Boden - obgleich ihre '91er Platte »Code Of Honor« in Form des zweiten Songs ›The House Of My Father‹ einen absoluten Megahit enthielt. Wer selbigen nochmal genießen will, gehe in den "Hard, AoR & Sleaze Glam"-Blog, wo die Platte downgeloadet werden kann:

http://hardaorsleazeglam80s.blogspot.com/2007/12/bad-romance-code-of-honor.html

Hierzu paßt auch der Vermerk, daß BAD ROMANCE-Sängerin Joanna Dean es zuvor schon mal als Solokünstlerin probiert hatte und 1988 eine Platte namens »Misbehavin'« veröffentlicht hatte, die zuvor auch schon mal im gleichen Blog aufgetaucht war:

http://hardaorsleazeglam80s.blogspot.com/2007/06/joanna-dean-misbehavin-1988.html

Joanna hat übrigens auch eine sehr informative Webseite, auf der man auch etliche Videos findet:

http://www.joannadean.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BAD ROMANCE ›››
 
 
››› weitere Artikel über Joanna Dean ›››
 
 
 

 

*** CLOSER und noch CLOSER... ***
(24.12.2007)

CLOSER - und zwar die Kapelle aus Stockholm, bei der in Anfangstagen mal Ex-MARDUK-Trommler Jocke Göthberg gespielt hatte, und nicht die gleichnamige schwedische Combo aus Hagfors, die bei PULVERIZED RECORDS unter Vertrag steht - haben sich aufgelöst. Zwar wurden CLOSER in diesem Jahr als eine der wenigen unsigned Bands ausgewählt, beim "Sweden Rock Festival" zu spielen, hatten in Kim Wennerström vom GOD DAMN TRIO noch einen zusätzlichen Liveklampfer eingestellt und hatten zur Jahresmitte auf MySpace

http://www.myspace.com/closersounds

fleißig neue Songs veröffentlicht, aber dennoch hat man nun ein Schlußstrich unter das Kapitel CLOSER gezogen.

Na ja, wir können dann ja im zweiten CLOSER-Kapitel weiterlesen, denn diese Jungs sind putzmunter. Sie mußten zwar vor einigen Monaten Basser Björn Ahlqvist gegen Johannes Olsson austauschen, arbeiten jedoch verschärft an ihrem ersten kompletten ALbum, das den Namen »It Dwells In Darkness« erhalten soll und wie schon die »Darkness In Me«-EP via PULVERIZED erscheinen wird. Im Blog ihrer MySpace-Seite

http://www.myspace.com/closersweden

haben sie sogar schon die komplette Songliste verraten.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** SCANNER ***
(23.12.2007)

SCANNER haben ihren Gitarristen Florian Haack entlassen. Auf der Homepage bezieht die Truppe in einem Statement genauer Stellung zu diesem Schritt:

http://www.scanner4u.de/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SCANNER ›››
 
 
 

 

*** RETRACE MY FRAGMENTS ***
(23.12.2007)

RETRACE MY FRAGMENTS, die Combo um Ex-THOUSAND LAKES-Basser Claude Ewert, haben nach dem Ausstieg von Gitarrist Steve Arnoldy in Alex Carre einen neuen Klampfer gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MACHINERY (S) ***
(23.12.2007)

Die Schweden MACHINERY haben in ihrem MySpace-Blog ihren neuen Basser Peter Berg vorgestellt. Demzufolge müßte der ehemalige IN GREY- und heutige FLAGELLATION-Tieftöner Per Lindström bei MACHINERY Geschichte sein.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SYNCHRONIC ***
(23.12.2007)

Sänger Oliver Laux hat sich bei SYNCHRONIC verabschiedet, doch die Combo hatte schnell eine Problemlösung: Seit etwa einem Monat hat die Band Aljoscha "Ali" Crema angeheuert, um SYNCHRONIC ab dem nächsten Jahr bei Livegigs als zweiter Sänger zu unterstützen. Nun wurde er umgehend zum Hauptsänger befördert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SYNCHRONIC ›››
 
 
 

 

*** CELLOUT ***
(23.12.2007)

CELLOUT haben erneut einen Drummerwechsel vorgenommen: Robin Lagerqvist ist vor etwa einem Monat ausgestiegen, und ab sofort hat Thomas Ohlsson den Trommelauftrag bei CELLOUT.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CELLOUT ›››
 
 
 

 

*** LUMSK ***
(23.12.2007)

Da Gitarrist Ketil Sæther und Violinstin Siv Lena Waterloo Laugtug geheiratet haben und mittlerweile Nachwuchs erwarten, haben die beiden sich bei LUMSK abgemeldet.

LUMSK-Newshot

Doch die Norweger haben in Jenny Gustafsson und Håkan Lundkvist schon zwei Nachfolger gefunden, die schon die ersten Shows mit der Band bestitten haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über LUMSK ›››
 
 
 

 

*** RECIPROCAL ***
(23.12.2007)

Bei RECIPROCAL treiben Jacob Enfinger (v, ex-GATEKEEPER), Andy McLeod (g, ex-WILLOW WISP), Alex Crescioni (g, ex-CRUSHING SKULLS), Brent Glover (b) und Dustin Perle (d, GRIMFIST) ihr Unwesen. Selbiges soll im Laufe des kommenden Jahres konkrete Gestalt in Form einer Platte nehmen.

Einen ungefähren Eindruck von den reziproken Künsten könnt Ihr schon mal hier gewinnen:

http://www.myspace.com/reciprocalhate

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über RECIPROCAL ›››
 
 
 

 

*** 29JAGUAR ***
(22.12.2007)

Fräulein Mikannibal, die seit einiger Zeit bei SIGH das Saxophon bedient, zockt mittlerweile bei einer weiteren Band, die auf den interessanten Namen 29JAGUAR hört.

29JAGUAR-Newshot

Auf MySpace könnt Ihr Euch ein paar Raubkatzensongs anhören:

http://myspace.com/29jaguar

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über 29JAGUAR ›››
 
 
 

 

*** PANTERA/LONDON/NITRO (US, CA) ***
(22.12.2007)

Die Macher des "Mausleazyden"-Blogs (oder sollten wir uns darauf einigen, daß wir zukünftig den Untertitel "The House Where Music Does Not Suck" verwenden, denn "Mausleazyden" klingt einfach zu dusslig...) haben sich eine vorweihnachtliche Uploadsession gegönnt - bei der leider wieder eine Menge illegales Material online gestellt wurde. Doch wir wollen uns die Perlen rauspicken, die man heutzutage einfach nicht mehr kriegen kann - es sei denn zu teils mörderischen Preisen als Originalvinyl auf Börsen.

Dies trifft beispielsweise auf die ganzen alten PANTERA-Platten zu; also die Aufnahmen als Phil Anselmo noch "hairsprayed" statt "unscarred" auf seinen Bauch tätowiert hatte - und teilweise noch gar kein Mitglied von PANTERA war... Folgt einfach zu Links zu »Metal Magic« ('83):

http://mausleazyden.blogspot.com/2007/12/pantera-metal-magic1983.html

»Projects In The Jungle« ('84):

http://mausleazyden.blogspot.com/2007/12/pantera-projects-in-jungle1984.html

»I Am The Night« ('85):

http://mausleazyden.blogspot.com/2007/12/pantera-discographypre-power-metal.html

und »Power Metal« ('88), der ersten Scheibe mit Phil am Mikro:

http://mausleazyden.blogspot.com/2007/12/pantera-proud-to-be-loudaka-power.html

Der vorherige Sänger Terry Glaze alias Terrence Lee war 1986 ausgestiegen und in der Zwischenzeit hatten PANTERA einige Sänger ausprobiert, unter denen sich auch DIAMOND-Sänger Matt L'Amour sowie der spätere STEEL PROPHET-Shouter Rick Mythiasin befunden haben sollen.

Doch kommen wir zum nächsten Upload: »Non-Stop Rock« von LONDON. Bei der Truppe zockten in Anfangstagen kurzzeitig Mucker wie Blackie Lawless, Slash oder Nikki Sixx (der sich damals übrigens Nikki London nannte!), doch auf besagter Platte von 1985 waren Sänger Nadir D'Priest, die beiden Gitarristen Izzy Stradlin und Lizzie Grey, Bassist Brian West und Schlagzeuger Bobby Marks zu hören:

http://mausleazyden.blogspot.com/2007/12/london-non-stop-rock1985.html

Interessant ist diesbezüglich sicherlich auch, daß die LONDON-Musiker Lizzie Grey und Tim "Timothy Jay" Yasui, Trommler in der Endphase der Band zu Beginn der Neunziger, später SPIDERS AND SNAKES gründeten, und daß Nadir D'Priest um 2006 die Band unter dem Namenskonstrukt D'Priest's NEW LONDON wiederzubeleben versuchte. Mittlerweile ist er allerdings mit seiner eigenen Band unterwegs, die sich einfach D'Priest nennt.

Der letzte "Mausleazyden"-Beitrag, der uns heuer interiert, widmet sich einer Kapelle, die vielleicht nicht zu den größten Posern des Universum zählte, aber sehr wohl mit Haarspray umgehen konnte: NITRO. Die Band, bei der in frühen Tagen der spätere BLOODLUST-Trommler Craig Kasin zockte, der dann von Bobby Rock, später bei SLAUGHTER, SKULL, Nelson, VINNIE VINCENT INVASION oder HARDLINE, abgelöst wurde, und von Jim Gilette, dem Ehemann von Lita Ford, angeführt wurde, legte auf dem '89er Debut »O.F.R.« noch relativ hart los. Davon könnt Ihr Euch auf dem "Mausleazyden"-Blog überzeugen:

http://mausleazyden.blogspot.com/2007/12/nitro-ofr1989.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** THE LUST ***
(22.12.2007)

Die Russen THE LUST werden eine neue Platte aufnehmen, denn ab nächste Woche ist das finnische "Astia"-Studio für sie gebucht.

Außerdem hat Yan ein paar neue Songs für sein DISSECTOR-Projekt in Arbeit, bei der GRENOUER-Sänger Ind ein paar Gastvocals beisteuern wird.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über THE LUST ›››
 
 
 

 

*** BLOOD STORM ***
(22.12.2007)

BLOOD STORM, die Combo um den ehemaligen ABSU-Sessionbasser Chris "Mezzadurus" Gamble (er hatte die Band 1995 on tour begleitet), haben begonnen, ihre neue Platte »The Stellar Exorcism« aufzunehmen. Die Band besteht derzeit neben Chris aus Deyaxulgaat (b) und MacCrionna (d).

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BLOOD STORM ›››
 
 
 

 

*** MENDOZA (I) ***
(22.12.2007)

Der Italiener Stefano "Mendoza" Petrelli konnte für seine erste Platte »Another Rock 'n' Roll Swindle« seinen Landsmann Gabriele Grilli gewinnen, um die Vocals zu übernehmen.

Interessante Angelegenheit, in die man auf MySpace reinschnuppern kann:

http://myspace.com/mendozametal

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MENDOZA (I) ›››
 
 
 

 

*** Keith Caputo ***
(22.12.2007)

LIFE OF AGONY-Shouter Keith Caputo gibt's demnächst auch mal wieder solo - und auch bei uns: Er hat nämlich einen Eurodeal für sein aktuelle Soloscheibe »Fondness For Hometown Scars« mit SUBURBAN RECORDS abgeschlossen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** TRAIL OF TEARS ***
(22.12.2007)

Heimlich still und leise hat Ronny Thorsen TRAIL OF TEARS eine neue Form gegeben: Offiziell kann man dabei zwar nur von der Rückkehr von Sängerin Cathrine Paulsen lesen, doch auf der Homepage kann man auch die Identität der anderen Musiker entdecken: Bjørn Erik Næss (g), Pål Olsen (g), Endre Moe (b) und Cato Jensen (d). Außerdem gibt es auf MySpace Photos von der neuen Besetzung, die übrigens schon seit August wieder live auftritt:

TRAIL OF TEARS-Newshot

Cathrine, Bjørn (ebenfalls bei PANOMANIA) und Cato spielen darüber hinaus bei LUCID FEAR zusammen, die laut ihrer MySpace-Seite schon vor einiger Zeit ihr neues Album fertiggestellt haben, das allem Anschein nach aber noch nicht erschienen ist:

http://www.myspace.com/lucidfear

Cato Jensen zockt darüber hinaus mit den beiden LUCID FEAR-Muckern Henrik Bruun und Nidgrim alias Stig York auch bei THERMAL PULSE, die gerade für einen Deal bei ANTICHRISTIAN FRONT RECORDS baggern:

http://www.myspace.com/thermal666

Endre und Cato haben ebenfalls eine gemeinsame Geschichte als Livemucker von DIMENSION F3H. Außerdem bilden sie auch die Rhythmusgruppe von CUTTHROAT, bei denen allerdings seit dem Zugang von Kenneth "Motvind" Hansen (DIMENSION F3H, ex-ARCH NEMESIS) nicht mehr viel passiert ist:

http://www.cutthroat.no/

Schließlich und endlich hat Cato noch zusammen mit Vidar "Daemon" Jensen von LIMBONIC ART das Projekt SARCOMA INC., bei dem Rick Hagan von ABSOLUTE STEEL als Sessionmusiker fungiert hatte, das schon seit längerem eingemottet zu sein scheint oder zumindest einen kräftigen Winterschlaf hält, da man seit der 2005er »The Dark Prophecy«-Scheibe nix mehr von den Mannen gehört hat:

http://www.sarcomainc.cjb.net/

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** THE DOWNTRODDEN ***
(21.12.2007)

Die beiden ehemaligen PISSING RAZORS-Mucker Andre Acosta (v) und Matt Difabio (g) haben sich mit Ex-SEVEN WITCHES-Basser Bill Mez und Chris Hamilton, der schon für Bands wie MEDICATION, CRISIS oder DOWNSET getrommelt hat, zu THE DOWNTRODDEN zusammengeschlossen. Die Truppe will Ende Januar ihre Debutscheibe aufnehmen und sich dann an Labels ranschmeißen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HAVOK (US) ***
(21.12.2007)

Die Ami-Thrasher HAVOK haben wieder eine komplette Rhythmusmannschaft: Ab sofort sind Justin Cantrell (b), der schon seit einigen Monaten an Bord ist, und Frischling Ryan Bloom (d) hinter David Sanchez (v, g) und Shawn Chavez (g) tätig. Außerdem hat die Combo eine neue EP namens »Pwn 'Em All« veröffentlicht, die aber noch Ryans Vorgänger Rich Tice eingespielt hatte.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HAVOK (US) ›››
 
 
 

 

*** HAGRIDDEN (D) ***
(21.12.2007)

HAGRIDDEN sind auf der Suche nach einem Drummer, da Stefan Heil sein Heil in der Flucht suchen wird. Stockquäler melden sich unter:

drum-it@hagridden.de

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE FIRM ***
(21.12.2007)

Erinnert Ihr Euch noch an THE FIRM? Das leider nur kurzlebige Projekt von Paul Rodgers (v, g), Jimmy Page (g), Tony Franklin (b) und Chris Slade (d)? Nicht mehr? Dann geht hierhin:

http://myspace.com/thefirmmyspace

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über THE FIRM ›››
 
 
 

 

*** SWITCHBLADE (DK) ***
(21.12.2007)

Die Dänen SWITCHBLADE haben seit einiger Zeit einen neuen Drummer, der vielen Metallern geläufig sein dürfte: Kim Hagemann trommelte auf dem einzigen Album von ZOSER MEZ.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Damo & Andy  ***
(20.12.2007)

Der nächste tragische Tourunfall: Bei der Australientour von ALL SHALL PERISH ist der Kleintransporter, mit dem die einheimische Supportband THE RED SHORE am 19. Dezember von Brisbane nach Sydney unterwegs war, von der Straße abgekommen, stürzte eine Böschung hinab, überschlug sich dabei mehrfach und prallte schließlich an einen Baum. Nachdem zunächst viele widersprüchliche Meldungen zu hören war, steht mittlerweile fest, daß keiner der ALL SHALL PERISH-Musiker in den Unfall verwickelt war, daß jedoch der THE RED SHORE-Sänger Damo und deren Crewmitglied Andy bei dem Unfall ums Leben gekommen sind.

Rest in Peace, Metal-bros!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HEATHEN ***
(20.12.2007)

Statt des neuen Albums gibt es Umbesetzungen bei HEATHEN: Darren Minter (d) und Terry Lauderdale (g) sind nicht mehr von der Partie, so daß die Bay Area-Legende nun Kragen Lum (PROTOTYPE) als Klampfer und Mark Hernandez (RE-IGNITION) als Drummer engagiert hat.

Außerdem haben HEATHEN einen Deal mit MASCOT RECORDS unterzeichnet, so daß besagte Platte vielleicht doch nochmal Realität werden wird!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HEATHEN ›››
 
 
 

 

*** EDENBRIDGE ***
(20.12.2007)

Bis dato hatte er bei deutlich härteren Kapellen wie IN SLUMBER oder LEGACY OF HATE getrommelt, und ab sofort wird er auch bei EDENBRIDGE für den nötigen Trommelschub sorgen: Markus "Max" Pointner. Denn: Bei der Österreicher Combo hat sich der erst vor wenigen Wochen angeheuerte Sebastian Lanser schon wieder abgesetzt. Ähnliches war zuvor schon bei Gitarrist Robert Schönleitner passiert, für den EDENBRIDGE weiterhin einen Ersatz suchen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EDENBRIDGE ›››
 
 
 

 

*** ARCTIC WINTER ***
(20.12.2007)

Gitarrist Marco hat ARCTIC WINTER verlassen, da es ihm nicht möglich ist, zugleich in zwei Bands aktiv zu sein. Die Saarbrücker suchen schon nach einem neuen Klampfer.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EPHEL DUATH ***
(20.12.2007)

Marco Minnemann "sammelt" derzeit Bands: Er hat sich gerade den Italos EPHEL DUATH angeschlossen, die an einem neuen Album arbeiten, das den Titel »Through My Dog's Eyes« tragen wird.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EPHEL DUATH ›››
 
 
 

 

*** NEGATIVA ***
(19.12.2007)

Die Suche nach dem weiblichen Gral bei NEGATIVA ist abgeschlossen: Die kanadische Truppe hat in Roxanne Constantin ihre neue Stimme gefunden.

NEGATIVA-Newshot

Laut Pressemeldung soll sie schon mit Bands wie QUO VADIS und AUGURY zusammengearbeitet haben, tauchte dort allerdings bislang nie als offizielles Mitglied auf.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über NEGATIVA ›››
 
 
 

 

*** PENDRAGON (A) ***
(19.12.2007)

Die DEFENDER KFS-Vorläufertruppe PENDRAGON, bei der unter anderem auch der ehemalige VISCERAL EVISCERATION-Drummer Hannes oder der PUNGENT STENCH/HOLLENTHON-Mann Gregor Marboe zockten, hat sich jetzt auch ein Plätzchen auf MySpace gegönnt. Ihr findet es unter:

http://myspace.com/pendragonmetal

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** OCTOBER TIDE ***
(19.12.2007)

OCTOBER TIDE war ein Projekt von Mårten Hansen (v, A CANOROUS QUINTET) und den beiden KATATONIA-Muckern Fredrik Norrman (b) sowie Jonas Renkse (d). Deren '97er Debut »Rain Without End« hat gerade Dan Swanö in der Mangel, um es für einen Re-Release zu remastern.

Außerdem gibt es mittlerweile eine (Fan?)-Seite für OCTOBER TIDE auf MySpace:

http://www.myspace.com/octobertideband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** GORGOROTH vs. GORGOROTH ***
(19.12.2007)

King Ov Hell und Gaahl haben in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, daß das norwegische Patentamt ihnen die Rechte am Namen GORGOROTH und dem zugehörigen Logo zugesprochen habe.

...und das nächste Kapitel im großen Doppel-GORGOROTH-Streit folgt bestimmt...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GORGOROTH ›››
 
 
 
 
 

 

*** ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET ***
(19.12.2007)

Die ONE MAN ARMY hat derzeit nur ein "undead trio", denn Rhythmusgitarrist Pekka Kiviaho hat seine Waffen gestreckt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** RIBSPREADER ***
(19.12.2007)

Rogga Johansson hat nicht nur Andreas "Dea" Karlsson zu RIBSPREADER zurückgeholt, sondern mittlerweile auch in Ronnie Björnström den geeigneten Drummer gefunden. Daher verspricht man uns, noch in diesem Winter das dritte Rippchen-Album aufzunehmen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über RIBSPREADER ›››
 
 
 

 

*** WITCHBREED ***
(19.12.2007)

WITCHBREED haben einen Deal bei Lee Barretts Label ASCENDANCE RECORDS unterzeichnet. Das erste Full Length-Werk der Portugiesen steht schon in den Startlöchern und soll demnächst veröffentlicht werden.

WITCHBREED-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über WITCHBREED ›››
 
 
 

 

*** M.E. ***
(19.12.2007)

Ex-VORACIOUS HATE-Mucker Markus Hoock hat bereits vor einiger Zeit ein Soloprojekt gestartet, mit dem er nun seine »Chapter II«-CD vorlegt:

http://www.myspace.com/melectronics

Da das Ganze nicht sonderlich metallisch ist, verdingt er sich außerdem als Shouter bei der Baden Badener Death Metal-Formation PAINFUL:

http://www.myspace.com/painful

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über M.E. ›››
 
 
››› weitere Artikel über PAINFUL (D) ›››
 
 
 

 

*** KNIFE IN CHRIST ***
(19.12.2007)

KNIFE IN CHRIST lassen uns via MySpace-Blog wissen, daß sie endlich wieder ein komplettes Line-up haben. Wer sich in selbigem tummelt, haben sie zwar vergessen zu erwähnen, aber das kann ja früher oder später vielleicht noch kommen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über MESOLIMBIC ›››
 
 
 

 

*** GRAVESTONE (D) ***
(19.12.2007)

MySpace hat sich seinen eigenen Grabstein gesetzt:

http://www.myspace.com/gravestonemetal

Ob es sich bei dieser MySpace-Seite um eine Fanseite handelt oder ob sie von einem ehemaligen GRAVESTONE-Mitglied betrieben wird, ist leider nicht herauszubringen, allerdings wäre es doch dringend nötig, sich um etwas mehr Content zu bemühen. Denn: Vier Songs, keine Infos und keine Photos sind etwas arg dünn...

Daher fehlen auch solche Infos, daß die Combo in den Neunzigern noch kurz als 48 CRASH weitergemacht hatte und daß sie zuvor - zu ihrer Krautrockphase - die Namen OREGON und - extremst kultig und natürlich auch krautig... - HEIZKÖRPER genutzt hatten.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** CYPHER ***
(19.12.2007)

CYPHER haben ihren Drummer Frank in die Wüste geschickt. Bis die Jungs einen neuen Schlagmann gefunden haben, wird Koen Herfst, der unlängst auch bei EPICA ausgeholfen hatte, einspringen.

Somit wird bei CYPHER dann nach dem Abgang von Basser Jerry "Pioko" Orie vor einem halben Jahr eine komplett neue Rhythmusmannschaft am Start sein.

Bewerbungen von potentiellen Neu-CYPHERN gehen an:

hatefeed@cyphercore.com

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CYPHER ›››
 
 
 

 

*** PREVIEW/LAWDY/Donnie Miller/EXCALIBUR (GB, Bradford)/FREEFALL (GB)/FLAME (US, CA)/GLASGOW/ZENITH (D)/ONETWO/EYES /Beckett/PRIVATE LIFE (US)/RAT ATTACK (US, CA) ***
(18.12.2007)

PREVIEW hatten 1983 ihre Debut veröffentlicht, doch dann war die Truppe scheinbar vom Erdboden verschwunden. Einzig ihr Sänger Jon Fiore veröffentlichte mit seinem eigenen Projekt zwei erstklassige AOR-Scheiben. Doch von PREVIEW gibt es in der Tat eine weitere Platte, die jedoch nie veröffentlicht wurde, wie wir nun dank des "Kissmar"-Blogs erfahren:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/preview-unreleased-1987-aor.html

Beim '90er Debut »Outlaw Invasion« war der AC/DC-mäßige Gesang von Ex-HARDWARE-Mann Sven Freitag eine echte "Love or hate"-Angelegenheit, doch beim '92er Nachfolger »No Chance For Mercy« konnte man dieses Problemfeld dank der Hinzunahme des neuen Sängers Raffael Torres entschärfen. Dennoch sollte es die letzte Platte von LAWDY bleiben, so daß Basser Carsten Rebentisch anschließend zu SARGANT FURY wechselte. Gitarrist Andreas Laszewski tauchte 1996 auf dem ROUGH SILK-Album »Mephisto« auf. So klangen ihre Tätigkeiten von 1990:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/lawdy-outlaw-invasion-1990_12.html

Donnie Miller wollte »One Of The Boys« als sie 1989 ihr einziges Album veröffentlichte. Dabei stand ihr eine halbwegs prominente Rhythmusgrupper zur Seite: Basser Norman Dahlor war auf dem »Silent Scream«-Album von SHOOTING STAR zu hören gewesen und die Drums wurden von SLAUGHTER-Gitarrist Tim Kelly verdroschen - vielseitiger Mann...

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/donnie-miller-one-of-boys-1989-hard.html

Begannen hatten sie als NWoBHM-Band doch im Verlauf einiger Demos, Singles sowie einer EP zwischen 1984 und '90 landeten EXCALIBUR auf ihrer einzigen Platte »One Strange Night« bei melodischem Metal bis Hard Rock:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/excalibur-one-strange-night-1990.html

Eine weitere Unternehmung der KICK-Brüder Mike und Chris Jones: FREEFALL. Doch es blieb bei einem hardrockigen Album bevor die beiden weiterzogen. Der Vollständigkeit halber sollte man erwähnen, daß hier und da auch davon gesprochen wird, daß sich FREEFALL etwa 1997 nach dem Zugang von Sänger Nick Workman in KICK umbenannten.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/freefall-rebel-hard-1996-hard-rock.html

Die FLAME-Rhythmussektion Steve "Vegas" Smith und Denis Bostock sollte später bei den beiden TESLA-Mannen Jeff Keith und Tommy Skeoch andocken und Teil von der JEFF KEITH BAND werden, aus der dann SOFA KING und schließlich BAR 7 wurde. Mit FLAME hatten die beiden zwei Alben veröffentlicht: »Blaze« von 1989 und das selbstbetitelte '92er Scheibchen, das der "Kissmar"-Blog gerade serviert hat:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/flame-st-1992-hard-rock.html

GLASGOW, die übrigens wirklich aus der schottischen Stadt Glasgow stammten, waren ebenfalls eine NWoBHM, die sich im Verlauf ihrer Karriere immer mehr der Melodie zuwandten. Auf ihrem einzigen Album, »Zero Four One« von 1987, stieß daher folgerichtig Don Airey hinzu, um den nötigen Keyboardteppich zu legen. GLASGOW-Gitarrist Archie Dickinson hält heute übrigens am College Vorlesungen zum Thema Musikindustrie.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/glasgow-zero-four-one-1987-melodic-hard.html

ZENITH war die erste Kapelle des späteren SARGANT FURY- und HATE SQUAD-Mannes Bauke de Groot. Darüber hinaus gibt es Quellen, die Sänger Tom Jackson eine Mitgliedschaft bei den Franzosen NIGHTMARE und den Briten PRAYING MANTIS zuschreiben, doch er taucht auf keiner von deren Platten auf. Doch auf der '86er ZENITH-Scheibe »Prisoner« kann man seine Stimme hören:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/zenith-prisoner-1986-heavy-metal.html

Zwei hübsche dänische Mädels: Nina Forsberg und Cæcilie Norby: ONETWO. Bei der '90er Scheibe »Hvide logne« war übrigens NARITA/PRIME TIME-Gitarrist Henrik Poulsen mit dabei. Die Musik ist ein ganz leichtes AOR-Weinchen zum Zähneputzen...

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/one-two-hvide-logne-1990.html

EYES waren ein weiteres Projekt von Jeff Scott Soto. Die letzte Platte der Combo, »Windows Of The Soul« von 1994 zieht so langsam aber sich gewaltig im Preis an, so daß sich hier vielleicht auch in Blick in den "Kissmar"-Blog lohnt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/eye-windows-of-soul-1994-hard-rock.html

Der ehemalige PLAYER-Musiker Peter Beckett war 1989 Mitglied der LITTLE RIVER BAND geworden, was ihm die Möglichkeit eröffnete, 1991 eine Soloplatte aufzunehmen, die mit einer Horde Mietmucker (u.a. Michael Thompson, Danny Johnson, Dave Amato, Chris Frazier oder Dann Huff) eingespielt wurde:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/beckett-st-1991-aor.html

Danny Johnson begegnete uns unter anderem bei AXIS oder ALCATRAZZ; er sollte auch als einziger PRIVATE LIFE-Musiker weitere Kreise ziehen, während ansonsten lediglich »Shadows« ('88) und der selbstbetitelte Nachfolger von 1990 auf das Konto der Musiker gehen. Der Erstling hat sich unlängst im "Kissmar"-Blog versteckt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/private-life-shadows-hard-rock.html

Hier haben wir die dritte Version des einstigen großen Zankapfels zwischen Stephen Pearcy und seinen Ex-RATT-Kollegen. Wollen wir die Geschichte rekapitulieren: Die Ex-RATTe hatte befreundete Musiker wie Tracii Guns, George Lynch oder Matt Thorn zusammengetrommelt, um alte RATT-Songs neu aufzunehmen. Selbige erschienen als CD plus DVD unter dem Banner "MICKEY RATT featuring Stephen Pearcy - Ratt Era - The Best Of". Da dem europäischen Partner die Kiste wohl ein wenig zu heiß war, erschien die CD auf dieser Seite ganz zahm als "Stephen Pearcy - Ratt Attack". Doch darüber hinaus spielte das Label DEADLINE MUSIC gerne ein weiteres Mal mit dem Feuer und veröffentlichte die CD ohne die DVD ein weiteres Mal unter dem Namen "RAT ATTACK - Round And Round - Greatest Hits" - und diese Version, die mir in Lebensgröße noch nicht unter die Augen gekommen ist, befindet sich nun im "Kissmar"-Blog, was einen prickelnden Abschluß für unser heutiges Tagwerk bildet...

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/rat-attack-round-round-greatest-hits.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** HAPPYPILL ***
(18.12.2007)

Ryan Roxie hat eine neue Combo namens HAPPYPILL ins Leben gerufen, die aus ihm, Johan Bergqvist (g), Magnus Wikstrom (b) und Anton Korberg (d) besteht. Wer sich ein wenig über die Namen gewundert hat - die Band ist tatsächlich in Stockholm beheimatet.

MySpace rückt gern mit ein paar Höreindrücken raus:

http://myspace.com/happypill07

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HAPPYPILL ›››
 
 
 

 

*** MIDDIAN ***
(18.12.2007)

Kräftig in der Sch... sitzen derzeit MIDDIAN: Eine Band gleichen Namens aus Milwaukee hat die Doomer dazu gezwungen, ihren Namen zu ändern, so daß die Truppe von Ex-YOB-Mann Mike Scheidt derzeit namenlos ist. Zu allem Elend hat man auch noch von METAL BLADE die Entlassungspapiere bekommen. Wir hoffen, daß wir demnächst bessere Nachrichten von den - dann neu benannten - MIDDIAN vermelden können.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MIDDIAN ›››
 
 
 

 

*** David Neil Cline ***
(18.12.2007)

Er hat schlappe 20 Jährchen auf dem Buckel, und daher hat David Neil Cline seinem Erstling »A Fit Of Rage« neue Form verliehen: Mit dem Untertitel "Final Mix" versehen, hat er die Scheibe neu auf CD veröffentlicht. Mehr Infos sowie den Bestell-Link zu CDBABY findet Ihr auf Davids Homepage:

http://www.davidneilcline.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** NEMHAIN ***
(18.12.2007)

NEMHAIN haben Lakis Kyriacou, ehemals AREA 54, heute LOVE & BULLETS, als Ersatz für den vor etwa einem Monat ausgestiegenen Stevie Lee angeheuert. Mal sehen, ob Lakis es länger bei der Truppe aushalten wird als sein Vorgänger...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über NEMHAIN ›››
 
 
 

 

*** HAMMERON (US) ***
(18.12.2007)

Endlich mal wieder 'ne coole MySpace-Tribute-Seite! Kein Wunder, denn im Falle von HAMMERON hat sich Gitarrist Mick Vega, der auch bei SINDROME und BEYOND gespielt hat, selbst dieser Aufgabe angenommen und ordentlich Material auf die Seite gepackt:

http://myspace.com/hammeronchicago

Bei der Truppe aus Chicago waren neben Mick übrigens Brian Troch (v, CYCLONE TEMPLE & Co.) und Pete Pagonis (d, DAMIEN THORNE) zugange, wobei letzterer durch Jeff Ward ersetzt wurde, der später bei Bands wie MINISTRY, REVOLTING COCKS, LARD oder NINE INCH NAILS zockte.

HAMMERON (US)-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** AXEMASTER ***
(18.12.2007)

AXEMASTER haben mitten in der Produktionsphase ihres Comebackalbums (Arbeitstitel »The Second Coming«) ihren Frontmann Christopher Michael gegen Sänger Dan Kaisk ausgetauscht. Auf der AXEMASTER-MySpace-Seite gibt es einen kurzen Eindruck von den gesanglichen Qualitäten des neuen Mannes:

http://www.myspace.com/thebandaxemaster

Wer indes zukünftig das Baßspiel übernehmen wird - dies hatte nämlich neben dem Gesang ebenso zu Christophers Aufgaben gehört - wurde nicht bekanntgegeben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AXEMASTER ›››
 
 
 

 

*** EYE (S) ***
(18.12.2007)

EYE, bei denen der ehemalige JAGGERNAUT-Keyboarder Mathias Rosén spielt, haben einen Deal mit ROCK IT UP RECORDS unterzeichnet und werden ihr Album »2 Hearts« im Februar nächsten Jahres auf uns loslassen.

EYE [S]-Newshot

Zudem warten MASUGN, die Death-Thrasher, bei denen EYE-Trommler Rob mitmischt, immer noch auf ein passendes Label für das bereits fertiggestellte Debut:

http://www.myspace.com/masugn

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EYE (S) ›››
 
 
››› weitere Artikel über MASUGN ›››
 
 
 

 

*** CIRCUS DIABLO ***
(18.12.2007)

CIRCUS DIABLO haben Basser Brett Scallions abgesägt; Brett war früher der Fronter von FUEL und fungiert heute als Sänger von RIDERS ON THE STORM, der aktuellen Inkarnation von THE DOORS. Patrick Cornell wird als neuer Tieftöner zu Billy Morrison (v), Billy Duffy (g) und Ricky Warwick (g) stoßen. Live ist Billy Duffy derzeit übrigens nicht mit von der Partie und wird von Rob Patterson (OTEP) vertreten. Außerdem kommt on stage SLUNT-Drummer Charles Ruggiero hinzu. Die im Sommer erschienene CIRCUS DIABLO-Platte hatte indes Matt Sorum eingetrommelt. Seid Ihr jetzt genügend verwirrt..?

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ANGEL ROT ***
(18.12.2007)

Schaut man sich das Photomaterial auf der ANGEL ROT-MySpace-Seite an, dann wird deutlich, daß die Memorialseite von einem ehemaligen Bandmusiker betrieben werden muß:

http://www.myspace.com/angelrotfive

Überhaupt gibt's generell jede Menge Stoff über jene Band, bei der in Anfangstagen der ehemalige LIZZY BORDEN-Basser Mike Davis gespielt hatte, bevor er von Gyda Gash ersetzt wurde. Der Kopf von ANGEL ROT war indes stets Tom "Five" Guay, der später einige Zeit bei WHITE ZOMBIE spielen sollte.

Außerdem erfahren wir einiges über die heutigen Tätigkeitsfelder der Ex-ANGEL ROT-Mucker: Über SHE WOLVES, wo der ehemalige Drummer Tony Mann und Bassistin Gyda mit CYCLE SLUTS FROM HELL-Muckerin Donna She Wolf zockt, hatten wir schon mal in den News berichtet. Allerdings wurde Gyda mittlerweile durch eine gewisse Jamie Gorman ersetzt, bei der es sich auch um eine ehemalige CYCLE SLUT-Biene handeln soll; es herrscht allerdings das gleiche, seinerzeit schon erwähnte "Pseudonym-Problem". Allerdings konnte man mittlerweile rausklamüsern, daß es sich bei Donna She Wolf um die liebe Honey 1 %'er handelt.

ANGEL ROT-Tom zockt derweil mit Gregg Rogers (ex-THE OBSESSED), Steve Darrow (ex-HOLLYWOOD ROSE) und Scott Renner (ex-SOURVEIN) bei SONIC MEDUSA, die erst unlängst ins Rennen gegangen sind. Doch auf MySpace gibt es bereits zwei Songs zu hören:

http://myspace.com/sonicmedusaladyland

Zudem spielt Tom gemeinsam Steven Darrow bei einer Truppe namens RAT SALAD, bei der es sich um eine BLACK SABBATH-Tribute-Combo handelt:

http://www.myspace.com/ratsaladrools

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** Zia Lindberg ***
(18.12.2007)

Als treffende Vergleiche zu Zia Lindberg zieht das "Guitars 101"-Forummitlied "aorheart" Alannah Myles und Joal heran.

Zia Lindberg-Newshot

Die Schwedin veröffentlichte 1993 eine CD namens »Zaniness«, während obiges Photo für eine '94er Promosingle angefertigt wurde. Bei Interesse könnt Ihr unter folgender Adresse ein 2-Song-Demo von Zia finden:

http://www.guitars101.com/forums/f90/zia-lindberg-2-track-demo-female-fronted-aor-from-sweden-65658.html

Sie ist übrigens auch auf MySpace vertreten, wo es weitere Photos und Höreindrücke gibt:

http://myspace.com/zialindberg

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CHOZZEN PHATE ***
(18.12.2007)

Eine der besten Texas-Bands ever hat sich jetzt auch eine MySpace-Seite gegönnt: CHOZZEN PHATE. So könnt Ihr Euch also nochmal den großartigen, progressiven Power Metal der Combo anhören:

http://myspace.com/chozzzenphate

Gönnt es Euch!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ANTICHRIST (D, Mainz) ***
(18.12.2007)

Ende 2006 war bei der Mainzer Kapelle ANTICHRIST der Ofen aus, jedoch hat Frank Heeb die Truppe mit Alex (g) und Gaus (v) wieder flottgemacht. In Thorsten (b) und Andreas (d) hat sich mittlerweile auch eine Rhythmusgruppe eingefunden, allerdings suchen ANTICHRIST derzeit noch eine Sängerin.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** QUAKE ***
(18.12.2007)

QUAKE, die Truppe um Ex-FINAL PROPHECY-Shouter Stefan "Sisme" Kaiser, haben sich von ihrem Gitarristen Thomas Korff getrennt, doch in Ex-ROUGH SILK-Mann Nils Wunderlich einen Ersatz gefunden. Daher gehen die Arbeiten am zweiten Album ungebremst weiter.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über QUAKE ›››
 
 
 

 

*** IGNITOR ***
(17.12.2007)

IGNITOR sind auf einen Schlag frauenfrei geworden: Sängerin Erika hatte bereits Mitte September aus persönlichen, beruflichen und gesundheitlichen Gründen ihren Ausstieg verkündet. Zunächst wollte die Band erst mit der Nachricht rausrücken, nachdem eine Nachfolgerin gefunden gewesen wäre. Doch jetzt ist auch Gitarristin Annah Moore ausgestiegen, da sie einen neuen Job in Phoenix, Arizona, antreten wird, so daß die Band nun offiziell auf ihrer MySpace-Seite die doppelt schlechten News verkündet hat und zugleich die Suche nach neuen Mitstreitern eröffnet hat - und es ist schwer vorzustellen, daß die Band ohne Erikas Stimme nochmal ihre bisherige Power erreichen soll. Interessenten können sich an folgende E-Mail-Adresse wenden:

ignitor_band@hotmail.com

Daher gibt es mit einer ganz, ganz großen Träne im Auge nochmal einen wehmütigen Blick zurück auf die goldenen Zeiten von IGNITIOR:

IGNITIOR-Newshot

Da ist es wahrlich ein schwacher Trost, daß Erika auf ihrer MySpace-Seite

http://www.myspace.com/skullgal

angekündigt hat, daß sie weiterhin bei DRIFTER, ihrer IRON MAIDEN-Tribute-Kapelle, aktiv bleiben wird. Wer sich für gutgemachte MAIDEN-Covers interessiert, kann die Band ja auf ihrer MySpace-Seite besuchen:

http://www.myspace.com/drifterlive

Zumindest Annah wird weiterhin ihre eigene Musik machen: So ist nämlich gerade ihre erste Soloplatte »Solo 1« erschienen, die schönes Rhythmusgitarrengefetze enthält und über den Downloadservice NIMBIT erhältlich ist. Den entsprechenden Link findet Ihr auf Annahs MySpace-Seite:

http://www.myspace.com/Annah

In der Zwischenzeit arbeitet Annah an ihrer zweiten Soloscheibe, auf der eventuell auch ihr Sohn Anvil zu hören sein wird.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über IGNITOR ›››
 
 
››› weitere Artikel über Annah Moore ›››
 
 
 

 

*** PSYCHOPUNCH ***
(17.12.2007)

Bei PSYCHOPUNCH hat sich Drummer Peppe nach Beendigung der Studioarbeiten für die neue Platte für eine Zukunft jenseits der Band entschieden. Doch die skandinavischen Rock'n'Roller haben bereits einen neuen Schlager in Person gefunden, der auf den Namen Jocke hört.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über PSYCHOPUNCH ›››
 
 
 

 

*** BL[A]DFLOWERZ ***
(17.12.2007)

Der Auftritt beim dritten "rockXmas"-Festival am 26. Dezember 2007 im "Hirsch" in Nürnberg wird zugleich der letzte von den BL[A]DFLOWERZ sein.

BL[A]DFLOWERZ-Newshot

Allerdings will die Band die Webseite und die MySpace-Seiten weiterhin betreiben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** KLOMP ***
(17.12.2007)

Die Holländer KLOMP, bei denen DEATHRAGE-Mann Klompe mitwirkt, haben nicht nur ihre EP »Gait« veröffentlicht, sondern auch in Gerrit van den Broeke wieder einen Bassisten gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KLOMP ›››
 
 
 

 

*** ZAXAS ***
(17.12.2007)

Eine der besten US-Metal-Bands aller Zeiten, ZAXAS aus Los Angeles, haben im Gedenken an die Vergangenheit eine MySpace-Seite eröffnet. Dort findet man zwar nur einen einzigen Song, ›Ashes To Ashes‹, ein ultrakurzes Info und leider keine Photos, aber es ist eine gute Gelegenheit, an diese famose Band zurückzudenken und ihre einzige Platte nochmal aufzulegen:

http://myspace.com/zaxas

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ZAXAS ›››
 
 
 

 

*** LIGHT YOURSELF ON FIRE ***
(17.12.2007)

LIGHT YOURSELF ON FIRE, die Combo um Ken Karg, ehemals Drummer bei THE GUFF und zu Demozeiten bei BRUTALITY, basteln an neuen Aufnahmen, die auf einer Split-EP mit der Grindcoretruppe NADIR aus Massachusetts veröffentlicht werden sollen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** BIG NOIZE ***
(17.12.2007)

Unter dem Namen BIG NOIZE haben sich Joe Lynn Turner (v), Carlos Cavazo (g), Phil Soussan (b) und Vinny Appice (d) zusammengeschlossen. Doch es handelt sich nicht um eine richtige neue Band, sondern das Quartett covert seine eigene Vergangenheit. Dementsprechend werden Songs von Ozzy, BLACK SABBATH, DEEP PURPLE, DIO, QUIET RIOT und RAINBOW erklingen, wenn die Herren auf die Bühne gehen.

Wie das genau aussieht kann man anhand des DVD-Trailers abschätzen, den BIG NOIZE im Blog ihrer MySpace-Seite deponiert haben:

http://myspace.com/abignoize

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BIG NOIZE ›››
 
 
 

 

*** DREMORA ***
(17.12.2007)

DREMORA haben sich von ihrer Sängerin Juliana Novo getrennt, so daß Thomas Kampert derzeit alleine dasteht. Doch er ist bereits auf der Suche nach einer neuen Stimme für DREMORA.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DREMORA ›››
 
 
 

 

*** PIN-UP WENT DOWN ***
(16.12.2007)

PIN-UP WENT DOWN, die Truppe um Alexis Damien (ex-CARNIVAL IN COAL, WORMFOOD) und PENUMBRA-Sängerin Asphodel, haben ihr erstes Album »2 Unlimited« eingetütet. ASCENDANCE RECORDS werden das gute Stück im März veröffentlichen.

PIN-UP WENT DOWN-Newshot

Auf MySpace könnt Ihr die Combo, bei der live übrigens David Defillon (g), François Buffet (k) und Maxime Hostert (d) mitmachen, schon mal ein bißchen belauschen:

http://myspace.com/pinupwentdown

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** NONEUCLID ***
(16.12.2007)

NONEUCLID, das Projekt des in Holland lebenden neuen DARK FORTRESS-Sängers Morean, bei dem ihm seine ehemaligen Kollegen V Santura und Seraph helfen, haben ihr erstes Album eingetütet, das uns im Januar offenbart werden soll. Bei Interesse könnt Ihr auf MySpace schon mal einen Eindruck davon erhaschen:

http://www.myspace.com/noneuclidband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über NONEUCLID ›››
 
 
 

 

*** BLOOD (D) ***
(16.12.2007)

MySpace erzählt uns, daß die Speyerer Krachknilche BLOOD einen zweiten Gitarristen eingestellt haben. Er schmückt sich mit dem Namen "Hanzi The Snail".

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BLOOD (D) ›››
 
 
 

 

*** DREAM CHEMISTRY ***
(16.12.2007)

Jimmy Caterine von SACRED RITE hat neuerdings ein weiteres Projekt, das sich DREAM CHEMISTRY nennt, das deutlich sanfter zur Sache geht.

DREAM CHEMISTRY-Newshot

Auf MySpace könnt Ihr die andere Seite von Jimmy kennenlernen:

http://myspace.com/dreamchemistry

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MICHAEL SCHENKER GROUP ***
(16.12.2007)

Das neue Line-up der MICHAEL SCHENKER GROUP wird wohl eine reine Studioangelegenheit geben: Nach Don Airey hat nun auch Neil Murray verlauten lassen, daß er nicht mit MSG auf Tour gehen wird; diese Tour wird übrigens unter dem Banner "Michael Schenker & FRIENDS" über die Bühne gehen. Aber immerhin: Bis dato hat kein weiterer der angekündigten (Studio-)Musiker seine Teilnahme dementiert...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FLIES ON FIRE ***
(16.12.2007)

Das ist sie: die lächerlichste MySpace-Tributeseite aller Zeiten! Werft schnell einen Blick auf

http://www.myspace.com/foffans

denn vielleicht will ja doch noch jemand irgendwelchen Content zu dieser FLIES ON FIRE-Seite hinzufügen... Aber nein: Dies sieht ganz nach einem aufgegebenen - und eigentlich sogar nie ernsthaft in Angriff genommenen - Projekt aus.

Wenn ich Euch jetzt nämlich sage, daß FLIES ON FIRE-Gitarrist Howard Drossin zuvor bei den tollen Melodic Rockern JAG WIRE aktiv gewesen war, bedeutet das schon hundertmal mehr Information als Ihr jemals von obenstehender Seite rausziehen könnt...

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EXTERMINATION (US)/MORTICIOUS (US, CA) ***
(16.12.2007)

Eine der vielen Bay Area-Kapellen, die nie den entscheidenden Schritt in Richtung Bekanntheit geschafft haben, waren EXTERMINATION. So thrashten die Jungs immer ganz amtlich los, doch der Gesang von MJP war doch eher Geschmackssache. Dennoch wurden beispielsweise Musiker, die bei anderen Band bekannt wurden, wie beispielsweise Sven Soderlund (MERCENARY, u.a.), Steve Heuser (ULYSSES SIREN) oder Frank Bobadilla (MY VICTIM) bei der Kapelle durchgereicht, und Doug Piercy spielte auf dem auf dem zweiten Demo der Kapelle die zweite Klampfe ein. Damals nannte sich die Band schon MORTICIOUS - natürlich nicht mit der Death Metal-Kapelle um Dennis Cornelius zu verwechseln! 1987 gegründet, war die Truppe dann 1993 Geschichte.

Etwas ausführlicher findet Ihr das Ganze hier:

http://myspace.com/extermination87

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** Don Airey ***
(16.12.2007)

Eigentlich wird Don Airey hauptsächlich als typische hired gun wahrgenommen. Doch jetzt will Don beweisen, daß er auch ganz alleine etwas zustandebringen kann: Sein Soloalbum »A Light In The Sky« wird Ende Februar via MASCOT RECORDS erscheinen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Don Airey ›››
 
 
 

 

*** THRENODY (NL, Overijssel) ***
(15.12.2007)

Unglaublich aber wahr: In Holland gab es neben den bekannten Deathern eine weitere Band mit dem ungewöhnlichen Namen THRENODY, wie uns nun MySpace enthüllt:

http://myspace.com/threnody92doom

1991 in der holländischen Provinz Overijssel gegründet, waren die Demos von CATHEDRAL und PARADISE LOST die Initialzündung für die vier Musiker von THRENODY. Und im Januar/Februar 1992 war der Spuk nach einem mißglückten Auftritt zuende: Man bei der ASPHYX/BOLT THROWER/BENEDICTION-Tour als Ersatz für die verunglückten MY DYING BRIDE einspringen sollen, wurde jedoch zwei Minuten vor dem Betreten der Bühne zurückgepfiffen, woraufhin man sich gefrustet auflöste. Doom durch und durch!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BELLADONNA (I) ***
(15.12.2007)

Einen anregenden November haben die Italiener BELLADONNA hinter sich: Die Band hatte ein Engagement bei der "Erotica 07" in London. Dabei spielte die Truppe an allen drei Veranstaltungstagen der Erotikmesse jeweils vier Shows und teilte die Bühne mit Marilyn Manson Verflossener, Dita von Teese, die gerade auch für das Cover von ATROCITYs zweiten »Werk 80«-Teil posiert hat (was zwangsläufig heißt, daß das zweite Cover schon mal meilenweit hinter dem Erstling wird zurückstehen müssen...)

Zwar war es verboten, von den Shows an sich Photos zu schießen, doch immerhin hat die Band drumrum eine Menge Szenen festhalten können, die man in einen MySpace-Blog gepackt hat:

http://blog.myspace.com/index.cfm?fuseaction=blog.view&friendID=35351347&blogID=334072400

Wer also einen Blick hinter die Kulissen der Erotikmesse werfen möchte oder BELLADONNA-Sängerin Luana zusammen mit Dita von Teese sehen möchte, klicke auf obige URL.

BELLADONNA [I]-Shot: BELLADONNA-Sängerin Luana + Dita von Teese

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EVERDOME ***
(15.12.2007)

Die Griechen EVERDOME haben in George Patelis einen neuen Basser an Land gezogen. Mit ihm gehen die Arbeiten am nächsten Album »Afterbirth« weiter.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EVERDOME ›››
 
 
 

 

*** LOKURAH ***
(15.12.2007)

LOKURAH, die neue Truppe des Ex-NO RETURN-Bassers Jiu, haben einen Deal bei THUNDERING unterschrieben und peilen derzeit den März 2008 als Veröffentlichungstermin für ihren Erstling »When The End Comes« an.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über LOKURAH ›››
 
 
 

 

*** ONE-WAY MIRROR ***
(15.12.2007)

ONE-WAY MIRROR ist eine neue französische All-Star-Angelegenheit bestehend aus dem neuen MNEMIC-Shouter Guillaume Bideau, den beiden Gitarristen David und Franck Potvin (beide LYZANXIA und PHAZE I), SCARVE-Basser Loïc Colin und dem neuen SOILWORK-Drummer Dirk Verbeuren.

ONE-WAY MIRROR-Newshot

Der Fünfer, der bereits seit 2005 existiert, hat gerade seinen Erstling fertiggestellt, der 2008 erscheinen soll. Reinhören könnt Ihr schon mal auf:

http://myspace.com/onewaymirrorband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DRAB ***
(15.12.2007)

DRAB, die Combo um HORNED ALMIGHTY-Drummer Harm, haben ihren Mitbegründer Christopher alias Dødstoft eingebüßt, doch in Ignis (CERBERUS, BLOOD FRONT, REX SATANACHIA, VARDLOKKUR, SHOCKER) schon einen Nachfolger gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DRAB ›››
 
 
 

 

*** BURNING HATRED ***
(15.12.2007)

Rätselauflösung bei BURNING HATRED: Zum einen wird man Anfang nächsten Jahres enthüllen, wer denn der neue Sänger der Combo ist. Doch für die restlichen Shows in diesem Jahr wird Denniz von DELUZION bei BURNING HATRED aushelfen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SAVE US ***
(15.12.2007)

SAVE US haben einen Deal mit SANTO GRIAL unterschrieben, so daß die »Te Quiero a Ti«-Scheibe in Spanien schon erhältlich ist.

SAVE US-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SAVE US ›››
 
 
 

 

*** GORGOROTH vs. GORGOROTH ***
(14.12.2007)

Das nächste Kapitel im GORGOROTH-"1 gegen 2"-Kampf: Das Label der Band, REGAIN RECORDS hat sich nun auf die Seite des gefeuerten Gitarristen Infernus geschlagen, was das Kräfteverhältnis im Streit um die Namensrechte deutlich zu dessen Gunsten verschieben dürfte...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GORGOROTH ›››
 
 
 
 
 

 

*** ROYAL HUNT ***
(14.12.2007)

ROYAL HUNT haben ihre neue Platte »Collision Course - Paradox II« für März 2008 angekündigt und zugleich die Katze aus dem Sack gelassen, wer der neue Sänger der Band ist: Mark Boals hat sich diesen Job unter den Nagel gerissen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ROYAL HUNT ›››
 
 
 

 

*** ALLAN HOLDSWORTH TRIO ***
(14.12.2007)

Während unlängst SOFT MACHINE durch unsere Lande getourt sind, besucht uns nun auch deren Ex-Gitarrist Allan Holdsworth mit seinem Trio. Zunächst geht es im Januar mal nach Japan, und im April ist dann Germany fällig. Mehr Infos:

http://www.therealallanholdsworth.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MASSACRE (US, FL) ***
(14.12.2007)

Nach dem frustrierenden Besucherzahlen bei der gerade stattgefundenen Europatour haben MASSACRE den erwarteten Schritt unternommen und sich aufgelöst. Man hat allerdings in Aussicht gestellt, daß man durchaus bereit wäre, 2008 bei dem ein oder anderen Festival aufzuspielen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ANGELRUST/MOONTHRONE ***
(14.12.2007)

Interesse an der "Vorgeschichte" des heutigen Dofka-Sängers Andrew D'Cagna? Er war bei ANGELRUST aktiv gewesen, die allerdings unlängst ihre Auflösung bekanntgegeben haben. Dennoch soll noch eine letzte CD namens »The Nightmare Unfolds« erscheinen:

http://www.angelrust.com/

Zudem gibt es auf MySpace eine Seite, die sich der Black Metal-Kapelle MOONTHRONE widmet, die Andrew Mitte bis Ende der Neuziger zusammen mit Keith Loeffler betrieb:

http://www.myspace.com/triumphofadyingculture

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ANGELRUST ›››
 
 
››› weitere Artikel über MOONTHRONE ›››
 
 
 

 

*** SOMETHING WICKED (US, WI) ***
(14.12.2007)

SOMETHING WICKED, die nicht mehr existente Band von Ex-ACROPHET-Drummer Jason Mooney, haben ein Plätzchen auf MySpace gefunden:

http://myspace.com/somethingwickedwi

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DORNENREICH ***
(14.12.2007)

Sehr weit in die Zukunft haben DORNENREICH geplant: Die Aufnahmen zum neuen Album »In Luft geritzt« sind fast abgeschlossen, so daß die Scheibe im Frühjahr 2008 erscheinen wird. Danach soll eine Tour mit FAUN folgen, und bis Ende 2008 soll die erste DORNENREICH-DVD erscheinen. Für 2009 ist dann ein Album namens »Flammentriebe« geplant, an dem neben den beiden derzeitigen DORNENREICH-Muckern Eviga (=Jochen Stock; Gesang und Gitarre) und Inve (=Thomas Riesner; Geige und Synthies) auch wieder Gilvan (=Moritz Neuner; Schlagzeug) beteiligt sein soll, der früher schon für DORNENREICH getrommelt hatte.

Dann sind wir in Sachen DORNENREICH ja rundum informiert und sprechen uns demzufolge zu diesem Thema frühestens wieder im Jahr 2010... ;-)

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DORNENREICH ›››
 
 
 

 

*** DARK ARENA ***
(14.12.2007)

Ein Blick auf die DARK ARENA-Homepage, die mittlerweile identisch mit der MySpace-Seite der Band ist, zeigt, daß sich einige Änderungen bei der Band ergeben haben: Mittlerweile ist Sänger Juan Ricardo vom »Alien Factor«-Line-up nur noch Gitarrist Paul Konjicija geblieben. Zwar hat man immer noch keinen Nachfolger für Keyboarderin Rhiannon Wisniewski gefunden, aber zumindest die anderen Positionen konnten neu besetzt werden: Neuer Gitarrist ist der ehemalige ROADIES NIGHTMARE-Klampfer Dale Robertson, während Pauls ANTITHESIS-Kollege Brian Glodde nun auch bei DARK ARENA den Baß bedient. Für die Percussion schließlich ist nach wie vor Chris Stolle zuständig, der wie Rhiannon früher bei SOMNUS gespielt hatte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DARK ARENA ›››
 
 
 

 

*** XIV DARK CENTURIES ***
(14.12.2007)

Im Oktober hatten XIV DARK CENTURIES von personellen Problemen orakelt, doch diese konnte man nun lösen, denn in Roman von HELRITT hat man einen neuen Mann für die Leadgitarre gefunden. Demzufolge sollte Marcel Gleichmann, alias "Tobalt" oder auch alias "Celler", die Band verlassen haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SYSTEMA ENCEPHALE ***
(13.12.2007)

SYSTEMA ENCEPHALE werden am 21. Dezember vorerst zum letzten Mal live auftreten, denn anschließend ist eine weitere mehrmonatige Babypause angesagt. Wer sich also gerade im Bayerischen aufhält und die Band live sehen will, kriegt hier konkrete Infos:

http://www.systema-encephale.de/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** TRANSPARENT ***
(13.12.2007)

TRANSPARENT, bei denen mittlerweile THE ARCANE ORDER-Drummer Morten Løve Sørensen spielt, haben eine neue Webseite ins Netz gestellt und zudem auf MySpace neue Songs hochgeladen:

http://myspace.com/transparentmetal

Die restliche Belegschaft von TRANSPARENT besteht übrigens aus: René Pedersen (v, der mittlerweile auch bei MERCENARY als Basser eingestiegen ist), Signar Petersen (g), Danny Hove Jensen (g) und Mads Stagis (b).

TRANSPARENT-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TRANSPARENT ›››
 
 
 

 

*** ICED EARTH ***
(13.12.2007)

Tja, die großen Beschwörungen von Jon Schaffer, daß Matt Barlow Vergangenheit sei und Tim Owens die Gegenwart und Zukunft von ICED EARTH gehören würden, sind ab sofort nur noch heiße Luft: Tim wurde bei ICED EARTH gefeuert und Mister Schaffer hat parallel dazu enthüllt, daß Matt zu ICED EARTH zurückgekehrt wäre. Jetzt kann man wohl abschätzen, wieviel das Wort von Jon Schaffer wert ist...

Matt wird allerdings zugleich auch bei PYRAMAZE aktiv bleiben; der Beitritt zu PYRAMAZE hatte im Frühjahr die Rückkehr von Matt ins Metalbusiness markiert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ICED EARTH ›››
 
 
 

 

*** CARTAGO ***
(13.12.2007)

Ex-OZ-Sänger Ape De Martini nennt sich heuer Tapani und hat sich der schwedischen Band CARTAGO angeschlossen, die schon seit 1978 existiert. Die Band hat sich auch bei MySpace eingefunden:

http://myspace.com/cartagotheband

Sonderlich viele Infos gibt's zwar nicht, aber immerhin kann man ein paar Songs anhören, wobei der Gesang allerdings nicht von Ape beziehungsweise Tapani stammt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CARTAGO ›››
 
 
 

 

*** MACHINEMADE GOD ***
(13.12.2007)

Bei MACHINEMADE GOD ist Basser Sven Luppus nach seiner Heirat ausgestiegen. In der Zwischenzeit hat die Truppe mit David Dattler als Aushilfe zusammengearbeitet, so daß man ihn nun zum offiziellen Bandmitglied erkoren hat.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** WHY SHE KILLS ***
(13.12.2007)

Die Holländer WHY SHE KILLS haben ihre Sängerinnen gleich mal im Bündel rausgeschmissen: Sowohl Janneke de Rooy als auch Imke Kuipers mußten wegen "musikalischer und persönlicher Differenzen" gehen. Da dieses Line-up:

WHY SHE KILLS-Newshot

nun also der Vergangenheit angehört, sucht die Truppe schnellstmöglich Ersatz. Interessierte Ladies können sich via

management@whyshekills.com

bewerben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Lauri Porra ***
(13.12.2007)

Um nicht einzurosten während Timo Tolkki an seiner Rockoper bastelt, hat STRATOVARIUS-Basser Lauri Porra ein Soloalbum geschnitzt: »All Children Have Superpowers« wird Anfang 2008 erscheinen und so klingen wie es die Höreindrücke auf MySpace zu vermitteln versuchen:

http://myspace.com/lauriporra

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Lauri Porra ›››
 
 
 

 

*** REDGRIN ***
(13.12.2007)

REDGRIN, die Death Metal-Band um den Ex-ODIOUS-Shouter Markus, Ex-DARK-Gitarrist Marco Berger und Ex-SPICEHEAD-Gitarrist Thorsten Hupfer (außerdem bei den letzten DARK-Touren live dabei), haben die Suche nach einem neuen Drummer erfolgreich abgeschlossen: Heiko heißt der neue Fellmann bei REDGRIN. Mehr Infos gibt's auf der Homepage:

http://www.redgrin.online.ms/

oder via MySpace:

http://myspace.com/redgrinonline

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über REDGRIN ›››
 
 
 

 

*** Aaron Pearson ***
(12.12.2007)

Aaron Pearson, normalerweise Klampfer bei der METALLICA-Tribute-Combo DAMAGE INC., der sich für sein Soloprojekt zudem die VICIOUS RUMORS-Rhythmusgruppe Stephen Goodwin (b) und Larry Howe (d) unter den Nagel gerissen hat, konnte unlängst seine neue Soloscheibe »Ridin' The River« fertigstellen.

Ein paar Reinlauscher gibt's auf MySpace:

http://myspace.com/aaronpearson

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DEMOLITION INC. ***
(12.12.2007)

Trommler Mr. Bad News, alias Simon Thorsback, der der erste ILLNATH-Shouter gewesen war, wird sich bei seiner Combo DEMOLITION INC. abseilen, so daß die Combo aus Århus nach einem Drummer sucht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** PSYCHOTRON (D) ***
(12.12.2007)

PSYCHOTRON haben in Stefan Dittrich (ehemals bei CRISIS NEVER ENDS und SAIDIAN) einen neuen Drummer gefunden. Da die Truppe aber immer noch nach einem festen Basser sucht, wird beim Auftritt im Rahmen des "Banging The X-Mas Tree" am kommenden Wochenende Martin Albrecht von MYSTIC PROPHECY aushelfen.

Tieftönende Interessenten können sich für den permanenten Baßjob derweil mittels folgender E-Mail-Adresse bewerben:

info@psychotron.de

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MIRIADA ***
(11.12.2007)

Die russische Truppe MIRIADA, bei der Sergey Kutayev (d, ICEWIND BLAST, ex-SHADOW HOST) zockt, haben unlängst eine MySpace-Seite eröffnet:

http://myspace.com/miriada

Dort findet man auch einen Link, der den Download des bislang einzigen MIRIADA-Albums ermöglicht, das allerdings noch in einer anderen Besetzung eingespielt worden war.

MIRIADA-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MIRIADA ›››
 
 
 

 

*** SAINT (US, IL, Rockford)/ROCK CANDY (US, NY)/BAM BAM BOYS/KIDD WICKED/Jim/ROXUS/Marc Storace & CHINA/OPEN SKYZ/YANKEE HEAVEN ***
(11.12.2007)

Auch in der AOR-Szene gab es eine Band namens SAINT, deren '86er selbstbetitelte Scheibe im "Kissmar"-Blog aufgetaucht ist:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/saint-st-19862006-melodic-rockaor.html

Später sollte er ein Kompagnion von Stephen Pearcy werden, doch 1987 versuchte Johnny Angel sein Glück mit der kurzlebigen Combo ROCK CANDY. 1987 erschien die Platte »Sucker For A Pretty Face« und dann hatte es sich ausgelutscht:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/rock-candy-sucker-for-pretty-face-1987.html

BAM BAM BOYS - der Bandname war schon ziemlich tock-tock... Aber die Musiker hatten ihr Handwerk drauf: Matti Alfonzetti (v, JAGGED EDGE, DAMNED NATION), Goran Elmquist (g, Erika, Jeff Scott Soto) sowie Gunnar Hallin (b) und Fredrik von Gerber (d) formierten diese Gruppe. 1989 hatte es ein einziges Mal bam-bam gemacht:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/bam-bam-boys-st-1989-hard-rock.html

Bei KIDD WICKED (nicht mit KIDD WIKKID zu verwechseln!) betätigte sich der spätere WARRANT-Klampfer Billy Morris. 1998 hatte man es offensichtlich »Thick« und veröffentlichte ein ebensolches Album...

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/kidd-wicked-thick-1998.html

PHOENIX DOWN war so eine typische "Man pferche unzählige Musiker in ein Studio"-Projekt. Die bekanntesten waren dabei Jim Peterik, Kane Roberts, die beiden TEN-Musiker Vinny Burns und Greg Morgan oder die beiden LIZZY BORDEN-Recken Gene Allen und Mike Davis.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/phoenix-down-under-wild-sky-1999-hard.html

Jim Jidhed sollte den meisten als Solokünstler als auch als Musiker von ALIEN, HEARTBREAK RADIO oder RADIOACTIVE bekannt sein. Seinen ersten Soloschritt unternahm er 1990 ganz schlicht unter dem Banner "Jim", wobei auf der Platte ein bis zwei Dutzend Musiker mitmachten, unter denen sich beispielsweise sein ALIEN-Kollege Tony Borg oder der heutige WIG WAM-Mucker Trond Holter befanden.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/jim-st-1990-aor.html

Ein leider ziemlich geheimgebliebener Geheimtip sind die Australier ROXUS, die 1992 in »Nightstreet« eine superbe melodische Hard Rock- bis Metal-Scheibe veröffentlichten. Sieht man von einer 4-Track-Live-EP, die 1990 »Nightstreet« vorausgegangen war, konnte man von dieser Truppe keine weitere Aktivitäten verzeichnen. Einzig Sänger Juno Roxas veröffentlichte 1994 eine Soloscheibe mit dem Titel »Far From Here«.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/roxus-nightstreet-1992-hard-rock.html

Daß auf der ersten CHINA-Platte der heutige GOTTHARD-Basser Claudio Matteo gespielt hatte, sollte landläufig bekannt sein. Daß allerdings auch KROKUS-Röhre Marc Storace einen Kurzabstecher nach CHINA gamcht hatte, könnte den ein oder anderen überraschen. 1993 trat Marc mit CHINA auf und 2000 erschien eine Live-CD, die mittlerweile schon ziemlich gesucht ist.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/china-marc-storace-alive-2000-hard-rock.html

OPEN SKYZ - eine weitere AOR-Legende! Die Truppe um Sänger Hugo, der in den letzten Jahren einige Soloplatten gemacht hatte, an denen auch der ein oder andere OPEN SKYZ-Musiker beteiligt war, veröffentlichte 1993 ihre einzige Platte. Zuvor hatte man 1990 mit gleicher Besetzung unter dem Namen VALENTINE veröffentlicht.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/open-skyz-st-1993-aor.html

SHIVA sind eine schlicht großartige Band. Und hier trafen die beiden wichtigsten Protagonisten Anette Johansson und Mats Edström erstmals aufeinander: bei YANKEE HEAVEN. Die Formation veröffentlichte 1994 ihre einzige Scheibe, die den ungewöhnlichen Titel »Unclassified« trug:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/yankee-heaven-unclassified-1994-aor.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** DALAI ***
(11.12.2007)

Marcela Bovio hat eine neue Band namens DALAI, die Ende 2006 gegründet wurde. Ihr gehen dabei Roi Zerda (g, PULSIÓN/CAWN), David Izquierdo (g, ZURDOK) und Daniel Plasencia (d, MAPLE/MENDOZA) zur Hand.

DALAI-Newshot

Die Combo hat gerade ein paar Demosongs in ihr MySpace-Profil geschubst:

http://www.myspace.com/dalai

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DALAI ›››
 
 
 

 

*** Kevin DuBrow ***
(11.12.2007)

Die toxikologische Untersuchung hat ergeben, daß es eine Kokainüberdosis war, die QUIET RIOT-Sänger Kevin DuBrow das Leben gekostet hatte. Kevin war am 25. November tot in seiner Wohnung in Las Vegas aufgefunden worden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** FLESHMOULD ***
(11.12.2007)

Die Tage von Kevin De Leener bei FLESHMOULD sind gezählt: Der Aushilfsdrummer gibt die Sticks an Frederik van Mieghem (ehemals AXAMENTA, heute bei GRACEFALLEN) ab.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über FLESHMOULD ›››
 
 
 

 

*** ANTHRAX (US) ***
(11.12.2007)

Jetzt isset offiziell: Dan Nelson, ehemals DEVILSIZE und ME, MY ENEMY, ist der neue ANTHRAX-Sänger. Wie man sieht ist er bereits kräftig mit der Band im Studio zugange:

ANTHRAX [US]-Studioshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** LORD (AUS) ***
(11.12.2007)

Im Dezember 2006 war Gitarrist Mav Stevens bei LORD ausgestiegen und nach England umgezogen. In der Zwischenzeit hatten LORD sich mit Shane Linfoot von TRANSCENDING MORTALITY und Mark Furtner von FROMBEYOND beholfen. Da die Musiker bestens miteinander ausgekommen sind, haben LORD nun Mark gebeten, fest bei der Band anzuheuern.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über LORD (AUS) ›››
 
 
 

 

*** DREAM EVIL ***
(11.12.2007)

Gitarrist Mark Black alias Markus Fristedt ist aus familiären Gründen bei DREAM EVIL ausgestiegen. Sein Nachfolger heißt Dannee Demon (bei DREAM EVIL) beziehungsweise Daniel Varghamne (im bürgerlichen Leben...) Außerdem arbeitet die Band darauf hin, ihre neue Platte »Gold Medal In Metal« bis März/April fertigzustellen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DREAM EVIL ›››
 
 
 

 

*** TOTAL TERROR ***
(11.12.2007)

TOTAL TERROR war ein Projekt der EDGE OF SANITY-Mucker Dan Swanö (v, g), Andreas Axelsson (b) und Benny Larsson (d), das es 1993 zu einem Demo brachte und dann das Zeitliche segnete.

Doch jetzt haben die Drei wieder den Totalen Terror ausgerufen: Sie haben das seinerzeit aufgenommene, aber nicht veröffentlichte Debut gemischt, so daß die Scheibe mit leichter Zeitverzögerung Anfang 2008 erscheinen wird. Auf MySpace gibt es schon mal ein paar Kostbomben...

http://myspace.com/totalterrorsweden

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EXLIBRIS (PL) ***
(11.12.2007)

Die Polen EXLIBRIS, deren Daniel Lechmanski auch bei CHAIN REACTION spielt, haben ordentlich Federn gelassen: Nachdem man im letzten Jahr schon von Sängerin Asia Borecka auf Shouter Merot von BLACK HORSEMEN umgestiegen war, hat man nun auch noch Gitarrist Adam Kaliszewski eingebüßt, und aktuellerdings suchen EXLIBRIS auch noch nach einem Drummer.

Doch immerhin konnte man gerade in Błażej Grygiel von HEKATOMBA einen neuen Bassisten finden. Die 2006er Scheibe »Skyward« hatte noch Marcin Zajusz tieftontechnisch eingespielt.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SINNERS BLEED ***
(11.12.2007)

Bereits Anfang des Jahres war Sänger Jan Geidner bei SINNERS BLEED ausgestiegen, doch die Berliner haben mittlerweile hübsch nachgelegt: Die Mexikanerin Priscila Serrano wird die Vocals bei SINNERS BLEED übernehmen.

SINNERS BLEED-Newshot

Die Band hat bereits zwei Songs ihrer letzten Demo-CD, ›Behind The Veil‹ und ›Devouring Hatred‹, mit neuen Vocals versehen, so daß man "die Neue" auf MySpace anhören kann:

http://www.myspace.com/sinnersbleed

Priscila war wegen ihres Umzuges in die deutsche Hauptstadt bei ihrer bisherigen Combo AMNESTY ausgestiegen, die jedoch mittlerweile ein neues, frauenfreies Line-up haben wie die MySpace-Seite der Combo bestätigt:

http://www.myspace.com/amnestymonterrey

Zudem hat Priscila ihr Projekt THE UNDERTAKERS auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt, da ihre Schaufelfreundin Ana noch in Mexiko weilt. Doch immerhin kann man auf MySpace noch zwei Songs von THE UNDERTAKERS anhören:

http://www.myspace.com/theundertakers

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 
 
 

 

*** SOUL TAKERS ***
(10.12.2007)

Leichte Entwarnung bei SOUL TAKERS: In Gitarrist Luciano Esteban hat man einen Ersatz für Francesca Badalini gefunden, und zudem hat Drummer Mauro De Brasi sich beknieen lassen, wieder zu SOUL TAKERS zurückzukehren.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SOUL TAKERS ›››
 
 
 

 

*** Glenn Hughes/MICHAEL SCHENKER GROUP ***
(10.12.2007)

Tja, und da bröckelt das schöne, neue MSG-Line-up auch schon: Glenn Hughes hat gerade unterstrichen, daß er das Angebot, bei der neuen Platte der MICHAEL SCHENKER GROUP mitzuspielen, ausgeschlagen habe. Stattdessen wird nun Neil Murray den Tieftöner bedienen; zumindest wurde gerade in der entsprechenden Pressemeldung auf der offiziellen Michael Schenker-Homepage der Name Glenn Hughes durch Neil Murray ersetzt, und von dessen Seite gibt es bis dato noch kein Dementi...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** FIELDS OF IARU ***
(10.12.2007)

FIELDS OF IARU sind wieder intakt und bereiten sich auf Liveshows vor. Die Besetzung der Band lautet: Anubis Amon Ra (v, g), Lord Set (b) plus Livegitarrist Azrael und Tänzerin Pale Empress.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** OBSCURA (D, München) ***
(10.12.2007)

Die Münchner Todesmetaller OBSCURA können einen prominenten Zugang vermelden: Der ehemalige PESTILENCE-Bassist Jeroen Paul Thesseling wird künftig mit ihnen zocken!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ILLUMINATUS ***
(10.12.2007)

Nachdem sich Keyboarder Dave Crosby im Januar 2006 von ILLUMINATUS verabschiedet hatte, nutzte die Band einige Zeit die Aushilfsdienste von TWIN ZERO-Tastenmann Dave Cheeseman, bevor sie sich entschlossen, als Quartett weiterzumachen.

Ganz so einfach konnte man das aktuelle Problem nicht lösen, denn Mitte Oktober vor etwa einer Woche ist ILLUMINATUS-Bassist Leighton Mead ausgestiegen, so daß zunächst Mark Freestone eingesprungen war. Mittlerweile hat die Combo aus Nottingham aber in Leo einen neuen Basser angeheuert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ILLUMINATUS ›››
 
 
 

 

*** ANGEL DUST (D, Dortmund) ***
(10.12.2007)

Jau - das waren noch Zeiten! ANGEL DUST waren nie wieder so stark wie zu jenen Zeiten, denen sich eine neue Tributeseite auf MySpace widmet:

http://www.myspace.com/oldangeldust

»Into The Dark Past« und »To Dust You Will Decay« sind also das Objekt der Begierde, von denen es einige Songs zu hören gibt - bester Metal aus deutschen Landen eben! Zudem ist der Videoclip zu ›Wings Of An Angel‹ (leider nur in der pixeligen YouTube-Version) zu finden.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** WARHAMMER (D) ***
(10.12.2007)

Bei WARHAMMER hat sich Gitarrist Katte, der im Laufe des Jahres für Hobie gekommen war, aus Zeitgründen verabschiedet, doch die Kapelle konnte ihren ehemaligen Sixstringer Marco Hofmann davon überzeugen, wieder zur Band zurückzukehren.

Katte stammt übrigens von ERAZOR, dem offiziellen WARHAMMER-Nachschublager, denn auch Hobie hatte früher dort gespielt. Allerdings hat Hobie sich Mitte des Jahres auch bei ERAZOR verabschiedet und wurde durch Henrik "Henni" Tschierschky ersetzt, während Katte weiterhin bei ERAZOR in die Saiten greift.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ERAZOR ›››
 
 
 
 
 

 

*** EBONY ARK ***
(09.12.2007)

EBONY ARK haben nach dem TRANSMISSION-Fiasko einen Vertrag mit ASCENDANCE RECORDS abgeschlossen, so daß die neue Platte Anfang 2008 erscheinen wird.

Desweiteren hat EBONY ARK-Sängerin Beatriz Albert auf der Platte »Alas en mis pies« der spanischen Künstlerin Belén Arjona mitgewirkt.

EBONY ARK-Newshot: Beatriz Albert

Belén Arjona

Mehr Infos über die Belén, die sich in RockPop-Gefilden rumtreibt, gibt es auf MySpace:

http://www.myspace.com/belarjona

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über EBONY ARK ›››
 
 
 

 

*** ADRENALIN O.D. ***
(09.12.2007)

Zu speziellen Anlässen haben sich ADRENALIN O.D. schon desöfteren exhumiert - beispielsweise bei der "CBGB"-Abschiedsrunde im August 2005. Diesmal wird die Band für einen guten Zweck auftreten: Am 15. Dezember werden sie bei einem Konzert zugunsten der "American Cancer Society" auftreten.

Mehr Infos über die NY-HC-Legende findet Ihr auf:

http://myspace.com/adrenalinod

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Eric Avery ***
(09.12.2007)

Während Dave Navarro neuerdings bei Pornos Regie führt, hat Eric Avery, einstiger Basser von JANE'S ADDICTION, seinen Soloversuch »Help Wanted« in trockene Tücher gebracht: Er hat einen Deal mit DANGERBIRD RECORDS unterschrieben, so daß die Scheibe im April erscheinen soll.

Übrigens ist auch Erics Blog einen Blick wert:

http://ericavery.blogspot.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Eric Avery ›››
 
 
 

 

*** JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK ***
(09.12.2007)

JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK, bei denen die beiden Ex-DESTRUCTION-Mucker Thomas Rosenmerkel (v) und Sven Vormann (d) gezockt hatten, haben leider ihren Rücktritt eingereicht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DÉTENTE ***
(09.12.2007)

Die pure Pietätlosigkeit nimmt leider in der Tat ihren Lauf: Schon vor einiger Zeit wurden DÉTENTE fürs "Headbangers Open Air" bestätigt und sicherlich nicht nur meinereiner, sondern gewiß die gesamte Szene hatte sich gefragt, wie dies um alles in der Welt ohne die verstorbene Sängerin Dawn Crosby funktionieren soll. Mittlerweile haben die drei Originalmitglieder Caleb Quinn (g), Steve Hochheiser (b) und Dennis Butler (d) ihr neues Line-up vorgestellt: Ann Boleyn von HELLION wird den Gesang übernehmen und Juan Garcia von AGENT STEEL die zweite Klampfe bedienen. Aber: Es bleibt einfach dabei: DÉTENTE kann ohne Dawn unmöglich funktionieren!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DÉTENTE ›››
 
 
 

 

*** DISASTER K.F.W. ***
(09.12.2007)

Bei DISASTER K.F.W. hat sich Gitarrist Dima abgeseilt, doch das hat die Truppe nicht sonderlich in Verlegenheit gebracht: Man hatte in Chris schon einen Klampfer gefunden, der eigentlich als vorübergehender Ersatz für den zweiten Gitarristen Sepsis hätte fungieren sollen. Dieser wurde nun als festes Bandmitglied in den Klassischen Friedhof Weimar eingeführt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ID: EXORCIST ***
(09.12.2007)

Die Finnen ID: EXORCIST haben zwei Umbesetzungen vorgenommen: Gitarrist Jyrki Jänkälä alias Jykä ist ausgeschieden und hat Platz gemacht für Antti-Matti "Antza" Talala, den man von TO/DIE/FOR kennt. Außerdem wurde -H- zum festen Bassisten erkoren; diesen Job hatte bis dato Tommi Vehmas übernommen gehabt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HELFIELD ***
(09.12.2007)

Neulich auf MySpace: Ein paar dänische Jungs, die sich 2005 - genau 20 Jahre nach der Gründung ihrer Band HELFIELD - wiedergesehen und ihr altes Songmaterial soundtechnisch aufpoliert hatten, beschließen, diese Versionen der Welt zugänglich zu machen:

http://myspace.com/helfield

Einer der HELFIELD-Mannen war übrigens der spätere ARTILLERY- und FURIOUS TRAUMA-Drummer Henrik Quaade.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HELFIELD ›››
 
 
 

 

*** SHOTGUN SODOMY ***
(09.12.2007)

Der neue SHATTER MESSIAH-Basser Jason Chamberlain hatte sich in letzter Zeit ein wenig SHOTGUN SODOMY gegönnt. Doch damit ist jetzt Schluß! Kommenden Freitag wird die Truppe, die seit etwa fünf Jahren existierte und der sich Jason vor etwa zwei Jahren angeschlossen hatte, um die Klampfe zu bedienen, ihre letzte Show spielen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MASS (US) ***
(09.12.2007)

Basser Michael Palumbo ist zu MASS zurückgekehrt. Michael hatte 1994 den Originalbasser Kevin Varrio abgelöst, ist jedoch auf dem Comebackalbum »Crack Of Dawn« nicht zu hören, da er zu diesem Zeitpunkt ein Soloprojekt vorangetrieben hatte. Selbiges hat Michael mittlerweile eingestellt, so daß er seinen Platz, den Lou Spagnola ab 2005 übernommen hatte, wieder besetzt hat.

MASS (US)-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MASS (US) ›››
 
 
 

 

*** MINOTAURUS (D, Aschaffenburg) ***
(08.12.2007)

MINOTAURUS haben sich von ihrem Drummer Markus Kullmann getrennt und stattdessen Hagen Fitz, ehemals GARDENS OF GEHENNA, zu sich in den Proberaum geholt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CAULDRON (CDN) ***
(08.12.2007)

CAULDRON, die ehemaligen GOAT HORN, tauschen einen Ex-GOAT HORN-Drummer gegen einen anderen Ex-GOAT HORN-Drummer aus: Bei GOAT HORN hatte nämlich zunächst Mister Steelrider getrommelt, bevor er aus verletzungsbedingten Gründen ausgeschieden war und an seine Stelle dann Al "Biddle" Chambers trat. Nach der Auflösung von GOAT HORN mischte Al bekanntlich auch bei CAULDRON mit, ist jetzt jedoch ausgestiegen und hat den Platz seinem Vorgänger überlassen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FEILED ***
(08.12.2007)

Die Finnen FEILED haben den Kram hingeschmissen. Man habe in den letzten Monaten herausgefunden, daß es keinen Sinn machen würde weiterzumachen. Dabei hatte Sänger Anton Laurila für die aktuelle Platte noch ein komplett neues Line-up [Mikko Tuliniemi (g), Miika Partala (g), Jakob Alexander Grajewski (k) und J.J. Kontoniemi (d)] zusammengestellt.

Der Meldung auf der FEILED-Seite ist zugleich zu entnehmen, daß Anton solo weitermachen wird:

http://www.myspace.com/faultymessenger

während sich Miika und J.J. weiterhin DEUTERONOMIUM und ICONCLAN widmen werden.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** FREELANCE (US, MN) ***
(08.12.2007)

Lance King wird mit seiner ehemaligen Band FREELANCE eine Reunionshow bei einem Benefizkonzert für die Flutopfer spielen. Dabei werden die Originalmitglieder Bill Knopp, Dave Smokey und Bob Ambuhl an Bord sein, zu denen sich Gitarrist Steve Treu gesellen wird. Er spielte früher mit Bill und Dave bei einer Kapelle namens HUNTER.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DARWIN'S THEORY? ***
(08.12.2007)

DARWIN'S THEORY? haben in den letzten Monaten Sänger Alain Germonville (ex-SCARVE, AKROMA) und Drummer Stephane Martin eingebüßt. Mittlerweile hat die Combo Johann Valleck als neuen Drummer verpflichtet und wird als Trio weitermachen, denn Gitarrist Alex Baudin und Basser Manu Tank werden sich von nun an den Gesang teilen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** INTERDICTION ***
(08.12.2007)

INTERDICTION, bei denen seit einiger Zeit ABSENCE-Shouter Markus Gasper das Mikro übernommen hat, stecken mitten in den Aufnahmen, um das neue Line-up amtlich vorstellen zu können. Im MySpace-Blog gibt's derweil ein paar Studioimpressionen:

http://myspace.com/interdiction

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SON OF SAM ***
(08.12.2007)

Ex-SCHINKEN-Basser Todd Youth (hatte 2002 auf »I Luciferi« gespielt) hat seine Ex-Combo SON OF SAM wiederbelebt. Seine Mitspieler sind wie einst Davey Havok (v, AFI), Steve Zing (b, SAMHAIN, DOOMTREE) und London May (d, SAMHAIN, TIGER ARMY, DAG NASTY).

Mehr Infos - MySpace:

http://www.myspace.com/sonofsamsos

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SON OF SAM ›››
 
 
 

 

*** AXEWITCH ***
(08.12.2007)

AXEWITCH, eine der ganz frühen schwedischen Metalbands, sind wieder aktiv und wurden prompt fürs nächstjährige "Sweden Rock Festival" gebucht. Ein neues Album will die Combo ebenfalls veröffentlichen.

Mehr Infos auf der neuen Homepage:

http://www.axewitch.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AXEWITCH ›››
 
 
 

 

*** INFERNAL ANGELS ***
(07.12.2007)

Auch die aktuelle Besetzung von INFERNAL ANGELS sollte nicht lange Bestand haben, denn die komplette Saitenmannschaft, Innos (b), Uruk-Hai (g) und Lord Sarlacc (b), ist ausgestiegen, was INFERNAL ANGELS durch den Einsatz von Sessionmusikern kompensieren wollen. Zugleich läuft die Suche nach einem neuen Gitarristen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SILENT STREAM OF GODLESS ELEGY ***
(07.12.2007)

SILENT STREAM OF GODLESS ELEGY haben zwei neue Mitglieder: Mirek Petrek (g), der nach dem Ausstieg von Jarek Adámek im Jahr 2005 den Tschechen wieder eine Doppelgitarrenspitze beschert, und David Najbrt (d), der für Michal Rak gekommen ist, sind zu Pavel Hrncir (v), Hana Hajdova (v), Radek Hajda (g), Dusan Fojtasek (b) sowie Violoncello-Spieler Michal Sykora und Geigerin Petra Novackova gestoßen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MOUTHPEACE ***
(07.12.2007)

MOUTHPEACE, die Combo um den Ex-EXPULSION-Mann Chris Vowden, haben gerade ihre erste EP veröffentlicht, die sie auf MySpace hochgeladen haben:

http://myspace.com/mouthpeaceband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MOUTHPEACE ›››
 
 
 

 

*** Johnny Solinger ***
(07.12.2007)

Johnny Solinger, der derzeitige SKID ROW-Sänger, hat einen Deal für ein Soloalbum unterschrieben. Allerdings wird er damit nicht den Härtegrad seiner Hauptband erreichen, denn die Platte soll sehr Country-angehaucht ausfallen. Wer den Bach-Nachfolger mit Cowboyhut erleben möchte, gehe auf MySpace:

http://www.myspace.com/johnnysolinger

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ILLDISPOSED ***
(07.12.2007)

ILLDISPOSED werden am 15. Dezember ihre letzte Show mit Gitarrist Martin Thim spielen. Doch der neue Mann ist bereits gefunden: Es handelt sich um Franz Hellboss, ehemals bei VOLBEAT, der bei der gleichen Show den Wachwechsel vollführen und ein paar Songs mit seiner neuen Band zocken wird.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ILLDISPOSED ›››
 
 
 

 

*** MORDIGGAN ***
(07.12.2007)

Die Franzosen MORDIGGAN, die 2005 noch ein neues Demo aufgenommen hatten, haben sich leider aufgelöst, wollen aber noch ihre letzten Songs aufnehmen und auf der Homepage zur Verfügung stellen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MORDIGGAN ›››
 
 
 

 

*** BLACK 'N BLUE ***
(06.12.2007)

BLACK 'N BLUE werden übermorgen in der Originialquinettbesetzung (also mit Tommy Thayer) in Portland eine einmalige Reunionshow spielen. Es handelt sich dabei um eine Benefizshow, deren Erlös Kenny Nordone, einem ehemaligen BLACK 'N BLUE-Roadie, der an Krebs leidet, zugutekommen soll.

Außerdem werden die derzeitigen Mitglieder Jaime St. James (v), Jeff Warner (g), Patrick Young (b) und Pete Holmes (d) die Gelegenheit nutzen, um über das weitere Schicksal des schon lange geplanten »Hell Yeah!«-Albums zu beraten.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BARRITUS ***
(06.12.2007)

Bei BARRITUS, der Band bei der Hilke Braun, die beim letzten IRON ANGEL-Demo Backingvocals beigesteuert hatte, bislang gesungen hatte, ist kein Stein mehr auf den anderen geblieben, so daß man sich von dieser Besetzung definitiv verabschieden kann:

BARRITUS-Newshot

So wurde Hilke vor wenigen Tagen durch Frederik Bolte ersetzt, doch dieser Umbauprozeß hatte bereits vor etwa eineinhalb Jahren begonnen, als Basser Oscar Juan Muñoz Valderrama, der Anfang 2003 zu BARRITUS gekommen war, die Band aus Zeitgründen verließ. Da Oscar zuvor schon mal ausgefallen war, da er als Roadie mit GAMMA RAY auf Worldtour ging, hatte damals Olaf von Ridder ausgeholfen, doch unlängst kam für Oscar eben jener Frederik Bolte, um Baß und Backingvocals zu übernehmen. Anfang diesen Jahres verließ dann Marco Prüser, der für den Anfang 2005 ausgestiegenen Michi Blohm gekommen war, BARRITUS wieder, für den man noch keinen Nachfolger gefunden hat.

Da Frederik sich offensichtlich nun auf seinen Gesangsjob konzentrieren möchte, sucht die Band, die derzeit neben Frederik aus Gitarrist Rodolfo Valentino Wagner Martinez und Drummer Rüdiger Olshausen besteht, derzeit nicht nur einen Six-, sondern auch einen Fourstringer! Bewerbungen sind natürlich über die BARRITUS-Homepage möglich:

http://www.barritus.de/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BARRITUS ›››
 
 
 

 

*** GODHATECODE ***
(06.12.2007)

GODHATECODE ist eine neue Band um Pelle Ekegren (d, ex-GRAVE), Tana (alias Antonio Carlos Rodriguez Espigares, d, AVULSED), Wolfgang Rothbauer (g, THIRDMOON, IN SLUMBER) und dem bislang unbekannten Armin Schweiger (v). Die Gruppe hat gerade einen Deal bei MAINTAIN RECORDS unterschrieben, die den Erstling »Aeons« Anfang 2008 in die Läden stellen wollen. Derzeit gibt es ein paar Impressionen bei MySpace:

http://myspace.com/godhatecode

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GODHATECODE ›››
 
 
 

 

*** WINTERS BANE ***
(06.12.2007)

Lou St. Paul hat wohl wieder mit dem Ex-WINTERS BANE-Sänger Tim "Ripper" Owens angebandelt: Laut einem Statement von Paul sind er und Tim übereingekommen, daß Tim das nächste WINTERS BANE-Album einsingen wird, sofern die Rahmenbedingungen wie beispielsweise der entsprechende Deal, Toursupport & Co. stimmen. Wenn also alles gutgeht, so Lou abschließend, könnte es 2008 ein weiteres WINTERS BANE-Plättchen mit Ripper-Vocals geben. Auf jeden Fall sollte man mal davon ausgehen, daß das im Frühjahr verkündete neue WINTERS BANE-Line-up nie ernsthaft an den Start gehen wird...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MICHAEL SCHENKER GROUP ***
(06.12.2007)

Da hat Nikolaus aber was Feines in seinem Sack! Die MICHAEL SCHENKER GROUP hat nämlich wieder den richtigen Sänger: Nachdem die beiden in den letzten Jahren desöfteren hier und da miteinander gearbeitet hatten, haben Michael Schenker und Gary Barden nun wohl ihre Differenzen ausgeräumt, und Gary ist zu MSG zurückgekehrt. Demzufolge wird er auf dem für April geplanten neuen Album »In The Midst Of Beauty« zu hören sein. Die weiteren Musiker für diese Platte sind Glenn Hughes (b), Don Airey (k) und Simon Philips (d). Na, das nenne ich mal ein Line-up...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MELIAH RAGE ***
(06.12.2007)

MELIAH RAGE haben sich von ihrem Sänger Paul Souza getrennt. Die Truppe schaut sich schon nach einem neuen Mann um, während sie am nächste Album weiterarbeitet. Jedoch: Nach dem durchwachsenen 2006er Album »The Deep And Dreamless Sleep« halten sich die Erwartungen wohl eher in Grenzen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MELIAH RAGE ›››
 
 
 

 

*** ZIMMERS HOLE ***
(06.12.2007)

Noch brachialer als zuvor werden ZIMMERS HOLE ab sofort sein: Das Inferno hat sich nämlich mit Gene Hoglan verstärkt! Der bisherige Drummer Steven Wheeler hatte sich im August entschlossen, von seinem Posten zurückzutreten.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MISTELTEIN ***
(06.12.2007)

Erfreulich ist die MISTELTEIN-Fanpage auf MySpace ausgefallen:

http://www.myspace.com/mistelteinfan

Man findet diverse Photos und Songs plus eine ausführliche Bio, die allerdings die obskuren Zuckungen, die die Band in ihrer Todesstunde durchmachen mußte, ausläßt: Wie wir in den News gemeldet hatten, waren Nagrinn (g) und Hel (k) ausgestiegen, doch die Band wollte mit neuen Muckern weitermachen. Was sie damals noch nicht ahnten: Die beiden Abtrünningen hatten sich die Namensrechte gesichert, so daß die verbleibenden MISTELTEIN-Musiker gezwungenermaßen unter dem neuen Namen FALL OV SERAFIM weitermachen mußten.

Dies ist also ein Photo aus glücklicheren MISTELTEIN-Tagen:

MISTELTEIN-Newshot

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MISTELTEIN ›››
 
 
 

 

*** ALASTIS ***
(06.12.2007)

Die Schweizer Frühzeit-Blackies ALASTIS sind nun mit einer MySpace-Fanseite gesegnet, die für den Anfang schon ganz ordentlich Stoff enthält:

http://www.myspace.com/alastisband

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ALASTIS ›››
 
 
 
 
 

 

*** Tommy Skeoch ***
(06.12.2007)

TESLA-Altklampfer Tommy Skeoch hat seine erste Soloscheibe »Freak Bucket« veröffentlicht. Reinhören? MySpace:

http://myspace.com/tommyskeoch

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FORBIDDEN (US) ***
(06.12.2007)

Bis dato hatten FORBIDDEN ihn nur in der Hinterhand gehalten, aber jetzt rückt Gene Hoglan in die erste Reihe vor: Da Paul Bostaph offensichtlich aufgrund seiner TESTAMENT-Verpflichtungen verhindert sein wird und Steve Jacobs wohl kein Interesse an den Reunionshows hat, wird Gene sie nun beerben. Daher wird für die FORBIDDEN-Show beim "Bang Your Head!!!" wohl ein extrastabiles Drumset angeschafft werden müssen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ANTHRAX (US) ***
(06.12.2007)

Die Gerüchteküche brodelt weiter: Nachdem unlängst schon mal Whitfield Crane (ex-UGLY KID JOE, -MEDICATION, -LIFE OF AGONY) als neuer ANTHRAX-Shouter gehandelt wurde, stehen nun die Wetten gut für den ehemaligen DEVILSIZE- und ME, MY ENEMY-Sänger Dan Nelson. Die Band hat bis dato noch nicht zu diesen Gerüchten Stellung bezogen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** AVENGER OF BLOOD ***
(06.12.2007)

AVENGER OF BLOOD sind auf der Suche nach einem neuen Gitarristen. Bewerbungen gehen an:

shannon@avengerofblood.net

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** JOURNEY ***
(06.12.2007)

JOURNEY haben den Nachfolger des Nachfolgers des Nachfolgers gefunden: Der von den Philippinen stammende Arnel Pineda von der Band THE ZOO wird Jeff Scott Soto bei JOURNEY beerben.

JOURNEY-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über JOURNEY ›››
 
 
 

 

*** CRONOS TITAN ***
(06.12.2007)

2003/2004 waren CRONOS TITAN mehrfach aktiv gewesen (u.a. beim "Earthshaker"-Festival), doch dann wurde es wieder ruhig um die Band. Kai Pasemann ist mittlerweile wieder zu PARADOX gewechselt, doch im Dezember 2006 wurden CRONOS TITAN in der Besetung Klaus Lohmaier (v, b), Fritz Obermayer (g), Günther Sander (g) und Gareth "Hotte" Lathan (d) wiederbelebt. Seither arbeitet die Band an neuen Songs und ist wieder live aktiv.

Mehr Infos:

http://www.cronos-titan.de/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** LEGAL HATE ***
(06.12.2007)

DOWNSCAPE-Gitarrist Witali ist bei der hessischen Combo LEGAL HATE aus Zeitgründen wieder ausgestiegen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über LEGAL HATE ›››
 
 
 

 

*** "Equilibrio" ***
(06.12.2007)

Bei "Equilibrio" handelt es sich um eine Rockoper, die im Sommer nächsten Jahres im holländischen Utrecht aufgefürt werden soll, bei der Musiker wie Simone Simons (EPICA), George Oosthoek (ex-ORPHANAGE) oder Bas Dolmans (XYSTUS) ebenso wie die gesamte XYSTUS-Band beteiligt sein werden.

Seit gestern sind Photos von der sogenannten "Equilibrio Overture", die am 30. November stattgefunden hatte, auf der entsprechenden Webseite online:

http://www.equilibrio-opera.nl/

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** NETTLECARRIER ***
(05.12.2007)

Die norwegischen NETTLECARRIER werden die kommende Platte mit Per "Dirge Rep" Husebø an den Drums einspielen. Die Demo-CD war noch von Ex-DISMAL EUPHONY-Drummer Kristoffer Austrheim unter dem Pseudonym "Voldswagen" eingetrommelt worden, doch nun wird der ehemalige ENSLAVED-Drummer diesen Posten übernehmen. Er hatte bis dato nur die Texte für NETTLECARRIER geschneidert.

Weniger erfreulich ist indes die Tatsache, daß NETTLECARRIER gerade einen Deal mit NO COLOURS unterzeichnet haben. Offensichtlich hat sich der braune Ruf dieses Labels noch nicht bis nach Skandinavien herumgesprochen, denn unlängst hatten auch THOSE WHO BRING THE TORTURE bei NO COLOURS unterschrieben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MAN AND WASP ***
(05.12.2007)

Mike Schleibaum von DARKEST HOUR hat sich mit Shelby Cinca (FRODUS, DECAHEDRON, THE CASSETTES) und Håkan Johansson (DIVISION OF LAURA LEE, FRANTIC MANTIS) zu einer multinationalen Band namens MAN AND WASP zusammengetan. Ihr Debut »Close The World, Open The Next« haben die Wespenmänner schon komplettiert, werden es aber nur auf elektronischem Wege vertreiben. Auf MySpace kann man in zwei Songs reinhören:

http://myspace.com/manandwasp

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Wednesday 13 ***
(05.12.2007)

Mister Wednesday 13 hat seine Kapelle um seinen ehemaligen MURDERDOLLS-Kumpel Ace Slade angereichert, der ab sofort die Klampfe bei Wednesday 13 bedienen wird.

Der Rest der Combo besteht aus Drummer Jonny Chops, Basser Nate Manor, und Gitarrist J-Sin Trioxin (alias Michale Graves oder auch mal Mister Monster), der als Nachfolger von Eric Griffin ins Spiel gekommen war. Vor der Nominierung von Ace Slade hatte Wednesday 13 übrigens Mitte September Staci Grim zum zweiten Klampfer bestimmt, der hiermit wieder in den Ruhestand geschickt wurde.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ALLHELLUJA ***
(05.12.2007)

ALLHELLUJA sind derzeit nur noch ein Trio, denn Shouter Jacob Bredahl, Basser Roberto Gelli und Drummer Stefano Longhi haben sich von Klampfer Massimo Gajer getrennt. Ein bißchen verwirrend ist indes das zugehörige Statement der Band, in dem man betont, daß alle drei Musiker Gitarre spielen könnten, so daß sie nicht unbedingt einen neuen Sixstringer bräuchten. Lassen wir uns also überraschen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ALLHELLUJA ›››
 
 
 

 

*** CRYPTOPSY ***
(05.12.2007)

Die Kanadier CRYPTOPSY haben sich mit Sänger Matt McGachy von 3 MILE SCREAM sowie Keyboarderin Maggy Durand von HOWLING SYN verstärkt. Die neue Mannschaft

CRYPTOPSY-Newshot

will noch im Dezember ins Studio gehen, um uns die nächste Scheibe möglichst früh 2008 ans Herz legen zu können.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CRYPTOPSY ›››
 
 
 

 

*** CONDUCTOR (S) ***
(05.12.2007)

Da es Emil Holmgren mehr nach Prog war, hat er die Death-Thrasher CONDUCTOR wieder verlassen. Diese haben daher Martin, der früher bei der Grindcore-Gruppe SCURVY gespielt hatte, zu sich geholt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** NEVERLAND (CH) ***
(05.12.2007)

Pech für NEVERLAND: Jean-Marc Viller (v) und Oliver Benz (k), die nach dem Ausstieg von Mike Zotter und Manuel Wagner zu den Schweizern gestoßen waren und auch auf der aktuellen Platte zu hören sind, haben sich wieder von der Band getrennt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CATARACT (CH) ***
(05.12.2007)

Eine erneute Umbesetzung bahnt sich bei CATARACT an: Die Band sucht nach einem neuen Bassisten. Das müßte also bedeuten, daß Ex-TRIBES OF CAÏN-Basser Kay Brem, der 2006 für Michael Henggeler gekommen war, wieder bei CATARACT ausgemustert wurde.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BRAINSTORM (D, Stuttgart) ***
(05.12.2007)

BRAINSTORM haben eine Wahl getroffen: Antonio "Toni" Ieva wird der neue Basser der Kapelle sein. Er war früher einer der FARMER BOYS und zockt heute bei STEREO.PILOT. Seinen ersten Einsatz wird er bei der im März beginnenden BRAINSTORM-Tour absolvieren, bei der nach der nach der Absage von EVERGREY nun PAGAN'S MIND und POWERWOLF mittingeln werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SHAKRA (CH) ***
(05.12.2007)

SHAKRA und ihr Basser Oliver Linder werden ab sofort getrennte Wege gehen. Oliver wird seinen Bandkumpanen allerdings noch zur Verfügung stehen, bis diese einen neuen Tieftöner gefunden haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SHAKRA (CH) ›››
 
 
 

 

*** Fabrice Bonhomme  ***
(05.12.2007)

Fabrice Bonhomme, Bassist von EVIL ONE, ist am 29. November 2007 um 15.30 Uhr aus dem Leben geschieden. Wenn meinereiner die Meldung seiner ehemaligen Bandkollegen richtig deutet, könnte es sich um Selbstmord gehandelt haben.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EVELINE ***
(04.12.2007)

Ein Blick auf die MySpace-Seite von SERPENTCULT-Sängerin Michelle, wo sie unter dem Pseudonym "Legion" auftritt, verrät, daß die Schöne auch noch in einer melodischen Metalband namens EVELINE involviert ist. Leider hat Michelle vergessen, einen Link zu ihrer zweiten Band zu schalten und auch intensives Googlen war leider erfolglos, so daß wir uns vorerst mit einem Bandphoto aus dem Jahr 2005 zufriedengeben müssen, das Michelle auf ihrer MySpace-Seite plaziert hat:

EVELINE-Newshot

Für ein wenig Verwirrung sorgt Michelle allerdings hinsichtlich des Bandnamens, da sie auch die Schreibweise EVELYN verwendet, was auf eine mögliche Namensänderung hindeuten könnte.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EVELINE ›››
 
 
 

 

*** RAIL/STRIDER (US)/SAMSON (ARG)/AGENT/WALK ON FIRE&WALK THE WIRE/DRIVE SHE SAID/Thomas Vikström/TALL STORIES/VANDAMNE/THE BRYAN HUGHES GROUP/MAC BETH/DOUBLE D ***
(04.12.2007)

Na, so allmählich müßte denen doch mal das Material ausgehen... Aber nein: Der "Kissmar"-Blog steht wieder mit neuen Uploads parat. Wie beispielsweise die Amis RAIL, die es auf drei Platte brachten. Das Mittelstück, »Adio« von 1985, gibbet hier:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/rail-adio-1985-hard-rockmelodic-metal.html

Und daß man es auch etwas härter kann, beweist man mit STRIDER, dem leider sehr kurzlebigen Projekt von Mike Tirelli, Jack Starr, Basser Jerry Roselli von RYCHUS SYN und Drummer Steve Rosen:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/strider-st-1991-hard-rock.html

Ebenfalls etwas saftiger gingen die Argentinier SAMSON zur Sache, deren einzige Platte »Rutas peligrosas« 1991 erschien:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/samson-rutas-peligrosas-1991-hard-rock.html

Ganz gepflegten AOR gab es indes von der kanadischen Kapelle AGENT, der sich indes auf extrem hohem Niveau abspielte:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/agent-st-1996-aor.html

Mike Casswell bediente die Klampfe auf Cozy Powells letztem, erst nach seinem Tod veröffentlichten Soloalbum »Especially For You«. Zuvor hatte er bei einer Kapelle namens WALK ON FIRE gespielt, die 1989 ihre einzige Platte »Blind Faith« veröffentlichten:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/walk-on-fire-blind-faith-1989.html

Mike Barker war der Sänger des letzten WRAITH-Albums »Schizophrenia« von 1996. Zuvor hatte er es mit AOR probiert und 1994 mit der Kapelle WALK THE WIRE eine Platte veröffentlicht, die nun auch ge-"Kissmar"-t wurde:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/walk-wire-walk-wire-1994.html

Al Fritsch und Mark Mangold firmierten bekanntlich unter dem ungewöhnlichen Bandnamen DRIVE SHE SAID und veröffentlichten bis dato vier Alben, wobei das letzte 2003 erschien. Der Auftakt erfolgte indes 1989:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/drive-she-said-drive-she-said-1989.html

Thomas Vikström ist uns in den letzten Jahren bei vielen Band begegnet - von CANDLEMASS bis BRAZEN ABBOT. Ursprünglich stammte er indes von der Band TALK OF THE TOWN, so daß seine AOR-Wurzeln auch auf seiner Soloplatte durchschimmerten. Im Studio waren eine Unzahl Musiker dabei, unter denen sich unter anderem Jeff Scott Soto, Marcel Jacob oder Pontus Norgren befanden.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/thomas-vikstrom-if-i-could-fly-1993.html

Selbstverständlich verbindet man heute mit dem Namen Steve Augeri den Nachfolger von Steve Perry bei JOURNEY, doch seinen Ausgang nahm er bei dieser Kapelle: TALL STORIES. 1991 erschien die einzige Platte von Augeri und seinen Kumpanen:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/tall-stories-st-1991-aor.html

Die BritMeloRocker VANDAMNE waren ein Vorläufer von BALANCE OF POWER/USM: Sowohl Peter J. Southern als auch Lionel Hicks und Tony Ritchie waren hier im Spiel. Hinzu kam TEN-Mann Steve McKenna. Zwar war von Anfang an lediglich Mister Southern an Bord, doch dies war das Line-up, das die letzte VANDAMNE-Platte »Renaissance« von 1997 verwirklichte:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/vandamne-renaissance-1997-melodick-rock.html

Bryan Hughes war Mitglied einer phänomenalen AOR-Truppe namens BEAU GESTE, die zwei Platten veröffentlichten. Anschließend gründete er THE BRYAN HUGHES GROUP, bei der auch BEAU-Tastenmann Dave Edmead mitmachte. Ein einziges Album entsprang dieser Kooperation: »Break The Rules« von 1990:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/bryan-hughes-group-break-rules-1990-aor.html

MAC BETH sind eine AOR-Rarität, da sie aus der Tschechoslowakei stammten - jepp, als diese Platte der Band erschien, war die Trennung der beiden heutigen Staaten Tschechien und Slowakei noch nicht vollzogen. Zwar war die Truppe auf ihrer '94er »III«-Platte deutlich hardrockiger unterwegs, doch auf der unbetitelten '92er Scheibe was AOR angesagt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/mac-beth-mac-beth-1992.html

Zum Abschluß des heutigen "Kissmar"-Marathons kommen nun noch DOUBLE D, deren Sänger David Dennis uns schon von ZAZA her ein Begriff ist:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/double-d-double-d-1994.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** HIGH'N DRY ***
(04.12.2007)

Die reformierten HIGH'N DRY, bei denen Ex-TOXIC VIRGIN-Sängerin Eyreen Sue singt, haben ihre Comeback-CD »The Return« fertig, so daß selbige am 15. Dezember erhältlich sein soll.

HIGH'N DRY-Newshot

Mehr Infos über die Band und die Scheibe gibt's auf der Homepage:

http://www.high-n-dry.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HIGH'N DRY ›››
 
 
 

 

*** MAGNETUDE ***
(04.12.2007)

Ex-REVIVER-Gitarrist Fred Mantel, dessen Tage bei PROFOUND allem Anschein nach gezählt sind, hat sich der neugegründeten Band MAGNETUDE angeschlossen. Die Truppe besteht aus Arjo Miedema (v), Stanley Sanders (g), Toine van der Linden (b) und Erik Stout (d). Die Mannen wollen demnächst einige Songs aufnehmen und 2008 dann auch Bühnen unsicher machen. Außerdem kündigt Fred an, daß sich die Musik von MAGNETUDE deutlich von den REVIVER-Tönen unterscheiden wird.

Da es derzeit noch keine MAGNETUDE-Homepage gibt, bleibt lediglich die Möglichkeit, Freds MySpace-Seite wegen weiterer News im Auge zu behalten:

http://www.myspace.com/fredfriet

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MAGNETUDE ›››
 
 
 

 

*** ZEPHYR (US) ***
(04.12.2007)

Heute wäre Tommy Bolin 56 Jahre alt geworden. Der Gitarrist durfte beim Schwanengesang von DEEP PURPLE vor deren Auflösung in den Siebzigern mitwirken und war auf der '75er Platte »Come Taste The Band« zu hören. Wenige Monate später besiegelte Drogenmißbrauch Tommys Schicksal: Er starb am 4. Dezember 1976 im Alter von 25 Jahren an einer Überdosis.

Seine ersten musikalischen Gehversuche hatte er bei einer Band namens ZEPHYR gemacht, deren '71er »Going Back To Colorado« heuer im "Female Vocals"-Blog auftaucht:

http://femalevocals.blogspot.com/2007/12/zephyr-going-back-to-colorado-1971.html

Nach ZEPHYR gründete Tommy übrigens die Band ENERGY, die aber keinen Plattenvertrag erhielten, so daß deren Aufnahmen erst Ende der Neunziger, lange nach seinem Tod, veröffentlicht wurden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ENERGY (US) ›››
 
 
››› weitere Artikel über ZEPHYR (US) ›››
 
 
 

 

*** WICKED MARAYA ***
(04.12.2007)

Darf man der MySpace-Seite glauben, sind WICKED MARAYA wieder am köcheln: Im Blog kann man lesen, daß die Musiker sich wieder getroffen haben und derzeit an neuem Material arbeiten, aus dem »Cycles II« entstehen soll. Dabei kann man sich dann in der Tat auf das Original-Line-up gefaßt machen.

Wie auch immer - die MySpace-Seite ist auf jeden Fall einen Besuch wert und zwar allein schon wegen des Songs von der '91er CD »Lifetime In Hell«, die Jim Morris produziert hatte, die aber nie veröffentlicht wurde:

http://myspace.com/wickedmaraya

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SCRAP METAL ***
(04.12.2007)

SCRAP METAL ist ein Nashville-Spaßprojekt um die beiden Nelson-Brüder Gunnar und Matthew, bei dem ebenfalls Kelly Keagy (NIGHT RANGER), Mark Slaughter (SLAUGHTER) und Eric Martin (MR. BIG) mitzocken. Bei der Show am 15. Dezember wird sich in Gestalt von Ex-SURVIVOR-Sänger Jimi Jamison ein weiterer Promi zur SCRAP METAL-Versammlung hinzugesellen. Mehr Infos über die wahren Metaller:

http://myspace.com/scrapmetalband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SCRAP METAL ›››
 
 
 

 

*** LITTLE CAESAR ***
(04.12.2007)

Auch die Kleinen Caesaren sind wieder aktiv und arbeiten an neuen Songs sowie einer History-DVD. Bis es soweit ist, gestattet MySpace einen kleinen Haarspraytrip back in time:

http://myspace.com/littlecaesarband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Steve Lukather ***
(04.12.2007)

Nach der beendeten TOTO-Tour hat Steve Lukather sich auf ein Soloalbum gestürzt, welches den Titel »Ever Changing Times« tragen wird. FRONTIERS RECORDS werden die Scheibe am 22. Februar veröffentlichen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** TRIXTER ***
(04.12.2007)

Eine weitere Pfeife auf der großen Reunionorgel: TRIXTER werden 2008 zu einer US-Tour aufbrechen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TRIXTER ›››
 
 
 

 

*** WOLFEN (D, Köln) ***
(04.12.2007)

Sänger Andreas von Lipinski hat sich bei WOLFEN verabschiedet. Er wird aber weiterhin bei seiner anderen Kapelle, RA, aktiv bleiben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CHARME ***
(04.12.2007)

Die Italiener CHARME haben in den letzten Monaten einige Veränderungen durchgemacht: Nach dem »Gothica Prog Poetry«-Demo ist Basser Francesco Mengoni ausgestiegen, für den Mattia Mattei zur Band gestoßen ist. Im Juni 2006 war dann auch Rachele Manfredi gegangen, und CHARME haben in Eva Sestini ihre neue Stimme gefunden.

CHARME-Newshot

Mittlerweile streben CHARME auf die Fertigstellung ihres zweiten Studiowerks zu, bei dem sich bei beiden Neuankömmlinge den Gesang teilen werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CHARME ›››
 
 
 

 

*** AVERNUS ***
(04.12.2007)

Die wiederbelebten AVERNUS, die heuer aus dem einzig permanenten Mitglied Rick McCoy (v, g), Bassist Brian Whited (war schon zwischen 1998 und 2002 bei AVERNUS gewesen, ehemals auch bei NOVEMBERS DOOM) sowie Drummer Bill Hamming (war 1997 mal kurzfristig bei AVERNUS gewesen), haben einen neuen Song namens ›Pitiless As The Sun‹ veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine Demoversion des Songs, der für die nächste Platte geplant ist, die 2008 erscheinen soll.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AVERNUS ›››
 
 
 

 

*** SILENCE (I) ***
(04.12.2007)

Die Italiener SILENCE, bei denen mittlerweile Ex-STYGIAN-Drummer Alessandro "Rullo" Durini trommelt, haben ihren Sänger Danny Glick (ex-HELREID, -DERDIAN) verloren. Doch die Band will sich dadurch nicht ausbremsen lassen, weshalb Gitarrist Alessandro "Alex The Great" Schettino die Vocals übernehmen wird, so daß die Arbeiten am ersten Album weitergehen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SILENCE (I) ›››
 
 
 

 

*** XERO (GB, London) ***
(03.12.2007)

Es wird ein wenig obskur im "A Taverna do Bárbaro"-Blog, denn dort hat man die '83er XERO-Single ausgegraben:

http://a-taverna-do-barbaro.blogspot.com/2007/12/xero-oh-baby-1983.html

Zur Scheibe dieser NWoBHM-Truppe aus dem Londoner Stadtteil Islington gibt es eine längere Geschichte, denn auf dem abgebildeten Cover kann man den Aufdruck "Limited Edition - Extra Track featuring Bruce Dickinson of IRON MAIDEN on vocals" erspähen.

XERO [GB, London] - »Oh Baby«-Cover

Doch diese Aussage muß man mit einer Prise Salz nehmen... XERO-Gitarrist Bill Liesegang und Bruce Dickinson zockten nämlich zuvor gemeinsam in einer Band namens THE SHOTS, und in dieser Zeit entstand besagter "Extra Track", die Nummer ›Lone Wolf‹. Es handelt sich dabei also nicht um einen XERO-, sondern vielmehr um einen THE SHOTS-Song!

Doch der Manager von XERO hielt es für einen cleveren Schachzug, den Song hinter dem Rücken der Musiker auf die Scheibe zu packen, denn der gute Bruce Bruce war damals schon gewaltig dabei mit IRON MAIDEN in Richtung Weltruhm zu streben. Der Trick funktioniert, denn die Single stieg bis auf Platz 30 der britischen Charts, doch die Konsequenzen sollten nicht lange auf sich warten lassen: IRON MAIDEN-Manager Rod Smallwood zwang die Band dazu, die Single von Markt zu nehmen. Daher sollte einige Zeit später eine zweite Version der Single erscheinen, die anstelle von ›Lone Wolf‹ den Song ›Killer Frog‹ enthielt.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über THE SHOTS ›››
 
 
 
 
 

 

*** SHANGHAI (US, CT) ***
(03.12.2007)

Für die Band, mit dem ultimativen Posercover, auf das wir schon mal als Randnotiz in einer Story zu HOTWIRE hingewiesen hatten, gibt es nun eine MySpace-Seite: Doch das Ding ist leider nicht für 'n A..., denn statt des Originalcovers hat man die abgewandelte Version des METAL MAYHEM-Re-Releases verwendet... ;-)

http://myspace.com/shanghaimetal

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EPICA (NL) ***
(03.12.2007)

Es war abzusehen gewesen, jetzt ist es passiert: EPICA haben GOD DETHRONED-Drummer Ariën van Weesenbeek, der schon die aktuelle Platte »The Divine Conspiracy« eingespielt hatte, bis dato aber nur als Aushilfe geführt worden war, als vollwertiges Bandmitglied in ihren Reihen aufgenommen. Zwar gibt es noch kein offizielles neues Bandphoto, doch auf Ariëns MySpace-Seite findet man ein Photo von der EPICA-Tour, auf dem die beiden Rotschöpfe der Band (schätzungsweise vor den Niagarafällen) posen:

EPICA-Travelshot: Simone Simons & Ariën van Weesenbeek

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EPICA (NL) ›››
 
 
 

 

*** GENTLEMEN DEATH ***
(03.12.2007)

GENTLEMEN DEATH war jene Band, bei der sich Frank Emmi, Gitarrist auf der letzten ATHEIST-Scheibe »Elements«, und Mickey Hayes, der verschiedenen Quellen zufolge nach »Elements« Drummer Josh Greenbaum bei ATHEIST ablöste, verlustierten.

Für diese Combo gibt es nun eine MySpace-Seite, auf der man eine ganze Latte Songs (jau - es gibt ihn: den Scrollbar beim MySpace-Player!) anhören kann. Da allerdings weitere Infos (und Photos ebenso) fehlen, kann man kaum herausfinden, ob es sich um eine Fanseite handelt, GENTLEMEN DEATH-Musiker hinter der Seite stecken oder die Band vielleicht gar wieder aktiv ist. Also erwartet nicht mehr als ausgefallenen Thrash unter:

http://myspace.com/gentlemendeath

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SST OVERKILL ***
(02.12.2007)

Zunächst hießen sie nur OVERKILL, doch nach Veröffentlichung ihres Albums »Triumph Of The Will« 1985 benannten sie sich in OVERKILL L.A. um. Doch unter diesem Namen sollte die Band keine nennenswerten Aktivitäten mehr an den Tag legen. Schlappe 20 Jahre später kann man auf MySpace über eine neue Inkarnation der Truppe stolpern, die sich nun SST OVERKILL nennt - mit der Begründung, sie seien die letzten Überlebenden der SST-Familie zu sein; OVERKILL waren nämlich eine der Bands wie auch BLACK FLAG, die bei dem legendären SST-Label unter Vertrag gestanden hatten. Aus diesem Grund haben sich SST OVERKILL auch den Slogan "The Last Band Standing" auf die Brust geschrieben.

Dank des neuen Namens muß man allerdings schon etwas tiefer buddeln, bis man auch einen Beweis findet, daß es sich hierbei in der Tat um die gleiche Band handelt, denn bei den Namen sucht man vergeblich irgendeine Übereinstimmung; SST OVERKILL geben zwar an, daß es einige Besetzungswechsel gegeben hätte, aber anscheinend haben und hatten die Musiker, die mit jeglichen OVERKILL-Inkarnationen in Verbindung gestanden hatten oder es immer noch tun, ein ausgesprochenes Faible für Pseudonyme. Anyway: Auf jeden Fall ist im MySpace-Player ein alter OVERKILL-Song, nämlich ›Lost Life‹, zu entdecken:

http://myspace.com/sstoverkill

Außerdem stößt man früher oder später auf die Homepage der Band

http://www.sstoverkill.com/

auf der man eine Proberaumaufnahme entdeckt, bei der die Band einige weitere »Triumph Of The Will«-Nummern zockt. Ergo: Ihr könnt bedenkenlos klicken, falls Ihr auf den punkigen Metalsound der Truppe steht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Pat Mason  ***
(02.12.2007)

Am 30. November, an seinem 21. Geburtstag, verstarb Pat Mason, Bassist der Metalcore-Truppe ARSONISTS GET ALL THE GIRLS. Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt, doch die Band war nach der Probe losgezogen, um Pats Geburtstag zu begießen. Pat übernachtete anschließend bei einem Freund und wachte am Morgen nicht mehr auf.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** AFTER DEATH (US) ***
(02.12.2007)

Mike Browning hat in Dave Sawyer einen neuen Gitarristen für AFTER DEATH an Land gezogen. Dieser hat zuvor schon bei Truppen wie EULOGY, CONTORTED oder THE ENTITY gezockt.

Die restlichen AFTER DEATHs sind derzeit Demian Heftel (g), Zach Elder (b) und der liebe Nocturnal (k).

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DOWN FACTOR ***
(02.12.2007)

Da Drummer Ramon Ochoa schon Ende April 2006 seinen Ausstieg erklärt hatte, wurde die Band DOWN FACTOR nun auf Eis gelegt. Sänger und Gitarrist George Anderson hat aber zugleich orakelt, daß er eine neue Band habe, die zwar noch keinen Namen, aber schon eine MySpace-Seite habe - schöne, neue Welt...

http://www.myspace.com/deadworship

Eben jene Combo ist derzeit zudem auf der Suche nach einem neuen Gitarristen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DOWN FACTOR ›››
 
 
 

 

*** MARY PRANKSTERS ***
(01.12.2007)

Nachdem Basser Josh und Drummer Svenson im letzten Jahr ihren Hut bei MARY PRANKSTERS nehmen mußten, ist die Kapelle nun wieder komplett: Im Juli fand man in Pascal einen neuen Drummer, und nun hat man endlich auch in Stéphane einen neuen Bassisten gefunden. Zwischenzeitlich hatte Ralph von UNDER PRESSURE bei der Gruppe ausgeholfen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** PRIMER 55 ***
(01.12.2007)

PRIMER 55, die Truppe um SOULFLY-Basser Bobby Burns, haben ihren Sänger Jason "J-Sin" Lutrell in den Wind geschossen und stattdessen Heath Joyce von der Truppe IGM die Mikrobenstellung bei PRIMER 55 zugestanden...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über PRIMER 55 ›››
 
 
 

 

*** DAYSEND ***
(01.12.2007)

Noch nicht lange wieder eingestiegen, da ist Ex-INFERNAL METHOD-Klampfer Michael Kordek auch schon wieder Vergangenheit bei DAYSEND. Mal abwarten, ob er wieder wie 2005 innerhalb einiger Monate zur Band zurückkehren wird.

Anyway - so sah die Truppe mit Michael sowie dem letzten Neuzugang, Sänger Mark McKernan, aus:

DAYSEND-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DAYSEND ›››
 
 
 

 

*** SENTENCE (F) ***
(01.12.2007)

Bereits Mitte 2007 war Shouter Hector ausgestiegen, doch jetzt haben SENTENCE endlich in WHISPERING TEARS-Sänger Eric eine neue Stimme gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** COUNCIL OF THE FALLEN ***
(01.12.2007)

Nach Neuwahlen wieder komplettiert: das COUNCIL OF THE FALLEN. Die Wahl für den offenen Gitarrenposten ist auf den AGHORA-Gitarristen Santiago Dobles gefallen!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** TRIALS ***
(01.12.2007)

Er hatte er die '99er NOVEMBERS DOOM-Platte »Of Sculptured Ivy And Stone Flowers« eingetrommelt: Sasha Horn; mittlerweile hat er gemeinsam mit den Herren Mark Sugar (v, g) und dem gerade hinzugestoßenen Basser Usha Rajbhandari eine neue Band namens TRIALS, die zugleich noch einen Gitarristen suchen. Dennoch gibt es auf MySpace schon ein paar Songs zu hören:

http://myspace.com/trials

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TRIALS ›››
 
 
 

 

*** DRIVER (US, CA, Los Angeles) [II] ***
(01.12.2007)

Warum mußten eigentlich fast 20 Jahre ins Land ziehen, bevor das passiert!? Die legendären DRIVER haben einen Deal bekommen; und zwar mit METAL HEAVEN, die das Album, das die Band nie veröffentlichen konnte, nun doch unter die Menschheit bringen werden. Die Platte wird neu aufgenommene Versionen der alten Stücke sowie neue Nummern enthalten. Wie es im Moment aussieht, wird der Aufnahmetrupp aus Sänger Rob Rock, Gitarrist und - logo! - Produzent Roy Z sowie Drummer Reynold "Butch" Carlson bestehen. Die restlichen Jobs - ergo: die Baßarbeit - werden Gastmusiker erledigen.

Und noch eine dringende Bitte: Die Original-DRIVER-EP bitte unbedingt zumindest der Erstpressung als Bonus-CD beilegen!!! Danke.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE BRITISH BLUES QUINTET ***
(01.12.2007)

Unter dem Namen THE BRITISH BLUES QUINTET sind seit 2006 Maggie Bell (v), Miller Anderson (g), Zoot Money (k), Colin Hodgkinson (b) und Colin Allen (d) unterwegs. Jetzt haben ANGEL AIR RECORDS ein Livealbum der Truppe mit dem Titel »Live In Glasgow (Recorded At The Ferry)« veröffentlicht, die vor Blues-Standards nur so wimmelt.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SOURVEIN ***
(30.11.2007)

Die Doomer SOURVEIN haben ihre 2005 mit »Emerald Vulture« begonnene EP-Trilogie abgeschlossen - und zwischenzeitlich ihr Line-up runderneuert. Hatten im Studio für die »Ghetto Angel«-EP nicht nur Vince Burke an der Klampfe ausgeholfen, sondern vor allem noch Dixie Dave Collins (b) und Jerry "Clyde" Paradis (d) die Rhythmusgruppe abgegeben, so haben SOURVEIN (will heißen: die beiden Gitarristen T-Roy Medlin, der zudem noch Sänger und letztes Gründungsmitglied ist, und Sleepy Floyd) anschließend in Basser Boone und Ex-BUZZOV•EN-Trommler Ramzi neue Mitmusiker gefunden, die auch schon auf der »Imperial Bastard«-EP ins Geschehen eingegriffen haben. Die beiden neuen EPs sollen im Laufe des nächsten Jahres veröffentlicht werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SOURVEIN ›››
 
 
 

 

*** Brad Alden ***
(30.11.2007)

Da EPIC derzeit im Koma zu liegen scheinen und es immer noch nicht geschafft haben, einen Nachfolger für Tracy G zu finden, hat Sänger Brad Alden nun ein Soloalbum in Angriff genommen, das »The Day After Yesterday« heißen soll. Hörbeispiele gibt's auf:

http://myspace.com/bradaldenmusic

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Brad Alden ›››
 
 
 

 

*** THE OTTOMAN EMPIRE ***
(30.11.2007)

THE OTTOMAN EMPIRE haben zu ihrem Song ›Anemic World‹ ein Video gebastelt. Darauf kann man das seit 2006 gültige Line-up in Aktion erleben: Mary Zimmer (v), Brian Koenig (g), Cory Scheider (g), Jake Bare (b) und Erik Madsen (d).

THE OTTOMAN EMPIRE-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BUDGIE ***
(30.11.2007)

Andy James wird den Job als BUDGIE-Gitarrist nun doch nicht antreten. Er sollte Simon Lees, der seit 2003 bei BUDGIE geklampft hatte, ablösen. Stattdessen wird Craig Goldy als Gast bei BUDGIE für die Australientour im Februar fungieren.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BUDGIE ›››
 
 
 

 

*** TRAUMA (US, CA, San Francisco) ***
(30.11.2007)

Zweifelsohne erhielten TRAUMA die größte Beachtung ob der Tatsache, daß ihr Ex-Basser zu Weltruhm gelangte: Bevor er zu METALLICA wechselte malträtierte Cliff Burton die vier Saiten - natürlich auf seine ganz eigene Art und Weise bei dieser Kapelle. Auf dem einzigen TRAUMA-Album, »Scratch And Scream«, ist er indes nicht mehr zu hören. Doch der "A Taverna do Bárbaro"-Blog hat gleich mal alle Aufnahmen der Kapelle - also auch die Demos, auf denen Cliff noch gespielt hatte - flottgemacht und gleich noch ein Video on top dazugelegt:

http://a-taverna-do-barbaro.blogspot.com/2007/11/trauma-eua-discografia.html

Ein schöne Würdigung dieses Ausnahmebassisten, der 1986 unter solch tragischen Umständen beim Unfall des METALLICA-Tourbusses ums Leben kam.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Michael "Skip" Cromer & George Parfitt ***
(30.11.2007)

Ex-BYZANTINE-Tieftöner Michael "Skip" Cromer und Ex-THREAT SIGNAL-Drummer George Parfitt haben eine neue Band gegründet, für die ihnen allerdings noch kein Name eingefallen ist. Sicher ist indes, daß bei dem für 2008 geplanten Album ein gewisser Andrew Wiens die Klampfe übernehmen wird. Er stammt von einer Kapelle namens CHILDREN OF TRAGEDY, die gerade Musik zu dem Wrestling-Film "The Circus" beigesteuert haben, in dem auch Chris Jericho von FOZZY mitspielt.

CHILDREN OF TRAGEDY-Newshot

Auf MySpace gibt es übrigens auch eine eigene Seite für den Film, wo man auch einen Trailer erspähen kann:

http://www.myspace.com/circusmovie

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über NNN-Band ›››
 
 
 

 

*** HIGHWAY CHILE ***
(30.11.2007)

Nach einigen Umbesetzungen haben die Holländer HIGHWAY CHILE eine neue Platte in Angriff genommen. Momentan fehlt »Keeper Of The Earth« nur noch das Mastering, doch dann wird man sich auf Labelsuche begeben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Demonaz ***
(30.11.2007)

Ex-IMMORTAL-Mann Demonaz Occulta hat ein Soloprojekt gegründet, das er eigentlich hätte ME nennen können. Denn: Die Besetzungsliste ist nahezu identisch mit dem des I-Projekts seines IMMORTAL-Kollegen Abbath: Ice Dale (g) und Armagedda (d); allerdings wird Abbath hier nur den Baß und die Backing Vocals beisteuern, während Demonaz sich das Stimmrecht vorbehalten hat. Außerdem wird die Truppe dann doch unter dem Namen Demonaz an den Start gehen. Auf MySpace gibt es bereits vier Songs zu hören:

http://www.myspace.com/perfectvisions

und die URL enthüllt, daß das Demonaz-Projekt letztendlich nur eine Fortführung von PERFECT VISIONS ist; unter diesem Namen hatte Meister Demonaz nämlich bis dato sein Soloprojekt betrieben und auf der gleichen MySpace-Domäne hatte er schon vor einigen Monaten eine instrumentale Version des Songs ›Perfect Visions‹ abgeladen, der hier nun erneut - allerdings mit Gesang - zu finden ist.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Demonaz ›››
 
 
 

 

*** TOXIC VIRGIN ***
(30.11.2007)

Die Krefelder Combo TOXIC VIRGIN hat seit Juli 2007 eine neue Sängerin namens Angelique. Jetzt sind auch Photos der neuen Besetzung verfügbar:

TOXIC VIRGIN-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BOULEVARD (CDN)/WORRALL/BEAU COUP/ALLIANCE (US, MI)/PARADOX (DK)/Jeff Paris/Mitch Malloy/Torstein Flakne ***
(29.11.2007)

Eine der grandiosesten AOR-Bands waren die Kanadier BOULEVARD. Ihre beiden Alben, das selbstbetitelte '88er Debut und der '90er Nachfolger »Into The Street« suchen immer noch ihresgleichen. Leider war danach von der Band nichts mehr zu hören und die BOULEVARD-Musiker strebten auch keine weiteren Projekte an.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/boulevard-into-street-1990-aor.html

Die beiden Sänger Steve (zusätzlich auch Gitarre) und Rick Worrall (zusätzlich auch Keyboard) waren die Namensgeber dieser AOR-Truppe, die 1991 eine einzige Platte veröffentlichten. Doch der am meisten bewanderte Musiker war Chris Brockway, der früher bei WRABIT gewesen war, auf Rik Emmetts »Absolutely«-Album ('92) und bei Lee Aaron auf »Call Of The Wild« ('86) und dem unbetitelten '87er Album zu hören gewesen war.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/worrall-st-1991-aor.html

Ein absoluter AOR-Geheimtip sind auch BEAU COUP, die Truppe um Sänger Tommy Amato. Die Truppe veröffentlichte 1987 ihre einzige Platte »Born And Raised On Rock & Roll«. 2006 erschien dann noch die Anthology-Veröffentlichung »Then And Now«.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/beau-cop-born-and-raised-on-rock-and.html

Eine Party mit den großen Jungs versprach uns die Truppe ZAZA, die jedoch nur einmal gefeiert wurde. Ein ähnliches Schicksal hatten auch DOUBLE D, die Nachfolgeband von ZAZA-Sänger David Dennis: eine Platte und dann Feierabend.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/zaza-party-with-big-boys-1991-hard-rock.html

Neben der All-Star-Band um Robert Berry, Alan Fitzgerald, David Lauser und Gary Pihl gab es in Amiland noch eine weitere Band namens ALLIANCE. Sie veröffentlichten 1982 ein reizendes AOR-Scheibchen und anschließend ward nichts mehr von dieser Allianz zu hören...

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/alliance-st-1982-aor.html

Ein Wettbewerb von SONY MUSIC war die Fahrkarte ins Albumglück für die Dänen PARADOX, das leider nicht allzu lange währte: Aus dem '92er Erstling »Games In Wonderland« wurde zwar ›Over And Over‹ als Single ausgekoppelt, doch letzten Endes sollte die Band nicht durchstarten können und ging in der Grungewelle unter, wie Tausende andere Bands auch.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/paradox-games-in-wonderland-1992.html

Jeff Paris war von Mitte der Achtziger bis Ende der Neunziger als Solokünstler aktiv. In dieser Zeit veröffentlichte er einige sehr hörenswerte Alben ohne indes jemals den großen Erfolg einfahren zu können. »Lucky This Time« war sein drittes Album, das 1993 erschien und auf dem Jeff nahezu alles selbst eingespielt hatte. Einzig bei den Gitarren durften Michael Thompson, Brett Walker, Mike Gray und Jan Kühnemund von VIXEN ein wenig mithelfen. Interessanterweise hatte Jeff zuvor für VIXEN als Songwriter fungiert gehabt.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/jeff-paris-lucky-this-time-1993.html

Das Debut von Mitch Malloy war eine typische "Frontmann plus hired guns"-Angelegenheit, denn Michael Thompson, der heutige BON JOVI-Basser Hugh McDonald oder Mickey Curry tauchten auf allen nur erdenklichen Scheiben auf. Der in Nashville ansässige Mitch ist übrigens heute noch aktiv.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/mitch-malloy-mitch-malloy-1992.html

1995 veröffentlichte STAGE DOLLS-Sänger Torstein Flakne eine Soloplatte: »Shoot The Moon« enthielt sehr poppigen AOR und erzielt mittlerweile auf eBay auch schon recht ansehnlich Preise:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/torstein-flakne-shoot-moon-1995-aorpop.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** VISIONS OF ATLANTIS ***
(29.11.2007)

VISIONS OF ATLANTIS haben mal wieder ein löchriges Line-up, denn Sängerin Melissa Ferlaak und Wolfgang "Wops" Koch, Melissas Lover und zugleich VOA-Klampfer, haben die Band verlassen. Inwiefern sich dies auf Wolfgangs Engagement bei WOLFPACK UNLEASHED auswirkt, war derzeit nicht zu erfahren.

VISIONS OF ATLANTIS-Newshot

Auf obenstehendem Bild sieht man noch das alte Line-up, doch VISIONS OF ATLANTIS haben bereits einen Schritt zurück zu einem noch viel älteren Line-up gemacht: Sie haben ihren Ex-Klampfer Werner Fiedler als Nachfolger für Wolfgang engagiert, doch es wird gewiß ungleich schwerer werden, eine neue Sängerin zu finden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CUSTARD ***
(29.11.2007)

Zwar war die "Operation Tony" der lauteste Knall bei CUSTARD, doch letztendlich ist bei der Combo aus Herne im Laufe der letzten Monate kaum ein Stein auf dem anderen geblieben.

Mal ganz abgesehen davon, daß man Anfang 2004 zunächst Keyboarder Ron Michel in den Wind geschossen hatte und sein Nachfolger Micha Popp schon nach fünf Monaten wieder seinen Dienst quittierte, begann es damit, daß im Juli 2006 Karsten Knüppel die Band nach 18 Jahren Mitgliedschaft verließ und für ihn Carsten "Oscar" Reichart von SEVENTH GATE kam.

Im Oktober folgte dann der Ausstieg von Sänger Guido Brieke, der oben erwähntes kurzes Intermezzo mit Tony Taylor nach sich zog.

Als nächstes kam im März 2007 Michael Marquardt in die Band zurück und ersetzte Jens Schröder; Michael war bereits früher etwa zehn Jahre bei CUSTARD gewesen.

Die letzten Entwicklungen waren nun, daß Robert Resinek als neuer Klampfer für Holger Simon kam und CUSTARD nun endlich in Oliver Strasser (früher mal als Gast auf »The Wizardqueen« von FINAL CHAPTER zu hören und zudem Shouter von DROP OUT) einen neuen Sänger gefunden haben.

Kurz: Mit Ausnahme von Drummer Christian Klapper sind seit dem 2005er Album »Wheels Of Time« sämtliche Mucker bei CUSTARD ausgetauscht worden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CUSTARD ›››
 
 
 

 

*** ARTILLERY ***
(29.11.2007)

ARTILLERY haben sich für einen neuen Sänger entschieden: Inwiefern allerdings der recht melodische Søren Adamsen zur Thrashmucke der Dänen paßt, muß sich erst noch herausstellen. Die restliche Besetzung der Band besteht derzeit aus den beiden Gitarristen und Brüdern Michael und Morten Stützer, Bassist Peter Thorslund und Drummer Carsten N. Nielsen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ARTILLERY ›››
 
 
 

 

*** ASTARTE ***
(29.11.2007)

Zwar konnte man in den letzten Monaten den Eindruck gewinnen, daß ASTARTE immer mehr zu einem Soloprojekt von Tristessa geworden sind, so scheint ihr nun doch an einer funktionierenden Band gelegen zu sein: Die Truppe hat gerade den Hilferuf verbreitet, daß sie dringend einen Drummer mit Wohnsitz in Athen suchen würden.

ASTARTE-Newshot

Die anderen ASTARTE-Mitspieler sind übrigens Derketa (k) sowie Texterin Hybris plus Lycon, der für die Saitenarbeit zuständig ist, und höchstwahrscheinlich auf obigem Bild nicht zu sehen ist... ;-)

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ASTARTE ›››
 
 
 

 

*** Derringer ***
(29.11.2007)

Obgleich Rick Derringer immer noch als Solokünstler unterwegs ist, möchte er sich nun der vergangenen Tage erinnern: Er hat die nach ihm benannte Truppe Derringer reformiert. Mit dabei werden Gitarrist Danny Johnson (u.a. bei ALCATRAZZ, wo er Yngwie Malmsteen und Steve Vai nachfolgte, oder bei Alice Cooper auf dessen '81er »Special Forces«-Album zu hören; zudem gibt er derzeit den Leadgitarristen beim "John Kay AND STEPPENWOLF"-Konglomerat), Basser Kenny Aaronson (der schon mit Bob Dylan, Sammy Hagar, Neil Schon, Billy Idol oder Joan Jett gezockt hat) und Drummer Vinny Appice sein.

Die Truppe wird 2008 bei einigen Festivals auflaufen. Mehr Infos auf der temporären Webseite der Band:

http://www.paramourgroup.com/mr/derringer/derringer.htm

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Derringer ›››
 
 
 

 

*** EYE OF BETRAYER → EOB ***
(29.11.2007)

Die Österreicher EYE OF BETRAYER haben eine neue CD namens »Zweidimensional« fertiggestellt. Zusätzlich zur Änderung der "Vortragssprache" hat die Combo auch gleich mal ihren Namen auf EOB gekürzt.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EOB ›››
 
 
 
 
 

 

*** BLOOD FEAST ***
(29.11.2007)

So 'n bißchen 'ne Mogelpackung scheint die große BLOOD FEAST-Reunion zu werden: Es werden lediglich Gitarrist Adam Tranquilli und Drummer Kevin Kuzma mitmachen. Um das Line-up zu komplettieren hat Letzterer nämlich drei Mucker seiner aktuellen Band ANNUNAKI angeheuert: Tony Stanziano (v), John Blicharz (g) und Karl Odenwalder (b). Mehr Infos über die "neuen" BLOOD FEAST auf der ebenfalls neuen Homepage:

http://www.drinktheblood.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BLOOD FEAST ›››
 
 
 

 

*** FIGHT (US) ***
(29.11.2007)

Der DVD-Release von »War Of Words - The Film« hatte bekanntlich die Musiker von FIGHT am 20. November wieder zusammengeführt. Jetzt hat Rob Halford auf seiner Homepage ein paar Photos von dem Event veröffentlicht:

FIGHT (US)-Newshot

Neben dem Metal God himself sieht man Brian Tilse (g), Russ Parrish (g), Jay Jay (b) und Scott Travis (d).

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über FIGHT (US) ›››
 
 
 

 

*** KOB ***
(29.11.2007)

Stéphane Graziani hat sich bei KOB verabschiedet, so daß die Franzosen Nicolas Blaizeau als neuen Shouter angeheuert haben. Zudem ist der zweite Gitarrist Rodolphe "Rudy" Bousquet wieder zu KOB zurückgekehrt. Daher kann die Combo frischen Mutes an ihrem dritten Album arbeiten, das man für 2008 ins Auge faßt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KOB ›››
 
 
 

 

*** WINTERBORN ***
(29.11.2007)

WINTERBORN haben sich SILENT VOICES-Basser Pasi Kauppinen unter den Nagel gerissen. Auf der kommenden Platte werden jedoch bei der Viersaitentätigkeit lediglich der bisherige Basser Janne "Saimis" Suvanto sowie Gitarrist Pasi Vapola zu beobachten sein.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über WINTERBORN ›››
 
 
 

 

*** KIJU ***
(29.11.2007)

Im Juli haben KIJU sich entschlossen, die Zusammenarbeit mit ihrem Drummer Andrea "K" Capecchi zu beenden. Mittlerweile haben die Italos Mich gefunden, so daß KIJU wieder live auftreten können.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KIJU ›››
 
 
 

 

*** COVEN (US, WA) ***
(28.11.2007)

»Blessed Is The Black« war ein Klassealbum von COVEN - nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Truppe aus Michigan, die später unter COVEN 13 agieren sollte. Eben jene Jungs aus Seattle haben für sich selbst nun eine Seite bei MySpace eröffnet, die zwar infofrei daherkommt, aber immerhin einige Photos wie dieses

COVEN [US, WA]-Newshot

bereithält. Außerdem gibt es Songs von COVEN und Links zu den beiden derzeit existierenden COVEN-Fansites auf MySpace. Doch zunächst solltet Ihr mal zur offiziellen Seite schippern:

http://www.myspace.com/911fun

Doch immerhin verrät uns eine dieser Fanseiten, daß COVEN an einem neuen Album arbeiten.

Außerdem erfahren wir, daß die drei COVEN-Mucker Paul Hash (v, bei COVEN auch noch Gitarrist), Dean Babbitt (g), Gary Peebles (g, bei COVEN als Basser tätig, allerdings nicht mehr auf dem letzten Album, »Boneless Christian« von 1994, dabei) und Jason Moody (d) sowie Neuling John Massey (b) eine rockig-grungige Truppe namens PUDDLE OF WHAT? haben, die sich ebenfalls bei MySpace eingenistet hat:

http://www.myspace.com/puddleofwhat

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** GORGOROTH vs. GORGOROTH ***
(28.11.2007)

So: Jetzt haben wir das "1, 2"-Szenario, das wir schon bei TIGERTAILZ, L.A. GUNS oder ALCATRAZZ durchgespielt hatten, auch im Falle GORGOROTH: Gitarrist Infernus hat - wie zu erwarten - eine neue Webseite für "seine" GORGOROTH eröffnet:

http://www.gorgoroth.info/

Zudem verpassen wir ihm als Bandgründer getreu dem Motto "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" die laufende Nummer 1.

Jene GORGOROTH indes, die von Gaahl und King ov Hell weiterbetrieben werden und gerade mit den beiden Gitarristen Teloch und Sykelig sowie Drummer Nick Barker durch Europa touren, erhalten die Nummer 2.

So lange der Clinch zwischen den beiden GORGOROTHs nicht auf höchstrichterliche Weise entschieden ist, werden wir uns also noch ein wenig mit diesen Zahlenspielchen rumschlagen müssen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GORGOROTH ›››
 
 
 
 
 

 

*** THREAT SIGNAL ***
(28.11.2007)

Nach einem Drummerwechsel haben THREAT SIGNAL nun auch einen Gitarristenwechsel vollzogen: Kyle McKnight hat keinen Bock mehr auf Rockstartum, so daß die Kanadier nun mit dem jungen Texaner Travis Montgomery an der Klampfe weitermachen werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FRAIL FROM INSIDE ***
(28.11.2007)

FRAIL FROM INSIDE haben sich den Strick gegeben, doch Mikko Knuutila (v, g), Kai-Pekka Kangasmäki (g) und Juha-Matti Kangasmäki (b) haben mit dem neuen Drummer Arto "Viski" Vesander die Band DISEASE OF THE NATION gegründet, die sie nach dem letzten FRAIL FROM INSIDE-Demo benannt haben. Die Homepage ist mittlerweile online und das erste Demo fertig:

http://www.diseaseofthenation.com/

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** CHAPELBLAQUE ***
(28.11.2007)

CHAPELBLAQUE sind allem Anschein nach noch aktiv. Zwar ist die Homepage mittlerweile nicht mehr online, aber es gibt eine MySpace-Seite, die eindeutig jener Band zuzuordnen ist, die »Hymnals Of The Lastdays« erbrochen hatte:

http://myspace.com/chapelblaque

Zwar1 taucht auf den dort zu findenden Photos nur noch ein Musiker auf, der sich auch nicht namentlich zu erkennen gibt, aber das stört uns wenig. Stattdessen verwenden wir hier als Teaser doch einfach ein Photo, auf dem mehr Personen zu sehen sind als CHAPELBLAQUE jemals Musiker besessen hatten...

CHAPELBLAQUE-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Mario Parga ***
(28.11.2007)

Einst waren Gitarrist Mario Parga und Sänger Tony Martin Mitglieder bei Cozy Powell's HAMMER. Jetzt haben die beiden die alten Tage aufleben lassen, denn Tony hat die Nummer ›Spirit Of Night‹ von Marios aktuellem Instrumentalalbum »Entranced« neu eingesungen. Die Neuversion wird in CD-Form und als Downloadsingle erhältlich sein. Mehr Infos:

http://www.marioparga.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Mario Parga ›››
 
 
 

 

*** Mario Guiterrez  ***
(28.11.2007)

Mario Guiterrez, Gitarrist der Combo ENGRAVE, ist am Thanksgivingabend, dem 22. November, von seinem Schwager während eines Streits erschossen worden. Mario war früher auch ein Mitglied der US-BRAINSTORM gewesen.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** VAINGLORY ***
(28.11.2007)

VAINGLORY haben sich von ihrem Gitarristen John Michael Youngblood getrennt, so daß dieses Line-up nun also Vergangenheit ist:

VAINGLORY-Newshot

Ein neuer Mann, der an der Seite von Corbin King zukünftig die Saiten befiedeln wird, soll schon gefunden sein, wurde jedoch noch nicht bekanntgegeben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VAINGLORY ›››
 
 
 

 

*** GANG LOCO ***
(28.11.2007)

GANG LOCO, die Band um die beiden ehemaligen ILL PROPHECY- und MAD ALIEN-Musiker Uli Schulz (g) und Karsten Nagel (d), haben die Arbeiten an ihrem Erstlingswerk »No Better Tomorrow« vollendet, so daß die Scheibe am 26. Januar erscheinen wird.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GANG LOCO ›››
 
 
 

 

*** THE FUTURE IS BROKEN ***
(28.11.2007)

Ex-SOMNUS/DARK ARENA-Keyboarderin Rhiannon hat eine weitere neue Band namens THE FUTURE IS BROKEN, die gerade ein paar Songs auf MySpace veröffentlicht hat:

http://myspace.com/futureisbroken

Außerdem wird sich die Band am 15. Dezember livehaftig auf die Bühne wagen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** AGRYPNIE ***
(28.11.2007)

AGRYPNIE haben Aushilfsgitarrist Domenik Papaemmanuil zum festen Bandmitglied gemacht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AGRYPNIE ›››
 
 
 

 

*** SOUL TAKERS ***
(27.11.2007)

Die Italiener SOUL TAKERS haben nun offensichtlich auch noch ihren Bassisten eingebüßt, da sie gerade zusätzlich die Stelle eines Tieftöners ausgeschrieben haben. Zur Erinnerung - so sah die Band früher mal aus:

SOUL TAKERS-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SOUL TAKERS ›››
 
 
 

 

*** DEMOLITION (AUS) ***
(27.11.2007)

MORTIFICATION-Drummer Damien Percy hat sich bei DEMOLITION abgesetzt. Demzufolge ist die Truppe nun kräftig auf der Suche nach einem neuen Schlagmann.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SHYBOY (US)/WILDLIFE/Jaime Kyle/DREAMSTREET/Dennis DeYoung/SPHINX (US)/Rick Price/BLONDE ON BLONDE ***
(27.11.2007)

Sie waren in der Tat ziemlich schüchtern, denn nach nur einer Platte waren die Amis SHYBOY weg vom Fenster - und keiner der Musiker wollte sich in irgendeiner Weise nochmal blicken lassen.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/shyboy-st-1998-aorhard-rock.html

FM-Sänger Steve Overland begann seine Karriere bei WILDLIFE, wo ebenfalls Chris Overland (g, später ebenfalls bei FM), Phil Soussan (b, Ozzy Osbourne), Mark Booty (k) und Simon Kirke (d, BAD COMPANY) involviert waren. Im "Kissmar"-Blog findet man derzeit die selbstbetitelte Platte von 1983:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/wildlife-pre-fm-st-1983-aor.html

Hübsches Mädchen, schöne Stimme - und doch fiel Jaime Kyle gnadenlos durch. Da nützte auch die prominente Unterstützung, die sie auf ihrem '92er Debut »The Passionate Kind« erfuhr (u.a. Bruce Gaitsch, Kenny Aronoff, John Pierce oder Michael Thompson), nix. 1996 folgte noch »Back From Hollywood«, die natürlich mitten in die Grungeunruhen fiel...

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/jaime-kyle-passionate-kind-1992.html

Es gibt Musiker, die man sehr wohl bedauern kann: Tony Artino und Nick Lepar beispielsweise. Zunächst bringen sie mit DREAMSTREET ein schönes AOR-Album heraus, das keine Beachtung findet, und dann gehen sie mit DEFCON etwas hardrockiger zur Sache, doch erzielen auch hier keine nennenswerte Beachtung. Trotzdem: »Heartzone« von DREAMSTREET ist trotz des etwas schwachbrüstigen Sounds auch heute noch hörenswert!

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/dreamstreet-heartzone-1986-aor.html

Seit jeher veröffentlicht STYX-Keyboarder Dennis DeYoung neben den Tätigkeiten für seine Hauptband Soloscheiben. 1988 beispielsweise erschien »Boomchild«, das der "Kissmar"-Blog aufgegiffen hat:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/dennis-deyoung-boomchild-1988-aor.html

Tja, der »Test« ging wohl in die Hose - oder wurde zumindest ein Opfer des Zeitgeistes: Die vier SPHINX-Mucker veröffentlichten 1995 eine einzige Platte, und dann ward keiner mehr gesehen...

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/sphinx-test-1994-hard-rock.html

Der nächste Alleingang: Rick Price von den GEORGIA SATELLITES veröffentlichte 1992 sein einziges Soloscheibchen »Heaven Knows« und lud dazu unter anderem Michael Thompson, John Robinson, Claude Gaudette oder Tina Arena ein:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/rick-price-heaven-knows-1992.html

Willy Bendiksen ist ein Veteran der norwegischen Szene: Der Mann, der heute für Jorn Lande trommelt, war früher unter anderem bei PERFECT CRIME und BLONDE ON BLONDE. Bie beiden Band war Bente Smaavik die Sängerin, Jimmy Iversen bediente die Gitarre und Steinar Eikum kümmerte sich um die vier Saiten. Der "Kissmar"-Blog hält das einzige BLONDE ON BLONDE-Album, »Labyrinth Of Love« von 1989, bereit:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/blonde-on-blonde-labyrinth-of-love-1989.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** SKEW SISKIN ***
(27.11.2007)

SKEW SISKIN, die gerade im Vorprogramm von MOTÖRHEAD durch die Lande toben, haben hinter der Schießbude einen neuen Mann eingebunkert, da Randy Black derzeit offensichtlich anderen Verpflichtungen nachkommen muß. Der Trommelbursche hinter Nina Alice & Co. nennt sich Andy Schumacher.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SKEW SISKIN ›››
 
 
 

 

*** GATOR COUNTRY ***
(27.11.2007)

GATOR COUNTRY ist eine obskure Ansammlung von Ex-MOLLY HATCHET-Muckern (Sänger Jimmy Farrar, Gitarrist Steve Holland, Drummer Bruce Crump) und Ex-UFO-Klampfer Paul Chapman (hinzu kommen Linni Disse und Basser Riff West). Die Truppe hat eine Show am 1. September diesen Jahres festgehalten, um sie nun als Livealbum zu veröffentlichen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CONTRACRASH ***
(27.11.2007)

Die Schwaben CONTRACRASH haben zwei neue Leute: So hatte man schon im letzten Monat erklärt, daß man einen neuen Bassisten suchen würde, doch jetzt hat man sich auch noch wegen persönlicher Differenzen von Sänger Danijel Crljic getrennt. Die beiden Neulinge bei CONTRACRASH heißen: Andi Rohrer (v) und Andreas Bachmann (b).

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CONTRACRASH ›››
 
 
 

 

*** Kevin DuBrow  ***
(27.11.2007)

Nachdem zunächst einige Stunden nur das Gerücht herumirrte, ist es nun eine bittere Tatsache: QUIET RIOT-Sänger Kevin DuBrow wurde am 25. November tot in seinem Haus in Las Vegas aufgefunden. Die Todesursache ist ebenso wie der Todeszeitpunkt noch ungeklärt, doch Kevins Leiche wird zur Stunde obduziert. Kevin wurde 52 Jahre alt.

Rest in Peace, Metal-bro, and "bang your head"!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Casey Calvert  ***
(26.11.2007)

Unter mysteriösen Umständen ist HAWTHORNE HEIGHTS-Gitarrist Casey Calvert am letzten Freitag ums Leben gekommen: Der 25-Jährige hatte sich in seine Koje im Tourbus zurückgezogen und wurde nicht mehr wach. Am Samstagmorgen gegen 2.30 Uhr wurde er tot aufgefunden. Die Todesursache ist bis dato noch ungeklärt.

Rest in Peace, Rock-bro!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SOLFERNUS ***
(26.11.2007)

SOLFERNUS, die Blackies um ROOT-Basser Igor Hubík, der hier die Klampfe quält, haben drei neue Songs fertiggestellt und wollen nun eine Promo-CD aufnehmen.

SOLFERNUS-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SOLFERNUS ›››
 
 
 

 

*** ILIUM ***
(27.11.2007)

Nachdem es im letzten Jahr schon mal unruhig im Lager von ILIUM gewesen war, hat Lord Tim nun einen Schlußstrich unter seine, von ihm als "permanenter Gastsänger" umschriebene Rolle bei der Truppe gezogen. Er wird allerdings noch auf der kommenden Platte »Vespertilion« zu hören sein, die im Dezember erscheinen soll. Es gibt derzeit keine präzisen Nachrichten, ob darauf Kaspar Dahlqvist, seinerzeit auch zum Ausmusterungsposten gezählt, die Tasten bedienen wird.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ILIUM ›››
 
 
 

 

*** FOUL STENCH ***
(26.11.2007)

Bei bekannteren Bands ist Brian Harris zwar schon länger nicht mehr aufgetaucht, doch er hat sich 2005 den nach zehnjähriger Inaktivität wiederbelebten FOUL STENCH angeschlossen, die jetzt einen Deal mit dem ukrainischen Label UKRAGH PRODUCTIONS abgeschlossen haben. Die Band befindet sich gerade im Studio, um eine Platte einzuspielen, die »The Bone« heißen wird.

FOUL STENCH-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über FOUL STENCH ›››
 
 
 

 

*** SIEBENBÜRGEN ***
(26.11.2007)

Etwa eineinhalb Jahre nach ihrer Auflösung hat es SIEBENBÜRGEN nochmal gepackt - oder zumindest Sänger Marcus Ehlin, der heuer auch den Baß bedienen wird, und Gitarrist Richard Bryngelsson: Sie haben die Band mit den neuen Mitgliedern Johnnie Gunther an den Tasten und dem allseits bekannten Dennis Ekdahl am Schlagzeug wiederbelebt. Derzeit sucht man noch nach einem zweiten Gitarristen, während man heuer wohl auf eine Sängerin verzichten möchte. Wie die neue Mucke allerdings ohne weiblichen Gesang typisch nach SIEBENBÜRGEN klingen soll, darf derzeit getrost als Rätsel eingestuft werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ETERNAL RUIN ***
(28.11.2007)

ETERNAL RUIN, die Brutalodeaths mit Bruce Greig (g, ex-DYING FETUS, ex-MISERY INDEX) und Duane Timlin (d, ex-DIVINE EMPIRE) in ihrer Mitte, haben sich von ihrem Sänger Chris Yuastella getrennt - mittlerweile der dritte Shouter, den die etwa 2000 gegründete Truppe zerschlissen hat; doch immerhin hatte es Chris fast vier Jahre bei ETERNAL RUIN ausgehalten.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EVOKEN ***
(25.11.2007)

EVOKEN, die Combo um Nick Orlando, der heute auch als Klampfer von FUNEBRARUM fungiert, und bei der heuer Ex-INCANTATION-Stimme Craig Pillard den Baß bedient, haben sich Zuwachs gegönnt: Keyboarder Don Zaros zockt ab sofort mit den Doom-Deathstern.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EVOKEN ›››
 
 
 

 

*** SLAUGHTERCULT → REVOCATDEAD → SLAUGHTERCULT ***
(25.11.2007)

Nachdem auf ihrer letzten Demo-CD von 2006 noch Jonas Larsson geklampft hatte, der dann als Basser zu WITHIN Y wechselte, und Daniel "Mojjo" Moilanen die Drums als Gast verdroschen hatte, benannte sich die schwedische Combo SLAUGHTERCULT in REVOCATDEAD um. Eine Entscheidung, die man heute - etwa ein Jahr später - als unnötig bezeichnet, so daß man nun wieder den alten Namen angenommen hat. Dennoch kann man auf der Homepage einige Songs begutachten, die unter dem Namen REVOCATDEAD aufgenommen wurden:

http://www.slaughtercult.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über REVOCATDEAD ›››
 
 
 
 
 

 

*** WAYLANDER ***
(25.11.2007)

WAYLANDER haben in Dave Briggs einen neuen Flötenspieler angestellt, der von der befreundeten Band RUNECASTER stammt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über WAYLANDER ›››
 
 
 

 

*** DEFENDER (NL) ***
(25.11.2007)

Daß die Abschiedsshow beim "Keep It True" letztendlich doch keine war, sollte sich schnell herausstellen, denn die Hollis DEFENDER konnten umgehend ein paar weitere Shows an Land ziehen. Jetzt geht die Band sogar noch einen Schritt weiter und wird in der zweiten Dezemberwoche anfangen, in den "Legacy Studios" ein neues Album aufzunehmen, das 2008 erscheinen soll.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SCARTRIBE ***
(24.11.2007)

Hinter SCARTRIBE verbergen sich die beiden ACCU§ER-Mannen Frank Thoms (v, g) und René Schütz (g); ursprünglich hatten die beiden auch mal überlegt, wieder unter dem alten Bandnamen aktiv zu werden, entschieden sich jedoch letztendlich dafür, die letzte ACCU§ER-Scheibe »Scartribe« von 2002 zum Taufpaten umzufunktionieren.

SCARTRIBE-Newshot

Als Drummer fungiert Ex-PANACEA-Mucker Olli Fechner, der ja auch schon bei ACCU§ER in die Felle geknüppelt hatte. Den Basser gibt Frank Kimpel. Gemeinsam machen die Jungs modernen Thrash, der gewiß eine leichte ACCU§ER-Note besitzt. Auf MySpace könnt Ihr in ein paar Songs des Quartetts reinhören:

http://myspace.com/scartribe

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SCARTRIBE ›››
 
 
 

 

*** FACE DOWN (S) ***
(24.11.2007)

FACE DOWN haben CONSTRUCDEAD-Gitarrist Rickard Dahlberg bei einer Liveshow auf Herz und Nieren getestet und nun offiziell zum Nachfolger des ausgestiegenen Joacim Carlsson gemacht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HEVILAN ***
(24.11.2007)

HEVILAN-Gitarrist Ricky Lucas hat die Neuigkeit verbreitet, daß sich Drummer João Gobo Anfang des Jahres von der Band getrennt hat. Doch die Brasilianer haben nun Rafael Rosa verpflichtet, der schon für Andre Matos getrommelt hat.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HEVILAN ›››
 
 
 

 

*** GLORY OPERA ***
(24.11.2007)

Humberto Sobrinho (v) und Helmut Quacken (d) wollen mit einem neuen Line-up mit GLORY OPERA nochmal richtig durchstarten. Sie haben dazu den ARGHON-Gitarristen Renato Sotto sowie die beiden AQUARIA-Mucker Gustavo di Pádua (g) und Fernando Giovannetti (b) verpflichtet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GLORY OPERA ›››
 
 
 

 

*** NAILDOWN (SF) ***
(23.11.2007)

NAILDOWN haben ihre letzten Shows keyboardlos bestritten, da sie sich von ihrem Tastenmenschen Jarmo Puikkonen getrennt haben. Diesen "unantastbaren" Zustand wird die Band live so lange beibehalten bis sie den richtigen Nachfolger für Jarmo gefunden haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ANEW REVOLTUTION ***
(23.11.2007)

ANEW REVOLUTION haben ihre erste Platte aufgenommen. Konkrete Releaseinfos gibt es derzeit allerdings noch nicht. Doch MySpace kann ein paar Eindrücke von der Band, die aus ehemaligen SLAVES ON DOPE- und UNLOCO-Muckern besteht, vermitteln:

http://myspace.com/anewrevolution

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SHINING FURY ***
(23.11.2007)

SHINING FURY (oder besser Ross Lukather...) haben sich ein komplett neues Line-up gegönnt: Francesco Neretti (v), die neue Saitenabteilung Leo Guarducci (g), Frank Asgard (g) und Nik Giannelli (b) sowie Ross Lukather (d) sind nun bei der italienischen Kapelle anwesend.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DARK NOVA ***
(23.11.2007)

DARK NOVA sind wieder komplett: Der Ex-OVERLOAD-Shouter Theodore Valavanis hat sich ihnen angeschlossen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DARK NOVA ›››
 
 
 

 

*** CRYSTAL BALL (CH) ***
(23.11.2007)

Die Schweizer CRYSTAL BALL haben nach der Veröffentlichung ihrer aktuellen CD »Secrets« ihr Line-up aufgestockt: Waren auf der CD noch Connie Andreszka (k, g) und Alain Schwaller (b) als Aushilfen zu hören, hat die Truppe jetzt mit Hungi Berglas (g) und Sven Sieber (b) eine feste Besetzung gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ORDER OF NINE ***
(23.11.2007)

Der Umbau des ORDER OF NINE-Line-ups schreitet fort: Neuling Steve Pollick und Scott Haggerty bilden nun das Gitarrenduo bei ORDER OF NINE.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** AXEHAMMER ***
(23.11.2007)

Horacio Colmenares hat sich aus Zeitgründen wieder bei AXEHAMMER abgeseilt, die nun mit Matthew Roxx, der etwa seit 2005 den Baß bei DREAMS OF DAMNATION bedient, weitermachen werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AXEHAMMER ›››
 
 
 

 

*** MISERY INC. ***
(23.11.2007)

MISERY INC. haben sich schon wieder von ihrem Sänger Tommi Niemi getrennt, der erst für die kürzlich veröffentlichte »BreedGreedBreed«-Scheibe zur Band gestoßen war. Als Ersatz wird Mikko Herranen von RUST und VELCRA einspringen.

Tommi hat derweil seine Band IKINAE wiederbelebt. Mit an Bord ist dabei unter anderem Bassist Jouni Alho von der Band NOME, bei der Tommi zwischen 2006 und April diesen Jahres gesungen hatte. Außerdem hat er einige News ausgespuckt, die sich darauf beziehen, was die ehemaligen IKINAE-Mucker während der Pause angestellt haben: So hat sich Ilkka Kivimäki, der bei IKINAE schon als Gitarrist, Bassist und Drummer fungiert hat, der Band FADEOUT angeschlossen, die seit jeher eng mit IKINAE verwoben war; sein dortiges Engagement ist auch der Grund dafür, daß er heuer nicht mehr bei IKINAE mit von der Partie ist. IKINAE-Gitarrist Joonatan Alatalo schloß sich der SENTENCED-Coverband FOREVER ONE an, während Drummer Ossi Mäki-Reini sich auf sein Projekt mit dem schönen Namen MIRIAM konzentrierte. Tommi schließlich wechselte wie erwähnt zu NOME.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** SKYLARK (I) ***
(22.11.2007)

Große Feierstimmung bei SKYLARK: Die Italiener werden im Januar in China spielen. Dabei wird die Truppe siebenmal als Headliner und zweimal als Support von NIGHTWISH auftreten.

SKYLARK [I]-Newshot

Falls Ihr chinesische Schriftzeichen entziffern könnt, dann könnt Ihr Euch ja die zugehörige Seite ansehen, von der aus man auch zu den Ankündigungen der Chinagigs von DREAM THEATER und DARK TRANQUILLITY kommt:

http://www.guitarchina.com/skylark/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SKYLARK (I) ›››
 
 
 

 

*** HELLHUNTER (US) ***
(22.11.2007)

So old schoolig wie möglich - das ist die Maxime der Bay Area-Formation HELLHUNTER bestehend aus Pseudonymfreaks: Der Sänger nennt sich Bruce Leevil, der Gitarrist schmückt sich gleich mit zwei Pseudnoymen, Lawrence Of Carpathia oder Godgore, was ihm der Basser nachmacht und sich nicht zwischen Satanik Grizzly und Patches Bob entscheiden kann; lediglich von Drummer Skulldozer ist der - vermutlich... - echte Name bekannt: Gary Smith.

Anyway - in der Konzept der alten Schule paßt natürlich bestens die aktuelle Neuverpflichtung: Sven Soderlund (MERCENARY, HEATHEN). Ach ja: Einen Künstlernamen durfte er sich natürlich auch aussuchen: "The Burzurkur"...

Geht einfach auf die MySpace-Seite, wo Ihr echt monstermäßige Musik hören könnt:

http://myspace.com/hellhunter666

Sie stammt vom aktuellen Demo, mit dem Ihr Euch die Zeit vertreiben könnt, bis das in Arbeit befindliche "richtige" Album fertig ist. Damit sollte man jedoch nicht vor Mitte 2008 rechnen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Mattias Norén ***
(22.11.2007)

Die Krise im Musikbusiness hat Mattias Norén, einer der besten Coverartisten weltweit, der uns für Ausgabe 16 seine Talente zur Verfügung gestellt hat, dazu bewogen, seine bisherige Tätigkeit einzustellen und einen "normalen" Job anzunehmen. Nein, seine Entscheidung liegt nicht daran, daß er von uns keine Kohle bekommen hatte, denn er war von sich aus bereit gewesen, uns sein Kunstwerk unentgeltlich zur Verfügung zu stellen, sondern daß zahllose Plattenfirmen und Bands bei ihm in der Kreide stehen, so daß er es nicht mehr schafft, seine Familie zu ernähren.

Traurig, daß wir auf diese Weise einen solch großartigen Künstler verlieren, der schon Bands wie EPICA, INTO ETERNITY, AYREON oder EVERGREY die passende Optik verpaßt hat.

Vielleicht noch ein letzter Besuch auf Mattias' Seite?

http://www.progart.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** KROKUS ***
(22.11.2007)

Sie haben es tatsächlich getan! Wer? Na, KROKUS! Sie sind, wie längere Zeit gerüchtet, am 18. November in der TV-Sendung "Die größten Schweizer Hits" aufgetreten - und zwar in einer Besetzung, die man als Original-Line-up verstanden haben wollte: Marc Storace, Fernando von Arb, Chris von Rohr und Freddy Steady. Wie "original" diese Besetzung wirklich ist, haben wir ja schon neulich kommentiert, daher bleibt uns jetzt nur noch, auf den extrem amüsanten Videomitschnitt des Auftritts auf YouTube hinzuweisen:

http://www.youtube.com/v/8X7RB8AQmzI&rel=1

Es gibt ein Medley aus ›Tokyo Nights‹, ›Bedside Radio‹ und ›Heatstrokes‹ im Vollplayback, schön lecker mit Pyros und einem fröhlich klatschenden Publikum untermalt. Besonders köstlich ist der superinformierte Moderator, der von "Headstrokes" spricht, so daß sich Chris von Rohr stundenlang am Ellbogen kratzen muß, um ihm keinen "Stroke" auf den "Head" geben zu müssen. Oder so...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KROKUS ›››
 
 
 

 

*** VOODOMA ***
(22.11.2007)

VOODOMA arbeiten an ihrer nächsten Platte, die »The Anti Dogma« heißen wird. Da allerdings Sänger Holger Hackstein nicht mehr mit von der Partie ist und die Band sich noch nicht für eine neue Stimme entschieden hat, gibt es zwangsläufig auch noch keinen Veröffentlichungstermin.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VOODOMA ›››
 
 
 

 

*** ROTTING CORPSE (US) ***
(22.11.2007)

Da nach der Reunion von ROTTING CORPSE nicht gerade Action bis zum Umfallen angesagt war, ist es durchaus angebracht, einen Blick mit Ian Christe und seinem "Bang! Bang!"-Blog auf die frühen Tage der Truppe zu werfen: Unter

http://bangbangblog.info/2007/11/21/the-original-rotting-cowboys-from-hell/

findet Ihr das '86er Demo der Band, bei der seinerzeit der heutige SOLITUDE AETURNUS-Kopf John Perez aktiv gewesen war.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BESEECH ***
(22.11.2007)

Wollt Ihr Abschied von BESEECH feiern? Dann könnt Ihr Euch jetzt die Doppel-DVD »The Drama Ends...« über die Webseite

http://www.beseech.net/

vorbestellen, die Anfang Dezember erscheint. Außerdem gibt es auf YouTube einen Teaser für die DVD:

http://www.youtube.com/watch?v=0lmd_2sZt9A

Dann könnt Ihr zum letzten Mal diese Konstellation in Aktion sehen:

BESEECH-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BESEECH ›››
 
 
 

 

*** ABRAMELIN (AUS) ***
(22.11.2007)

Ihre Karriere begann 1988 unter dem Namen ACHERON und endete etwa 2001. In der dazwischenliegenden Zeit ereignete sich nicht nur eine Umbenennung in ABRAMELIN, sondern es gingen auch Musiker von DESTRÖYER 666, FRACTURE, EARTH, BLOOD DUSTER oder THE BERZERKER ein und aus.

Deutlich präziser findet Ihr diese Infos auf MySpace:

http://myspace.com/abramelinband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** THE RMS ***
(22.11.2007)

Nach einer längeren schöpferischen Pause (die bislang einzige Full Length-Scheibe der Band, »From Below«, erschien bereits 2003) haben THE RMS eine neue Single namens »Circles« veröffentlicht und arbeiten an einem neuen Album, das den Arbeitstitel »Royal Mushroom Sirkus« trägt. Außerdem haben sich einige Umbesetzungen ergeben, so daß die Band heute aus Juha Simola (v), Mikko Hyttinen (g), Teemu Hostikka (g), Mikko Leinonen (b), Antti Pikkarainen (k) und Antti Meriläinen (d) besteht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über THE RMS ›››
 
 
 

 

*** FEAR OF FOURS ***
(22.11.2007)

FEAR OF FOURS müßten mittlerweile eigentlich "Fear Of One And Three New Ones" heißen. Denn: Terence Holler, Andrea Martongelli und Giulio Bogoni hatten keinen Bock, mit FEAR OF FOURS auch live aufzutreten. Daher haben sie sich freundschaftlich von FEAR OF FOURS getrennt, und an ihre Stelle treten nun Giamba Manenti (v), Nicola Denti (g, von der Band STATE OF MIND) und Klandelion (k, der eine eigene, nach ihm benannte Band hat).

Allerdings wird Giamba nur für die kommenden Shows aushelfen, so daß die Band weiterhin auf der Suche nach einem neuen festen Sänger ist.

Wer das neue FEAR OF FOURS-Line-up bewundern möchte, kann auf MySpace den neuen Song ›Little Diamond‹ anhören:

http://myspace.com/fearoffours

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ODES OF ECSTASY ***
(22.11.2007)

Die seit etwa 2004 wieder aktiven und heuer dem Gothic Metal zugetanen ODES OF ECSTASY haben die Produktion ihrer neuen CD abgeschlossen.

ODES OF ECSTASY-Newshot

Drei Songs kann man schon mal auf MySpace anhören:

http://myspace.com/odesofecstasyofficial

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ZAR/THE BRAVE/Robert Louden/SERAIAH/MASTEDON/TAKEN/XT/LE ROUX/HEAD EAST/9.0 ***
(21.11.2007)

Da waren ZAR nicht mehr ganz so blaublütig: Hatte auf dem Debut »Live Your Life Forever« von 1989 noch Ex-URIAH HEEP-Mann John Lawton die Vocals bei der süddeutschen Kapelle übernommen, sollte auf dem '91er Nachfolger »Sorted Out« der spätere TAROT'S MYST-Shouter Thommy Bloch zu Stelle sein.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/zar-sorted-out-1991hard-rock.html

Was die Elefante-Brüder John und Dino anpackten wurde meist zu Melodic-Gold - so auch der Erstling von THE BRAVE, »Battle Cries« von 1992, der zwischenzeitlich bei spezialisierten Händlern heftige Preise erzielte:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/brave-battle-cries-1992.html

Robert Louden legte anno 1996 sein einziges Soloalbum vor und ward anschließend nicht mehr gesehen. Einzig zwei seiner Musiker sollten darüber hinaus auf sich aufmerksam machen: Basser Tom Lewis bei Rik Emmett und VON GROOVE sowie Gitarrist Rob Kennedy bei REFUGEE und THE BUSHDOCTORS.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/robert-louden-robert-louden-1996.html

SERAIAH stammen aus der Christenszene, denn die beiden Bandmitglieder Quinton Gibson (g) und Tracy Ferrie (b) sollten später bei WHITECROSS, einer der Vorzeigebands dieser Szene auftauchen. Mit SERAIAH konnten sie zwei Platten veröffentlichen, und der Erstling von 1992 befindet sich jetzt im "Kissmar"-Blog:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/seraiah-seraiah-1992.html

Nicht MASTODON, sondern MASTEDON - ein durchaus augenzwinkernder Name, wenn man bedenkt, daß die beiden Köpfe hinter dem Projekt John und Dino Elefante waren. »LofcAudio« war das zweite Album, das 1990 erschien, und ebenso der Erstling aus dem vorhergehenden Jahr mit tonnenweise Musikern auffahren konnte, unter denen sich beispielsweise Tony Palacios, Michael Thompson, Stef Burns oder John Pierce.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/mastedon-lofcaudio-1990.html

Wollt Ihr den Groove riechen? Die Band TAKEN gibt Euch die Möglichkeit dazu: Die Truppe um Mark Smith, der später eine Zeitlang bei KINGDOM COME zockte, veröffentlichte 1992 eine Melodic Rock-Scheibe und verdünnisierte sich anschließend:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/taken-smell-groove-1992_19.html

XT waren die beiden LEVITICUS-Mucker Sonny Larsson (v, auch bei MOTHERLODE) und Björn Stigsson (g, k). 1992 erschien ihr weißmetallisch orientiertes Debut, das sich der "Kissmar"-Blog gekrallt hat:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/xt-xt-1992-ccm-hard-rock.html

Ein absolutes Sahneschnittchen für AOR-Freunde waren LE ROUX: Die Band um den späteren TOTO-Sänger Fergie Frederiksen veröffentlichte zwischen 1980 und '83 drei Platten, wobei das Schlußlicht »So Fired Up« nun im "Kissmar"-Blog zu finden ist:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/le-roux-so-fired-up-1983-aor.html

Im Falle von HEAD EAST hatten wir schon mal die Rede von John Schlitt als Solokünstler: Das '88er »Choice Of Weapons«-Album war im Grunde das letzte von der Truppe, denn anschließend erschienen nur noch Livescheiben und Best Of-Zusammenstellungen.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/head-east-choice-of-weapons-1988-hard.html

9.0 war ein kurzlebiges Projekt, das von SHRAPNEL in die Wege geleitet worden war. Hier zockten Peter Marrino (v, CACOPHONY, LE MANS), Craig Small (g), Michael Andrews (ARCADE, VICIOUS DELITE) und Ray Luzier (d, MEDICINE WHEEL, Billy Sheehan) zusammen, und das '90er Album »Too Far Gone« sollte das einzige bleiben.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/90-too-far-gone-1990-hard-rock.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** DISTORTED (IL) ***
(21.11.2007)

Die Israelis DISTORTED haben einen Deal bei CANDLELIGHT unterschrieben und befinden sich derzeit mit Produzent Pelle Seather in den "Underground Studios", um die neue Platte aufzunehmen.

DISTORTED (IL)-Newshot

Als Gäste werden Thomas Vikström (THERION), Lisa Johansson (DRACONIAN) und Sven de Caluwe (ABORTED) fungieren, wobei Letzterer auch das Artwork für die Platte gestalten wird. Veröffentlicht soll die Scheibe Anfang 2008 werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BLOODSKY ***
(21.11.2007)

Der SARX/LAY DOWN ROTTEN-Zusammenschluß BLOODSKY - Sascha Hoeck (v, ex-SARX), Daniel Benner (g, ex-LAY DOWN ROTTEN), Fernando Thielmann (g, ex-SARX) und Jakob Will (d) - hat in Mario Junker von den mittlerweile leider aufgelösten MINDCRIME das letzte fehlende Puzzlestückchen gefunden. Außerdem hat sich die Truppe ein neues Logo schneidern lassen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BLOODSKY ›››
 
 
 

 

*** INCAPACITY ***
(21.11.2007)

INCAPACITY haben sich schon vor einigen Monaten wieder von Sänger Johan Lindstrand getrennt, da dieser mit ONE MAN ARMY AND THE UNDEAD QUARTET zu sehr eingespannt ist. Da man bis dato wohl noch keinen passenden Nachfolger gefunden hat, steht derzeit Gitarrist Christian Älvestam kommissarisch hinterm Mikro. Außerdem ist Jani Stefanovich als neuer Bassist himzugekommen, der mit Christian auch bei MISERATION aktiv ist.

Was die Texte fürs kommende Album angeht, werden INCAPACITY Hilfe von befreundeten Musikern wie Henrik Ohlsson (SCAR SYMMETRY), Mikael Stanne (DARK TRANQUILITY) oder Jonas Renkse (KATATONIA) erhalten. Zudem hat man sich entschlossen, den Arbeitstitel "Iconoclast" fallenzulassen, da dieser schon verwendet wurde. Stattdessen soll die Scheibe nun »Terminant« heißen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über INCAPACITY ›››
 
 
 

 

*** MENÉ TÉKEL ***
(21.11.2007)

Die dänischen Progressive-Thrasher MENÉ TÉKEL sind wieder aktiv:

http://myspace.com/menetekelmetal

Zur derzeitigen Besetzung zählen drei Originalmitglieder, Lars Øland (g), Morten Lundsgaard (g) und Martin Bech (d), sowie drei Neulinge, Sänger Michael Dahl, MELODIC MELTDOWN-Basser Andreas Hertz Kendellen und Keyboarder Sebastian "Bach".

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SHADOWBUILDER ***
(21.11.2007)

SHADOWBUILDER haben sich aufgelöst, doch die Herren Henrik Blomqvist (v), Oscar Albinsson (g) und Ufuk Demir (d) haben eine neue Band namens BECOME IGNITION. Ihre Mitspieler sind Johan Carlzon (ABANDON) als zweiter Sänger, Jonas Larsson (vermutlich der WITHIN Y-Mann) als zweiter Gitarrist und Fredrik Flegar am Baß. Auf der MySpace-Seite der Band gibt es bereits Impressionen aus dem Studio:

http://www.myspace.com/becomeignition

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** RESURRECTION (US, FL) ***
(21.11.2007)

Das Brüderbündnis hat leider nicht allzu lange gehalten, denn die reformierten RESURRECTION haben Gus Rios als neuen Drummer eingestellt; zuvor hatte Kevin Astl, der Bruder von RESURRECTION-Klampfer John, das Fellverdreschen übernommen. Da Kevin aber weiterhin mit ADRIFT eingespannt ist, hat er sich nun bei RESURRECTION verabschiedet. RESURRECTION hatten bereits im August 2007 eine Show in Tampa im "Ybor City" mit Gabriel Lewandowski an der Schießbude bestritten, was vermutlich ebenfalls auf die Terminschwierigkeiten von Kevin zurückzuführen war.

Die anderen Mannen im Hause RESURRECTION sind nach wie vor Sänger Paul Degoyler, Klampfer Jerry Mortellaro und Basser Scott Patrick - tja, und den hatten wir gerade eben schon mal in unseren Nachrichten: nämlich als es sich um COUNCIL OF THE FALLEN drehte...

Letzte Nachricht aus dem Hause RESURRECTION: Die Jungs haben einen Deal mit MASSACRE RECORDS unterschrieben und wollen bis Februar ihr Comebackalbum in die Läden schieben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** COUNCIL OF THE FALLEN ***
(21.11.2007)

Kevin Quirion hat DEICIDE-Drummer Steve Asheim für COUNCIL OF THE FALLEN engagiert. Der dritte Mann im Bunde ist Basser Scott Patrick, doch aktuellerdings wird kein Wort über Marius Kozlowski verschwendet, der am Jahresanfang eigentlich noch zum COUNCIL gezählt hatte. Auf jeden Fall hat die Truppe in Dreierbesetzung ein Demo eingespielt, mit dem sie einen neuen Deal ergattern möchte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** KALEDON ***
(21.11.2007)

KALEDON haben in Marco Palazzi ihre neue Stimme gefunden. Und so sieht die neue glückliche kaledonische Bande aus:

KALEDON-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KALEDON ›››
 
 
 

 

*** MADD HUNTER ***
(21.11.2007)

Phil Grasso von STEEL ASSASSIN hat für sein Nebenprojekt MADD HUNTER sowie sein eigenes Label GME RECORDS, auf dem beispielsweise die erste MADD HUNTER-CD, aber auch die STEEL ASSASSIN-Compilation »From The Vaults« erschienen war, eine MySpace-Seite eröffnet. Leider fehlt derzeit noch ein Player, der uns die entsprechenden Töne ins Ohr drücken würde, aber das könnte ja vielleicht noch kommen:

http://myspace.com/philgrasso

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MADD HUNTER ›››
 
 
 

 

*** NEO (GB) ***
(21.11.2007)

Die NEO-Progs werden am 21. und 22. Dezember in Essen beziehungsweise Zoetermeer zwei Shows spielen, für die sie sich ein paar prominente Gäste eingeladen haben: ARENA-Sänger John Mitchell, PENDRAGON-Frontmann Nick Barrett und Paul Wrightson (BLIND EGO, ex-ARENA) werden mit Andy Edwards, John Jowitt, Clive Nolan und Mark Westwood auftreten. Zunächst war auch noch Alan Reed von PALLAS geplant gewesen, doch er mußte in letzter Minute absagen. Mehr Infos über die Shows im MySpace-Blog:

http://myspace.com/neoprogressive

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ASIA featuring John Payne ***
(21.11.2007)

John Payne läßt sich nicht davon abbringen, den Namen ASIA weiterhin zu verwenden. Während die Herren Wetton, Howe, Downes und Palmer weiterhin die Jubiläumstour der Originalbesetzung bestreiten, wird John unter der Bezeichnung "ASIA featuring John Payne" in die Öffentlichkeit treten.

Mit dabei sind neben John die Herren Guthrie Govan und Jay Schellen, was demzufolge bedeutet, daß ASIA featuring John Payne eigentlich eine Fortführung von ONE beziehungsweise GPS ist (Die kompletten Entwicklungen rund um ASIA im Jahr 2006 haben wir im GPS-Review dargestellt). Allerdings machen sie da weiter, wo ASIA vor dem großen Knatsch zwischen John Payne und Geoff Downes aufgehört hatten: Sie arbeiten wieder an dem Album »Architect Of Time«, das nun 2008 erscheinen soll; zu diesem Zweck hat das Trio gerade Erik Norlander als Keyboarder angeheuert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** RE-VISION ***
(20.11.2007)

Die Arbeiten mit Devon Graves im "Dead Soul Temple" sind beendet, das neue RE-VISION-Album »Chapter IV: All For The Sake Of Love« ist fertig.

RE-VISION-Newshot

Bevor es jedoch ganz offiziell erscheint, gibt es im Mediabereich auf der Homepage schon mal ein paar Höreindrücke:

http://www.re-vision.org/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über RE-VISION ›››
 
 
 

 

*** LEAVES' EYES ***
(20.11.2007)

Das Konzert mit BLIND GUARDIAN und ASTRAL DOORS in Krefeld war zugleich der letzte Auftritt für LEAVES' EYES in diesem Jahr und mit ihrer bisherigen Rhythmusgruppe: Basser Chris Lukhaup und Drummer Moritz Neuner zählen ab sofort nicht mehr zum Personal von LEAVES' EYES.

Bewerbungen potentieller Nachfolger nimmt die Band unter folgender E-Mail-Adresse entgegen:

info@mastersoundentertainment.de

Tja, und da die Besetzungen beider Bands nahezu deckungsgleich sind, dürfte dies wohl auch heißen, daß die beiden bei auch bei ATROCITY weg vom Fenster sind.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HIMSA ***
(20.11.2007)

Vor dem Start der Tour mit AMON AMARTH haben HIMSA in Joe Frothingham noch flott einen neuen Trommelmann verpflichtet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HIMSA ›››
 
 
 

 

*** O (S) ***
(20.11.2007)

Obwohl seine PETER DOLVING BAND beziehungsweise BRING THE WAR HOME nie so richtig vom Fleck gekommen waren, hat THE HAUNTED-Shouter Peter Dolving nun ein neues Seitenprojekt namens O gegründet, bei dem ihn Musikerfreunde unterstützen sollen. Stilistische Marschrichtung: ein Mix aus Bands wie NEUROSIS, QUEENS OF THE STONE AGE und MASTODON.

http://myspace.com/dolving

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über O (S) ›››
 
 
 

 

*** ARYA (D) ***
(20.11.2007)

Großen Zoff muß es wohl bei der Combo ARYA gegeben haben: Auf der bisherigen Homepage

http://www.arya-online.de/

wird mehr oder minder das Ende der Band verkündet. Der Verfasser dieser Zeilen behauptet zudem, die restlichen Musiker hätten sich die bisherigen Songs bzw. die CD unrechtmäßig angeeignet.

Die auf diese Weise beschuldigte Partei hat auf MySpace

http://www.myspace.com/aryametal

indes die Eröffnung der neuen ARYA-Homepage unter der URL

http://www.arya-metal.de/

bekanntgegeben, wo man allerdings keine Silbe über diese Auseinandersetzung findet, sondern nur die drei Ex-Musiker Torsten Gottschall (g, Mitglied bis 2007), Matthias Stubbmann (b, Mitglied bis 2005) und besagter Andy Hannss (d, Mitglied bis 2006) erwähnt werden. Stattdessen gibt es Photos von der neuen Besetzung sowie die Ankündigung, daß der Stein des Anstoßes, nämlich die »The Vision«-CD, nun erschienen sei.

ARYA (D)-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ARYA (D) ›››
 
 
 

 

*** SEVEN SERAPHIM ***
(20.11.2007)

Für kurze Zeit hatten SEVEN SERAPHIM nur noch aus Gitarrist Andrew Szucs bestanden. Dieser war nämlich von Cincinnati nach Los Angeles gezogen, wo er nun die Band neu aufbaut. Seine ersten Mitstreiter hat er in Basser Alessandro "Presi" Cornia und Drummer Sydney "Tasha" Levine gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DUNGEON (I) ***
(20.11.2007)

Als NOVEMBRE noch CATACOMB hießen, hatten sie für kurze Zeit einen Gitarristen namens Massimo Ridolfi, der später unter dem Pseudonym Unborn bei der Truppe DUNGEON auftauchen sollte. Dort ebenfalls mit von der Partie: Drummer und Sänger Malignancy, der ebenfalls bei CATACOMB gezockt hatte. Selbiger hat nun den DUNGEON wieder angefeuert und will 2008 mit zwei neuen Mitglieder ein weiteres Mal aktiv werden. Das und mehr verrät uns die entsprechende MySpace-Seite:

http://myspace.com/dungeon1992

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DUNGEON (I) ›››
 
 
 

 

*** SYNESTHESIA (GR) ***
(20.11.2007)

SYNESTHESIA, die Combo um die beiden DOL AMMAD-Musiker Dimitris Makrantonakis und Thanasis Lightbridge, haben ihr Debut veröffentlicht. Im MySpace-Blog findet man eine Bezugsquelle:

http://myspace.com/fieldofsorrow

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MAJESTIC VANGUARD ***
(20.11.2007)

MAJESTIC VANGUARD haben sich von ihrem neuen Sänger Tommy Johansson wieder getrennt, da die Proben nicht das gewünschte Resultat zutagegefördert haben. Bei den kommenden Gigs wird der bisherige Sänger Peter Sigfridsson wieder hinterm Mikro stehen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE CASCADES (D) ***
(20.11.2007)

THE CASCADES haben auf MySpace Ben Richter, ehemals EVEREVE, heute THANATEROS, zu ihrem neuen Sänger erklärt. Demzufolge müßte der bisherige Sänger M.W. Wild die Band verlassen haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** JADED (US, MA) ***
(19.11.2007)

Offensichtlich hatte die All-Girl-Band JADED kurzfristig die Hacke rausgemacht, denn man spricht davon, daß man gerade mit der neuen Sängerin Marina Storm einen "Neustart" hingelegt habe und am zweiten Album arbeiten würde. Promomasche oder nicht - so sehen die Jadekätzchen heuer aus:

JADED (US, MA)-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SETHERIAL ***
(19.11.2007)

Göran Johansson alias Choronzon hat bei SETHERIAL seinen Hut genommen, so daß die Schweden nun Thurz als neuen Klampfer engagiert haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SETHERIAL ›››
 
 
 

 

*** IDEA KILLER ***
(19.11.2007)

IDEA KILLER ist ein neues Projekt von Stephen Helmer (g, SOCIETY 1) und Marshall Beck (v, REBIRTH, REIGN OF VENGEANCE). Die Rhythmusgruppe besteht aus Scot Smally (b) und Dean Davenport (d). Auf MySpace gibt's erste Klangbeispiele des neugegründeten Kollektivs:

http://myspace.com/ideakillerband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über IDEA KILLER ›››
 
 
 

 

*** ILLNATH ***
(19.11.2007)

Schon tausendfach geübt: ILLNATH suchen mal wieder einen neuen Drummer...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ILLNATH ›››
 
 
 

 

*** BASSINVADERS ***
(19.11.2007)

Schon länger kursieren Berichte, daß HELLOWEEN-Basser Markus Großkopf an einem Projekt arbeitet, bei dem unzählige Tieftöner mitwirken sollen. Nun hat er es geschafft, das Projekt kurz vor dem Start der HELLOWEEN-Tour zu beenden, und die Platte wird am 25. Januar via FRONTIERS erscheinen.

Letztendlich läuft das Projekt unter dem Namen BASSINVADERS und neben Markus haben folgende Baßmänner die vier Saiten gezupft: Tom Angelripper, Peavy Wagner, Schmier, Peter Baltes, Rudy Sarzo, Lee Rocker (STRAY CATS), D.D. Verni, Wyzard (MOTHER'S FINEST), Dirk Schlächter, Joey Vera, Marco Mendoza, Stig Pedersen (D-A-D), Tim "Nibbs" Carter, Tobias Exxel, Jens Becker, Dennis Ward, Jan S. Eckert und Michael Müller (JADED HEART) und Billy Sheehan.

Der Gesang stammt von Apollo Papathanasio und Jesper Binzer (D-A-D) und die Drums haben André Hilgers und Stefan Arnold verdroschen.

Ach ja: Und Klampfer sind bei BASSINVADERS totale Fehlanzeige!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE JONES ***
(19.11.2007)

Bei THE JONES haben sich nach und nach Ex-DREADLINE-Trommler Franck Gasnier, Gitarrist Philippe Fora und Keyboarder Jean-Pierre Gutknecht abgemeldet, doch nun hat die Combo eine neue, aufgebohrte Besetzung: Élodie für Violine und Violoncello, Pascal für die Gitarre und Antoine für die Drums stoßen zu Christophe (v, g) und Richard (b).

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über THE JONES ›››
 
 
 

 

*** POSSESSION (US, KS) ***
(19.11.2007)

Über POSSESSION, bei denen in späten Tagen John Longstreth getrommelt hatte, konnten wir Euch schon mittels eines Reviews berichten. Mittlerweile gibt es auch eine Seite auf MySpace, die an die Band erinnert:

http://myspace.com/eternallyhaunt

Allerdings ist selbige doch noch sehr schmächtig bestückt, so daß man auch weder eine Bestätigung noch ein Dementi zu jener Nachricht, auf die man immer mal wieder stößt, findet, daß die Band sich später in ABSALOM umbenannt und eher Black Metal-lastig weitergemacht hätte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** I SUFFER INC. ***
(19.11.2007)

I SUFFER INC. haben den Löffel abgegeben. Wer genau wissen will warum, kann ja versuchen aus dem etwas verqueren Statement im MySpace-Blog der Truppe schlau zu werden:

http://www.myspace.com/isufferinc

Alessandro Di Clemente (v) und Lucas Fois (g) werden auf jeden Fall mit BLIND HORIZON weitermachen:

http://www.blindhorizon.net/

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** FEAR THE FUTURE ***
(19.11.2007)

So sah das letzte funktionstüchtige Line-up von FEAR THE FUTURE aus:

FEAR THE FUTURE-Newshot

Doch seit dieses Bild im Jahr 2004 entstanden ist, hat die Combo sich von Gitarrist Grim getrennt und im März dann Drummer Spawn gegen Panzer ausgetauscht. Jetzt ist auch noch Bassist Azazel ausgestiegen, so daß FEAR THE FUTURE nun also ein löchriges Line-up haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** PARCHMENT ***
(19.11.2007)

Ein Blick auf die Homepage von Markus Ruddigkeit alias Mark Phantom verrät, daß er seiner Truppe PARCHMENT den Rücken gekehrt hat und er sich stattdessen einer Combo namens DARK IV angeschlossen hat. Die Band war unter dem Namen DARK ROSE gestartet und beheimatet die beiden ALSION-Muckern Tobi Schwenk (g, Drummer bei ALSION) und Angel Savage (g, mittlerweile nicht mehr bei ALSION).

Wer sich für die Mucke der Truppe interessiert, kann auf der Homepage ein paar Kostproben abgreifen:

http://www.dark4.net/

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DARK IV ›››
 
 
››› weitere Artikel über PARCHMENT ›››
 
 
 

 

*** NEURAL BOOSTER ***
(18.11.2007)

Eine japanische MySpace-Fanseite hat auch nicht jede Band. NEURAL BOOSTER schon:

http://myspace.com/neuralbooster

Dort findet man einige Infos über die mittlerweile schätzungsweise aufgelöste oder zumindest schon seit Jahren schwerst inaktive Combo. Und einen gruseligen, heftigst Grindcore-kompatiblen Background... ;-)

NEURAL BOOSTER-Newshot

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE EXORIAL ***
(18.11.2007)

THE EXORIAL-Drummer Tomasz Janiszewski stand schon oft als Aushilfsmucker bei KARKADAN zur Verfügung, so daß zwischen beiden Bands ein freundschaftliches Verhältnis herrscht. Da THE EXORIAL einen Sänger suchten, hat sich KARKADAN-Frontmann Robby Beyer entschlossen, zukünftig auch bei dieser Truppe zu brüllen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über THE EXORIAL ›››
 
 
 

 

*** ACHERON (US, FL → OH) ***
(18.11.2007)

Stacey Connolly kehrt kurz in seine Vergangenheit zurück: Er wird die kommenden ACHERON-Shows mit Vincent Crowley (v, b), Max Oxworth (g) und Kyle Severn (d) bestreiten, bei denen auch eine DVD aufgezeichnet werden soll. Da Stacey jedoch in West Virginia - und damit zu weit weg von ACHERON - lebt und dort auch seine eigene Band namens LIFE IS LOST hat, wird die Liaison nach diesen Shows wieder aufgelöst werden.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** OSV ***
(18.11.2007)

Nach langer Abstinenz ist Ex-OBLIVION KNIGHT-Basser Steve Sexton wieder aktiv geworden: Gemeinsam mit Brandon Vaughn (k, g) und Gary Oppert (d) hat er das Instrumentalprojekt OSV gegründet. Dieses Trio hat nun unter der sechssaitigen Mithilfe von Mathias Holm und Paco Hernandez seine erste CD »Mission One« aufgenommen, die bis zum 1. Dezember erhältlich sein soll. Derweil findet Ihr auf MySpace weitere Infos:

http://myspace.com/osproject

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über OSV ›››
 
 
 

 

*** Slash ***
(17.11.2007)

Während in letzter Zeit immer wieder krampfhaft versucht wird, Gerüchte um eine GUNS N' ROSES-Reunion aufzubringen, steht Mister Saul Hudson, besser bekannt als Slash, der Sinn im Moment nach etwas ganz anderem: Der ehemalige GNR- und jetzige VELVET REVOLVER-Klampfer verschwendet derzeit viele Gedanken an ein Soloscheibchen, obgleich es noch keine hundertprozentig konkreten Pläne gibt. Dennoch: Das würde bestens dazu passen, daß der Sauerkrautlockige vor wenigen Tagen seine Autobiographie veröffentlicht hat!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Slash ›››
 
 
 

 

*** SENGIR ***
(17.11.2007)

Schade! SENGIR haben nach sich nach ihren letzten Shows aufgelöst. Es sei nach elf Jahren Zeit für Veränderungen, so die Band in einem Statement auf ihrer Homepage.

SENGIR-Newshot

Und wer gerne noch mehr SENGIR-Photos sehen möchte, kann zur Flickr-Seite der Band gehen:

http://www.flickr.com/photos/sengir/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SENGIR ›››
 
 
 

 

*** AVIAN (US) ***
(17.11.2007)

Yan Leviathan hat nun endgültig die Karten auf den Tisch gelegt, wer bei der Entstehung des zweiten AVIAN-Albums beteiligt sein wird - oder in Anbetracht der Tatsache, daß AVIAN weitaus mehr ein Studioprojekt als eine echte Band sind, sollte man vielleicht eher sagen, wie die derzeitige Besetzung von AVIAN aussieht. Von der ersten Platte ist neben Yan nur Sänger Lance King übriggeblieben, während die beiden anderen Mitwirkenden eher Gastmusikerstatus haben: Schon seit längerem ist bekannt, daß CELLADOR-Gitarrist Bill Hudson die Gitarrensoli beisteuern und Jerry B. die Drums einspielen wird. Tja, und dat war's dann auch schon in Sachen AVIAN anno 2008 - denn dann soll die Platte erscheinen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AVIAN (US) ›››
 
 
 

 

*** DIVIDING LIGHT ***
(17.11.2007)

DIVIDING LIGHT, die Combo, bei der der aktuelle VIRGIN STEELE-Basser Joshua Block die Klampfe schwingt, befinden sich derzeit im Studio, um ihrer 2005er EP »Instruments Of Conquest« endlich einen Nachfolger zu bescheren. Auf MySpace hält die Band Interessenten auf dem Laufenden:

http://myspace.com/dividinglight

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SCHIZO ***
(16.11.2007)

Nach 23 Jahren ist Basser Alberto Penzin bei SCHIZO ausgestiegen. Doch zugleich haben er, SCHIZO-Gitarrist S.B. Reder und NECRODEATH-Drummer Peso MONDOCANE reformiert, so daß uns Alberto auf diese Weise erhalten bleiben wird.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über SCHIZO ›››
 
 
 

 

*** Bud Mills  ***
(16.11.2007)

Bud Mills, Drummer der beiden Bay Area-Truppen INSANITY und POVERTY, ist am 14. November verstorben. Bud hatte an Speiseröhrenkrebs gelitten.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HANDFUL OF HATE ***
(16.11.2007)

Bandgründer Nicola Bianchi hat nach 14 Jahren die Auflösung von HANDFUL OF HATE bekanntgegeben. Auf der Einstiegsseite der Homepage ist ein entsprechendes Statement zu finden, in dem aber auch gleich die Möglichkeit angedacht wird, daß die Band eines Tages wieder auferstehen könnte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EMERALD (US, CA)/SEVENTH SIGN (US) ***
(16.11.2007)

Zwei famose US-Metal-Bands haben sich auf MySpace verewigt: EMERALD und SEVENTH SIGN, jene Nachfolgetruppe, die Gitarrist Dave Enos gegründet hatte.

Für Erinnerungen an EMERALD, die Jungs mit der Tausendfünfhundert-Dollar-EP »Armed For Battle« (jepp, zu solch' irren Preisen ist die Scheibe schon bei eBay über den Tisch gegangen!) klicke man hier:

http://www.myspace.com/emeraldafb

Dort findet man neben uralten Photos - wie diesem Promophoto aus dem Jahre 1984:

EMERALD [US, CA]-Newshot

auch Shots von der Reunionshow, die am 14. Juli 2007 in der Besetzung Larry Philips (v), David Enos (g), Chris Davis (b) und Kyle Morrett (d) über die Bühne gegangen ist.

SEVENTH SIGN, die es in vier Jahren Bandkarriere leider nur zu einem - allerdings sehr guten - Demo brachten, findet Ihr hier:

http://www.myspace.com/seventhsign1999

Zwei nette Trips zurück in die Vergangenheit!

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** SOULCANCER ***
(16.11.2007)

Unter dem Namen SOULCANCER tummeln sich seit einiger Zeit fünf Musiker aus Düsseldorf, die uns zum Großteil geläufig sind: Micha (g, ex-MIDWINTER), Dirk (g, ehemals DROWN INC. oder HUMAN BASTARD), Maik (g, ehemals HUMAN BASTARD), Weeman (b, ex-SICK & SATISFIED) sowie Flo (d, ex-MIDWINTER). Ihr Mucke beschreiben die Herren als "groovenden, mal arschtretenden Thrash/Death Metal, der Old School- mit New School-Elementen kombiniert", was Ihr auf MySpace mittels erster Rough Mixes, bei denen allerdings noch die Vocals fehlen, begutachten könnt:

http://myspace.com/soulcancer666

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SOULCANCER ›››
 
 
 

 

*** ATOMIK COCKTAIL ***
(16.11.2007)

In Gene Adam und Todd Plant hatten ATOMIK COCKTAIL zwei bekannte Sänger am Start, was auf der MySpace-Seite der Band, die heute noch als Covertruppe unterwegs ist, komischerweise verschwiegen wird. Aber immerhin gibt es ein paar andere Infos:

http://www.myspace.com/atomikcocktail

Zudem ist gerade die Platte von BRAT, der Vorläuferband der beiden ATOMIK COCKTAIL-Mucker Bruce Batten und John Urban, wiederveröffentlicht worden, was ein guter Grund ist, auch auf die MySpace-Residenz dieser Truppe zu verweisen:

http://www.myspace.com/bratmetal

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 
 
 

 

*** MANTIKHORAS ***
(16.11.2007)

Unlängst hat uns Walter die holländische Truppe MANTIKHORAS und ihre »Joust Of Destiny«-Demo-CD vorgestellt. Leider hat sich die Truppe mittlerweile recht sang- und klanglos aufgelöst.

MANTIKHORAS-Newshot

Doch zumindest eine Spur hat sich bis dato nicht komplett im Sand der Zeit verloren: Sängerin Shanna Bartels hat mittlerweile bei SHROUD OF SORROW Unterschlupf gefunden. Zudem hat sich bei der Utrechter Band unlängst Gitarrist Ivo abgemeldet, doch SHROUD OF SORROW haben beschlossen, mit nur einer Klampfe weiterzumachen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MANTIKHORAS ›››
 
 
 
 
 

 

*** BLASPHEMER (I) ***
(16.11.2007)

BLASPHEMER kucken derzeit etwas belämmert aus der Wäsche, denn Sessiondrummer Romain Goulon hat den Rückzieher gemacht. Dessen Begründung haben BLASPHEMER in ihrem MySpace-Blog veröffentlicht:

http://myspace.com/blasphemerbrutal

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BURNING HATRED ***
(15.11.2007)

Aufgrund mangelnder Motivation haben sich BURNING HATRED wieder von Sänger Arnold Oudemiddendorp getrennt. Während die Sängersuche läuft sollen die geplanten Shows allerdings allesamt durchgeführt werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** TEMTRIS ***
(15.11.2007)

Nach einer langen Phase der Stille sind die Australier TEMTRIS wieder aufgewacht: Die bisherige Rhythmusgruppe bestehend aus Aaron Warboys (b) und Ex-MORTAL SIN-Mann Wayne Campbell ist nicht mehr an Bord, doch mit Tieftöner Gavin Swan und Drummer Tom Wallace konnten sich TEMTRIS wieder komplettieren.

TEMTRIS-Newshot

Mittlerweile hat die Band auch einen Deal mit BATTLEGOD PRODUCTIONS abgeschlossen, und die neue Platte sollte in den kommenden Tagen erscheinen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TEMTRIS ›››
 
 
 

 

*** MINDCRIME (D, Siegen) ***
(15.11.2007)

MINDCRIME werden laut ihres MySpace-Blogs morgen in der "BlueBox" in Siegen ihre letzte Show spielen:

http://myspace.com/mindcrime1

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MILES BEYOND ***
(15.11.2007)

MILES BEYOND haben erneut einen neuen Tieftöner rekrutiert: "Metal Dennis" Schwan bedient jetzt den Baß bei der Combo aus Michigan.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Bruce Kulick ***
(15.11.2007)

Ex-KISSer Bruce Kulick klampft derzeit an verschiedenen Fronten: Zum einen ist er recht häufig mit GRAND FUNK RAILROAD unterwegs, bei denen heuer noch die beiden Gründungsmitglieder Mel Schacher und Don Brewerr dabei sind, und zu deren Besetzung Bruce seit dem Jahr 2000 zählt; doch darüberhinaus arbeitet er an einer Soloscheibe, für die bereits elf Songs startbereit sind.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** ONWARD ***
(15.11.2007)

Über einige theoretische Erwägungen ist die große ONWARD-Reunion wohl nicht hinausgekommen, denn Toby Knapp die ganze Aktion gerade abgeblasen - "aus Gründen des Respekts gegenüber den Originalmitgliedern". Äh - warum hatte er dann die Reunion überhaupt angeschoben!? "...und weil ich fühle, daß einige der neuen Musiker nicht mit ganzem Herzen dabei sind." Aha!

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ONWARD ›››
 
 
 

 

*** SINPHONIA ***
(15.11.2007)

Das war im Grunde die logische Schlußfolgerung aus der Nachricht, daß Monika Pedersen sich aufgrund "künstlerischer Differenzen" von SIRENIA getrennt hat: Die seit Jahren mehr oder minder brachliegenden SINPHONIA wurden wiederbelebt. Gemeinsam mit Henrik "Guf" Rangstrup (g), Dennis Buhl (d) und dem neu hinzugekommenen Basser Leif N von der Gruppe JANUARY JAUNT arbeitet das dänische Goldlöckchen nun an neuem SINPHONIA-Material.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SINPHONIA ›››
 
 
 

 

*** DETHRONEMENT (S) ***
(15.11.2007)

Hier haben wir den Beweis, daß Haarsprayschnüffler auch mal ganz anders draufgewesen sein können: Für die Schweden-Deather DETHRONEMENT wurde eine Seite bei MySpace eröffnet. Selbige erinnert uns daran, daß hier das heutige DANGER-Gitarrenduo Johan Jonasson alias "J.J. Glitter" und Robert Lilja alias "Rob Paris" noch deutlich rumpliger zur Sache gegangen war. Begonnen hatte die Band, der umtriebigstes Mitglied wohl Drummer Andreas Mitroulis (u.a. GENERAL SURGERY) war, unter dem grenzdebilen Namen BACON WARRIORS:

http://myspace.com/dethronementofficial

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** DE LIRIUM'S ORDER ***
(15.11.2007)

DE LIRIUM'S ORDER haben endlich einen neuen Sänger gefunden: J.S. Psycho. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Jimmy Salmi, Drummer von SOULFALLEN und Shouter von ATAKHAMA.

Nach dem Tod von Sänger Tuomas "Tuoppi" Lintulaakso hatte zunächst Corpse von DEATHCHAIN als Aushilfe fungiert, der zuvor schon bei der Band geshoutet hatte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** NEMHAIN ***
(14.11.2007)

Gitarrist Stevie Lee hat sich bei NEMHAIN verabschiedet, so daß der Truppe nun also der Mann zu Linken fehlt

NEMHAIN-Newshot

und demzufolge Adrian Erlandsson mit seiner Angetraute Morrigan Hel nach einem neuen Sixstringer Ausschau halten muß. Nach dem Ausstieg von Gründungsmitglied Cherry Forever sowie dem Abgang von Sam Hain im Mai diesen Jahres ist Stevie Lee nun schon der dritte Klampfer, den die Truppe in ihrer bislang gerade mal etwas mehr als ein Jahr währenden Karriere zerschlissen hat; Steve hat es gerade mal etwas länger als ein Vierteljahr bei NEMHAIN ausgehalten...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über NEMHAIN ›››
 
 
 

 

*** SALT ***
(14.11.2007)

Obwohl sie zunächst eigentlich die neue BALTIMOORE-Besetzung hätten abgeben sollen, haben Björn Lodin (v), Mikael Nord Andersson (g, v), Janne Stark (g, auch von OVERDRIVE & Co. bekannt), Björn Lundqvist (b) und Robban Bäck (d) nun beschlossen, unter dem neuen Namen SALT einen Neustart zu wagen. Björn hat erklärt, daß BALTIMOORE somit vorerst mal zur Seite gelegt wären.

Eine SALT-Webseite gibt es noch nicht, so daß Ihr Euch vorerst wegen weiterer salziger Meldungen mal noch mit der BALTIMOORE-Homepage behelfen müßt:

http://www.baltimoore.net/

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SALT ›››
 
 
 

 

*** SUPREME PAIN ***
(14.11.2007)

Die holländisch-slovenische Kooperation SUPREME PAIN ist ein wenig käsiger geworden: Nach dem Beitritt von Bas Brussaard stehen nun drei Niederländer (Bas, Aad Kloosterwaard und Erwin Harreman) nur einem Slovenen gegenüber (Robert Kovacic).

Wie die Verknüpfung zwischen SUPREME PAIN und ihrem Neuling zustandekam, ist einfach nachzuvollziehen: Bei SINISTER und INFINITED HATE spielt Aad Kloosterwaard derzeit mit Drummer Paul Beltman zusammen; dieser fungierte zudem als Sessiondrummer bei Bas' Truppe FONDLECORPSE. Et voila: Ringfahndung erfolgreich abgeschlossen!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** VICIOUS RUMORS ***
(14.11.2007)

Szeneinsider wußten es schon seit einigen Wochen, doch nun ist James Rivera damit an die Öffentlichkeit getreten: Der letzte Abend der AGENT STEEL/VICIOUS RUMORS-Tour war zugleich der letzte Tag seiner Mitgliedschaft bei VICIOUS RUMORS. Laut James geriet er in einer tätliche Auseinandersetzung mit VR-Gitarrist Geoff Thorpe, in dessen Verlauf dieser James eine Bierflasche auf dem Kopf zerschlug. Die Kopfplatzwunde, die James dabei erlitt, mußte anschließend im Krankenhaus untersucht werden, und war für James selbstredend der Schlußpunkt unter seine Liaison mit VICIOUS RUMORS. Die gleiche Entscheidung sollte übrigens auch Gitarrist Thaen Rasmussen fällen und ebenfalls seinen Abschied einreichen, so daß Geoff Thorpe mit VICIOUS RUMORS ein weiteres Mal vor einem Trümmerhaufen steht, doch diesmal scheint einiges dafür zu sprechen, daß er einen nicht unbedeutenden Teil der Schuld auf seine eigene Kappe nehmen muß.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ARSON ANTHEM ***
(14.11.2007)

ARSON ANTHEM, die Louisiana-Truppe um Mike D. Williams (v, EYEHATEGOD), Phil Anselmo (g, DOWN & Co.), Collin Yeo (b) und Hank Williams III (d, SUPERJOINT RITUAL), sind zu Potte gekommen und werden ihre erste Scheibe im Februar via HOUSECORE RECORDS veröffentlichen.

Zugleich klaubt Mister HW3 noch bis zum Jahresende Material für eine DVD seiner Combo Hank III & ASSJACK zusammen und hofft dabei auch auf Fanbeiträge. Bis zum Jahresende soll die Sammlung abgeschlossen sein, so daß dann Nägel mit Köpfen gemacht werden können.

http://myspace.com/arsonanthem

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** BLACK BOMB A ***
(14.11.2007)

BLACK BOMB A, bei denen LOUDBLAST-Drummer Hervé Coquere sein zweites Trommelstandbein hat, mußten ihren Tiefbrüller Arno ziehen lassen. Doch es hat sich bereits der Neuling Djag eingefunden, so daß Hochkreischer Poun zukünftig nicht so alleine den Gesangsjob übernehmen muß.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HATESPHERE ***
(14.11.2007)

HATESPHERE setzen auf Frischfleisch: Sie haben den 19-jährigen Kopenhagener Jonathan "Joller" Albrechtsen als neuen Sänger dingfest gemacht. Mal sehen, wie er mit dem großen Erbe zurechtkommt, das er antreten muß.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HATESPHERE ›››
 
 
 

 

*** SAINT DEAMON ***
(14.11.2007)

Nach seinem Ausstieg bei DIONYSUS vor ziemlich genau einem Jahr rief Ronny Milianowicz zusammen mit seinem DIONYSUS-Kollegen Magnus "Nobby" Norberg die Kapelle SAINT DEAMON ins Leben. Mittlerweile ist sowohl eine Platte als auch ein Deal mit FRONTIERS RECORDS eingetütet, so daß wir SAINT DEAMON Ende Januar kennenlernen können.

SAINT DEAMON-Newshot

SAINT DEAMON werden übrigens von Jan Thore Grefstad (ehemals HIGHLAND GLORY, zudem bei WILD WILLY'S GANG) und dem noch unbekannten Gitarristen Toya Johansson komplettiert.

Apropos DIONYSUS: Insidern zufolge ist Nobby nach der Tour mit Jon Oliva's PAIN und NOSTRADAMEUS, die im April stattgefunden hatte und die sie mit den beiden Neulingen Joakim Floke (k) und Johannes Berg (d) als Ersatz für die fahnenflüchtigen Kaspar Dahlqvist und Ronny Milianowicz bestritten hatten, ausgestiegen, und die Band liegt seither auf Eis.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** AVALON (US, MA)/HOLLAND/ROX DIAMOND/Torben Schmidt/THE L.A. COWBOYS/AURORA (US)/VENICE (US)/MARATHON (D)/BIG BIG SUN/TOUCH/Marcie Free/URGENT (CDN) ***
(13.11.2007)

Vier Songs - mehr haben uns die Amis AVALON nicht hinterlassen. Da die Band zudem nur aus Rick Neigher (v, g), Mike Mirage (g, k) und Chris Cote (k) bestand, durften im Studio Musiker wie Mike Porcaro oder Vinnie Colaiuta mithelfen. Rick Neigher ist heute übrigens als Produzent tätig. Auf jeden Fall ist die '82er »Everyman A King«-EP ein echtes AOR-Schmuckstück!

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/avalon-everyman-king-ep-1982-aor.html

HOLLAND kamen nicht aus Holland, sondern aus Amiland. Benannt hatte sich die Truppe nach ihrem Sänger Tom Holland, der früher bei THE B'ZZ gesungen hatte. Weitere bekannte Musiker waren NITRO-Mann Michael Angelo Batio sowie Jai Winding, den man auch bei Steve Lukather, STRANGER, Ted Nugent oder MOLLY HATCHET aufspüren konnte. Bei HOLLAND war es indes nach den »Little Monsters« vorbei gewesen, obgleich die Truppe eine schöne energiegeladene Scheibe fabriziert hatte:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/holland-little-monsters-1985.html

Der Drummer von ROX DIAMOND war Dwain Miller, der ab »The Right To Rock« bei KEEL trommelte und später auch mit Ex-RIOT-Shouter Rhett Forrester bei DOGBONE war. Seinen Einführungsvorstellung liefert er allerdings 1992 auf dem selbstbetitelten ROX DIAMOND-Erstling ab - der natürlich gnadenlos in der Grungewelle absoff. Schade!

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/rox-diamond-rox-diamond-1992.html

Torben Schmidt haben wir unlängst dank des "Kissmar"-Blogs schon in seiner Eigenschaft als Sänger von SKAGARACK kennengelernt. 1991, also zwischen den beiden letzten SKAGARACK-Alben, veröffentlichte er ein Soloalbum, an dem sich auch Kee Marcello (damals noch EUROPE), Steen Boel, Tastenmann der letzten SKAGARACK-Platte »Big Time« von 1993, sowie die beiden DE 5-Musiker Lars Danielsson und Torben Johansen beteiligten:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/torben-schmidt-bit-on-side-1991-aor.html

Das weitestgereiste unter THE L.A. COWBOYS ist Michael Thompson, der in den letzten Jahren auf Dutzenden Melodic-Releases zu hören war (u.a. bei Meat Loaf, Jay Miles oder Jeff Paris), doch 1993 veröffentlichte er mit seiner eigenen Band - na ja, man sollte wohl eher Projekt sagen, denn der Stamm der Truppe bestand aus zwei Sängern und drei Gitarristen - eine herrliche Platte namens »Endless Summer«:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/la-cowboys-endless-summer-1995.html

Auch AURORA zählten zu jenen Bands, die nur eine Platte machen durften - denn nach der '90er »On The Edge«-Scheibe war solcher Sound einfach nicht mehr gefragt. Die Musiker verschwanden in der Versenkung, und lediglich Drummer Scott Hunt, der zuvor schon auf James Byrds erster ATLANTIS RISING-Platte (1991, wobei manche Quellen hier auch Ken Mary angeben) gespielt hatte, sollte 2004 auf der Platte der Kanadier HUNTER auftauchen.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/aurora-on-edge-1990-hard-rock.html

Venedig wurde schon desöfteren in Bandnamen gehuldigt: So auch von dieser Kapelle, die 1990 ihr einziges, sehr poppiges Album veröffentlichte:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/venice-st-1990.html

Zu den MARATHON-Läufern zählte CC Behrens, der später bei ZENO und FAIR WARNING mitmischte. Bei »Early Works« handelt es sich um Demos aus den Jahren 1986 und '87, die 1999 in kleiner Auflage auf CD erschienen waren:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/marathon-early-works-1999-aor.html

Eine sehr poppige, aber zugleich hörenswerte Angelegenheit waren BIG BIG SUN, die nicht nur wegen des verdammt Sting-igen Gesangs von John Jolliffe extrem an POLICE erinnert. Hier gibt's die '89er »Stop The World«-Scheibe:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/big-big-sun-stop-world-1989.html

Todd Rundgren hatte mit den Jungs ein Klassealbum produziert, aber dennoch sollte es das einzige von TOUCH bleiben. Als einzige TOUCH-Mucker sollte Mark Mangold noch ernsthaft weitere Kreise ziehen: Er spielte bei THE SIGN, der Combo DRIVE, SHE SAID oder FLESH & BLOOD.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/touch-st-1980-aor_13.html

Nach seiner Geschlechtsumwandlung sollte der ehemalige KING KOBRA- und UNRULY CHILD-Mann Mark Free, die bzw. die sich dann Marcie Free nannte, noch einmal in Erscheinung treten: 1995 erschien seine, äh ihre Soloplatte »Tormented«, auf der seine/ihre Ex-UNRULY CHILD-Kollegen Bruce Gowdy (g), Guy Allison (k) und Jay Schellen (d) sowie Larry Antonino (b, SIRCLE OF SILENCE, PUBLIC DOMAIN, HURRICANE) mitwirkten:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/marcie-free-tormented-2000.html

URGENT war ein beliebter Name im Melodic-Gewerbe, denn neben den unlängst erwähnten Ami-URGENT gab es auch eine kanadische Truppe mit gleichem Namen. Sie sollten zwar nur ein Album aufnehmen und lediglich Drummer Kim Hunt ließ sich noch sonstwo blicken (u.a. HANOVER), aber eben jenes »Timing«-Album von 1994 ist sehr hörenswert:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/urgent-timing-1984-aor-canada.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** 3 INCHES OF BLOOD ***
(13.11.2007)

Besetzungswechsel sind bei 3 INCHES OF BLOOD durchaus an der Tagesordnung, doch selten gab es so einen handfesten Grund dafür: Beim "Hard Rock Hell"-Festival im britischen Minehead bei Bristol legte sich Dreizentimeter-Trommler Alexei Rodriguez im Vollrausch mit SAXON-Drummer Nigel Glockler an und verpaßte diesem ein blaues Auge.

Die Band entschuldigte sich umgehend öffentlich sowohl bei Nigel als auch bei SAXON, distanzierte sich aufs schärfste von Alexei und gab gleichzeitig bekannt, daß man den Prügelknaben achtkantig raus­ge­schmis­sen hätte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SAXON ›››
 
 
 
 
 

 

*** SKITLIV ***
(13.11.2007)

Mister Maniac hat für seine SKITLIV einen neuen Drummer angeheuert: Ted, ehemals bei den Hohleiern SHINING aktiv; deren Fronter Niklas "Kvarforth" Olsson zählt mittlerweile übrigens auch zum SKITLIV-Personal. Laut der MySpace-Seite sind die restlichen SKITLIV-Musiker Gitarrist Ingvar, der schon zu den Gründungsmitgliedern gehört hatte, sowie Basser Spacebrain (neu in der Band oder nur ein nettes Pseudonym des bisherigen Bassisten Peter - wer weiß das schon...)

Neutrommler Ted wird allerdings erst aktiv werden, wenn SKITLIV Anfang Dezember mit SHINING und HELLSAW auf Tour gehen werden. Auf der schon eingespielten Mini-CD wurden die Drums indes von einem gewissen Ivar verprügelt, der normalerweise Sänger der Band SILVER ist.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SKITLIV ›››
 
 
 

 

*** SOIL (US, IL) ***
(13.11.2007)

"Persönliche Differenzen" haben SOIL ihren Gitarristen Shaun Glass gekostet, so daß die Truppe nun als Quartett weitermachen wird.

Shaun wird sich derweil auf sein Projekt DIRGE konzentrieren, über das wir unlängst schon mal berichtet hatten. Dort hat sich mittlerweile das Line-up dank der Zugänge von Matt Szlachta (g) und Brian Paz (b) komplettiert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** 4ORDER ***
(13.11.2007)

Die finnischen "Ghost Metaller" 4ORDER haben ihre neue Single »Angry Spirits« mit etwas Verspätung gen Preßwerk geschickt. Über einen genauen Releasetermin schweigt man sich allerdings aus, da der ursprünglich angesetzte Termin nicht eingehalten werden konnte.

4ORDER-Newshot

Zudem funktioniert derzeit die Homepage der Band wegen eines Serverwechsels nicht, so daß in den nächsten Tagen 4ORDER nur via MySpace erreichbar sind:

http://myspace.com/the4order

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über 4ORDER ›››
 
 
 

 

*** ACCEPT ***
(13.11.2007)

Die sehr gut gemachte ACCEPT-Homepage

http://www.acceptarchive.com/

ist leider seit einiger Zeit offline. Als schwachen Trost gibt es mittlerweile eine Seite bei MySpace, die den Anschein macht, als könne sie halbwegs offiziell sein:

http://www.myspace.com/accepttheband

Zudem existiert schon seit über zwei Jahren eine Fanseite:

http://www.myspace.com/germanmetalgodsaccept

doch beide Seiten können leider nur mit wenig Content aufwarten.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ACCEPT ›››
 
 
 

 

*** SHE IS A LIAR ***
(13.11.2007)

Die Todescore-Freaks SHE IS A LIAR haben sich mit Basser Josh Venn verstärkt. Josh hatte zuvor für einige Monate bei ALL THAT REMAINS als Tieftöner fungiert und bei BLOOD HAS BEEN SHED die Sechssaitige gequält.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DEAD BY SUNRISE (US) ***
(13.11.2007)

Chester Bennington ist wieder mit seinem Soloprojekt DEAD BY SUNRISE (früher SNOW WHITE TAN) zugange. Er hatte die entsprechenden Arbeiten auf Eis gelegt, da LINKIN PARK und das neue Album »Minutes To Midnight« natürlich Vorrang hatten. Die DEAD BY SUNRISE-Platte soll allerdings nicht vorm nächsten Frühling fertig sein.

Chesters Mitstreiter sind nach wie vor die ORGY-Mucker Amir Derakh und Ryan Shuck sowie Anthony "Fu" Valcic.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FATAL SMILE ***
(13.11.2007)

Jetzt hat Gitarrist Y eine komplett neue FATAL SMILE-Mannschaft: Nach dem Wechsel am Mikro und an den dicken Saiten, hat nun auch in Zteff ein neuer Drummer Platz genommen, der diesen Job von Tomas Lindberg geerbt hat.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über FATAL SMILE ›››
 
 
 

 

*** ASHES YOU LEAVE ***
(18.11.2007)

ASHES YOU LEAVE haben einen Deal mit SLEASZY RIDER RECORDS unterschrieben, so daß wir demnächst mit einer neuen Scheibe der Kroaten rechnen können. Wird ja auch Zeit! Immerhin ist die letzte Platte »Fire« schon lockere fünf Jahre alt! Allerdings läßt sich dies auch dadurch erklären, daß die Band seither nahezu ihr komplettes Line-up umgegraben hat.

ASHES YOU LEAVE-Newshot

Die aktuelle Besetzung der Kroaten besteht aus dem 18-jährigen Neuling Tamara Mulaosmanovic (v, k; sie stieß zur Band, als Marina Zrilić sich entschloß, ihre Gesangskarriere im Ausland weiterzuverfolgen), Berislav Poje (g), Matija Rempesic (g), Luka Petrovic (b), Marta Batinic (vio) und Insanus (d, ebenfalls ein Neuling, der seit etwa 2006 an Bord ist).

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ICONOFEAR ***
(18.11.2007)

ICONOFEAR befinden sich mal wieder im Umbruch: Es begann damit, daß der neue Sänger Thomas Vee schon nach drei Monaten Ende Mai 2004 wieder entlassen wurde; für ihn konnte man nun endlich in Mika Lindberg (ex-GRAIN) als letzten Neuzugang einen Ersatz finden.

2006 war Drummer Rami Kokko, ebenfalls ein Neuling, wieder ausgestiegen, so daß Gitarrist Timo Aspiala sich zum Schlagwerker umfunktionieren ließ - ein Job, den er bei seiner zweiten Band, ROYAL TRUCK, ebenfalls bekleidet. Stattdessen kam Kasperi Heikkinen als zweiter Klampfer zu ICONOFEAR.

Zudem war während der letzten Monate Basser Lars Carlson weggezogen, so daß man diese Stelle mit Eerik Purdon (CRYSTAL BLAZE, jetzt auch bei OMNIUM GATHERUM) neu besetzen mußte.

Doch damit nicht genug der Ungemach, denn auch Keyboarderin Heidi Parviainen ist nicht mehr bei ICONOFEAR, und für sie hat man noch kein Flickstück gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ICONOFEAR ›››
 
 
 

 

*** SILENT SCREAM (P) ***
(12.11.2007)

Im "Portugal Underground"-Blog ist nun ein Demo von der Band SILENT SCREAM aufgetaucht - das Tape ist besonders interessant, da sich hier SACRED SIN-Mann Jorge Gonçalves als Drummer betätigte. Außerdem thrasht das Ding ganz ordentlich:

http://portugalunderground.blogspot.com/2007/11/silent-scream-silent-scream-demo-1992.html

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE HOUNDS OF HASSELVANDER ***
(12.11.2007)

RAVEN-Drummer Joe Hasselvander hat die CD seines Soloprojektes, das er nun THE HOUNDS OF HASSELVANDER tituliert hat, komplettiert. Auf der Scheibe hat Joe alle Instrumente selbst eingespielt und hat selbstredend auch alle Songs komponiert.

Wie unlängst schon gemeldet, will Joe die Platte auch live vorstellen. Doch bei diesem Team, bei dem Joe für Vocals und Gitarren zuständig sein wird, sind mittlerweile nur noch HATCHETFACE-Bassistin Kayt Vigil und UNORTHODOX-Drummer Gary Isom an Bord, während Mister Hickey nun nicht mehr im Gespräch ist, so daß man ihn auf diesem Photo schätzungsweise einfach mal ganz kaltherzig auf der rechten Seite abgeschnitten hat...

THE HOUNDS OF HASSELVANDER-Newshot

Mehr Infos und Bezugsquelle auf MySpace:

http://www.myspace.com/thehoundsofhasselvander

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** GENETIC DISORDER ***
(12.11.2007)

Die Sonne scheint mal wieder für GENETIC DISORDER: Gitarrist Dennis Karutz war bereits im Juli zurückgekehrt, und zudem hat man nun einen neuen Drummer namens Sebastian.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** GIGAN ***
(12.11.2007)

GIGAN, das Projekt der beiden Klampfer Randy Piro (ex-HATE ETERNAL) und Eric Hersemann (ex-DIABOLIC), hat einen Wechsel auf dem Drumhocker vollzogen: Anstelle von Grover Norton III darf nun Danny Ryan den Specht spielen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GIGAN ›››
 
 
 

 

*** SEASON'S END ***
(12.11.2007)

Umfangreiche Renovierungsmaßnahmen bei SEASON'S END: In den letzten Monaten hat die Band gleich drei neue Musiker eingestellt: Tim Goatham (g) war schon zu Jahresanfang gekommen, James Smith (d) folgte im September und Mike Bridge (b) im Oktober. Das neue Line-up hat sich bereits zusammengerauft und die ersten Livetermine angesetzt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SCULPTURED ***
(12.11.2007)

THE END RECORDS werden die neue SCULPTURED-Platte am 19. Februar veröffentlichen. Das Werk wird den Titel »Embodiment« tragen und das erste gemeinsame Werk der neuen SCULPTURED-Besetzung sein. Selbige besteht aus Tom Walling (v), Don Anderson (g, AGALLOCH), Jason William Walton (b, AGALLOCH, ESPECIALLY LIKELY SLOTH) sowie den beiden Neuankömmlingen Andy Winter (k, WINDS, AGE OF SILENCE) und Dave Murray (d, ESTRADASPHERE, DESERTS OF TRAUN, THOLUS).

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SCULPTURED ›››
 
 
 

 

*** CRIMINAL ***
(12.11.2007)

CRIMINAL haben in Dan Biggin einen neuen Basser gefunden, der zugleich ein Studio besitzt, so daß die Combo dort aufnimmt. Außerdem hat man ein paar neue Bandphotos geschossen:

CRIMINAL-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CRIMINAL ›››
 
 
 

 

*** CHINCHILLA (D) ***
(12.11.2007)

CHINCHILLA haben den gesuchten zweiten Gitarristen gefunden: Ralf Stoney. Er zieht schon lange durch die Szene, spielte unter anderem bei TYRAN' PACE, wo er 1987 kurz vor deren Auflösung einstieg, oder MIDNITE SKY. Während seiner Karriere tauchte er auch unter den Namen Ralf Rieth oder Ralf Spitznagel auf - nicht verwirren lassen.

CHINCHILLA werden demnächst mit ihrem neuen Klampfer ihre erste Show spielen, bei der Andi Siegel (ex-PARADOX) den Baß bedienen wird und in Klaus Sperling ein alter Bekannter die Schießbude bearbeiten wird. Ob dies nun heißt, daß Andi der neue feste Basser von CHINCHILLA ist und ob Klaus, der zusammen mit CHINCHILLA-Chef Udo Gerstenmeyer auch bei der MOTÖRHEAD-Tributeband BASTARDS zockt, nun den bisherigen CHINCHILLA-Drummer Christian Schwinn ersetzt, geht aus der Meldung nicht hervor.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MR. JACK ***
(12.11.2007)

Unter dem Namen MR. JACK haben sich drei Heroen der französischen Szene zusammengeschlossen: Daniel Puzio (v, g, ex-VULCAIN) sowie die ehemalige H-BOMB-Rhythmusgruppe Philippe "Philty" Garcia (b) und Gérard Michel (d). Das Trio will demnächst ins Studio gehen, um seine erste Scheibe aufzunehmen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MR. JACK ›››
 
 
 

 

*** HELLHAMMER ***
(12.11.2007)

Tribute-Seiten für HELLHAMMER im normalen Webspace als auch bei MySpace gibt es unzählige, doch nun hat sich endlich eine "offizielle" MySpace unter

http://www.myspace.com/hellhammerband

hinzugesellt. Selbige ist in den Kontext einzuordnen, daß Tom Gabriel Fischer, besser bekannt als HELLHAMMER- und CELTIC FROST-Frontmann Tom Warrior, an einem Buch arbeitet, dessen Titel "Only Death Is Real - An Illustrated History Of HELLHAMMER And Early CELTIC FROST" eine perfekte Projektbeschreibung abgibt. Nächster Schritt im höllisch gehämmerten Universum stellt - nachdem man seit Sommer schon HELLHAMMER-Merchandise anbietet - ein CD-Package dar, auf dem sämtliche Demowerke der Band, die bis dato nur unzählige Male gebootlegt wurden, zusammengefaßt werden.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HELLHAMMER ›››
 
 
 

 

*** Eric Burdon & THE ANIMALS/ACOUSTICAL MOUNTAIN ***
(11.11.2007)

Extrem cooler Veranstaltungstip: ACOUSTICAL MOUNTAIN, das Projekt von KROKUS-Sänger Marc Storace und dem CHINA-Gitarristen Claudio Matteo, werden Eric Burdon & THE ANIMALS supporten - und zwar bei einem Open Air am 12. Dezember in Marcs Heimat Malta.

Außerdem hat news.ch gemeldet, daß sich KROKUS für die Fernsehsendung "Die größten Schweizer Hits" in - Zitat - Originalbesetzung zusammenfinden würden. Jene "Originalbesetzung" bestünde laut dieser Meldung aus Marc Storace, Fernando von Arb, Chris von Rohr und Freddy Steady. Na ja, von der wirklichen Originalbesetzung wäre zwar nur Meister von Rohr dabei. Die entsprechende Meldung stammt übrigens vom Schweizer BILD-Zeitungsäquivalent BLICK, die sich auf einen Sprecher des SF1-Senders beziehen. Wir sind auf jeden Fall gespannt...

P.S.: Diese Meldung hat garantiert nix damit zu tun, daß heute der 11.11. ist...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** KHARMA (CH) ***
(11.11.2007)

KHARMA, die Schweizer Truppe um Ex-SATROX-Sänger Werner Schweizer haben einen Taktwechsel zu verzeichnen: Drummer Toby Spirig ist ausgestiegen und wird nun von Alex Kästli ersetzt. Mehr Infos:

http://www.kharma.ch/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KHARMA (CH) ›››
 
 
 

 

*** PARADOXX (US) ***
(11.11.2007)

Obgleich rundherum ausschließlich illegale Downloads zu erspähen sind, wollen wir dem leicht legasthenisch benannten "Bounded By Metal"-Blog einen Besuch abstatten, denn in den letzten Tagen hat man etliche interessante und "unbedenkliche" Uploads getätigt: »Plan Of Attak« von PARADOXX - eine Scheibe, die ähnlich legendär ist wie MILITIAs »The Sybling«. Auch im Falle von »Plan Of Attak«, nach deren Aufnahme übrigens ein gewisser David Shankle bei PARADOXX einstieg, wurde nur eine Handvoll Exemplare hergestellt, die an Pressefritzen und Freunde der Band verteilt wurden. Dies führte dazu, daß eine solche dieser raren Scheibe im Januar 2006 für 1.800 US-Dollar bei eBay wegging. Da begnügt man sich doch gerne mit einem Download...

http://bounded-by-metal.blogspot.com/2007/11/paradoxx-plan-of-attak-mlp.html

Als Bonustrack gibt es beispielsweise noch das '86er »One Final Sin«-Demo der Ami-CHALICE, das hörenswerten US-Metal enthält:

http://bounded-by-metal.blogspot.com/2007/11/chalice-one-final-sin-demo.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** BLOODBOUND ***
(11.11.2007)

Dat ist ja wirklich ein sagenhaftes Hin und Her bei BLOODBOUND! Mittlerweile ist der ursprüngliche Sänger der Truppe, Urban Breed, wieder zurück: Er hat bereits sämtliche Shows während der letzten sechs Monate mit der Band bestritten und ist nun wieder offizieller BLOODBOUND-Shouter. Das soll auch noch beim dritten Album so sein, das gerade in Angriff genommen wurde...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BLOODBOUND ›››
 
 
 

 

*** AT THE LAKE ***
(11.11.2007)

Die Polen AT THE LAKE sind wieder stimmig: Marta Wisniewska, die zuvor bei einer Band namens RIEN gesungen hat, ist nun die Sängerin von AT THE LAKE.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AT THE LAKE ›››
 
 
 

 

*** ZAN CLAN ***
(10.11.2007)

Der ZAN CLAN ist wieder komplett: Zu Zinny J. Zan (v), Chris Laney (g) und Johan Koleberg (d) sind Rob Love (g) und Grizzly (b) gestoßen:

ZAN CLAN-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ZAN CLAN ›››
 
 
 

 

*** HYPNOSIS (F) ***
(10.11.2007)

Die Franzosen HYPNOSIS wollen sich tatsächlich mal wieder mit einem lebenden Drummer einlassen: Nach Jahren des Drumcomputertums haben sie Alex Urena, den ehemaligen NECROSIS-Drummer, angeheuert. Somit geht es nun frisch ans Werk, um die nächste Platte - immerhin schon die fünfte in der Geschichte der Truppe - bis zum Sommer 2008 Wirklichkeit werden zu lassen. Das spanische Indie MONDONGO CANIBALE RECORDS hat auch schon seine Zusage erteilt, daß sie die Scheibe veröffentlichen werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Hughie Thomasson  ***
(10.11.2007)

Der LYNYRD SKYNYRD-Gitarrist Hughie Thomasson ist tot. Über die Todesursache ist der Meldung auf der LYNYRD SKYNYRD-Homepage allerdings nichts zu entnehmen.

Der 1952 geborene Hughie war 1999 zu LYNYRD SKYNYRD gestoßen, 2005 dort jedoch wieder ausgestiegen, um seine vorherige Kapelle, die OUTLAWS, zu reformieren.

Rest in Peace, Southern Rock-bro!

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** LEATHERWOLF ***
(10.11.2007)

Okay, der Auftritt von LEATHERWOLF beim "Keep It True" war zwar nicht perfekt, aber es war eine der ganz wenigen Möglichkeiten, den originalen Triple-Axe-Attack zu erleben. LEATHERWOLF haben sich nämlich von Gitarrist Geoff Gayer getrennt: Da Geoff derzeit wohl dem Alkohol ein wenig zu sehr zuspricht setzte er den Gig im italienischen Cermenate völlig in den Sand, so daß die Band zur letzten gebuchten Show in Pescara erst gar nicht mehr antrat, sondern vorzeitig die Heimreise antrat. Zu Hause eingetrudelt, kam man schnell zu der Überzeugung, daß es derzeit unmöglich ist, mit Geoff zusammenzuarbeiten.

LEATHERWOLF wollen zwar mit einem neuen Gitarristen weitermachen, wie die Band jedoch den Verlust von Geoff, der einer der wichtigsten kreativen Köpfe der Band war, verkraften wird, steht derzeit natürlich in den Sternen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über LEATHERWOLF ›››
 
 
 

 

*** 5/5/2000 ***
(10.11.2007)

CATTLE DECAPITATION-Shouter Travis Ryan hat mit seinem Projekt 5/5/2000 eine Splitscheibe gebastelt, deren zweite Seite NADJA aus Toronto beigesteuert haben. Selbige soll im Dezember erhältlich sein. Mehr Infos via MySpace:

http://myspace.com/552000

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über 5/5/2000 ›››
 
 
 

 

*** COREDUST ***
(10.11.2007)

COREDUST, die Combo um Sänger Esa Salminen (ehemals NORTHERN DISCIPLINE und THE MACHETE) und Ex-D_RAY-Trommler Jyty Tirola, haben einen Teaser für ihre kommende EP auf MySpace eingestellt:

http://myspace.com/coredust

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über COREDUST ›››
 
 
 

 

*** PERPETUALFIRE ***
(10.11.2007)

Die Italiener PERPETUALFIRE haben sich von ihrem Drummer Federico Ria (ex-SKYLARK) getrennt und stattdessen Marco Di Salvia als Trommeläffchen verpflichtet, der auch die kommende CD eingespielt hat.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ROOT ***
(10.11.2007)

In drummender Hinsicht hat sich einiges bei ROOT geändert: Im August stieß der 19-Jährige Marek "Deadly" Fryčák als neuer Drummer zur Band, doch nach kurzer Auszeit ist René "Evil" Kostelňák wieder zu ROOT zurückgekehrt - nämlich als Gitarrist und Ersatz für Aleš "Poison" Jedonek!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ROOT ›››
 
 
 

 

*** JAGGEDY ANN ***
(09.11.2007)

Achtung! Schöne Frauen brauchen Eure Hilfe!

JAGGEDY ANN-Newshot

JAGGEDY ANN aus Las Vegas haben das Angebot erhalten, daß Ethan Maniquis, der schon mit Quentin Tarantino gearbeitet hat und passenderweise auch an dem Robert Rodriguez-Film "Sin City" beteiligt gewesen war, Regie bei dem Clip zu ihrem Song ›Sin City‹ führt; die Nummer hat übrigens AC/DC-Drummer Phil Rudd mit den Mädels produziert. Allerdings sind die Dienste eines solchen Mannes nicht ganz billig, so daß JAGGEDY ANN nun innerhalb kürzester Zeit mindestens 2.000 US-Dollar zusammenkriegen müssen und deswegen ihre Fans um mildtätige Spenden anflehen.

Sofern Ihr Euch zu diesem Klientel zählt oder einfach gern einen auf dicke Hose macht und den Mäzen spielt, dann kontaktet die Mädels doch über ihre MySpace-Seite:

http://www.myspace.com/jaggedyann

Wir lassen uns derweil überraschen, ob JAGGEDY ANN demnächst mit Moviepromiunterstützung ihre Mucke in bewegte Bilder transformieren können.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über JAGGEDY ANN ›››
 
 
 

 

*** Scott Columbus ***
(09.11.2007)

MANOWAR-Trommler Scott Columbus hat verraten, daß er an seinem ersten Soloalbum arbeitet, für das er etwa 80 Prozent des Songmaterials bereits fertig hätte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FUNERAL RITES (US) ***
(09.11.2007)

Die 2005 aufgelösten und vor etwa einem halben Jahr wiederbelebten FUNERAL RITES haben gerade ihre letzte Show mit ihrem Sessiondrummer John Ellis gespielt. Für die Zukunft hat man Duane Timlin zum Strafsitzen in der letzten Reihe verdonnert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SANCTIFICATION (S) ***
(09.11.2007)

Da Nils Fjellström nach seinem "Aufstieg" zu DARK FUNERAL nicht nur AEON, sondern auch seiner anderen bisherigen Band SANCTIFICATION, den Rücken kehrte, haben die Schweden-Todesjünger nun Tony Laureano ins Boot geholt, um die nächste Scheibe einzuhacken. Als Erscheinungsdatum faßt man derzeit das erste Halbjahr 2008 ins Auge.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SOULS OF WE ***
(09.11.2007)

Bereits seit drei Jahren bastelt George Lynch mit Ex-BRIDES OF DESTRUCTION-Sänger London LeGrand an einem gemeinsamen Projekt. Jetzt hat das Kind einen Namen - nämlich SOULS OF WE - und das erste Produkt - nämlich das Debut »Let The Truth Be Known« - steht quasi vor der Tür.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SOULS OF WE ›››
 
 
 

 

*** IMPELLITTERI ***
(09.11.2007)

Chris Impellitteri arbeitet an einem neuen Album, das den Titel »Good And Evil« tragen - und eine große Überraschung parathalten wird: Rob Rock wird wieder die Gesangsarbeit übernehmen. Während die Basictracks schon stehen, sollen die Gesangsaufnahmen in den nächsten Wochen beginnen, und man hofft, daß Roy Z die Gesangsproduktion übernehmen wird. Dies steht derzeit allerdings noch nicht fest, da Roy zur Zeit mal wieder mit Bruce Dickinson zusammenarbeitet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DANTON ***
(09.11.2007)

Feine Maßnahme: DANTON, die sich leider kurz nach ihrer »Way Of Destiny«-Scheibe aufgelöst hatten, sind nun im Besitz einer MySpace-Erinnerungsseite:

http://myspace.com/dantonwod

Denn: Die Musik der Combo um Peter Dirkschneider und Marcus Bielenberg, der kurz vor der Auflösung zu DANTON gestoßen war und dann zusammen mit Peter VANIZE gründete, ist auch heute noch sehr hörenswert!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DANTON ›››
 
 
 

 

*** DEJA VU (ARG)/SHERIFF/XL (GB, London)/SKAGARACK/David Cassidy/CELL MATES ***
(08.11.2007)

Ein neuer Tag, ein neuer Blick in den "Kissmar"-Blog - wo wir die Argentinier DEJA VU mit ihrem '91er Album finden. Das selbstbetitelte Scheibchen sollte die einzige Aufnahme der Kapelle bleiben:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/deja-vu-st-1-bonus-track-1991-argentina.html

SHERIFF war ein Bauteil von ALIAS: Hier waren Freddy Curci (v) und Steve DeMarchi (g) aktiv. Darüber hinaus hatten beide Bands eine Gemeinsamkeit: Die sorgten für spitzenmäßigen AOR, der oftmals an STYX erinnerte, und veröffentlichten - leider, leider - nur eine Platte. Hier ist die mit dem Stern:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/sheriff-st-1982-aor.html

XL werden seit jeher als DEF LEPPARD-Clones bezeichnet - was nicht ganz falsch ist, wenn man sich die einzige Platte »Rock All Over You«, die das Brüderpaar Mike und Chris Jones 1992 veröffentlichte, im "Kissmar"-Blog anhört... Anschließend gründeten die beiden FREEFALL, doch dann war lange Zeit nix mehr von den Burschen zu hören. Heute spielen sie bei KICK (wobei Mike sich hier "Mikey J." nennt). Zudem waren beide bei dem KICK-Spin-Off WILDKARD beteiligt.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/xl-rock-all-over-you-1992-hard-rockaor.html

Auch der '86er Erstling von SKAGARACK befindet sich im "Kissmar"-Blog. Daß die Dänen hörenswerten AOR machten, sollte bekannt sein. Weniger geläufig dürfte indes die Tatsache sein, daß zwei der SKAGARACK-Mucker auf dem AOR-Klassiker »Stories From The Heart« von Parber & Kerstein auftauchen: Keyboarder Tommy Rasmussen und Basser Martin Munch (dort allerdings unter dem Namen Morten Munch).

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/skagarack-st-1986-aor.html

Zunächst wurde David Cassidy im Teenageralter Anfang der Siebziger als Schauspieler in der Serie "The Partridge Family" bekannt. Da es darin um eine verwitwete Frau mit fünf Kindern ging, die zugleich eine Popgruppe waren und mit einem umgebauten Schulbus durch Amerika tourten, gab es damals aber schon eine Band, die sich "David Cassidy & THE PARTRIDGE FAMILY" nannte und parallel zu den ausgestrahlten Folgen etliche Hitsingles in den Charts plazieren konnte - wer hat da behauptet, die Verquickung von Fernsehen und Musikbusiness sei eine Erfindung der Castingmoderne?!? Zusätzlich war David auch solistisch tätig, aber nach dem Ende der Fernsehserie ging es auch für seine Solokarriere eher bergab, und es dauerte einige Zeit, bis er sich aus dieser Talsohle rausziehen konnte. Dies war ihm spätestens bei seinem '90er Album gelungen, das feinen AOR enthielt und bei dem Mucker wie John Pierce (AIRBORNE), Ralph Carter (NITRO), Jeffery C.J. Vanston (Tommy Shaw, Steve Lukather), Michael Landau (Robin Beck, Steve Perry) Mark Free (KING KOBRA, SIGNAL), Freddy Curci (SHERIFF, ALIAS) oder Jack White (Stan Bush, Rick Springfield) mitwirkten:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/david-cassidy-st-1990-aor.html

Über die Schwestern Pam und Paula Mattioli von GYPSY QUEEN hatten wir bereits in unserer ersten Papierausgabe berichtet. Doch die Zigeunerkönigin sollte leider nicht den Durchbruch schaffen, so daß die Mädels einige Jahre später CELL MATES gründeten, von denen es allerdings nur eine CD geben sollte: die '92er »Between Two Fires«. Selbiges Teil ist megarar - meine Wenigkeit hat jahrelang gesucht bis er das Teil endlich in seine Arme schließen konnte. Im "Kissmar"-Blog bedarf es nur eines Klicks:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/cell-mates-between-two-fires-1992.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** FUTURE IS TOMORROW ***
(08.11.2007)

Die Italos FUTURE IS TOMORROW haben einen Player auf ihrer Webseite eingerichtet, der es ermöglicht, in das kommende Album reinzuhören:

http://www.futureistomorrow.it/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** INDRICOTHERE ***
(08.11.2007)

Da man ihm die Exemplare der INDRICOTHERE-CD förmlich aus der Hand gerissen hat, wird Colin Marston, den wir auch als Basser von BEHOLD... THE ARCTOPUS und DYSRHYTHMIA kennen, eine neue Auflage pressen lassen. Zu diesem Zweck hat er sich mit der Firma GILEAD MEDIA zusammengetan, die ein Vinyl/CD-Package veröffentlichen wird. Mehr Infos:

http://myspace.com/indricothere

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EAGLES ***
(08.11.2007)

Daß Britney Spears seit einiger Zeit jeglicher Beschreibung spottet, weiß jeder, der sich auch nur minimal dem "Yellow Press"-Sektor annäherte. Jetzt hat man ihrem Comebackalbum »Blackout« auch noch den ersten Platz der US-Billboard-Charts geklaut! Und die Diebe stammen auch noch von einer Band, die seit jeher als die amerikanische Band schlechthin angesehen wurde: die EAGLES.

Dabei hatte Frau Spears die Spitzenposition schon sichergeglaubt, doch dann kam ihr eine Änderung der Chartregeln dazwischen: »Long Road Out Of Eden«, der erste gemeinsame Flug der EAGLES nach schlappen 28 Jahren, wurde in Amiland ausschließlich über die WAL-MART-Kette verkauft und war daher eigentlich nicht für die Billboardwertung zugelassen. Doch als sich herausstellen sollte, daß das Britney-Album nur 290.000 Exemplare absetzen konnte (was übrigens deutlich weniger war als vorab prognostiziert), während die Scheibe der Herren Don Henley, Glenn Frey, Joe Walsh und Timothy B. Schmit 711.000-mal über die WAL-MART-Tische wanderte, beschlossen die Billboard-Obergurus besagte Änderung und erkannten Rang 1 nachträglich den EAGLES zu.

Tja, erstklassig gemachte Rockmusik von alten Herren (die übrigens auch in Deutschland schon auf eine Platinauszeichnung zuspurtet) wiegt in der Käufergunst zum Glück doch noch etwas mehr als das Gefiepe eines gefallenen Engelchens, das nach dem Verlust jeglichen Lolitafaktors - und somit des einzigen Verkaufargumentes - versucht, wieder auf die wackligen Füße zu kommen...

EAGLES-Newshot

Nette Randnotiz: AVENGED SEVENFOLD ist mit ihrem neuen Knalleralbum zugleich ein Charteinstieg auf Platz 4 in Amiland geglückt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EAGLES ›››
 
 
 
 
 

 

*** WAR CRY.US ***
(08.11.2007)

Rich "Roar" Rozek vermeldet einen Neuzugang bei WAR CRY.US: Ex-TYRANT'S REIGN-Klampfer Michael Giordano ist hinzugekommen. Dieser Meldung von der WAR CRY.US-Homepage kann man allerdings zwischen den Zeilen noch eine traurige Nachricht entnehmen: Michael muß wohl vor nicht allzu langer Zeit bei TYRANT'S REIGN eingestiegen sein, denn der letzte "offizielle" Neuzugang war Jeff West für den erkrankten Karl Miller. Mittlerweile ist die TYRANT'S REIGN-Homepage allerdings down, und die einzige brauchbare Information auf der MySpace-Seite stammt vom 30. Juli letzten Jahres, die besagte, daß die Band an Songs für ein neues Album arbeiten würde, das noch Ende letzten Jahres hätte erscheinen sollen. Darf man jedoch der WAR CRY.US-Meldung Glauben schenken, liegt der Wechsel von Michael darin begründet, daß TYRANT'S REIGN sich aufgelöst hätten. Eine offizielle Bestätigung dieser Meldung liegt allerdings nicht vor.

Doch zurück zu WAR CRY.US: Die Truppe wird am 25. Dezember auf ihrer Homepage den Song ›Reign Of Terror‹ zum kostenlosen Download anbieten. Dieser Song wurde von Rich und TYRANT'S REIGN-Drummer Gabriel Anthony geschrieben, als die beiden vor Urzeiten gemeinsam bei BATTALION gewesen waren. TYRANT'S REIGN hatten in den letzten Jahren ihre eigene Version dieses Songs im Liveprogramm gehabt.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über WAR CRY.US ›››
 
 
 

 

*** WICKEDWITCH ***
(08.11.2007)

Bevor sie sich zu "größeren" Aufgaben berufen fühlten, hatten Zak Stevens und Jeff Plate eine Band namens WICKED WITCH. Selbige haben sie heuer wiederbelebt - allerdings haben sie das Leerzeichen zwischen beiden Worten weggelassen; ein Versuch, sich von den unsäglichen WYKKED WYTCH abzugrenzen..?

Anyway - auf jeden Fall haben die beiden ihren ehemaligen Kollegen Matt Leff, der in der Zwischenzeit auch mit Adam Bomb gezockt hatte, überredet, mit WICKEDWITCH einen neuen Anlauf zu wagen, während der ehemalige Baßmann Mark Stewart nicht an Bord ist. Das Trio will schon bis zum Jahreswechsel eine Platte eingetütet haben. Wem das trotz allem nicht schnell genug geht, muß sich in die Fänge von MySpace begeben:

http://myspace.com/wickedwitchtheband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über WICKEDWITCH ›››
 
 
 

 

*** CELESTIAL PAIN ***
(08.11.2007)

CELESTIAL PAIN wurden nach der Auflösung von UNANIMATED gegründet, wo deren Drummer Micke Jansson aktiv war. Außerdem zockte auch mal Fredrik Lindgren (ex-UNLEASHED) bei CELESTIAL PAIN.

Da IRONFIST die 2004er Compilationscheibe »Aggression« just auf Vinyl gebracht hat, haben sich CELESTIAL PAIN nun bei MySpace eingenistet:

http://myspace.com/celestialpain

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Gesetzeshüter Ozzy ***
(08.11.2007)

In Fargo, North Dakota, gab es kurzfristig einen neuen - und leicht unfreiwilligen - Gesetzeshüter namens Ozzy Osbourne... Der dortige Sheriff Paul Laney hatte nämlich gefälschte Einladungen an die Lieblinge seiner Steckbriefsammlung verschickt - zu einer Backstageparty mit Ozzy Osbourne, die wenige Stunden vor dessen Auftritt mit Rob Zombie im "Fargodome" stattfinden sollte. Jene Spitzbuben, die blöde genug waren, auf diesen Trick reinzufallen, wurden von Polizeibeamten freudig empfangen und postwendend hinter Schwedische Gardinen verfrachtet, wo sie nun längere Zeit eine amtliche Party auf Staatskosten erleben dürfen.

Ozzy war indes nicht ganz so glücklich mit der Rolle, die ihm ungefragt aufgedrückt worden war, und forderte eine Entschuldigung von Sheriff Paul Laney. Doch dieser ließ den Fledermausfreund eiskalt abblitzen: Sofern Mister Osbourne das Bedürfnis habe, mit ihm zu reden, könne er ihn gerne im Sheriffbüro kontaktieren. Er würde sich allerdings nicht dafür entschuldigen, seinen Job zu erledigen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** MEDUZA ***
(07.11.2007)

MEDUZA haben einen neuen Sänger angeheuert: Erik "EZ" Blomkvist von PLATITUDE hat sich für diesen Job angeboten.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MEDUZA ›››
 
 
 

 

*** BENIGHTED SOUL ***
(07.11.2007)

Vor wenigen Tagen hatten wir die Todesnachricht von BENIGHTED SOUL-Keyboarder Yann Pacaud an Euch weitergeleitet. Da das Unglück schon eineinhalb Jahre zurückliegt, geht für die Band das Leben mittlerweile weiter, und man hat Flavien Morel als neuen Keyboarder in die Band aufgenommen. Kurz vor Yanns Tod hatte zudem Drummer Eric Palumbo seinen Ausstieg bekanntgegeben, für den mittlerweile Nicolas Adam gekommen ist. Vom neuen Line-up gibt es auch schon Photos:

BENIGHTED SOUL-Newshot

BENIGHTED SOUL arbeiten derzeit an einer neuen EP, und sind gerade mit den Gitarrenaufnahmen beschäftigt. Weitere Infos gibt's auf der runderneuerten Homepage:

http://www.benightedsoul.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Andy Winter & Jan Axel "Hellhammer" von Blomberg ***
(07.11.2007)

Andy Winter, der Keyboarder von WINDS, AGE OF SILENCE und SCULPTURED, hat sich für sein neues, noch unbenanntes Projekt Jan Axel von Blomberg, besser bekannt als Hellhammer von MAYHEM, gekrallt, um die Drums einzuspielen. Weitere Infos über die Truppe sind noch nicht verfügbar.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** KING OF HEARTS (US)/FORTUNE (S, Stockholm)/Marchello/KIDD WIKKID/Tony Carey/Erik Turner/THE AUTOMATIX/MAGNUM (US)/Martee Lebow/WITNESS (US, GA)/Joseph Williams ***
(06.11.2007)

Die KING OF HEARTS waren Tommy Funderburk und Bruce R. Gaitsch, die über die Jahre etliche Platten veröffentlicht haben. Der Auftakt erfolgte 1989 mit Aufnahmen, die erst etwa zehn Jahre später ausschließlich in Japan veröffentlicht wurden - als letzter Release der Band. Seinerzeit saß in Kelly Keagy von NIGHT RANGER ein weiterer Promi am Schlagzeug.

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/king-of-hearts-1989-1994-aor.html

Die Schweden FORTUNE hatten sich dem typischen Hard Rock verschrieben, der vor allem in Japan gut ankam, denn dort war man immer mit Deal mit großen Firmen gesegnet, während man ansonsten lediglich in der Heimat Schweden die ein oder andere Minifirma für sich interessieren konnte. So sollte der Nachfolger zu der '94er »Calling Spirits«-Scheibe, der sich »Lord Of Flies« nennt, erst mit zwei Jahren Verzögerung in Schweden erscheinen.

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/fortune-calling-spirits-1994.html

Natürlich waren Marchello nach Sänger und Gitarrist Gene Marchello benannt, der auch bei den GOOD RATS spielte. Doch letztendlich sollte es John Miceli sein, der den Schritt zum Profimusiker schaffte: Er trommelt schon seit über zehn Jahren für Meat Loaf und ist darüber hinaus noch ein Mitglied von FAITH AND FIRE.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/1.html

Kaum eine andere Platte hat derartige Schweinepreise auf eBay erzielt wie die einzige KIDD WIKKID-Platte von 1992: Mehr als 500 US-Dollar wurden für das Teil schon gezahlt! Ob die Mucke diesen Preis rechtfertigt könnt Ihr im "Kissmar"-Blog rausfinden:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/kidd-wikkid-st-1992-melodic-hard-rock.html

Bekannt wurde Tony Carey als Keyboarder von RAINBOW, wo er allerdings nicht allzu lange verweilte. Anschließend startete er eine Karriere als Solokünstler, die bis heute anhält. 1984 hatte er sich mit seiner »Some Tough City«-Platte ganz dem AOR verschrieben:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/tony-carey-some-tough-city-1984-aor.html

1998 machte WARRANT-Klampfer Erik Turner eine Soloplatte, die jedoch nie offiziell veröffentlicht wurde und demzufolge treffenderweise den Titel »Demos For Diehards« trägt. An seiner Seite standen damals unter anderem die Sänger Adam Shore, Jesse Harte (SOUTHGANG), Christian Blair und Chris Bumper alias "Bump" (NEVERLAND) sowie die Gitarristen Jani Lane (WARRANT), Butch Walker (SOUTHGANG) und Tommy Thayer (KISS).

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/erik-turner-warrant-demos-for-diehards.html

THE AUTOMATIX sollten eine One-Album-Wonder bleiben und einzig Sänger und Gitarrist Bruce Nazarian sollte später auf der Soloplatte »Two Hearts - One Beat« von AXE-Master Bobby Barth als Bassist auftauchen. Eine schöne AOR-Platte war »Night Rider« dennoch:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/automatix-night-rider-1983-aor.html

Während seine Mitmusiker es bei MAGNUM (die Amis und nicht die Briten!) bewenden leißen, konnte zumindest Sänger Robert Mason weitere Kreise ziehen: Vor allem als Sänger von George Lynchs LYNCH MOB-Projekt wurde er bekannt, doch er sang auch für James Byrd oder SILENT WITNESS. Bei MAGNUM indes war US-Hard Rock angesagt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/magnum-usa-hot-nights-ep-1983.html

Die Mär will, daß Martee Lebow an ihrem 14. Geburtstag ihr erstes Demo in den angesagten New Yorker "Record Plant"-Studios aufnahm. 1977 veröffentlichte sie dann ihr Debut »The Lady Wants To Be A Star«, doch erst Mitte der Achtziger durfte sie sich über einen Majordeal freuen. Das zog 1986 die Minischeibe »Crimes Of The Heart« nach sich, auf der Musiker wie Mike Baird, Dann Huff oder Tommy Funderburk miwirkten:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/martee-lebow-crimes-of-heart-1986.html

WITNESS aus Georgia sind eine jener Bands, die nur eine Platte zustandebrachten. Allerdings sollten zwei Musiker weiterhin aktiv bleiben: So steuerte Sängerin Debbie Davis zum '94 LYNYRD SKYNYRD-Album »Endangered Species« Backing Vocals bei, doch weitaus aktiver war Damon Johnson. Zwar gibt es Berichte, die besagen, daß er sich erst nach den Ausfnahmen der Band angeschlossen habe, während Neal Schon und Brad Gillis Teile der Gitarrenarbeit auf der Platte übernommen hätten, doch auf der Platte wird er als vollwertiges Mitglied gelistet. Auf jeden Fall ist seine Spur in der Hard Rock-Szene nicht zu übersehen: Er zockte mit Alice Cooper, Sammy Hagar, Jack Blades oder John Waite, ist bzw. war Mitglied von SLAVE TO THE SYSTEM, RED HALO oder BROTHER CANE.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/witness-st-1988-hard-rock.html

Zum Abschluß noch ein Tip aus dem "Kissmar"-Blog, der zwar relativ aktuell ist, allerdings erschien die Scheibe bislang nur in Japan: Ex-TOTO-Sänger Joseph Williams hat 2006 eine Soloplatte veröffentlicht, auf der er großteils bekannte Songs interpretiert. Erstaunlich, daß hier noch kein Label wie FRONTIERS RECORDS zugegriffen hat:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/joseph-williams-two-of-us-2006.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** VENERAL DISEASE ***
(06.11.2007)

VENERAL DISEASE, die Combo um die FRAGMENTS OF UNBECOMING-Musiker Stefan Weimar (g) und Ingo Maier (d), haben ihr neue CD »Superior Supremacy« veröffentlicht, die für nur 10 Eulen verscheuert wird. Bestellungsdetails im MySpace-Blog:

http://myspace.com/veneraldisease

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** GALLOWS TREE ***
(06.11.2007)

Die Griechen GALLOWS TREE haben sich nach dem Abgang von Drummer Spyros Anifantis im August den BLACK FATE-Trommler Nikos Tsintzilonis an Land gezogen. Allem Anschein nach soll er der Band allerdings nur im Studio zur Seite stehen, während diese weiter nach einem festen Drummer suchen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DIMMU BORGIR ***
(06.11.2007)

DIMMU BORGIR haben es bis in die BILD-Zeitung geschafft - oder zumindest bis in den zugehörigen Online-Teil! Die Norweger haben nämlich dem Rapper Bushido vorgeworfen, für seinen Song ›Mittelfingah‹ Teile des DIMMU-Gassenhauers ›Mourning Palace‹ geklaut zu haben; eine Anschuldigung, deren Sachgehalt übrigens schon von Experten bestätigt wurde.

Falls Ihr die Wahrheitsfindung lieber selbst übernehmen wollt, dann könnten Euch die Videos zu beiden Songs behilflich sein, die man auf YouTube findet:

Original: http://www.youtube.com/watch?v=hDFJ2QyKktA

und

Fälschung: http://www.youtube.com/watch?v=y2k1TqPdChY

DIMMU BORGIR haben dem Klaurapper nun also ein Angebot unterbreitet, wie man sich auf finanzieller Ebene einigen könne. Sollte Bushido dieses Angebot ausschlagen, dann werden DIMMU einen Prozeß anstrengen.

BILD war natürlich fleißig und hat Bushido um eine Stellungnahme gebeten, woraufhin sie ein markiges "Kein Kommentar!" erhielten. Vorsicht, lieber Bushido, wenn die schwarzen norwegischen Horden erst mal mit einem fies geröchelten "Hear the cries from the Mittelfingah" auf den Lippen angeritten kommen, dann könnte Dir Dein Berliner Pseudo-Ghettolatein schnell ausgehen... Wie auch immer - den kompletten Artikel aus der Online-Variante der deutschen Lüg..., äh der Deutschen Lieblingspostille findet Ihr hier:

http://www.bild.t-online.de/BTO/leute/2007/11/01/bushido-dimmu-borgir/songklau-gericht,geo=2833220.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SIRENIA ***
(06.11.2007)

Ein eher kurzes Vergnügen war das Mitwirken von Monika Pedersen bei SIRENIA: Nach etwas mehr als einem Jahr ist die Dänin wegen "musikalischer Differenzen" bei der norwegischen Combo ausgestiegen.

SIRENIA haben daraufhin gezwungenermaßen ihre Teilnahme an der THERION-Tour abgesagt und befinden sich mal wieder auf "Stimmenfang". Doch auch Monika will weiterhin Musik machen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SIRENIA ›››
 
 
 

 

*** CIVILIZATION ONE ***
(06.11.2007)

CIVILIZATION ONE haben offiziell die Stelle eines Drummer ausgeschrieben, was demzufolge heißen müßte, daß Luca Cartasegna bei CIVILIZATION ONE raus ist. Anyway - Interessenten bewerben sich via:

info@civilization-one.com

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SANDALINAS ***
(06.11.2007)

Die schwedische Truppe SANDALINAS, die von dem spanischen Gitarristen Jordi Sandalinas angeführt wird, hat ein neues Album namens »Fly To The Sun« fertiggestellt und einen Deal mit METAL HEAVEN unterschreiben, so daß die Scheibe Anfang 2008 veröffentlicht werden kann.

Gegenüber dem 2005er Vorgänger »Living On The Edge« hat sich dabei fast alles geändert - und zwar gleich doppelt: Lediglich besagter Bandleader ist vom letzten Line-up übriggeblieben, denn für »Fly To The Sun« bestanden SANDALINAS aus Rick Altzi (v, AT VANCE), Mick Cervino (b, ex-BLACKMORE'S NIGHT), Patrick Johansson (d, Yngwie Malmsteen), während sich Derek Sherinian (ex-DREAM THEATER) sowie Elias Holmild (DRAGONLAND) die Keyboardarbeit geteilt haben und Chris Caffery nebst Andy LaRocque klampfende Gastrollen übernommen haben.

Doch diese Besetzung sollte nur im Studio aktiv sein, und SANDALINAS bestehen derzeit offiziell aus Rick Altzi, DREAMLAND-Basser Mat Saint, LOCH VOSTOK-Drummer Alvaro Svanerö und - na klar! - Jordi Sandalinas. Da mag der kritische Leser versucht sein, die Frage "Wie lange noch?" in den Raum zu werfen, aber wir wollen hier ja nicht unken...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SANDALINAS ›››
 
 
 

 

*** NATION BEYOND ***
(06.11.2007)

NATION BEYOND, die Combo um Joakim "Harju" Hedestedt (FACE DOWN, ex-CONSTRUCDEAD), können endlich ihr Debut in Händen halten. Bezugsquelle auf der Homepage:

http://www.nationbeyond.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Bob Muldowney  ***
(06.11.2007)

Am 5. November verstarb KICK*ASS-Herausgeber Bob Muldowney im Alter von 44 Jahren. Bob war schon seit einigen Jahren herzkrank gewesen und erlitt gestern Morgen einen tödlichen Herzinfarkt.

Das KICK*ASS war eines der wichtigsten amerikanischen Magazine in den Achtzigern, dessen letzte Ausgabe 1986 erschienen war. So war es beispielsweise Bob gewesen, der das Demo einer hoffnungsvollen Newcomerband namens METALLICA an Johnny Z. weitergab, der seinerzeit den "Rock & Roll Heaven"-Laden betrieb und somit ein ganz wichtiges Rädchen im Getriebe auf dem Weg zu METALLICAs Weltruhm war.

Vor seinem Tod hatte Bob begonnen, gemeinsam mit seinem Schreiberkollegen Mike Hannon eine History-DVD über das KICK*ASS-Magazin zusammenzustellen und hatte auch unter

http://www.myspace.com/officialkickassmag

eine MySpace-Seite für das Magazin eröffnet.

Bob wird am morgigen Mittwoch in Westbury, New York, beerdigt.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** IN-QUEST ***
(06.11.2007)

Die Belgier IN-QUEST haben zwei Umbesetzungen zu vermelden: Im August stieg Bassist Joël Decoster aus, für den Korneel "Korre" Lauwereins gekommen ist. Zudem hat man jetzt Val von MYSTICA als neuen Gitarristen verpflichtet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über IN-QUEST ›››
 
 
 

 

*** SAVIOR FROM ANGER ***
(06.11.2007)

Neuigkeiten von SAVIOR FROM ANGER: Michele Coppola, der Drummer von ENTROPY, gehört ab sofort fest zur Besetzung von Marco Ruggerios Band. Diesen Schritt wird Sänger Alessandro Granato nicht mitmachen, so daß Bruno Masulli 2008 mit der Band auf der Bühne stehen wird. Bruno hat auch schon in diesem Jahr bei SAVIOR FROM ANGER ausgeholfen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE MARY MAJOR ***
(06.11.2007)

Über TWDSO, wo die ehemaligen BESEECH-Gitarristen Robert "Vintervind" Spanglund und Manne Engström neuerdings zocken, haben wir Euch schon mehrfach berichtet. Doch was ist aus den anderen Musikern geworden? Nun, sie haben geschlossen - wenn auch mit leicht verteilten Rollen eine neue Band gegründet: Lotta Höglin (v), Erik Molarin (v), Daniel Elofsson (früher Baß, jetzt Gitarre), Mikael Back (früher Keyboards, jetzt Baß) und Jonas Strömberg (d) sind THE MARY MAJOR:

THE MARY MAJOR-Newshot

Die Band will schon bald wieder ins Studio gehen, um neue Songs aufzunehmen, doch vorerst müßt Ihr mal mit den drei bisher verfügbar Songs vorliebnehmen, die es auf MySpace zu hören gibt:

http://myspace.com/themarymajor

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE ABSENCE ***
(05.11.2007)

Nur wenige Tage nach dem Abgang von Jeramie Kling haben THE ABSENCE in Ex-YETI-Drummer Chris Pistillo einen neuen Trommelmann gefunden. Ein Basser fehlt der Tampatruppe allerdings immer noch.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über THE ABSENCE ›››
 
 
 

 

*** CHOLANE ***
(05.11.2007)

Obgleich man in den letzten Jahren kaum etwas über CHOLANE gehört hat, ist die Band immer noch aktiv: Jürgen Wulfes betreibt die Band auch nach seiner MOON'DOC-Episode weiter - allerdings mittlerweile mit deutlich veränderter Mannschaft.

So stieg der neue Drummer Daniel Knop, den wir seinerzeit in den News vermeldet hatten, im Januar 2001 kurzfristig aus, war jedoch bald wieder mit von der Partie bei CHOLANE, so daß die Truppe ihre zweite CD »Kickin'« aufnehmen konnte, die sicherlich nicht nur an mir komplett vorbeigegangen ist. Wer sich für die 2003 erschienene CD interessiert, kann auf der Homepage der Band eine Hörprobe finden und den Silberling auch bestellen:

http://www.cholane.de/

Kurze Zeit später sollte es einen tiefen Einschnitt geben, denn Ende 2003 verließen Holger Gitschel (g) und Angie Schneider (b) die Band. Erst etwa ein Jahr später konnten CHOLANE in Ex-TOXIC INC.-Basser Carsten Gelinski einen neuen Tieftöner finden, doch immerhin konnten man nun wieder in Trioformation aktiv werden. Ende 2005 schließlich stieß Isidro Luis Arbello Tejera als zweiter Gitarrist zu CHOLANE.

Soweit der grobe Abriß der letzten zehn Jahre im Hause CHOLANE. Brandaktuelle Neuigkeiten kann man auf der Homepage leider nicht erspähen, sondern muß sich mit dem Hinweis begnügen, daß die Band derzeit an neuem Songmaterial arbeitet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CHOLANE ›››
 
 
 

 

*** PALACE TERRACE ***
(05.11.2007)

Bei PALACE TERRACE tobt sich Gitarrist George Bellas (ex-RING OF FIRE) zusammen mit Sänger Jonathan R. Marshall (v) und Percussionist Sasha Horn aus. Das Resultat der gemeinsamen Bemühungen heißt »Flying Through Infinity« und wird in wenigen Tagen von LION MUSIC auf den Markt gebracht werden.

Wer zuvor ein paar Infos möchte, gehe auf:

http://www.palaceterrace.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** LA'S INFIDELS ***
(05.11.2007)

Unter dem kruden Namen LA'S INFIDELS gehen Dale Henderson (v, BEOWULF), Christian Olde Wolbers (g, FEAR FACTORY), Louichi "Louis" Mayorga (b, ex-SUICIDAL TENDENCIES) und Raymond Herrera (d, FEAR FACTORY) an den Start.

LA'S INFIDELS-Newshot

Die Kapelle hat bereits den Song ›Earshot Away‹ zum »Welcome 2 Venice«-Sampler beigesteuert (selbiger ist auf

http://www.myspace.com/lasinfidels

zu hören) und arbeiten gerade studiotechnisch mit Ex-SUICIDAL TENDENCIES-Mann Rocky George an neuen Songs.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** NEPAL/DIGGER/TYRAN' PACE/SINNER (D, Stuttgart)/X-WILD/ATTACK (D, Hannover) ***
(05.11.2007)

Neben unzähligen illegalen Downloads hat der vor wenigen Wochen gestartete "Heavy Metal Warrior"-Blog nun auch mal einen unbedenklichen und sehr interessanten Upload getätigt: NEPAL. Dabei handelt es sich um die ehemalige Band von Alberto "Beto" Vazquez, der sich mittlerweile mit seiner neuen Truppe INFINITY dadurch hervorgetan hat, indem er für die Platten scharenweise Promimusiker aus aller Welt anheuert. Hier also das '93er »Raza de Traidores«-Album von NEPAL:

http://heavymetalwarrior.blogspot.com/2007/09/nepal-raza-de-traidores-1993.html

Zudem gibt es einen netten Ausschnitt aus der Karriere von GRAVE DIGGER, der garantiert nie als Re-Release das Licht erblicken wird, da Chris Boltendahl schnell erkennen mußte, daß der Versuch, seine Combo auf poppig zu trimmen, ein glatter Reinfall war. Und so wird die '87er DIGGER-Scheibe »Stronger Than Ever« inklusive des dussligen Donald Duck on Roboter-Cover auf ewig totgeschwiegen werden. Wer dennoch neugierig ist, klicke hierhin:

http://heavymetalwarrior.blogspot.com/2007/09/digger-stronger-than-ever-1987.html

Ebenfalls beklatschenswert ist der Upload das TYRAN' PACE-Debuts »Eye To Eye«, das als einziger Release der Combo immer noch nicht auf CD aufgelegt wurde.

http://heavymetalwarrior.blogspot.com/2007/10/tyran-pace-eye-to-eye-1984.html

Ebenfalls schick: das Bereitstellen diverser alter SINNER-Scheiben. Es wurde nämlich lediglich »Danger Zone« auf CD aufgelegt, während der '85er Nachfolger »Touch Of Sin« lediglich mal in Japan im Doppelpaket mit »Danger Zone« in CD-Form erschien. Doch diese Version ist genauso vergriffen wie die Original-CDs von »Comin' Out Fighting« ('86) und »Dangerous Charm« ('87). Hier der Link zu »Touch Of Sin«, die anderen beiden Platten befinden sich in direkter Nachbarschaft:

http://heavymetalwarrior.blogspot.com/2007/10/sinner-touch-of-sin-1985.html

Das gleiche Vorgehen bei X-WILD, jener Kapelle, die Axel Morgan (g), Jens Becker (b) und Stefan Schwarzmann (d) nach ihrem Abgang bei RUNNING WILD gegründet hatten: Hier ist der Link zum '94er Debut »So What!«, die Nachfolger »Monster Effect« ('95) und »Savageland« ('96, mit Ex-LIVING DEATH-Mucker Frank Ullrich am Schlagzeug) gibt's gleich um die Ecke:

http://heavymetalwarrior.blogspot.com/2007/10/x-wild-so-what-1994.html

Ein nettes Schmankerl sind auch die beiden alten ATTACK-Scheiben, die sich in den "Heavy Metal Warrior"-Blog verirrt haben: »Return Of The Evil« von 1985

http://heavymetalwarrior.blogspot.com/2007/11/attack-return-of-evil-1985.html

und »Destinies Of War« von 1989:

http://heavymetalwarrior.blogspot.com/2007/11/attack-destinies-of-war-1989.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** ADAMIND ***
(04.11.2007)

Die Kanadier ADAMIND, deren Keyboarder Mathieu Fiset neben Gitarrist Marc-André Gingras das einzige feste Mitglied bei dessen MAG-Projekt ist, haben ihren Erstling »Balance« veröffentlicht und offerieren auf

http://www.adamind.net/

(wobei man dann postwendend auf MySpace landet...) Infos und Höreindrücke.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ADAMIND ›››
 
 
 

 

*** DARK SUNS ***
(04.11.2007)

DARK SUNS haben ihrem Keyboarder Thomas Bremer die Tastenlizenz entzogen, so daß die Leipziger Combo ab sofort nicht nur nach einem Basser, sondern eben auch noch nach einem Pianistenderivat sucht...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DARK SUNS ›››
 
 
 

 

*** ADDICTION KING ***
(04.11.2007)

Andrew LaBarre (v, g, ehemals IMPALED, PREVAIL und ALTAR THE SKY), Nick Rocha (b, DEMONIA, DIABOLOS) und Raul Varela (d, IMPALED) haben ADDICTION KING gegründet und sich auf ihrer MySpace-Seite eine klare Marschroute vorgegeben, die da "old-school rockin' death metal" lautet. Wie das klingt könnt Ihr hier herausfinden:

http://myspace.com/oaklandmetalband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SONICMIND ***
(04.11.2007)

Jetzt sind SONICMIND wieder komplett: In Vesa Rasi-Koskinen von der Punkrockband WE ARE WAITING hat die Truppe aus Tampere ihren neuen Schlagmann gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SONICMIND ›››
 
 
 

 

*** MISTERY COLD ***
(04.11.2007)

Im August hatten sich Sängerin Jess und Keyboarder Graven X bei MISTERY COLD verabschiedet. Daher hat die Combo um Ex-SADNESS-Sänger Steff Terry und Ex-EVER SINCE-Bassist Yves Coppey für Studiozwecke eine Gastsängerin angeheuert und sich außerdem dazu entschlossen, daß Yves sich ab sofort um die Tasten kümmern solle. Nun hat man in Marc "Mark" Frieder (ehemals ALMOST HUMAN und BACK 2 THE ZOO) einen Bassisten gefunden, so daß die Band wieder halbwegs handlungsfähig ist.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DRYAD'S TREE ***
(04.11.2007)

Bei DRYAD'S TREE hat sich Basser Ludwig Hanisch wegen musikalischer Differenzen aus dem Staub gemacht. Der Nachfolger ist Fabian Ziegler, und zudem haben DRYAD'S TREE ihren einstigen Sessionkeyboarder Jasper Werhahn fest in Line-up geholt. Die beiden entstammen dem experimentellen Black Metal-Projekt ATRORUM.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ATRORUM ›››
 
 
 
 
 

 

*** EHNAHRE ***
(04.11.2007)

Na ja, so richtig hat das MAUDLIN OF THE WELL-Nachfolgeprojekt KAYO DOT, die mittlerweile zum Duoprojekt von Toby Driver und Mia Matsumiya geworden sind, nicht abgehoben.

Daher versuchen es Ryan McGuire (b), John Carchia (g), D. Thomas Murray (g) sowie Tom Malone (d), die allesamt auch bei KAYO DOT an Bord gewesen waren, plus Andrew Hock (g) mit einer neuen Kapelle namens EHNAHRE. Dabei wirken auch verschiedene Gäste wie Trompeter Forbes Graham oder Gitarrist Greg Massi (war sogar schon bei MAUDLIN OF THE WELL involviert gewesen) mit, die ebenfalls schon bei KAYO DOT ein Wörtchen mitzureden hatten.

Mehr Infos und eine Portion hübsch nervigen Krach gibt es auf MySpace:

http://myspace.com/ehnahremetal

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EHNAHRE ›››
 
 
 

 

*** VARDLOKKUR ***
(04.11.2007)

Die Dänen VARDLOKKUR (Review zur aktuellen EP »Med døden til følge« kommt demnächst) haben sich vor wenigen Wochen mit Ynleborgaz von ANGANTYR verstärkt. Die Wahl war durchaus naheliegend, denn Vrede von VARDLOKKUR fungiert als Livebasser bei ANGANTYR.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VARDLOKKUR ›››
 
 
 

 

*** A NEW DAWN ***
(04.11.2007)

Die Holländer A NEW DAWN haben einen neuen Song namens ›Veil Of Charity‹, der deutlich besser als die »The Wisdom Of Hindsight«-Demo-CD klingt, auf MySpace hochgeladen:

http://myspace.com/anewdawnband

A NEW DAWN-Newshot

Seit »The Wisdom Of Hindsight«, das noch Elbert de Hoog mehr oder minder mit ein wenig weiblicher Gesangsunterstützung im Alleingang verwirklicht hatte, hat es bei A NEW DAWN übrigens einige Veränderungen gegeben: Zunächst war Gitarrist Willem Cremer dazugestoßen, bevor Peter van Toren den alten Drummer Gijsbert Spek ersetzte. Im April 2007 kam schließlich Jamila Ifzaren als neue zweite Sängerin zur Band, einen Platz den bis dato Josta Kluiters, die Schwester der anderen A NEW DAWN-Sängerin Sanne innegehabt hatte. Außerdem hat die Band ihre Homepageadresse geändert; sie lautet nun:

http://www.anewdawnband.nl/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über A NEW DAWN ›››
 
 
 

 

*** ANGER MANAGEMENT ***
(04.11.2007)

ANGER MANAGEMENT heißt eine neue britische Band, die Ex-MURDER ONE/MEDULLA NOCTE-Drummer Jammer gegründet hat. Bis dato mit an Bord: Jay Walsh von FOURWAYKILL, der laut eigenen Angaben auch für Blaze Bayley zockt, sowie die beiden NEXT TO NOTHING-Mucker Matt Cox und Shaun "Jaff" Jeffries.

Derzeit suchen ANGER MANAGEMENT noch nach dem passenden Sänger, denn das Debut soll im nächsten Jahr erscheinen; einen Arbeitstitel hat man schon: »Strength And Honor«.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ISTAPP ***
(03.11.2007)

Die Schwarzschweden ISTAPP haben sich Jonas Renvaktar an Land gezogen, der sich hier aber "Mordechai von Renvaktar" zu nennen beliebt. Jonas brüllt darüber hinaus bei DISRUPTION und SPAWN OF POSSESSION.

Der ISTAPP-Erstling »Köldens Union« wird Ende November erscheinen, und auf MySpace kann man bereits einen neuen Song sowie einen alten Demotrack anhören:

http://myspace.com/istapp

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ISTAPP ›››
 
 
 

 

*** LOST DREAMS ***
(03.11.2007)

LOST DREAMS haben verkündet, daß sie nach längerer Suche Rafael Peychar als neuen Drummer verpflichten konnten.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über LOST DREAMS ›››
 
 
 

 

*** SANCTUARY (US, WA) ***
(03.11.2007)

Eine wirklich schöne MySpace-Fanseite gibt es für SANCTUARY, die nicht umsonst auch von den ehemaligen Bandmitgliedern ihren Segen bekommen hat. Ein Blick lohnt sich enorm:

http://www.myspace.com/sanctuaryfans

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ANNATAR ***
(03.11.2007)

Bei ANNATAR gibt es gleich drei Lücken: Zum einen ist Gitarrist Mischa van der Hout schon vor längerer Zeit ausgestiegen, so daß die Combo die letzten Shows mit Sander Schwenke als Ersatz bestritten hatte, der diesen Job mittlerweile allerdings wieder an den Nagel gehängt hat. Da sich nun zudem Drummer Bram Quittier und Sängerin Madicken de Vries zu einem Ausstieg bei ANNATAR entschlossen haben, sind die Holländer nun auf der Suche nach einer neuen Stimme, einem Gitarristen und einem Trommler.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ANNATAR ›››
 
 
 

 

*** AXE (US) ***
(03.11.2007)

AXE are back! Doch es gibt eine ganz große Einschränkung: Bobby Barth wird nicht mit von der Partie sein, sondern Bob Harris, Sänger des zweiten AXE-Universums (von der '96er »Five«-Scheibe über die beiden Compilations »Twenty Years From Home - Volume One« bezeihungsweise »Twenty Years From Home - Volume Two« bis zum 2000er »The Crown«-Album), hat eine komplett neue Band zusammengestellt, so daß keine Wurzeln mehr zu den originalen AXE existieren, deren abruptes Ende nach der '83er »Nemesis«-Platte durch den Unfalltod von Michael Osborne erfolgte.

Doch Bobby, der mittlerweile bei BLACKFOOT mitmischt, hat den "neuen" AXE seinen Segen gegeben. Die Truppe besteht heuer neben Bob Harris aus Brad Banhagel (g), Dave Landis (g), Tommy Luna (b), Alex Salinas (k) und Chris Lewis (d).

Mehr Infos auf der neuen AXE-Homepage:

http://www.axerocks.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AXE (US) ›››
 
 
 

 

*** DECISION TO HATE ***
(03.11.2007)

Ex-DR DEATH-Mucker Marco Preußer hat sich bei DECISION TO HATE ausgeklinkt. Die Combo, bei der INFINITE HORIZON-Drummer Christian Schmidt mitmischt, hat daraufhin Carsten Schluch, ehemals bei E 605, angeheuert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SUICIDE CITY ***
(03.11.2007)

SUICIDE CITY haben verkündet, daß sie ihr Album »Calling All Citizens« fertiggestellt sei und daß sie an den Veröffentlichungsplänen arbeiten würden.

SUICIDE CITY-Newshot

Außerdem soll die EP »Not My Year« demnächst auch in Europa erscheinen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BLACK COMEDY ***
(03.11.2007)

BLACK COMEDY, bei denen früher TSJUDER-Mann Christian Svendsen getrommelt hatte, während dieser Job mittlerweile allerdings in den Händen von Ex-DIMMU BORGIR-Drummer Kenneth "Tjodalv" Åkesson liegt, haben ihren Erstling »Instigator« eingetrümmert und SEASON OF MIST zur Vertragsunterzeichnung genötigt. Diese werden die Scheibe im Februar 2008 veröffentlichen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Witold "Vitek" Kiełtyka  ***
(03.11.2007)

Die Befürchtungen, die nach den ersten Meldungen über den Unfall bei der DECAPITATED/CRIONICS-Tour aufkamen, sind leider bittere Realität geworden: DECAPITATED-Drummer Witold "Vitek" Kiełtyka ist am gestrigen 2. November seinen Verletzungen erlegen. Noch unbestätigten Meldungen zufolge war bei ihm eine Notfalltrepanation (eine Entlastungsbohrung, um den Druck im Schädel, der sich bei einer Hirnblutung entwickelt und nach einiger Zeit zum Tode führt, wegzunehmen) durchgeführt worden, und es gab Pläne, Vitek zur weiteren Behandlung nach Krakau zu transportieren, doch dazu sollte es nicht mehr kommen. Vitek wurde nur 23 Jahre alt.

Rest in Peace, Metal-bro!

Die einzig tröstliche Nachricht in diesem Zusammenhang besagt, daß sich der Zustand des zweiten Schwerverletzten, DECAPITATED-Sänger Adrian "Covan" Kowanek, ein wenig verbessert habe, aber immer noch kritisch sei. Allem Anschein nach liegt er derzeit in einem Krankenhaus im russischen Novozybkov, das sich in der Nähe der Unfallstelle befindet. Die ursprüngliche Meldung, daß die beiden Musikern nach Moskau transportiert worden wären, hat sich mittlerweile als Ente entpuppt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** TEXAS METAL ALLIANCE ***
(02.11.2007)

TEXAS METAL ALLIANCE, ein markiger und treffender Bandname! Unter diesem Etikett verbergen sich Sänger Bruce Corbitt (RIGOR MORTIS), die beiden Gitarristen Scott Shelby (GAMMACIDE/HAMMER WITCH/ROTTING CORPSE) und Rick Perry (GAMMACIDE/PUNCTURE), Basser Alan Bovee (GAMMACIDE/DEVILFIST) sowie Drum-Neuzugang Joe Gonzalez (DEMONSEED); allerdings sucht die Truppe gerade nach einem neuen Tieftöner, da Alan zeitmäßig seine gesamten Bandverpflichtungen nicht mehr unter einen Hut bringt. Auf diesem Photo ist er indes noch zu sehen:

TEXAS METAL ALLIANCE-Newshot

Weitere Musiker, die schon bei der TEXAS METAL ALLIANCE mitgezockt haben, sind Wayne Abney (v, HAMMER WITCH), Darrin Kobetich (g, HAMMER WITCH/AMILLION POUNDS), Casey Orr (b, v, RIGOR MORTIS/GWAR/BLOHOLE/THE HELLIONS), Steve Murphy (b, ROTTING CORPSE/ELDRITCH RITE) oder Sal Torneo (d, HAMMER WITCH/AMILLION POUNDS).

Was anfangs wohl eher als Spaßprojekt gedacht gewesen war (und damals auch oft nur als "TMA" in Erscheinung getreten war), hat sich mittlerweile in eine echte und ernsthafte Band gewandelt. Denn: Die illustre Truppe arbeitet gerade an einer DVD und will noch diesen Monat in einem Studio verschwinden, um einige Eigenkompositionen auf Band zu bringen.

Mehr Infos, aber derzeit nur Songs von den Ursprungsgruppen der Musiker gibt es auf MySpace:

http://www.myspace.com/texasmetalalliance

P.S.: Als Randnotiz zu dieser Meldung können wir anfügen, daß besagter Alan Bovee vor einigen Monaten bei GAMMACIDE den Baß von Brian Pho übernommen hat.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GAMMACIDE ›››
 
 
 
 
 

 

*** TX.BARRYT ***
(02.11.2007)

Nachdem Gitarrist Mickie Muck zusammen mit Basser Arnie Arndt TX.BARRYT wiederbelebt hatte, steht nun auch die komplette neue Besetzung fest: Zu dem Originalduo stoßen Sänger Andy Wackes und Ex-MIND OYDSSEY-Drummer Volker Schultz. Die Truppe feilt derzeit sowohl an neuen Songs als auch einem Liveset.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TX.BARRYT ›››
 
 
 

 

*** Ahmet Ertegun-Tributekonzert ***
(02.11.2007)

Das Ahmet Ertegun-Tributekonzert scheint unter keinem guten Stern zu stehen: Nach dem Servercrash wegen des enormen Runs auf die Tickets und den Problemen mit gefälschten Tickets muß nun das Konzert um zwei Wochen auf den 10. Dezember verschoben werden. Offizielle Begründung: Jimmy Page habe sich den Finger gebrochen. Ein Spezialist hätte die Verletzung untersucht und Jimmy Page grünes Licht für den neuen Termin gegeben: "Ich habe die Fraktur von Mister Pages Finger untersucht, und meiner Meinung nach wird er mit viel Ruhe in drei Wochen wieder auskuriert und somit in der Lage sein, am 10. Dezember aufzutreten."

In diesem Fall dürfte es wohl als medizinisches Wunder durchgehen, daß eine Fingerfraktur innerhalb einer derart kurzen Zeit ausheilt - und zwar so sehr, daß man anschließend problemlos etwas derart Filigranes wie Gitarrespielen auf die Kette bekommt...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FACE DOWN (S) ***
(01.11.2007)

Joacim Carlsson hat seine Siebensachen und seine Sechssaitige bei FACE DOWN gepackt, wo man nun nach einem neuen Klampfer sucht.

Joacim wird allerdings weiterhin bei GENERAL SURGERY und NICE IDIOT aktiv bleiben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** VERMIN (S) ***
(01.11.2007)

Das Schwedengewürm VERMIN hat eine MySpace-Seite abbekommen:

http://myspace.com/verminsweden

Mit einigen Infos, Photos und Songs erfüllt das Teil auch immerhin die Mindestanforderungen... Schwedentodjünger: Gas geben!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VERMIN (S) ›››
 
 
 

 

*** TOTALSELFHATRED ***
(01.11.2007)

Achtung, jetzt gibt's Black-Scrabble extrem! Bei TOTALSELFHATRED ist nämlich Gitarrist S. aus Zeitgründen ausgestiegen, so daß J. sich ab sofort um den Klampfenpart kümmert, während die Tastenpflichten von J. wieder von A. übernommen werden.

A.l.l.e.s...k.l.a.r.?

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** X-PIRAL ***
(01.11.2007)

Es zeichnet sich erneut ein Besetzungswechsel bei den Griechen X-PIRAL ab: Sänger Michael Apostolakis hat das Handtuch geworfen, so daß in Hellas in Pöstchen frei ist, für das man sich mittels dieser E-Mail-Adresse bewerben kann:

info@x-piral.com

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über X-PIRAL ›››
 
 
 

 

*** EXMORTEM (DK) ***
(01.11.2007)

EXMORTEM haben einen Deal mit MIGHTY MUSIC unterzeichnet, bei denen die neue Scheibe im Sommer nächsten Jahres erscheinen soll.

EXMORTEM (DK)-Newshot

Außerdem erfahren wir dank dieser Nachricht, daß EXMORTEM, die zuvor mit Sessionbasser Rune Koldby gearbeitet hatten, nun in Kim Nielsen einen neuen Bassisten haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** M.A.R.S. ***
(01.11.2007)

Klare Sache: M.A.R.S. stand für Tony MacAlpine, Tommy Aldridge, Rob Rock und Rudy Sarzo. Und aus »Project: Driver« wurde letztendlich die Band DRIVER. Doch das große Superstarprojekt wäre auch langsam mal für eine Wiederveröffentlichung fällig, denn die Scheibe kriegt man heute kaum noch. Daher muß der "HardRocking80s.. is in your Blood..."-Blog vorerst mal in die Bresche springen:

http://hardrocking80s.blogspot.com/2007/10/mars-project-driver-1986.html

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über M.A.R.S. ›››
 
 
 

 

*** SORROWS FALL ***
(01.11.2007)

SORROWS FALL, die aus der Band DESOLATE hervorgegangen waren und bei denen Ex-D.A.M.-Gitarrist Dave Pugh gespielt hatte, haben sich leider aufgelöst.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Melissa Ferlaak ***
(01.11.2007)

VISIONS OF ATLANTIS-Sängerin Melissa Ferlaak spinnt Pläne für ein Klassik-Soloalbum. Dies ist ihrem Blog auf MySpace zu entnehmen. Allerdings will sie keine klassischen Arien trällern - allein schon, weil ihr die finanziellen Mittel fehlen, um ein komplettes Orchester anzuheuern, wie sie einräumt - sondern trägt sich eher mit dem Gedanken, sich von Klavier, Konzertgitarre oder Violine begleiten zu lassen. Zudem denkt sie drüber nach, nicht nur bekannte Nummern zu intonieren, sondern auch eigene Stücke für ihre Soloplatte zu komponieren.

Passend dazu findet man auf Melissas MySpace-Seite

http://www.myspace.com/melissadaeva

Bilder von einer "La Boheme"-Inszenierung, bei der sie mitgewirkt hat:

Melissa Ferlaak-Newshot: Szenenphoto aus ''La Boheme''

Melissa ist übrigens das Blumenmädchen zur Linken. Dieser Hinweis nur für den Fall, daß Ihr sie nicht sofort erkannt haben solltet...

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DOWNSCAPE ***
(31.10.2007)

Die Hessen DOWNSCAPE haben sich von Witali Weber getrennt, der nach der Veröffentlichung von »Under The Surface« als zweiter Gitarrist zur Band gestoßen war. Mittlerweile hat die Kapelle Horst "Jesse" Schaum als neuen Klampfer rekrutiert.

Weiterhin an Bord ist indes Drummer Andreas Goericke (ehemals ASARU, OPALESSENCE, LUNAR ECLIPSE, HIEMIS TRISTITIA), der nach dem Tod des bisherigen Drummers Erik Müller zu DOWNSCAPE gestoßen war.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DOWNSCAPE ›››
 
 
 

 

*** EDGECRUSHER (D) ***
(31.10.2007)

EDGECRUSHER haben sich gleich von zwei Mitgliedern getrennt: Johannes Kostbar (g) und Markus Eberle (b) haben das Weite gesucht, doch die Truppe hat in Dennis Buffing von DEATHTINY bereits einen neuen Klampfer gefunden. Über Bewerbungen von interessierten Tieftönern freut man sich allerdings unter:

iggy@edgecrusher.info

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SATARIEL ***
(31.10.2007)

Während MEMORY GARDEN noch nach einem neuen Basser suchen, hat deren Gitarrist Simon Johansson dafür gesorgt, daß eine andere schwedische Kapelle wieder komplett wird: Er ist bei SATARIEL eingestiegen. Simon hatte schon auf der letzten SATARIEL-Scheibe, »Hydra« von 2005, einige Gastsoli beigesteuert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SATARIEL ›››
 
 
 

 

*** DEICIDE ***
(31.10.2007)

Gestern vermeldeten EARACHE, daß Ralph Santolla zu DEICIDE zurückgekehrt sei und schon sein Schärflein zum neuen Album »Till Death Do Us Part« beisteuern würde. Doch diese Meldung kam Ralph verdammt spanisch vor, da er von diesen Entwicklungen absolut nicht weiß. Daher hat er unsere BLABBERMOUTH-Kollegen wissen lassen, daß er nicht wieder bei DEICIDE sei und einen solchen Schritt auch nicht beabsichtigen würde...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DEICIDE ›››
 
 
 

 

*** DECAPITATED (PL)/CRIONICS (PL) ***
(31.10.2007)

Nach der gestrigen Meldung, daß der Tourbus der beiden polnischen Bands DECAPITATED und CRIONICS verunglückt sei und einige Musiker dabei wohl schwer verletzt worden seien, gibt es nun präzisere Meldungen: So kollidierte der Bus nahe der weißrussischen Stadt Homel, unweit der Grenze zu Rußland, mit einem Holztransporter. Dabei trugen DECAPITATED-Sänger Adrian "Covan" Kowanek und DECAPITATED-Drummer Witold "Vitek" Kiełtyka so schwere Kopfverletzungen davon, so daß sie zur Notversorgung von Homel in das 550 Kilometer entfernte Moskau transportiert werden mußten - wie sich dies angesichts solcher Verletzungen auf die Prognose für die beiden auswirkt, kann sich wohl jeder an drei Fingern abzählen...

Die restlichen Mitglieder der Travel Party erlitten aber gottlob keine schwereren Verletzungen. Weitere Informationen sind zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht verfügbar.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** Ralf Scheepers ***
(31.10.2007)

PRIMAL FEAR-Shouter Ralf Scheepers wird sich an einem Soloalbum probieren: Die Aufnahmen, die denen Ralfs PRIMAL FEAR-Kollege Mat Sinner als Produzent fungieren wird, werden im Winter vonstatten gehen. Der Release via FRONTIERS RECORDS, jenem Label, bei dem neuerdings auch PRIMAL FEAR unter Vertrag stehen, ist für den Sommer 2008 angedacht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BARÓN ROJO ***
(31.10.2007)

BARÓN ROJO haben zwei Neuigkeiten zu vermelden: Zum einen haben sie zu ihrem "25+2"-Jubiläum eine Doppel-CD plus DVD veröffentlicht, die bei einem Konzert am 23. August 2007 in Bilbao mitgeschnitten wurde.

Diese Show markierte zugleich das Ende der Rhythmusgruppe Ángel Arias Guzmán (b) und José Martos (d) im Dienste der spanischen Kultmetaller. Zukünftig werden Basser Tony Ferrer, der schon mit MÄGO DE OZ-Fronter José Andrea oder Tony Hernando gespielt hat, und Drummer Rafael "Rafa" Diaz, bekannt durch seine Mitarbeit bei POSESIÓN, TORNADO, ASGARD, KNELL ODYSSEY, SABATAN, MORKLAND, MOUNTAINS OF MADNESS, VANDERDECK, NEOMENIA oder EASY RIDER, mit dem baronesken Gründerduo Armando de Castro und Carlos de Castro (jeweils g, v) zocken.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BARÓN ROJO ›››
 
 
 

 

*** ALL ENDS ***
(31.10.2007)

Die schwedische Truppe ALL ENDS, deren Debut-EP schon vor einigen Monaten hierzulande erschienen war, darf sich nun auch ihrem Heimatland zuwenden: Die Scheibe ist mittlerweile auch in Schweden erschienen und ist dort mittlerweile in der Top Ten der Charts plaziert.

ALL ENDS-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ALL ENDS ›››
 
 
 

 

*** Elvis schlägt Kurt Cobain... ***
(30.10.2007)

Tja, jetzt haben wir den Grunge wohl endgültig überstanden... Das FORBES MAGAZINE hat die Liste der bestverdienenden toten Promis veröffentlicht: Dabei hat Elvis Presley den ehemaligen NIRVANA-Kopf Kurt Cobain verdrängt und Platz 1, den Elvis bereits seit 2001 permanent innehatte, zurückerobert. Kurt hatte 2006 die Spitzenposition belegen können, da seine Witwe Courtney Love im letzten Jahr bekanntlich ihre Rechte am NIRVANA-Backkatalog verkauft hatte; Insider sprechen dabei von einem Betrag um 50 Millionen US-Dollar, der dabei über den Tisch wanderte.

Doch Kurt verlor nicht nur den Spitzenplatz und wurde von den beiden Beatles John Lennon und George Harrison, "Peanuts"-Vater Charles M. Schulz sowie Albert Einstein überholt, sondern er schaffte noch nicht mal mehr den Einzug in die 2007er Top 13-Liste...

Die komplette 2007er Liste gibt es ebenso wie die Vorjahresplatzierungen auf:

http://www.forbes.com/2007/10/29/dead-celebrity-earning-biz-media-deadcelebs07_cz_lg_1029celeb_land.html

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** TWDSO ***
(30.10.2007)

Castingbiene Sara Löfgren macht Schluß mit TWDSO (steht übrigens für "Those We Don't Speak Of"): Sie hat sich zusammen mit Basser Henric Carlsson von den fünf Buchstaben abgesetzt; während dieser seine Energie in DEAD BY APRIL investieren will, hat Sara "kleinere" Gründe: Sie ist schwanger, so daß sich ihre Prioritäten im Leben ein wenig verlagert haben.

Doch TWDSO haben schon zweimal Ersatz gefunden: Emma Varg, angeblich eine bekannte Solokünstlerin in Schweden, wird die neue Sängerin und Peter Falk wird den Baß übernehmen. Und: Neue Photos gibt es auch schon.

TWDSO-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TWDSO ›››
 
 
 

 

*** VOYAGER (AUS) ***
(30.10.2007)

Die Australier VOYAGER haben sich von ihrer Bassistin Melissa Fiocco getrennt.

VOYAGER (AUS)-Newshot

An ihre Stelle wird der erst 19-jährige Alex Canion von PSYCHONAUT und NOCTIS treten. PSYCHONAUT haben indes in Seb Giorgi gerade einen neuen Drummer gefunden; die beiden anderen Bandmitglieder sind übrigens die beiden VOYAGER-Mucker Mark de Vattimo (v, g) und Simone Dow (g).

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FRIAR RUSH ***
(30.10.2007)

Bei FRIAR RUSH hat Gitarrist Kirin Han nach zwei Jahren das Handtuch geworfen. Doch das stellt die Australier vor keine großen Schwierigkeiten, denn Andrew Najdek ist zu FRIAR RUSH zurückgekehrt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über FRIAR RUSH ›››
 
 
 

 

*** GORGOROTH ***
(30.10.2007)

Die erste Frage ist geklärt: Der momentan arbeitslose Nick Barker wird die Gaahl/King-GORGOROTH auf der kommenden Tour betrommeln. Fehlt also nur noch ein Klampfer.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GORGOROTH ›››
 
 
 

 

*** HYSTERICA ***
(30.10.2007)

Die schwedische Mädelband HYSTERICA haben eine neue Bassistin namens Satanica, die Xotica ablöst; sie ist noch auf untenstehendem Photo zu sehen, auf dem wohl auch noch Keyboarderin Electra vertreten ist, die die Band mittlerweile wegrationalisiert hat.

HYSTERICA-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HYSTERICA ›››
 
 
 

 

*** Yann Pacaud  ***
(30.10.2007)

Wie uns die Band BENIGHTED SOUL jetzt mitgeteilt hat, kam Yann Pacaud, der Keyboarder der Band, am 5. März 2006, bei einem Autounfall ums Leben.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FALL OV SERAFIM ***
(30.10.2007)

FALL OV SERAFIM haben eine neue Homepage eröffnet, auf der sie uns zwei Besetzungswechsel mitteilen: Germ (VISCERAL BLEEDING, ENSHRINED, NOCTURNITY) hat anstelle von K. die Klampfe übernommen, während Daniel Wikforss (VANDÖD, VANITY DIES HARD, SUBFRET) als neuer Bassist eingestellt wurde. Das dürfte wohl bedeuten, daß Skorrgh sich zukünftig nur noch um das Shouting kümmern wird.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** TWISTED AUTUMN DARKNESS ***
(30.10.2007)

TWISTED AUTUMN DARKNESS haben in Lrak einen neuen Gitarristen an Land gezogen. Einen Bassisten hat die Combo allerdings immer noch nicht.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** REKUIEM (GB) ***
(30.10.2007)

Für die beiden kommenden Shows haben die Briten REKUIEM Chitral "Chity" Somapala als Sänger angeheuert. Möglicherweise werden noch weitere Shows hinzukommen.

Ob das nun bedeutet, daß der ehemalige TREDEGAR-Sänger Paul Parry bei REKIUEM abgehauen ist, geht nicht aus der Pressemeldung hervor: Im Moment wird Chity allerdings als "Special Guest Vocalist" geführt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** V8 ***
(29.10.2007)

Deutlich metallischer präsentiert sich heuer der "HardRocking80s.. is in your Blood..."-Blog: Man hat das '83er Album »Luchando por el Metal« der südamerikanischen Metalvorreiter V8 hochgeladen:

http://hardrocking80s.blogspot.com/2007/10/v8-luchando-por-el-metal-1983.html

Damals spielte noch der spätere RATA BLANCA-Drummer Gustavo Rowek sowie der 1999 verstorbene Osvaldo Civile bei der Truppe.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über V8 ›››
 
 
 

 

*** KARKADAN ***
(29.10.2007)

Da sich der etatmäßige Trommler verletzt hat, werden KARKADAN mit Tomasz (THE EXORIAL) anrücken, der auch schon zuvor bei einem Konzert mitwirken wollte, das dann allerdings nicht stattfinden konnte, da die Band drei Stunden auf der Autobahn festgesteckt hatte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KARKADAN ›››
 
 
 

 

*** OSKURA ***
(29.10.2007)

Unter dem Namen OSKURA sind seit August 2007 By Matt Black (v, ehemals BAILEY'S COMET), Zal Cleminson (g, THE SENSATIONAL ALEX HARVEY BAND), Buzz Bardot (g) sowie die Rhythmusmannschaft von Tony Martin, Jamie Mallender (b) und Danny Needham (d).

OSKURA-Newshot

Die Mannen arbeiten an einem Album und möchte im nächsten Jahr live loslegen:

http://myspace.com/oskurauk

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über OSKURA ›››
 
 
 

 

*** SECTION A ***
(29.10.2007)

SECTION A arbeiten am neuen Album, bei dem voraussichtlich Günter Werno von VANDEN PLAS die Keyboards einspielen wird. Allerdings mußte sich die Truppe von Drummer Johan Koleberg trennen, da man die Zeitpläne einfach nicht mehr unter einen Hut bringen konnte. Daher trommelt bei SECTION A nun Thomas Heintzelmann, der auch gerade schon bei DECOY für Torben Enevoldsen die Sticks geschwungen hat.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SECTION A ›››
 
 
 

 

*** STEREO FALLOUT ***
(29.10.2007)

Nach TRIXTER vergnügte sich Klampfer Steve Brown mit 40 FT. RINGO, wo Brian Gabriel fürs Drumming zuständig war. Mittlerweile hat Steve mit Brian und Basser Patrick Sussman eine Band namens STEREO FALLOUT am Start - und auch schon das Debut »The Other Side« fertiggestellt.

STEREO FALLOUT-Newshot

Erhältlich ist das Teil beispielsweise via CD BABY. Kostproben? Natürlich auf - gääähn - MySpace...

http://myspace.com/stereofallout

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** AUTUMN 1971 ***
(29.10.2007)

Obgleich AUTUMN 1971, die Kooperation der beiden Ex-BLOOD OF CHRIST-Mucker Jeff Longo und Jason Deaville, immer noch auf der Suche nach einem Drummer sind, wollen sie bis zum Frühjahr 2008 ein Album veröffentlichen.

Einen Demotrack gibt es jetzt schon auf MySpace:

http://myspace.com/autumn1971

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AUTUMN 1971 ›››
 
 
 

 

*** OBSIDIAN (NL) ***
(29.10.2007)

OBSIDIAN haben in Gerben van der Bij einen neuen Basser gefunden. Gerben ist zusammen mit OBSIDIAN-Shouter Robbe Kok auch bei DISAVOWED, wo er sich allerdings um die Sechssaitige kümmert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BLACK HAWK ***
(29.10.2007)

Die Hamburger BLACK HAWK haben verkündet, daß ihr Gitarrist Norbert in Musikerrente geht - wie man es selbst formuliert. Er wird sein Abschiedskonzert am 3. November in Nusse in "Bodo's [sic!] Garage" geben. Außerdem wird die Band an diesem Abend ihren Neuling, den Ex-CRYSTAL SHARK-Klampfer Wolfgang "Wolle" Tewes vorstellen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BLACK HAWK ›››
 
 
 

 

*** DAEMONICUS (S) ***
(28.10.2007)

Die Schweden DAEMONICUS konnten Ex-DUSKFALL-Basser Tommi Konu dingfest machen, mit dem man bereits den ersten Gig bestritten hat. Sein Vorgänger Marcus Nygren hatte sich im September entschlossen, die Band zu verlassen.

Dies bedeutete die zweite Umbesetzung für DAEMONICUS, denn im Juli 2006 war der Trommelheini ausgestiegen, woraufhin man Boström von der Band STIFF in sein Probegemach locken konnte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Ricky Parent  ***
(28.10.2007)

Am gestrigen Samstag, dem 27. Oktober, verstarb ENUFF Z'NUFF-Drummer Ricky Parent. Ricky war an Krebs erkrankt gewesen.

Seine Karriere führte Ricky von der Truppe DEEP FREEZE zu Jeff Pilsons WAR & PEACE bevor er Vikki Foxx bei ENUFF Z'NUFF ersetzte.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE NOW NOISE! ***
(28.10.2007)

Jetzt gibbet auch THE NOW NOISE! auf MySpace. Die Krachmaten-Combo aus dem OBSCENITY-Umfeld hat sich hier eingenistet:

http://myspace.com/thenownoise

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** AMULANCE ***
(28.10.2007)

Unsere Frage vom Jahresanfang, ob denn AMULANCE wieder aktiv seien, hat sich spätestens beantwortet seit die Band fürs 2008er "Headbangers Open Air" bestätigt wurde. Doch die Truppe will es wirklich amtlich angehen und noch in diesem Jahr ins Studio gehen, um eine neue Platte aufzunehmen. Wer der Band zu ihrem Entschluß gratulieren möchte, gehe auf:

http://myspace.com/amulance

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AMULANCE ›››
 
 
 

 

*** LAST EXIT (US) ***
(28.10.2007)

Italiens Antwort auf Mike Terrana, Diego "GroM" Meraviglia, seines Zeichens ebenfalls Überalltrommler, hat sich der Truppe LAST EXIT angeschlossen. Damit wechselt Diego erstmals das Ufer: War er bis dato fast ausschließlich bei extremen oder doch zumindest sehr harten Bands beschäftigt, ist er nun bei eine Alternative/Indie-Rockband zugange. Nach Genuß der Höreindrücke auf MySpace werdet Ihr diese These ebenfalls unterschreiben:

http://myspace.com/ourlastexit

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MOON (PL) ***
(27.10.2007)

Die polnischen Blackies MOON sind neuerdings auch auf MySpace vertreten. Ob die Seite von einem Fan gemacht wird oder vielleicht CHRIST AGONY-Mann Cezar, der MOON zusammen mit dem mittlerweile verstorbenen Ex-VADER-Drummer Doc ins Leben gerufen hatte, dahinter steckt, ist nicht ersichtlich. Anyway: Ein paar Rückblicke auf das Projekt, das 1999 zu Grabe getragen wurde, reichen ja für den Anfang:

http://www.myspace.com/moonunholythrone

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MOON (PL) ›››
 
 
 

 

*** FEEDBACK (MS) ***
(27.10.2007)

Die Hauptband von NAZCA-Gitarrist Thibault de Robillard ist eigentlich FEEDBACK, die auf Mauritius beheimatet ist; die beiden Inseln Mauritius und Réunion, auf der NAZCA ihren Sitz haben, sind etwa 300 Kilometer voneinander entfernt. FEEDBACK hatten in den Achtzigern begonnen und 1991 ihr erstes Album »Poison Or Cure« veröffentlicht. Obgliech man sich nie aufgelöst hatte, lag die Band zwischen 1998 und 2006 quasi im Winterschlaf. Doch jetzt ist die Combo erwacht und hat ihre erste Show seit zehn Jahren gespielt. Mehr Infos und ein paar Songs findet Ihr hier:

http://www.myspace.com/feedbackzeband

Zudem hat Thibault auch noch ein Soloprojekt namens TDR, das ebenfalls auf MySpace zu finden ist:

http://www.myspace.com/tdrproject

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über TDR ›››
 
 
 

 

*** HEAVEN & HELL (US) ***
(27.10.2007)

Soviel zu dem Thema "einmalige Angelegenheit" und "Ende 2007 ist Schluß". black-sabbath.com hat gerade gemeldet, daß HEAVEN & HELL derzeit mit verschiedenen Labels Verhandlungen führen, da sie 2008 ein neues Studioalbum aufnehmen möchten...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ATHLANTIS ***
(27.10.2007)

Das zweite ATHLANTIS-Album zeichnet sich ab, denn die Aufnahmen wurden just beendet. An der Seite von Scheffe Steve Vawamas (b) standen heuer Ivan Drake (v), Tommy Talamanca (g, SADIST), Andrea Raffaele (g, ANGELS IN BLACK) und Alessandro Bissa (d, VISION DIVINE). Außerdem haben SADIST-Shouter Trevor, LABYRINTH-Sänger Roberto Tiranti sowie ANGELS IN BLACK-Gitarrist Stefano Galleano als Gäste fungiert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ATHLANTIS ›››
 
 
 

 

*** SCUM OF THE EARTH (US) ***
(27.10.2007)

Erneutes Umarrangieren bei SCUM OF THE EARTH: Dan Laudo ist der neue Drummer der Truppe. Der Ex-PRONG-Mann hat übrigens zwischenzeitlich seine Soloplatte »Big On Mars« veröffentlicht:

http://www.myspace.com/danlaudo

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Dan Laudo ›››
 
 
 
 
 

 

*** BEL O KAN ***
(27.10.2007)

Bei den Franzosen BEL O KAN, bei denen bis dato Stéphane Soulier von CELESTIAL DREAM spielte, hat sich in den letzten Monaten eine Menge getan: So stieg Stéphane aus, und Sängerin Maryline Welsch wurde durch Kleim ersetzt, der allerdings auch schon recht bald wieder ausstieg. Mit der neuen Sängerin Sarah nahm man dann das zweite Demo »Walkyria« auf. Dann stieg Gitarrist Eric Jasserand aus und wurde von Alex ersetzt. Jetzt hat die Combo zwei neue Mitglieder eingestellt: Chorsängerin Marion sowie Tastenmann Nikau.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BEL O KAN ›››
 
 
 

 

*** RETURN TO EARTH ***
(27.10.2007)

Der ehemalige DILLINGER ESCAPE PLAN- und heutige COHEED AND CAMBRIA-Drummer Chris Pennie hat sein Projekt RETURN TO EARTH bei BALD FREAK MUSIC untergebracht - na ja, deren A&R Ron Scalzo ist zugleich Mucker bei der Truppe...

RETURN TO EARTH-Newshot

Anyway: Das RETURN TO EARTH-Debut »Captains Of Industry« soll noch in diesem Jahr erscheinen und MySpace läßt uns - wie üblich - schon vorab spicken:

http://www.myspace.com/returntoearththeband

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** KALEDON ***
(27.10.2007)

KALEDON haben sich von ihrem Sänger Claudio Conti getrennt. Die Band nimmt Bewerbungen von Stimmtalenten unter folgender E-Mail-Adresse an:

contact@kaledon.com

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KALEDON ›››
 
 
 

 

*** TURBONEGRO ***
(26.10.2007)

Rune Grønn hat TURBONEGRO verlassen, wo er als Rune Rebellion agiert hatte. Doch man braucht sich keine Sorgen um das kleine Ex-Negerlein zu machen: Er hat immer noch Erektion, wird diese jedoch zukünftig hinter den Kulissen beim bandeigenen Label SCANDINAVIAN LEATHER RECORDINGS oder als Tourmanager von TURBONEGRO einsetzen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TURBONEGRO ›››
 
 
 

 

*** Lothar 'n' Bisi ***
(26.10.2007)

Komplett unmetallisch geht es TRANCE-Boß Lothar Antoni bei seinem neuen Projekt an - womit nicht sein Projekt unter dem Motto "Lothar's [sic!] Musik für Kinder" meinen, denn selbiges läuft ja schon seit 1995. Es dreht sich vielmehr um Lothar 'n' Bisi, wobei der Name da schon erste Mutmaßungen zuläßt, und der CD-Titel »Der Bellheimer Lord« es manifestiert: Hier ist wohl eher Kaffee-un'-Kuche'-Mucke angesagt... Metaller mit guten Nerven gehen auf:

http://www.lothar-antoni.de/

Immerhin gibt's dort auch Infos über Lothars rockigere Angelegenheiten.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CCCP/AVION/Barry Goudreau/FIERCE HEART/E·Z·O/BLUE BLUD/Tim Karr/LIPS (US) ***
(26.10.2007)

CCCP war - vorsichtig ausgedrückt - ein seltsames Projekt: Auf der '86er »Let's Spend The Night Together«-Platte waren ausschließlich Coverversionen zu hören, die drei Schönheiten, Claudia Scott, Carlene Carter und Casino Steel, sowie der spätere ASIA-Mann John Payne schmettern durften. Ansonsten waren noch die Gitarristen Torstein Flakne (STAGE DOLLS), Svein-Dag Hauge (LAVA), Stein Ramberg, Basser Yngve Moe, Keyboarder Baard Svendsen (PIONEERS) und Drummer Steinar Krokstad involviert:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/cccp-lets-spend-night-togheter-1986.html

Die Australier AVION begannen als Band des Solokünstlers Randall Waller, hießen dann einige Zeit LIONHEART, bevor man 1983 das Debut unter dem Namen AVION ablieferte. Obgleich die Platte astreinen Aussie-Rock bietet, sollte sie kaum Beachtung finden, so daß sich AVION nach einer weiteren Platte (»White Noise« von 1986) auflösten und Randall 1988 bei der neuseeländer Truppe DRAGON auf deren »Bondi Road«-Platte auftauchte. Seit 1999 ist Randall, der derzeit auch an einer neuen Soloplatte arbeitet, Gitarrist von Shania Twain.

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/avion-white-noise-1986.html

Ein ebenfalls mehr oder minder untergegangenes Schmankerl ist das Soloalbum von Barry Goudreau: 1980 nach seinem Ausstieg bei BOSTON eingespielt, hatte er sich der Dienste seiner Ex-BOSTON-Kollegen Brad Delp (v) und Sib Hashian (d) gesichert. Ein weiterer Sänger war Fran Cosmo, der später ebenfalls bei BOSTON involviert sein würde.

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/barry-goudreau-boston-st-1980-aor.html

FIERCE HEART war das Projekt von Rex Carroll, der hauptsächlich durch seine Mitwirkung bei WHITECROSS bekanntgeworden ist. 1984/'85 erschien ein einziges Album, woraufhin FIERCE HEART zu den Akten gelegt wurden:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/fierce-heart-st-1985-hard-rock.html

Es begann Anfang der Achtziger unter dem Namen FLATBACKER in Sapporo, doch etwa 1987 zog die Band nach Amerika und nannte sich in E·Z·O um. Kurze Zeit später erschien die erste Platte unter diesem Namen, die nun im "Kissmar"-Blog auftaucht. Letztendlich sollte der Band kein nennenswerter Erfolg zuteil werden, doch Sänger Masaki Yamada wechselte später zu LOUDNESS als Nachfolger von Mike Vescera - wo dann mit etwas Zeitverzögerung auch Drummer Hirotsugu "Hiro" Homma landete. Er ist heute übrigens - nach einer Zwischenstation bei SABER TIGER - bei ANTHEM aktiv.

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/ezo-st-1987-hard-rock.html

Nach dem Ende von TRESPASS gründeten die Sutcliffe-Brüder Mark und Paul die Hard Rock-Combo BLUE BLUD, die mit ihren beiden Alben allerdings über einen Achtungserfolg kaum hinauskamen - da half auch das ganze Haarspray nix, das man für die Coverphotos des '89er »The Big Noise«-Album verpulvert hatte...

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/blue-blud-big-noise-1989-hard-rock.html

Unlängst ist uns Tim Karr mit seiner neuen Combo TRIGGERDADDY wiederbegegnet, doch 1989 betätigte er sich noch als Solokünstler - der sich ein wenig reiben lassen wollte. Zumindest Tracii Guns folgte dieser Aufforderung und rubbelte kräftig über die Saiten...

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/tim-karr-rubbin-me-right-way-1989.html

Zum Abschluß nochmal eine Rarität für die KISS-Fans unter Euch: die Pre-KISS-Band von Peter Criss LIPS - natürlich nicht mit der frühen Inkarnation von ANVIL zu verwechseln! Der "Kissmar"-Blog hat die Demos der Kapelle aus den Jahren 1971/'72 ausgegraben:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/lips-peter-criss-st-197172.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** DARK NOVA ***
(26.10.2007)

Bei den Griechen DARK NOVA haben sich gleich zwei Musiker verabschiedet: Bassistin Kiki "Lara" K. und Sänger Michael Choulakis sind nicht mehr an Bord.

DARK NOVA-Newshot

In Spyros Papageorgiou von DEVISER hat die Combo bereits einen neuen Basser gefunden, doch die Suche nach einem neuen Sänger dauert noch an.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DARK NOVA ›››
 
 
 

 

*** NEEDLEMOUTH ***
(26.10.2007)

Feierabend bei NEEDLEMOUTH: Die Herren Jim Harnish (v) und Tony Rhoden (d) haben gemeinsam mit den neuen Mitgliedern Mike Nissen (b), Brent Emerson (g) sowie Geiger Jay Golden und Samplefachmann Steven Burrows zum letzten Mal die Stechuhr betätigt.

Tja, und Jim hat sich schon wie sauer Bier auf der MySpace-Seite von NEEDLEMOUTH angepriesen, um einen neuen Arbeitgeber zu finden...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über NEEDLEMOUTH ›››
 
 
 

 

*** GORGOROTH ***
(26.10.2007)

Die Herren Gaahl und King ov Hell rüsten sich für die Zukunft "ihrer" GORGOROTH: Sie haben den derzeitigen MAYHEM- und DIMMU BORGIR-Drummer Jan Axel Blomberg alias Hellhammer angeheuert, der Anfang 2008 zur Band stoßen wird. Mal sehen, ob die beiden dann noch das Recht haben werden, den Namen GORGOROTH zu nutzen, denn Bandgründer Infernus, der sich gerade von Gaahl und King getrennt hat, hat den beiden juristische Prügel angedroht und beansprucht den Namen für sich.

Eine weitere Frage ist derzeit ebenfalls offen: Wer wird die Tour mit Gaahl und King bestreiten? Immerhin soll die Konzertreise mit ENTHRONED schon in einigen Tagen beginnen, und die beiden haben bekräftigt, daß sie die Tour unter dem Namen GORGOROTH bestreiten werden.

Der Stoff für die nächsten GORGOROTH-News ist also schon gesichert...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GORGOROTH ›››
 
 
 

 

*** DEDICATION ***
(26.10.2007)

Die Schweden DEDICATION haben ihr zweites Album fertiggestellt, das Ende November veröffentlicht wird. Scheffe von DEDICATION ist übrigens Per Englund, der schon lange seine Spuren in der schwedischen Szene hinterläßt: Er gehörte 1983 zu den Gründungsmitglieder von BLACKSMITH, die mittlerweile wieder aktiv sind, von 1990 bis '92 war er bei 220 VOLT (und ist demzufolge auf keiner Platte der Band zu hören), zwischenzeitlich zockte er bei MOTHERLODE und war auch bei Bands wie MANDRAKE ROOT oder VOLTERGEIST involviert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DEDICATION ›››
 
 
 

 

*** LOVE & BULLETS ***
(26.10.2007)

Nach dem Abgang von AREA 54 hat sich deren Fronter Lakis Kyriacou bei LOVE & BULLETS der etwas rotzigeren Gangart verschrieben. MySpace hält den Beweis vor:

http://myspace.com/loveandbulletsrock

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** KERHO ***
(26.10.2007)

Um nicht aus dem Gespräch zu kommen, haben die Finnen KERHO schon eine neue EP namens »Sun tyttösi on tappaja« am Start.

KERHO-Newshot

Außerdem war Sängerin Pauliina gerade zur besten Sendezeit in der Sendung "Tartu mikkiin" in finnischen Fernsehen zu sehen gewesen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KERHO ›››
 
 
 

 

*** NIMROD ***
(26.10.2007)

DANTESCO-Sänger und Szeneoriginal Erico La Bestia vergnügt sich nebenbei noch bei einer weiteren Band namens NIMROD, die bereits in den Achtzigern existiert hatte - allerdings ohne Ericos Beteiligung - und 2004 wiederbelebt wurde, und die es etwas heftiger als DANTESCO angehen läßt. Die Truppe hat gerade ihre zweite Platte fertiggestellt, die in zwei Wochen erscheinen wird. Derweil lädt Erico Euch ein, einen Blick auf die Homepage von NIMROD zu werfen:

http://www.nimrod-powerfromhell.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über NIMROD ›››
 
 
 

 

*** IRON ANGEL (D) ***
(25.10.2007)

IRON ANGEL sind wieder Geschichte. Da die Suche nach neuen Mitgliedern, die der Band in vollem Umfang zur Verfügung gestanden hätten, erfolglos war, hat die Hamburger Combo sich aufgelöst.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Jon Howard & Christian Olde Wolbers & Raymond Herrera ***
(25.10.2007)

Die beiden FEAR FACTORY-Mucker Christian Olde Wolbers (g) und Raymond Herrera (d) sowie THREAT SIGNAL-Shouter Jon Howard suchen dringend nach einem Namen für ihre unlängst gegründete Kapelle. Wer dem armen, noch ungetauften Kind einen Namen geben will, kann seinen Vorschlag auf Christians MySpace-Seite loswerden:

http://www.myspace.com/christianoldewolbers

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** IN HEAVEN (GR) ***
(25.10.2007)

IN HEAVEN aus Kreta haben sich aus Distanzgründen von ihrer Sängerin Mina Giannopoulou, die 2006 für Elvira Mitraka gekommen war, getrennt. Die Truppe sucht nun nach einer neuen Sängerin, um die halbfertige »City Of Lost Angels«-Scheibe zu komplettieren.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** VAN CANTO ***
(25.10.2007)

Der einzige Nichtsänger von VAN CANTO, Drummer Dennis Strillinger, ist bei der A capella-Truppe ausgestiegen, da er seine andere Band, SYNASTHASIA, nicht vernachlässigen will. Doch VAN CANTO haben bereits in Bastian Emig, ehemals JESTER'S FUNERAL, einen neuen Trommler gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VAN CANTO ›››
 
 
 

 

*** SICKENING HORROR ***
(25.10.2007)

Da George Kollias zugunsten seines Engagements bei NILE seine Mitgliedschaft bei SICKENING HORROR im Februar beendet hatte, mußten sich die griechischen Technikbolzer nach "Füllung" für ihren Drumhocker umsehen. Diese ist nun in Gestalt von Yannis Theodorakis gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DARKANE ***
(25.10.2007)

...und hier noch der photographische Beweis, daß DARKANE wieder komplett sind...

DARKANE-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DARKANE ›››
 
 
 

 

*** GRAVEHILL ***
(25.10.2007)

GRAVEHILL ist eine neue Band von Musikern, die einst bei Bands wie MORGION, KEEN OF THE CROW, PHOBIA, GASP, CRIMSON RELIC, SELF INFLICTED oder MALFUNCTION gespielt haben, sich heute aber lieber mit solch entzückenden Pseudonymen wie "Mike Abominator", "A. Vorgaloth", "BodyBag Bob", "Behemoth" oder "Thorgrimm" schmücken.

Bis dato wurde lediglich entschlüsselt, daß sich Rhett Davis unter ihnen befindet, womit für die aufgeführten Ex-Bands MORGION, KEEN OF THE CROW und CRIMSON RELIC mal eine Zuordnung gefunden wäre.

Anyway - GRAVEHILL haben auf jeden Fall ihre todesbleierne Debut-EP »Metal Of Death« fertiggestellt, so sie zum Monatsende erscheinen wird. Derweil hilft MySpace mit Kostproben aus:

http://www.myspace.com/gravehill666

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GRAVEHILL ›››
 
 
 

 

*** DESIRE (P) ***
(25.10.2007)

Die Portugiesen DESIRE haben sich von ihrem Basser Tempest getrennt und nach einer Übergangsphase, in der Gonçalo als Aushilfsmusiker mitgemacht hatte, durch Dusk ersetzt, der früher unter dem Namen Lord Aske bei den Krachmaten OPUS DRACONIS mitgemischt hatte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DESIRE (P) ›››
 
 
 

 

*** WYLDFYRE ***
(25.10.2007)

Lutz Vegas von den V8WANKERS gibt's jetzt doppelt: Er hat bereits im letzten Jahr ein Sideproject namens WYLDFYRE ins Leben gerufen. Im November kann man nun mit dem Erstlingswerk »Can You Say Kool?« rechnen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über WYLDFYRE ›››
 
 
 

 

*** CRUSADER (B) ***
(25.10.2007)

Die belgischen CRUSADER sind auf der Suche nach einem neuen Gitarristen, da ihr derzeitiger Fiedler keine metallischen Ambitionen mehr hat, sondern einem andersgearteten Projekt nachgehen möchte. Die Anforderungen, die die Band an den neuen Mann stellt, finden sich im MySpace-Blog:

http://myspace.com/crusadercrew

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** IRON ANGEL (D) ***
(25.10.2007)

Och Mönsch... Da hatten wir uns so gefreut, daß der IRON ANGEL wieder flattert, da ist der Flug auch schon beendet: Sänger Dirk Schröder und Instrumentenbezwinger Mike Matthes haben die Band aufgelöst, da es ihnen nicht gelungen war, passende Mitmusiker zu finden, um die Band wieder richtig auf die Beine zu stellen.

Allerdings werden die beiden gemeinsam mit BARRITUS-Sängerin Hilke Braun, die zum letzten IRON ANGEL-Demo »Back From Hell« Backing Vocals beigesteuert hatte, ein Studioprojekt aufziehen, das derzeit allerdings noch namenlos ist.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SAVAGE MESSIAH ***
(24.10.2007)

Im Hause SAVAGE MESSIAH gab es einige Veränderungen, denn Dave Silver ist lediglich Drummer Pete Hunt erhalten geblieben. Neu hinzugekommen ist derweil Gitarrist James Tyler, während man noch nach einem Tieftöner fahndet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** "CBGB" ***
(24.10.2007)

Aus dem ehemaligen New Yorker Kultclub "CBGB", der 2006 den Betrieb eingestellt hatte, wird eine Yuppiekaschemme für Designermode: Der Trendmodedesigner John Varvatos hat die Räumlichkeiten auf der Bowery, die einst das "CBGB" beherbergt hatten, übernommen und möchte dort bis März einen neuen Laden eröffnen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** SATARIEL ***
(24.10.2007)

Die Schweden SATARIEL haben Gitarrist Mikael Granqvist in die Freiheit entlassen, da dieser einfach keinen Bock mehr auf seinen Saitenjob hatte. Ein Nachfolger steht schon fest, dessen Identität die Band allerdings noch nicht verraten hat.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SATARIEL ›››
 
 
 

 

*** LENG TCH'E ***
(24.10.2007)

Dezente Planänderung bei LENG TCH'E: Anstatt weiterhin nach einem neuen Gitarristen zu suchen, wird sich Basser Nicolas Malfeyt ab sofort wieder um die sechs Saiten kümmern. Daher suchen die belgischen Grindfische nun stattdessen nach einem neuen Basser...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über LENG TCH'E ›››
 
 
 

 

*** THE ABSENCE ***
(24.10.2007)

Bei THE ABSENCE hat sich Drummer Jeramie Kling verabschiedet. Da die Band ab 1. November mit DYING FETUS auf Tour gehen soll, hat man schon einen neuen Drummer aus der Heimatstadt Tampa angeheuert, dessen Namen allerdings noch nicht verraten wurde.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über THE ABSENCE ›››
 
 
 

 

*** SAVAGE THRUST ***
(24.10.2007)

SAVAGE THRUST hatten letzten Freitag ihr erstes Meeting in Originalbesetzung seit 20 Jahren. Man hat beschlossen, daß man wieder gemeinsam Songs schreiben und aufnehmen möchte. Außerdem hofft man natürlich, daß man mal wieder solche schlagkräftige Werbeträger wie in der Vergangenheit bekommt...

SAVAGE THRUST-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** POWERTRIP (S) ***
(24.10.2007)

Nach dem Ausstieg von Drummer Hampus Ek hatten die Schweden POWERTRIP Erik Palmqvist als Aushilfe eingespannt. Da diese Einsätze mehr als zufriedenstellend verlaufen sind, hat die Truppe Erik nun fest eingestellt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Vince Neil ***
(24.10.2007)

Da Drummer Will Hunt zu EVANESCENCE übergelaufen ist, hat Vince Neil für seine Soloband Zoltan Chaney als neuen Drummer engagiert, während die Saitenfraktion nach wie vor sehr schlachtermäßig aussieht: Jeff Blando (g) und Dana Strum (b) stehen bekanntlich schon länger in Diensten der MÖTLEY CRÜE-Stimme.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Vince Neil ›››
 
 
 

 

*** ENSLAVED (N) ***
(23.10.2007)

Zu drastischen Maßnahmen haben ENSLAVED gegriffen, um ihre Meinung zum Thema illegales Downloading kundzutun: Sie haben ein Schaf des Politikers und Farmers Lars Sponheim gemopst, da dieser sich für die Legalisierung derzeit illegaler Downloads einsetzt. Die Begründung des Politikers: Dies sei ohnehin schon Usus. Der Umkehrschluß von ENSLAVED: Wenn es erlaubt sein soll, anderer Leute Musik zu klauen, dann darf man auch anderer Leute Schaf klauen.

Da das Ganze vor laufenden TV-Kameras geschah, könnt Ihr nun auf YouTube nachträglich Zeuge des Fisch-, bzw. Schafzugs der Herren Grutle und Ivar werden:

http://youtube.com/watch?v=QhnaLkgfDZE

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DJINN (GB) → BENEATH (GB) ***
(23.10.2007)

Im Mai durften sich DJINN freuen, daß Ex-VENOM-Drummer Abaddon zu ihnen gestoßen ist. Jetzt hat die Truppe das zum Anlaß genommen, sich in BENEATH umzubenennen. Darin hat Bandleader Dennis "Gabric" Harris ja schließlich eine Menge Übung: Die ursprünglich in Kroatien - im damaligen Jugosalwien - unter dem Namen EVIL BLOOD gegründete Kapelle, zog 1989 nach England und änderte ihren Namen in LORDS OF DARKNESS. 1995 nannte man sich dann in DJINN um, da die italienische Band DARK LORD der Truppe juristische Prügel androhte. Mittlerweile ist die Kapelle übrigens in Schottland beheimatet.

BENEATH [GB]-Newshot

Den neuen DJINN/BENEATH-Drumgott könnt Ihr übrigens in der Mitte erspähen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über DJINN (GB) ›››
 
 
 

 

*** SATANIC INDUSTRIES LTD. ***
(23.10.2007)

Ex-FIGHT-Basser Jay Jay wird seine alte Kapelle SATANIC INDUSTRIES LTD. für eine Show am 17. November in Tempe, Arizona, ausbuddeln. Außerdem hat die Band mittlerweile eine MySpace-Seite, auf der man ein paar Infos finden kann:

http://myspace.com/satanicindustriesltd

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DOPE STARS INC. ***
(23.10.2007)

Bei DOPE STARS INC. hat Klampfer Alex Vega seinen Hut aus persönlichen Gründen genommen. Ein Nachfolger soll schon bald bekanntgegeben werden, und solange wird Sänger Victor Love bei den Liveshows auch die Klampfe bedienen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** VILLIELÄIN ***
(23.10.2007)

VILLIELÄIN, die Truppe um SNAKEGOD-Keyboarder Jani Hölli, dessen ehemaligen SOULRELIC-Partner Tinke Niemistö (g) und Ex-MYSTIC OPERA-Sängerin Emilia Rantasalo, sind seit einiger Zeit auch auf MySpace präsent. Dennoch lohnt sich der Blick auf die Homepage der Band deutlich mehr, denn dort gibt es statt nur eines kompletten Songs auch die restlichen beiden Demosongs, die angespielt werden:

http://www.villielain.com/

Außerdem hat sich das Trio seit den Aufnahmen dieser Demo-CD, die 2006 stattgefunden hatten, durch Hinzunahme von Basser Dimmu und Drummer Janne Juutinen (MASTERSTROKE, ex-CRYSTALIC) zur kompletten Band gemausert wie dieses aktuelle Photo beweist:

VILLIELÄIN-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VILLIELÄIN ›››
 
 
 

 

*** TIRED TREE ***
(23.10.2007)

Mattias Holmgren hat SUPREME MAJESTY nach etwas mehr als einem Jahr Mitgliedschaft die Band wieder verlassen, da er zu weit von den anderen Mitgliedern entfernt gewohnt hat. Während SUPREME MAJESTY personell nun endgültig wie ein gerupftes Huhn aussehen, ist Mattias aktiver denn je: So bastelt er nämlich an einem neuen TIRED TREE-Album, von dem ein erster Demoeindruck auf MySpace zu finden ist:

http://www.myspace.com/tiredtreeswe

Außerdem haben sich EMBRACING, eine weitere Truppe, an der Mattias beteiligt ist, auf die Arbeiten für ihr drittes Album gestürzt.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EMBRACING ›››
 
 
 
 
››› weitere Artikel über TIRED TREE ›››
 
 
 

 

*** ZYKLON ***
(23.10.2007)

Da der Truppe das nötige Feuer fehlt, um ein neues Album anzupacken, werden ZYKLON auf unbestimmte Zeit eine Pause einlegen.

Derweil werden Samoth, Trym und Sechtdamon weiterhin mit EMPEROR beschäftigt sein, während Destructhor und Sechtdamon sich einem neuen MYRKSKOG-Album zuwenden wollen und Trym mit PAGANIZE an einem neuen Album bastelt.

Ergo: Auch ohne ZYKLON sind die vier Mucker rundum ausgelastet...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** EVIDENCE ONE ***
(23.10.2007)

EVIDENCE ONE-Drummer Rami Ali wird bei den kommenden Shows mit GOTTHARD verhindert sein, so daß die Truppe vorübergehend Bernd Herrmann von SÖHNE MANNHEIMS verpflichtet hat. Doch damit nicht genug der Veränderungen: Ex-JADED HEART-Sixstringer Barish Kepic wird ebenfalls zum Live-Line-up der Truppe zählen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DÅÅTH ***
(23.10.2007)

DÅÅTH sind sängerlos, da sich Sean Farber verabschiedet hat. Bei der momentanen Tour mit DARK FUNERAL und NAGLFAR hilft zwar der befreundete Sean Z. aus, doch für die Zukunft suchen DÅÅTH dringend einen neuen Shouter.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DÅÅTH ›››
 
 
 

 

*** MARTYRS SHRINE ***
(23.10.2007)

MARTYRS SHRINE bestehen aus Mike Forsberg (v, d) und Michael "Mick" Carlisle (g, b), die die Truppe 2005 ins Leben gerufen hatten. Jetzt haben sie, die beide früher bei MORTIFICATION gespielt hatten, ihr Debut fertiggestellt. Das gute Stück ist auf 500 Exemplare limitiert und kann auf MySpace angetestet werden:

http://myspace.com/martyrsshrine

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ULYSSES SIREN ***
(23.10.2007)

ULYSSES SIREN freuen sich über die Rückkehr von Originalgitarrist J.R. Clegg, der am 14. Oktober seine erste Show mit der Band bestritten hat. Kevin Albert dürfte somit wieder bei ULYSSES SIREN ausgeschieden sein.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** KORODED ***
(23.10.2007)

KORODED haben sich längere Zeit nicht zu Wort gemeldet, und in dieser Zeit ist eine Menge passiert: Im Mai hatte Drummer Daniel Zeman die Band schon wieder verlassen, so daß die restlichen Mitglieder - wie sie heute sagen - ein wenig überstürzt KORODED auflösten, um eine neue Band zu gründen. Doch Sänger Jan Röder und Gitarrist Andreas Leifeld merkten schnell, daß sie KORODED nicht einfach sterben lassen konnten, und auch Zweitgitarrist Frank Fleckenstein entschied sich, KORODED die Stange zu halten. Einzig Bassist Guil, der anscheinend in der Zeit seit der letzten News - als ja noch Marc Niedersberg den Tieftöner bediente - hinzugekommen war, entschloß sich zum Ausstieg, so daß das verbliebene Trio nun nach einer neuen Rhythmusgruppe fahndet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KORODED ›››
 
 
 

 

*** OLEMUS ***
(23.10.2007)

Die Linzer Kapelle OLEMUS hat ihren Gitarristen Eugen Baumann verloren, doch in Wolfgang Rothbauer, der mit Robert Bogner und Simon Öller auch bei IN SLUMBER spielt, einen neuen Mann gefunden.

Zudem werden IN SLUMBER auf Tour gehen und anschließend ein neues Album aufnehmen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über IN SLUMBER ›››
 
 
››› weitere Artikel über OLEMUS ›››
 
 
 

 

*** Mandy Lion ***
(23.10.2007)

Mandy Lion hat via Homepage ein Update rübergeschossen: Er wird am 27. Oktober in der "Knitting Factory" in Hollywood auftreten, wo sich seine Band leicht verändert präsentieren wird. Pete Holmes und Jon Purpura werden weiterhin an Bord sein, während der Name Moni neu auf der Liste ist - und vermutlich den Ersatz für BLACK SYMPHONY-Gitarrist Rick Plester darstellt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Mandy Lion ›››
 
 
 

 

*** Alice Cooper ***
(23.10.2007)

Alice Cooper hat einen neuen Gitarristen: Damon Johnson hat sich verflüchtigt und stattdessen klampft nun Jason Hook für den Horroronkel.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE PROTECTORS ***
(22.10.2007)

Daß Martin Missy schon lange Zeit in Schweden lebt, hatten wir bei den News über die PROTECTOR-Reunion/Abschiedsshows, die letztendlich leider nicht zustandekommen sollten, berichtet. Zudem betreibt er in Schweden seit etwa Ende 2005 eine - wie er es bezeichnet - "Coverband" namens Martin Missy & THE PROTECTORS. Mit dabei sind die beiden MASTEMA-Mucker Micke Carlsson (g, früher auch unter dem Pseudonym "Nocturnal Skullsodomizer" bei SADISTIC GRIMNESS) und Calle Karlsson (d, zudem unter anderem auch bei GRIEF OF EMERALD) plus Matte Johansson (b, eigentlich Sänger von SUICIDAL WINDS).

THE PROTECTORS-Newshot

Doch mittlerweile scheint die Band eher den Namen THE PROTECTORS zu bevorzugen - was strategisch natürlich äußerst sinnvoll ist. Auf jeden Fall hat man unlängst unter diesem Namen eine MySpace-Seite eröffnet, auf der Ihr ein paar Infos und alte PROTECTOR-Kracher im neuen THE PROTECTORS-Gewand findet:

http://www.myspace.com/theprotectorsswe

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** JST ***
(22.10.2007)

JST, die Instrumental-Metaller um EDGECRUSHER-Klampfer Jan Rockrohr, haben sich ein Plätzchen auf MySpace gegönnt, wo Ihr in diverse Nummern des Trios (inklusive neuer Tracks) reinhören könnt:

http://myspace.com/jstinstrumetal

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über JST ›››
 
 
 

 

*** ELENIUM (SF) ***
(22.10.2007)

Die Finnen ELENIUM haben ihr halbes Line-up umgekrempelt: Die beiden Gitarristen Kasperi Heikkinen und Tommi Leinonen sind ausgestiegen. Kasperi will sich ab sofort auf seine eigene Band MERGING FLARE konzentrieren und Tommi wird ab sofort in seinem Leben ganz andere Schwerpunkte als die Musik setzen. Tommi hatte sich deswegen schon in den letzten Monaten eine Freistellung von den Liveaktivitäten erbeten und war in dieser Zeit von Ville Leppänen von der Truppe DISORDEAD vertreten worden. Er wurde nun fest bei ELENIUM eingegliedert. Der zweite neue Klampfer ist Lauri Koskenniemi, der früher bei IMPERANON gespielt hat und derzeit auch ein Mitglied von CRYSTAL BLAZE ist. Außerdem haben ELENIUM in Anssi Hallio einen neuen Drummer gefunden; in letzter Zeit hatte die Truppe ihre Shows mit AMORAL-Drummer Juhana Karlsson als Aushilfe gezockt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** CRAYDAWN/HELION (SF) ***
(22.10.2007)

Jukka Salo hat gleich zweifach seine Zelte abgebrochen: Im Februar war er bereits bei HELION ausgestiegen, und vor etwa drei Wochen hat er auch CRAYDAWN den Rücken gekehrt.

Doch beide Bands sind schon wieder komplett: HELION haben den ehemaligen CAUSEMOS-Kopf Simo Autio ausgegraben, während CRAYDAWN einen neuen Shouter namens Manu verpflichtet haben.

Bei CRAYDAWN hat sich seit unserer letzten Story ohnehin eine Menge getan: 2005 war Klampfer Jaakko Teittinen ausgestiegen und stattdessen Antti "Laiska" Laitinen hinzugekommen. Außerdem ist 2006 Basser Janne Katalkin, der schon zu WISARD-Zeiten bei der Band gewesen war, zurückgekehrt. Da in der Zwischenzeit auch Tastenmann Vili Ollila (der seit 2004 auch als Sessionkeyboarder bei OLYMPOS MONS fungiert) ausgestiegen ist, sind lediglich Gitarrist Antti Wirman und Drummer Mikko Sepponen als Konstanten erhalten geblieben.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über CRAYDAWN ›››
 
 
››› weitere Artikel über HELION (SF) ›››
 
 
 

 

*** GORGOROTH ***
(22.10.2007)

Kräftiges Hauen und Stechen bei den norwegischen Maximalspacken GORGOROTH: Gitarrist Infernus alias Roger Tiegs hat sich von seinen beiden Kollegen, Sänger Gaahl alias Kristian Eivind Espedal und Basser King Ov Hell alias Tom Cato Visnes, getrennt. Dennoch will Infernus den Namen GORGOROTH weiterhin benutzen.

Doch kurze Zeit später verkündeten Gaahl und King, daß sie vielmehr Mister Infernus rausgeworfen hätten und daß sie sehr wohl ohne ihn weitermachen und die bereits gebuchte Tour unter dem Namen GORGOROTH mit einem Ersatzmann bestreiten würden. Wen interessiert schon, daß er der Bandgründer war..?

Anyway - derzeit deuten auf jeden Fall alle Zeichen auf einen zünftigen Gerichtsprozeß hin...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über GORGOROTH ›››
 
 
 

 

*** TRAGEDIAN (D) ***
(22.10.2007)

TRAGEDIAN, die seit April 2006 Lennart Medebach als Touringdrummer verpflichtet haben, sind nun auch bei ihrer Suche nach einem Basser fündig geworden: Stefan Otte ist der neue Tieftöner im Hause TRAGEDIAN. Auf der kommenden Platte wird er indes nicht zu hören sein, da die Scheibe bereits fertig ist und Bandkopf Gabriele Palermo sämtliche Saitenarbeiten übernommen hat; einzig Ex-RHAPSODY-Mucker Alessandro Lotta hat ein paar Baßparts nochmals neu eingespielt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** STILL CRAZY ***
(22.10.2007)

Lange hatten STILL CRAZY keine Freude an ihrem neuen Drummer Reinhold Bauer von RELOAD: Nach nur drei Monaten ist er wieder ausgestiegen, so daß die Truppe wieder einen neuen Stockschwinger sucht.

Bei STILL CRAZY sind übrigens in Rano Thomas (v), Joe Duarte (g) und Dieter Aulehla (b) drei Musiker von OVERDOSE, einer der coolsten deutschen Riffmetalbands, aktiv. Mehr Infos:

http://www.still-crazy-rock.de/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über STILL CRAZY ›››
 
 
 

 

*** PARADIGMA (N) ***
(22.10.2007)

PARADIGMA haben ihren Gitarristen Mikael Sykelig gegen Eivind Hjelle ausgetauscht. Mike sieht man auf diesem Photo vom Dezember letzten Jahres hinten links:

PARADIGMA (N)-Newshot

Außerdem hat man unlängst eine Homepage ins Netz gestellt:

http://www.trueparadigma.net/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** NECROTOMIE/GEHENNA (US, PA)/MAUSOLEUM (US, PA) ***
(22.10.2007)

Rick Boast war einer der vielen, die kurzfristig das Vergnügen hatten, sich INCANTATION-Mitglied nennen zu dürfen. Seine Hauptbeschäftigung waren indes die Deathster NECROTOMIE, die jetzt eine MySpace-Seite abbekommen haben:

http://www.myspace.com/necrotomie

Gleiches gilt übrigens auch für GEHENNA, jene Combo, bei der Rick vorher gezockt hatte - an der Seite von Joe Lombard, der in den letzten Jahren bei INCANTATION mitgemacht hatte:

http://www.myspace.com/gehennapa

Und weiter geht's im Text - beziehungsweise zur aktuellen Band von Rick, die MAUSOLEUM heißt: Da es mittlerweile eine Europapressung der MAUSOLEUM-CD »Cadaveric Displays Of Ghoulish Ghastliness« gibt, ist die ursprünglich 2003 erschienene Scheibe nun wieder erhältlich. Außerdem bastelt die Combo an einer neuen CD, deren Trackliste sie uns schon vor längerer Zeit in ihrem MySpace-Blog verraten haben:

http://www.myspace.com/mausoleumpa

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
››› weitere Artikel über NECROTOMIE ›››
 
 
 

 

*** ANNIHILATOR ***
(22.10.2007)

Das neue ANNIHILATOR-Line-up hat nicht lange gehalten: Bei Liveshows werdet Ihr jetzt auf Jeff Waters, Dave Padden, Neuling David Sheldon am Baß und an den Drums mal wieder auf Ryan Ahoff treffen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ANNIHILATOR ›››
 
 
 

 

*** VANITY BLVD ***
(22.10.2007)

VANITY BLVD haben einen Deal mit der schwedischen Firma GAIN ENTERTAINMENT, bei denen beispielsweise auch HARDCORE SUPERSTAR unter Vertrag stehen, abgeschlossen. Mittlerweile hat man mit Chris Laney als Produzenten die erste Platte aufgenommen.

VANITY BLVD-Newshot

Vorab ist am 17. Oktober in Schweden die Single »Share My Pain« erschienen, während das Album dann Anfang 2008 folgen soll. Desweiteren hat die Band ihre Homepage-Adresse geändert und mittlerweile eine neue Seite ins Netz gestellt:

http://www.vanityblvd.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VANITY BLVD ›››
 
 
 

 

*** Paul Raven  ***
(21.10.2007)

MINISTRY-Basser Paul Raven wurde am gestrigen Samstag, den 20. Oktober, tot aufgefunden. Paul hatte in einem Genfer Studio mit den reformierten TREPONEM PAL an deren neuen Album gearbeitet. Der 46-jährige Paul hatte offensichtlich im Schlaf einen tödlichen Herzinfarkt erlitten, denn am nächsten Morgen wurde sein lebloser Körper im Bett entdeckt.

Rest in Peace, Metal-bro!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** VENI DOMINE ***
(21.10.2007)

Nachdem die aktuelle Scheibe »Tongues« noch in Triobesetzung eingespielt worden war, hat sich nun Basser Gabriel Ingemarson entschlossen, wieder zu VENI DOMINE zurückzukehren.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über VENI DOMINE ›››
 
 
 

 

*** ALTAR (NL) ***
(21.10.2007)

Da Drummer Frank Schilperoort aus pers�nlichen Gr�nden ausgestiegen ist und die restlichen Musiker keine Lust versp�ren, ein neues Line-up zusammenzustellen, haben sich ALTAR aufgel�st. Als Abschiedsgeschenk kann man sich das 2007er Demo der Band kostenlos von MySpace runterladen:

http://myspace.com/altarofficial

Au�erdem haben S�nger Michel Coppens und Gitarrist Marcel Verdurmen beschlossen, da� sie gemeinsam eine neue Band ins Leben rufen werden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ALTAR (NL) ›››
 
 
 

 

*** THE OLD DEAD TREE ***
(20.10.2007)

Bei THE OLD DEAD TREE hat Drummer Foued Moukid seine Siebensachen gepackt, da er sich zukünftig ausschließlich auf seine andere Band ARKAN konzentrieren möchte, bei der auch einige Mucker von WORTH mitmischen.

Während ARKAN also volle Lotte loslegen können, ist bei THE OLD DEAD TREE erst mal wieder Muckersuche angesagt.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ARKAN ›››
 
 
 
 
 

 

*** URGENT (US)/David Roberts/STEEL BREEZE/KIK TRACEE/GTS/ALSACE LORRAINE ***
(30.10.2007)

Von nicht wenigen werden URGENT als absoluter AOR-Klassiker angesehen. Zwar verschwand die Band nach dieser Platte, »Thinking Out Loud« von 1987, doch als zeitlose Scheibe mundet sie auch heute noch bestens!

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/urgent-thinking-out-loud-1987-aor.html

Für weit über 100 US-Dollar wurde diese Platte schon auf eBay gehandelt: das '82er Album »All Dressed Up« von David Roberts. Darauf ist leichtfüßiger AOR zu hören, der von Musikern wie Steve Lukather, David Foster, Mike und Jeff Porcaro oder Bill Champlin im Studio verwirklicht wurde, während David nur seine Stimme zu bemühen brauchte - doch das kann sich hören lassen:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/david-roberts-all-dressed-up-1982-lite.html

1984 hatten sich STEEL BREEZE den 707-Sänger Kevin Chalfant angelacht, um mit ihm die »Heart On The Line«-Platte aufzunehmen, die natürlich schwer AORig klang. 2004 gab es übrigens die Meldung, daß die Band wieder im Original-Line-up zusammen sei, so daß die Band in der Tat hier und da immer wieder Auftritte absolviert; mittlerweile hat man allerdings eine neue Sängerin.

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/steel-breeze-heart-on-line-1983-aor.html

Dana Strum von SLAUGHTER war der Produzent von KIK TRACEEs Erstwerk »No Rules«, das 1991 erschien. Das war das Auffälligste an dieser Platte, denn ansonsten war eher standardmäßiger Glam-Hard Rock angesagt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/kik-tracee-no-rules-1991-glamhard.html

Der bekannteste Mann bei GTS war Toby Sadler, der auch bei WHITE SPIRIT, AIRRACE, LIONHEART, SAMSON, und der Band von Lisa Dominique spielte. Die erste GTS-Platte »Tracks From The Dustshelf«, die klasse AOR bietet, gibt es jetzt im "Kissmar"-Blog:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/gts-tracks-from-dustshelf-1995-aor.html

Unter dem seltsamen Namen ALSACE LORRAINE waren SARAYA gestartet, unter dem sie auch einige Demos veröffentlichten. Bevor dann die erste Platte erschien, nannte man sich clevererweise in SARAYA um und lediglich ein Song auf dem Debut, der sich ›Alsace Lorraine‹ nannte, zeugte noch vom früheren Namen der Band. Wer sich also für die Wurzeln dieser exzellenten Melodictruppe interessiert, sollte den "Kissmar"-Blog aufsuchen:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/alsace-lorraine-pre-saraya-demos-8289.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** OBSCURANT ***
(20.10.2007)

OBSCURANT haben in Rautio (g) und Pakkanen (d) ihre neuen Mitmusiker gefunden, so daß man wieder an neuen Songs arbeitet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über OBSCURANT ›››
 
 
 

 

*** DESACRATOR/GENIUS HIRED GUNS ***
(20.10.2007)

THOUGHT INDUSTRY-Fans an Bord? Dann solltet Ihr Euch diese beiden Seiten anschauen, von denen sich die erste dem TI-Vorgänger DESACRATOR widmet:

http://www.leonstemple.com/desecrator.html

und die zweite dem Sideprojekt von Oberhaupt Brent Oberlin und dem späteren Drummer Jared Bryant, das sich GENIUS HIRED GUNS nannte:

http://www.leonstemple.com/genius.html

Dort kann man sich sogar etliche Songs von beiden Bands runterladen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DESACRATOR ›››
 
 
 
 
 

 

*** CHAOS CREATION ***
(20.10.2007)

Altbekanntes Spiel bei CHAOS CREATION: einer rein, einer raus... So konnte man in Tomi Kallava einen neuen Sänger finden, doch kurze Zeit später hat man sich entschlossen, Lari Hammarberg wieder über Bord zu werfen, da er die nötige Motivation vermissen läßt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BRANDED WOMEN ***
(20.10.2007)

Die BRANDED WOMEN sind ausgebrannt: Zwar hatten die vier Finninnen in den letzten Monaten nochmal in Anssi Hallio einen neuen Drummer angeheuert (das Photo stammt allerdings aus dem August 2006, so daß eigentlich noch sein Vorgänger Artemi Remes zu sehen sein müßte), doch mittlerweile gehört die Band der Vergangenheit an.

BRANDED WOMEN-Newshot

Gitarristin Joanna Ovaska spielt heuer bei ANIMALS OF THE FOREST:

http://www.myspace.com/animalsoftheforest

während Keyboarderin Salla Kiehelä just eine neue Band namens THEM BIRD THINGS an den Start geschoben hat:

http://www.myspace.com/thembirdthings

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 
 
 

 

*** OBSCURITY (S, Malmö) ***
(20.10.2007)

Bei den Schweden OBSCURITY - und zwar genau gesagt der Combo aus Malmö; jepp, jedes Land braucht mindestens zwei Bands mit diesem Namen... :-) - hat's "Bang! Bang!" gemacht: Ian Christe hat das '87er Demo »Damnation's Pride« digitalisiert und auf seine Seite hochgeladen:

http://bangbangblog.info/2007/10/18/out-of-obscurity/

Zwar hatten SCARLET RECORDS aus Italien das Teil schon mal auf einer Democompilation herausgebracht, aber das liegt mittlerweile fast zehn Jahre zurück.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BURNING SAVIOURS ***
(20.10.2007)

BURNING SAVIOURS haben schon wieder ein Sängerproblem: Fredrik Andersson ist wieder ausgestiegen, so daß die Schweden den zuvor schon mal gehegten Plan wieder aus der Schublade geholt haben. Daher wurde Gitarrist Mikael Marjanen erneut zum Sänger befördert, während man Andreas Eriksson als neuen Gitarristen angeheuert hat. Derzeit trägt das neue Line-up aber nur den Stempel "Versuchsbesetzung".

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** TRISTANIA ***
(19.10.2007)

Gerade haben wir ihre Band ALIGHT vorgestellt, da ist diese Liaison auch schon Vergangenheit: ALIGHT-Sängerin Mary hat den Zuschlag als neue TRISTANIA-Sängerin erhalten und ist schon vom sonnigen Sardinien ins kalte Norwegen übergesiedelt. Es gibt auch schon neue Photos von Mary, auf denen sie ein wenig stärker "übertünscht" aussieht als auf den Promophotos von ALIGHT...

TRISTANIA-Newshot: Mariangela ''Mary'' Demurtas

Immerhin haben wir nun auch den kompletten Namen der 25-jährigen Lady erfahren: Mariangela Demurtas.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TRISTANIA ›››
 
 
 

 

*** AT THE GATES ***
(19.10.2007)

Die Reunion auf die alle Death Metal-Fans gewartet haben, wird 2008 Wirklichkeit werden: AT THE GATES werden im nächsten Jahr bei diversen Sommerfestivals einige sogenannte "Abschiedsshows" spielen. Bis dato ist die Band für das finnische "Ruisrock"-Festival, das "Wacken Open Air" und das englische "Bloodstock"-Festival bestätigt worden.

Darüber hinausgehende Aktivitäten scheinen allem Anschein nach allerdings nicht geplant zu sein.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DARKANE ***
(19.10.2007)

Jens Broman hat sich eine vierte Band aufgehalst: Neben CONSTRUCDEAD, HATELIGHT und THE DEFACED wird er ab sofort auch als Fronter von DARKANE fungieren.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DARKANE ›››
 
 
 

 

*** AGRYPNIE ***
(19.10.2007)

Nächster Gitarrenwechsel bei AGRYPNIE: Nicolaj Rüster, auch bei CRYPTIC WINTERMOON als Basser tätig, ist ausgestiegen, so daß AGRYPNIE die kommenden Shows mit einem Sessionmusiker bestreiten werden. Hier noch ein Bandphoto der bisherigen Besetzung mit Andreas, Nikolaj, Torsten, Carsten und René (v.l.n.r.):

AGRYPNIE-Newshot

Derweil basteln NOCTE OBDUCTA, die Band um AGRYPNIE-Kopf Torsten Hirsch, weiter an ihrem Abschiedsalbum »Sequenzen einer Wanderung«. Ein Veröffentlichungstermin steht allerdings noch nicht fest.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AGRYPNIE ›››
 
 
 
 
 

 

*** SUBTERFUGE CARVER ***
(19.10.2007)

SUBTERFUGE CARVER haben einen Deal bei SUPREME CHAOS RECORDS unterschrieben. Zudem war die Truppe bei Andy Classen im Studio, um ihrem Erstling »Deathcore«, der im Dezember veröffentlicht wird, den letzten Schliff zu geben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** IQ ***
(19.10.2007)

Wer hätte gedacht, daß der Auftritt auf der Loreley der letzte für Martin Orford mit IQ war? Mittlerweile hat der Keyboarder sogar seinen kompletten Rückzug von der Musik bekanntgegeben, doch immerhin sind IQ wieder komplett: Mark Westworth von DARWIN'S RADIO wird zukünftig für die Tastenjobs bei IQ zuständig sein.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über IQ ›››
 
 
 

 

*** FROM DEPTHS ***
(19.10.2007)

FROM DEPTH, bei denen Ex-HEIMDALL-Drummer Nicolas Calluori unter dem Pseudonym "Stormanger" trommelt, haben neue Songs aufgenommen, die Ende des Monats veröffentlicht werden sollen.

Außerdem hat die Combo nach den Aufnahmen in Uromancer einen neuen Gitarristen eingestellt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über FROM DEPTHS ›››
 
 
 

 

*** MY DYING BRIDE ***
(18.10.2007)

Ein Photo des neuen MY DYING BRIDE-Line-ups gefällig? Bitte schön:

MY DYING BRIDE-Newshot

Jetzt wollen wir mal hoffen, daß die Brit-Doomer möglichst bald mit einem neuen Album an den Start gehen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SCARLET ANGEL (US) ***
(18.10.2007)

SCARLET ANGEL, die einen neuen Basser namens Rich haben, kündigen für Anfang 2008 ihre zweite CD an.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THREAT SIGNAL ***
(18.10.2007)

THREAT SIGNAL haben ihren Drummer George Parfitt eingebüßt, da dieser sich lieber dem trauten Familienleben widmen möchte. Als Ersatz wird Norm Killeen fungieren.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** GOD AMONG INSECTS ***
(18.10.2007)

GOD AMONG INSECTS werden den Riemen runtermachen. Im Februar 2008 soll noch eine letzte Show stattfinden, und dann wird sich die Truppe selbst himmeln. Da die GOD AMONG INSECTS-Mucker ohnehin fast in der gleichen Besetzung bei TORTURE DIVISION zusammenspielen, wird der Verlust zu verschmerzen sein...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE INNOCENT (US, CA) ***
(18.10.2007)

Die ultimativen Unschuldslämmer sind Brandan Schieppati (v, BLEEDING THROUGH), Dave Nassie (g, NO USE FOR A NAME), Ryan Sinn (b, ex-THE DISTILLERS) und Brooks Wackerman (d, BAD RELIGION, ex-SUICIDAL TENDENCIES, soll der Legende nach für einige Takte auch einer der unzähligen MEDICATION-Drummer gewesen sein...). Sie haben nämlich eine Band namens THE INNOCENT gegründet, sich dem Endachtziger/Frühneunziger-Thrash verschrieben und drei Demosongs aufgenommen. Sofern sich eine interessierte Plattenfirma findet, werden die Jungs gerne ein Album in Angriff nehmen. Solange könnt Ihr ja MySpace belauschen:

http://myspace.com/theinnocentmetal

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SOUL TAKERS ***
(18.10.2007)

Bei den SOUL TAKERS haben sich Gitarristin Francesca Badalini und Drummer Mauro De Brasi aus persönlichen Gründen aus dem Staub gemacht. Daher sucht die arg dezimierte Combo händeringend nach neuen Muckern, da man die aktuelle Platte »Flies In A Jar« natürlich auch baldmöglichst live vorstellen möchte.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SOUL TAKERS ›››
 
 
 

 

*** A.R.G. ***
(18.10.2007)

A.R.G. waren eine finnische Thrashband, die Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger aktiv waren und zwei hörenswerte Alben veröffentlicht hatten. Die Rhythmusgruppe, Jari Kelloniemi (b) und der mittlerweile verstorbene Pasi Takkula (d), waren zudem bei den deathiger zu Werke gehenden LYCANTROPHY beschäftigt gewesen. Auf MySpace findet man nun eine Seite, die A.R.G. gewidmet ist. Sie ist nach der Bezeichnung, die sich die Band für ihre Musik erkoren hatte, benannt: "Reindeer Metal"...

http://www.myspace.com/reindeermetal

Ganz zu Anfang war übrigens der spätere NATIONAL NAPALM SYNDICATE-Shouter Aku Raaska bei A.R.G. (steht übrigens für "Ancient Rotten Graveguards") gewesen, was auf der MySpace-Seite allerdings nicht erwähnt wird.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über A.R.G. ›››
 
 
 

 

*** WRECKLESS MACHINE ***
(18.10.2007)

Tja, da haben wir Karl Thunders neue Band WRECKLESS MACHINE noch gar nicht zur Kenntnis genommen, da ist die Formation auch schon wieder Geschichte: 2005 gegründet, haben WRECKLESS MACHINE just bekanntgegeben, daß sie den letzten Tropfen Getriebeöl verpulvert haben:

http://www.wrecklessmachine.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** INCUBATOR ***
(18.10.2007)

INCUBATOR haben ein komplettes Line-up: Produzent Lasse Lammert wird zugleich als zweiter Gitarrist fungieren, während der neue Drummer auf den Namen Migo hört. Das Duo stößt zu Marcel, Wolf und Chris.

Zudem hat die Combo einen Deal mit MASSACRE RECORDS unterschrieben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über INCUBATOR ›››
 
 
 

 

*** INDIGO DYING ***
(18.10.2007)

Bis dato hatte Gisa Vatcky nur in der zweiten Reihe gestanden und für unzählige Künstler als Backingsängerin gearbeitet oder war bei der Rockoper "Bandage" aufgetreten.

INDIGO DYING-Newshot: Gisa Vatcky

Mittlerweile hat Gisa jedoch einen Schritt nach vorne getan, denn das INDIGO DYING-Debut, das am 7. Dezember erscheinen wird, stellt zugleich Gisas Solodebut dar. Dabei haben ihr Musiker wie John Macaluso oder Tommy Denander unter die Arme gegriffen. Außerdem wird Michael Kiske ein Duett mit Gisa zum besten geben, während Mark Boals ebenfalls einige Vocals beisteuern wird. Vorerst ist INDIGO DYING allerdings ein reines Studioprojekt.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SOLAR PLEXUS → ALBRACHT ***
(17.10.2007)

Bei SOLAR PLEXUS, die aus MORGENSTERN hervorgegangen sind, hat sich Sänger Rico verabschiedet, so daß die Truppe ihre bisherige Sängerin Susanne, die während ihrer Babypause nur als Gastmusikerin geführt wurde, wieder fest in die Band genommen haben. Da man zukünftig auch konzeptionell etwas anders zu Werke gehen möchte, hat man sich zu einer Umbenennung in ALBRACHT entschieden.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ALBRACHT ›››
 
 
 
 
 

 

*** FUELED BY FIRE ***
(17.10.2007)

War's das schon bei FUELED BY FIRE? Gerade erst mit »Spread The Fire« einen hoffnungsvollen Start hingelegt, da verabschiedet sich Jovanny "Gio" Herrara, der mit seinem Gesang und Riffing einen wichtigen Part des Bay Area-mäßigen Thrash der California-Boys ausgemacht hat.

Hoffen wir, daß die Band bei der Neubesetzung dieser einen beziehungsweise beiden Stelle(n) eine kluge Wahl trifft!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MORNING ***
(17.10.2007)

Die Holländer MORNING wittern wieder Morgenluft: Drummer Jim van de Kerkhof von UPLIFTED und MORTON BLACK, der zunächst nur als Sessionmusiker angestellt gewesen war, wurde nun fest in den Schoß der Band aufgenommen. Daher hat die Band sich prompt wieder ins Studio verirrt, um an den Aufnahmen zur zweiten Platte weiterzuklöppeln...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MORNING ›››
 
 
 

 

*** OMNIUM GATHERUM (SF) ***
(17.10.2007)

Nach zehn Jahren bei OMNIUM GATHERUM hat Basser Janne Markkanen einen Schlußstrich unter seine Tätigkeit bei der Kapelle gezogen. Selbige haben sofort reagiert und in Eerik Purdon einen neuen Viersaitenmann gefunden. Eerik war kurz nach der Veröffentlichung des 2004er »Dreams«-Demo bei CRYSTAL BLAZE eingestiegen, wo er auch weiterhin zocken wird. Außerdem hat er unlängst bei AMORAL als Sessionmucker fungiert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE END (CDN) ***
(17.10.2007)

Die Kanadier THE END haben ihren Gitarristen Andrew Hercules vor die Tür gesetzt und fühlen sich folglich nicht mehr stark genug, um die Tour mit BETWEEN THE BURIED AND ME bis zum Ende mitzumachen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DISBELIEF ***
(17.10.2007)

Schade! DISBELIEF, die erst im April in SACRED STEEL-Mann Jonas Khalil einen Nachfolger für den ausgestiegenen Klampfer Olly Lenz gefunden hatten, mußten nun die letzte Verbindung zu ihren Sechssaitenwurzeln kappen: Tommy Fritsch, Gründungsmitglied der Truppe, der vor knapp drei Jahren zurückgekehrt war, hat DISBELIEF erneut verlassen - aus "privaten wie auch musikalischen Gründen". Als Ersatz fungiert Witali Weber, der bereits bei den Shows mit SOULFLY und beim "Way Of Darkness"-Festival mit DISBELIEF gezockt hatte.

Daher sieht die Truppe, die Euch bei der übermorgen startenden Tour mit GRAVEWORM, DEADBORN und IN SLUMBER begrüßen wird, folgendermaßen aus:

DISBELIEF-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DISBELIEF ›››
 
 
 

 

*** HOLLENTHON ***
(17.10.2007)

Es war nach der Auflösung von PUNGENT STENCH die logische Konsequenz: Martin Schirenc hat HOLLENTHON im Keller ausgebuddelt und befindet sich gerade im Studio, um ein neues Album aufzunehmen. Seit dem letzten HOLLENTHON-Album »With Vilest Of Worms To Dwell« sind übrigens lockere sechs Jahre ins Land gezogen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HOLLENTHON ›››
 
 
 

 

*** EMPYREAL DESTROYER ***
(17.10.2007)

Die Herren Cyclonis Niyil-ka (v, b), Shadow Venger (g) und Nordrus (g) haben sich Ex-INTERLOCK-Drummer Matt Platts alias Sekhmat R'lyeh an Land gezogen. Zudem kündigen die Londoner Extrem-Metaller an, daß ihr Debutalbum schon bald erscheinen soll.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DOUGLAS/BLACKTHORNE/Herman ze German AND FRIENDS/WWIII/TATTOO RODEO/HEAVEN (N)/HEAVEN (AUS)/SKULL (US) ***
(17.10.2007)

Nun ja, CRAAFT waren doch eher als Fußnote in der Rockgeschichte anzusehen, obgleich deren Sänger Klaus Luley zuvor schon mit TOKYO einige Erfolge feiern konnte. 1991, also mehr oder minder zeitgleich mit dem Ende von CRAAFT veröffentlichte eben jener Sänger unter dem Pseudonym "Cornelius" eine Platte mit einer Band namens DOUGLAS (Nein - hat nix mit der Scientology-Duftwässerchen-Kaufhauskette zu tun...) eine Platte: »Mad«. Selbige sollte in den letzten Jahren ziemlich irrsinnige Preisdimensionen auf eBay erreichen, doch im "Kissmar"-Blog kostet sie nur einen Klick:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/douglas-mad-1991-aor.html

Im Gegensatz zu den vielen BLACKTHORNs in der Szene gab es auch eine Band namens BLACKTHORNE, bei der sich allerlei Prominenz tummelte: 1993 nahmen Graham Bonnet, Bob Kulick, Chuck Wright, Jimmy Waldo und Frankie Banali das Album »Afterlife« auf und damit war die All-Star-Angelegenheit beendet. Das Resultat war eine schöne Scheibe zwischen Hard Rock und melodischem Metal:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/blackthorne-afterlife-1993-hard-rock.html

Yezzz - Herman Ze German!!! Nein, die Platte war eigentlich nicht sonderlich toll, aber der "Künstlername", den sich SCORPIONS-Trommler Hermann Rarebell seinerzeit für seine Soloplatte hatte einfallen lassen, war einfach zu dusslig... Dafür war die Gastmusikerschar auf der Herman ze German AND FRIENDS-Scheibe sehr prächtig: Don Dokken, der 1991 verstorbene Steve Marriot (HUMBLE PIE, SMALL FACES), Juan Croucier und Bobby Blotzer (beide RATT), Jack Russell (GREAT WHITE) oder Charlie Huhn griffen dem Trommelgenie unter die Arme. Der richtige Name des gebürtigen Saarländers lautet übrigens Hermann Erbel...

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/herman-ze-german-and-friends-1985-hard.html

Auch bei WWIII war die Besetzung das interessanteste: Mandy Lion, Vinny Appice und Tracy Grijalva alias Tracy G waren hier aktiv. Die Platte? Ganz okay...

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/wwiii-st-1990-hard-rockmelodic-metal.html

Man kann sich in Sachen TATTOO RODEO streiten: Hatten sich WHITE SISTER nach dem Abgang ihres Keyboarders einfach nur umbenannt oder hatten Dennis Churchill-Dries (v, b), Rick Chadock (g) und der im letzten Jahr verstorbene Richard Wright (d) eine neue Band gegründet. Auf jeden Fall krachte das Ganze deutlich heftiger im Gebälk als der AOR von WHITE SISTER - wie das '91er Album »Rode Hard - Put Away Wet«, auf dem übrigens Paul Sabu Backing Vocals beisteuerte, beweist:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/tattoo-rodeo-rode-hard-and-put-away-wet.html

Der Bandname HEAVEN war schon mehrfach in Gebrauch: Daher paßt es sehr gut, daß der "Kissmar"-Blog zwei dieser Bands direkt nebeneinander präsentiert: den Anfang machen die himmlischen Norweger, die 1989 ihr einziges Album »Take Me Back« veröffentlichten, das erstklassigen AOR enthielt, wobei ›Sinner‹ gar eine schlicht perfekt Nummer für diesen Stil darstellt. Die Truppe hatte unter dem Namen NORSEMEN begonnen, bevor man 1988 in der besetzung Kenneth Pedersen (v), Roger Pedersen (g), Tomi Pedersen (b), Vidar Stakkestad (k) und Arnfinn Knutsen (d) auf den Namen HEAVEN wechselte. Von »Take Me Back« gingen seinerzeit etwa 7.000 bis 8.000 Exemplare über die Ladentische. Zudem wurden - damals noch in den Anfängen der CD-Technologie - 1.000 CDs gepreßt, die schon längst gesuchte Sammlerstücke sind.

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/heaven-take-me-back-1989-aor-norway.html

Weitaus bekannter waren die Australier HEAVEN, was nicht zuletzt daran lag, daß die Band länger aktiv war. Zumindest mit dem selbstbetitelten Zweitling von 1982 und dem Nachfolger »Where Angels Fear To Tread« aus dem nachfolgenden Jahr konnte die Band aus Sydney weltweit Beachtung finden. Der "Kissmar"-Blog hat sich allerdings für das '81er Debut »Twilight Of Mischief« entschieden:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/heaven-twilight-of-mischief-1982-heavy.html

Schließlich und endlich wollen wir uns heute noch einem Schädel - und ein weiteres Mal Bob Kulick zuwenden: 1991 veröffentlichte er mit seiner Kapelle SKULL das einzige Album »No Bones About It«. Mit dabei: Drummer Bobby Rock, der auch bei HARDLINE, NITRO, VINNIE VINCENT INVASION oder Nelson spielte und mit SLAUGHTER tourte. Ebenfalls ein Abschädler war Bassist Kjell Benner, der wohl irgendwann mal bei kurz bei QUIET RIOT gewesen sein mußte, vor SKULL allerdings bei den Pennsylvania-DESTROYERn war und noch bis vor einiger Zeit bei SLIK HELVETICA war, wo er mit Ernie Carletti zockte, der dann zu ICED EARTH wechselte, momentan allerdings vor Gericht steht, weil ihm vorgeworfen wird, eine Studentin vergewaltigt zu haben. Einzig SKULL-Sänger Dennis Feldman St. James konnte in keinster Weise mehr von sich reden machen, sondern dies stellte seine einzige Stimmabgabe dar:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/skull-no-bones-about-it-1991-hard-rock.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** SARCASTIC (P) ***
(17.10.2007)

In ihrer Heimat Portugal waren SARCASTIC sehr angesagt, was man nun an der Tributeseite auf MySpace ersehen kann:

http://www.myspace.com/sarcasticpt

Zwar braucht man ein paar Fremdsprachenkenntnisse, um den Text zu entziffern, doch die Mucke und die Bilder kann man auch so verstehen...

SARCASTIC (P)-Newshot

Erfreulicherweise wird auf der Seite auch auf die frühen Tage unter dem Namen SARCASTIC ANGEL eingegangen!

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** SEPHER JEZIRAH ***
(16.10.2007)

Der heutige Kultbonuspunkt geht nach Schweden! Dort haben nämlich MORGANA LEFAY-Sänger Charles Rytkönen und TAD MOROSE-Klampfer Christer "Krunt" Andersson verkündet, daß sie ihre alte Kapelle SEPHER JEZIRAH wieder aufleben lassen werden. Allerdings soll dies in keinster Weise die Aktivitäten der beiden Hauptbands beeinträchtigen, sondern man will sich SEPHER JEZIRAH nur während der sich bietenden Freiräume widmen.

Von den ehemaligen Mitgliedern ist allerdings nur Basser Tommi Karppanen (heute bei GOOD AWFUL MACHINE und ein frühes MORGANA LEFAY-Mitglied) beteiligt, während Gitarrist Peter Grehn und Drummer Stefan Person außen vor bleiben werden.

Da SEPHER JEZIRAH während ihres etwa drei Jahre währenden ersten Lebens keine Aufnahmen zustandegebracht haben, will man nun erst mal die alten Songs für die Nachwelt festhalten.

Etwas detailiertere Infos findet Ihr auf der frisch gestarteten MySpace-Seite von SEPHER JEZIRAH:

http://myspace.com/sepherjezirah

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BUDGIE ***
(16.10.2007)

BUDGIE, die derzeit locker auf ihr 40-jähriges Jubiläum zustreben, haben Andy James als neuen Gitarristen proklamiert. Außerdem haben die Rockdinos gerade ihre geplante Australientour auf Februar 2008 verschoben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BUDGIE ›››
 
 
 

 

*** HAVANA BLACK ***
(16.10.2007)

Der finnische Oldtimer HAVANA BLACK kommt wieder auf Touren: Demnächst wird eine Compilation namens »Family Collection« als Doppel-CD erscheinen und 2008 will die Band dann auch wieder live aktiv werden, wobei man es mal vornehmlich auf die Sommerfestivals abgesehen hat.

Und so sehen die Herren heutzutage aus:

HAVANA BLACK-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** ENFORCER (S) ***
(16.10.2007)

Die Schweden ENFORCER, die gerade auf dem »Speed Kills ... Again«-Sampler eine furiose Vorstellung gegeben haben, mußten mittlerweile ihre Besetzung ein wenig durchschütteln: Drummer Jakob ist ausgeschieden, dafür ist Bassist Jonas Wikstrand an die Schießbude gewechselt. Neu am Tieftöner ist inzwischen Joseph Tholl.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FORCEFIELD (GB)/SNAKE CHARMER (S)/Greenway ***
(16.10.2007)

FORCEFIELD waren eine der ersten All-Star-Band, so daß sie einen guten Start für einen Blick in den erst unlängst ins Leben gerufenen "Hard Rock / AOR Heaven"-Blog sind. Hier finden wir das zweite Kapitel von 1988, das den Titel »Forcefield II - The Talisman« trug, und bei dem Musiker wie Tony Martin (v), Jan Akkerman (g), Neil Murray (b) oder Cozy Powell (d) mitwirkten:

http://hardrockaorheaven.blogspot.com/2007/05/forcefield-ii-talisman-1988-192kbps.html

Ihre zweite Platte, die 1998 erschienene »Backyard Boogaloo«-Scheibe, erhielt einen Re-Release via MTM CLASSIX, doch der '93er SNAKE CHARMER-Erstling »Smoke And Mirrors« mußte auf den "Hard Rock / AOR Heaven"-Blog warten, denn die Scheibe ist mittlerweile nahezu nicht mehr aufzufinden:

http://hardrockaorheaven.blogspot.com/2007/07/snake-charmer-smoke-and-mirrors-1993.html

Außerdem hat der "Hard Rock / AOR Heaven"-Blog einen wahren Schatz ausgegraben: das Soloalbum von Brian Greenway, der seit 1977 bei APRIL WINE die Klampfe schwingt. Mitgeholfen auf dem 1988 erschienenen »Serious Business«-Scheibchen haben BALANCE-Drummer Andy Newmark sowie die drei Tastenfachmänner Aldo Nova sowie Brians beide damaligen APRIL WINE-Kollegen Daniel Barbe und Marty Simon.

http://hardrockaorheaven.blogspot.com/2007/10/greenway-serious-business-1988-320k-vbr.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
››› weitere Artikel über Greenway ›››
 
 
 
 
 

 

*** CHAIN REACTION (D) → CHAIN.RE.ACTION ***
(15.10.2007)

Die Hamburger CHAIN REACTION, die mittlerweile allerdings die Schreibweise CHAIN.RE.ACTION bevorzugen, haben sich von ihrer Sängerin Simone getrennt und werden nun mit männlicher Stimmpower weitermachen: Karsten Vollmer heißt die neue Stimme im Hause CHAIN.RE.ACTION, mit dem die Band auch schon den ersten Gig bestritten hat.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** DGM ***
(15.10.2007)

Der Auftritt beim "ProgPower" am 6. Oktober war der letzte Einsatz von DGM mit ihrem Sänger Titta Tani. Die Suche nach einem Nachfolger läuft, und die Band nimmt Bewerbungen unter folgender E-Mail-Adresse an:

info@dgmsite.com

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DGM ›››
 
 
 

 

*** TRI STATE CORNER ***
(15.10.2007)

Kurz bevor es mit DEMON auf Tour geht, haben TRI STATE CORNER nochmal schnell umgesattelt. Neu hinzugekommen an den Drums: Ex-RAGEr Chris Ephthimiades!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HIRAX ***
(15.10.2007)

Der TOXIK-Ersatz EVIL wird nun leider auch nicht beim neunten "Keep It True" spielen können, da sich Drummer Freddie Wolf am Handgelenk verletzt hat und mindestens vier Wochen pausieren muß. Nun wurden HIRAX als Ersatz für den Ersatz verpflichtet. Katon wird laut MySpace-Blog mit seinem neuen Klampfer Tim Thomas (ehemals STEEL PROPHET) nach Europa anreisen, woraus folgen müßte, daß Glenn Rogers wieder Fersengeld gegeben hat. Die anderen HIRAX-Bandmitglieder müßten aber eigentlich noch Lance Harrison (g), Steve Harrison (b) und Fabricio Ravelli (d) sein...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HIRAX ›››
 
 
 

 

*** APRIL DIVINE ***
(15.10.2007)

APRIL DIVINE, die zuvor schon unter den Namen STARF*CK und BLOODY APRIL operiert hatten, haben sich von ihrem Basser Andreas Lundkvist getrennt, doch in Peter Uvén umgehend einen neuen Viersaitenmann gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** MALADICTION (US) ***
(15.10.2007)

MALADICTION, die Combo um Ex-WACO JESUS-Gitarrist Brad Heller und Drummer Ramon Ochoa (MACHINE CALLED MAN, u.a.), wollen ihre selbstbetitelte erste CD im Februar veröffentlichen. Interessenten können die komplette Songliste im MySpace-Blog der Truppe erfahren:

http://myspace.com/maladictionusa

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BURSTING ***
(14.10.2007)

Bei BURSTING sind die DEVOURED-Mucker Stéphane Clavareau (g) und Rebhell (d) aktiv. Die Combo ist derzeit ein Quartett, denn Klampfer David Dewez hat sich verabschiedet.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über BURSTING ›››
 
 
 

 

*** Paul Laine ***
(14.10.2007)

Blogs mit eingebundenen Downloads gibt es nicht nur auf den harten Sektor - wie uns der "Kissmar"- oder der "HardRocking80s.. is in your Blood..."-Blog bewiesen haben: Im "Mausleazyden"-Blog - mit dem Slogan "The House Where Music Does Not Suck" versehen - gibt es viele Poserscheiben zu erspähen. Die meisten sind bedenklich oder höchst illegal, da es sich teilweise um aktuelle Platten handelt, doch die Macher haben sich auch dem Aufspüren vergessener Juwelen zugewandt - wie beispielsweise Paul Laines Soloalbum »Stick It In Your Ear« von 1990. Das Werk des ehemaligen DANGER DANGER-Shouters findet Ihr hier:

http://mausleazyden.blogspot.com/2007/10/paul-laine-stick-it-in-your-ear1990.html

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Paul Laine ›››
 
 
 

 

*** IRIDIO ***
(14.09.2007)

Das italienische Duo IRIDIO hat drei Jahre nach dem Erstling »Waves Of Life« seine zweite Platte fertiggestellt. Diese wird »Endless Way« heißen und Ende Oktober erscheinen. Und daß Sängerin Valentina buchstäblich ihr letztes Hemd für die Platte hergegeben hat, beweist das aktuelle Promophoto:

IRIDIO-Newshot: Valentina Buroni

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über IRIDIO ›››
 
 
 

 

*** SOULSLIDE ***
(14.10.2007)

SOULSLIDE haben eine neue Sängerin namens Cynthia, die aus Luxemburg stammt. Neue Aufnahmen sind in Planung, Photos gibt es schon:

SOULSLIDE-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SOULSLIDE ›››
 
 
 

 

*** MAMUT (H) ***
(14.10.2007)

MAMUT, die neue Combo um die SÁMÁN-Musiker Zsolt Molics (v, früher auch mal bei CLASSICA), Tamás Ángyám (g) und Balázs Hornyák (d), haben ihr erstes, selbstbetiteltes Album veröffentlicht. Mehr Infos gibt's auf der Homepage:

http://www.mamutweb.extra.hu/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über MAMUT (H) ›››
 
 
 

 

*** CYCLE SLUTS FROM HELL ***
(14.10.2007)

Die "einmalige" Reunion im letzten Jahr hat die CYCLE SLUTS FROM HELL wohl angesteckt, denn die Chaotenchicks werden an Halloween eine weitere Show spielen. Weitere Infos (sowie tonnenweise Photomaterial - auch aus früheren Tagen) findet Ihr auf der CSFH-MySpace-Seite:

http://myspace.com/cycleslutsfromhell

Allerdings wird wohl wie schon im Jahr zuvor Venus Penis Crusher (bürgerlicher Name: Betty Kallas) fehlen, denn auf den neuen Promophotos ist nur ein Trio zu sehen:

CYCLE SLUTS FROM HELL-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** THE HELLACOPTERS ***
(14.10.2007)

Nach ihrem nächsten Album, das Anfang 2008 veröffentlicht werden soll, werden THE HELLACOPTERS zur Hölle fahren. Das hat Nicke Andersson gerade bekanntgegeben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** EGRAINE ***
(14.10.2007)

Die Spanier EGRAINE, die seit der von uns vorgestellten Scheibe »Once Lost... Now Found« noch einige weitere Umbesetzungen durchgemacht haben, mußten nun Drummer Manuel Mendez einbüßen. Seine Stelle übernimmt David Barreña (ex-ELDERDAWN), der schon länger mit den EGRAINE-Musikern befreundet ist. Die restliche Besetzung der Combo scheint aus Juan Ignacio Solano, der von den Drums an die Vocals gewechselt ist, Gitarrist Alfredo Solano und Basser J. Yuste zu bestehen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über EGRAINE ›››
 
 
 

 

*** SAGA ***
(14.10.2007)

Am 5. Oktober erlitt SAGA-Drummer Brian Doerner einen Herzinfarkt, doch glücklicherweise ist er jetzt schon wieder zu Hause bei seiner Familie, um sich zu erholen. Allerdings ist es ihm natürlich unmöglich, SAGA auf der kommenden Europatour zu begleiten. Daher wird Chris Sutherland von Kim Mitchells Band ihn ersetzen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SAGA ›››
 
 
 

 

*** SHAKIN' STREET ***
(13.10.2007)

Ross The Boss will sich wohl mehr und mehr in Europa einnisten, denn auch seine "französische Band" SHAKIN' STREET ist wieder aktiv: Nach dem großen Reunionkonzert 2004 will die Band im November ins Studio gehen, um eine neue Platte aufzunehmen. 2008 will man dann live aktiv werden und vor allem einige Festivals spielen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** LE MANS/Desmond Child & ROUGE/ORION THE HUNTER/COLOURSOUND/BLACKJACK (US)/WILD HORSES (US) ***
(13.10.2007)

Bei LE MANS übten einige Musiker ihren erste Schritte, die später noch von sich reden machen sollten: Die beiden späteren CACOPHONY-Mucker Peter Marrino (v) und Ken Stavropoulos (d) waren hier aktiv, und zudem wurden die Klampfen von Derek Frigo (ENUFF Z'NUFF, 2004 an einer Drogenüberdosis verstorben) und Josh Ramos (HARDLINE & Co.) bedient. Für das '85er selbstbetitelte Zweitwerk, das sich der "Kissmar"-Blog nun vorgenommen hat, kam dann noch Brett Bloomfield hinzu, der später für Ian Gillan spielte und in den Neunziger auch Mitglied bei STARSHIP war:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/le-mans-st-1986-hard-rock.html

Daß Desmond Child einer der wichtigsten Songwriter und Produzenten der Melodicszene ist, gehört schon längst zur Allgemeinbildung. Doch bevor er von Paul Stanley entdeckt wurde und bei dem KISS-Megahit ›I Was Made For Lovin' You‹ mitschnitzen durfte, war er mit einer Band namens ROUGE aktiv. Die Truppe, die unter dem Banner "Desmond Child & ROUGE" zu Werke ging, veröffentlichte zwei Alben, wobei das letzte, das 1979 erschienene »Runners In The Night«, neuerdings den "Kissmar"-Blog ziert:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/desmond-child-rouge-runners-in-night.html

Jetzt ist es mal wieder Zeit für ein bißchen Melodic-Geschichte: Barry Goudreau stieg nach den ersten beiden Platte bei BOSTON aus und gründete ORION THE HUNTER. Mit dabei waren Sänger Fran Cosmo, der in späteren Jahren bei BOSTON anheuerte, Basser Bruce Smith und Drummer Michael Derosier, der damals gerade HEART verlassen hatte. Dem Projekt emsprang nur eine Platte aus dem Jahr 1984, doch die hatte es in sich!

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/orion-hunter-st-1984-hard-rock.html

COLOURSOUND war die Kooperation diverser britischer Mucker: Billy Duffy (THE CULT), Mike Peters (THE ALARM), Craig Adams (THE MISSION) und Scott Garrett (ehemaliger THE CULT-Livemusiker). Und so klangen ihre gemeinsamen Bemühungen:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/coloursound-billy-duffymike-peters.html

Zwei zukünftige Stars im Anmarsch: Bei BLACKJACK spielten der zukünftige KISS-Gitarrist Bruce Kulick und der zukünftige Solokünstler Michael Bolton (der sich hier noch Bolotin nannte) zusammen. Die Band veröffentlichte zwei Platten: das selbstbetitelte Debut von 1979 und »Worlds Apart« im nachfolgenden Jahr. Hier liegt ein kleiner Fehler in den Angaben des "Kissmar"-Blogs, denn 1990 - als Bruce und Michael also schon Stars waren - wurden lediglich beide Scheiben in Form eines Doppelalbums wiederveröffentlicht.

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/blackjack-world-apart-1990-aor.html

Die WILDHORSES-Platte haben wir bereits besprochen, doch jetzt geht es zurück in die Zeit als die Band noch WILD HORSES hieß und aus John Levesque, Rick Steier (KINGDOM COME, WARRANT), Darren Wharton (THIN LIZZY), Jeff Pilson (DOKKEN) und James Kottak (KINGDOM COME, MSG, SCORPIONS) bestand. Die einzige Platte, »Bareback«, erschien 1991:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/wild-horses-bareback-1991-hard-rock.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** VICTORY PILL ***
(13.10.2007)

VICTORY PILL, die Truppe um Ex-PITCHSHIFTER-Sixstringer Jim Davies und Ex-THE PRODIGY-Drummer Kieron Pepper, haben ihren selbstbetitelten Erstling fertiggestellt und lassen auf MySpace ein paar Vorabglocken erklingen:

http://myspace.com/victorypill

VICTORY PILL-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** LIGHTLESS MOOR ***
(12.10.2007)

LIGHTLESS MOOR, die Goth-Doomer, bei denen seit einiger Zeit Ex-HOLY MARTYR-Drummer Giacomo Macis trommelt, haben einen neuen Klampfer angeheuert: Sein Name ist Stefano Gaeta, und er wird Sänger Federico Mura bei der Sechssaitenarbeit unter die Arme greifen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SONNY RED ***
(12.10.2007)

SONNY RED, die Combo um den Ex-E-FORCE-Gitarristen Jerome Point, haben einen neuen Drummer, der auf den obskuren Namen Jiwhy hört. Er darf sich in den nächsten Tagen gleich mal live mit der Gruppe betätigen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SONNY RED ›››
 
 
 

 

*** EARTH FLIGHT ***
(12.10.2007)

EARTH FLIGHT haben sich von ihrem Bassisten Martin Stüllein getrennt. Anschließend hat man die Band um zwei Mitglieder aufgestockt: Benjamin Müller von OCENANIC wird den Tieftöner übernehmen, und zudem ist Sabrina Teleki von FALLING NATURE als Keyboarderin zur Band gestoßen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** DESOLATION (US) ***
(12.10.2007)

DESOLATION, die Truppe um Damien Boynton, der unlängst on the road den Frontmann von VITAL REMAINS gegeben hatte, haben ihrem Drummer Mike Boynton einen Tritt versetzt und werden mit Matt Hicks von der Gruppe REEKER weitertodesbleiern. Somit ist erstmals bei DESOLATION ein Nicht-Cousin involviert...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** JADED (US, MA) ***
(12.10.2007)

JADED haben auf ihrer Homepage verraten, daß sie gerade aus Indiana zurückgekehrt sind, wo sie neue Songs aufgenommen haben. Demnächst soll es schon wieder zurückgehen, um das Album fertigzustellen.

JADED (US, MA)-Newshot

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** METHEDRAS ***
(12.10.2007)

METHEDRAS haben verlauten lassen, daß sie bereits im August ihren Gitarristen Massi D. gegen Neuling Pacio B. ausgetauscht haben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über METHEDRAS ›››
 
 
 

 

*** HANGAR (BR) ***
(11.10.2007)

HANGAR, die Band um den derzeitigen ANGRA-Drummer Aquiles Priester, haben für ihre neue Platte »The Reason Of Your Conviction« einen Deal mit dem japanischen Label SPIRITUAL BEAST abgeschlossen. Die Band hat seit dem 2001er Vorgänger »Inside Your Soul« eine Veränderungen durchlaufen, denn Nando Fernandes (ex-SHINING STAR) ist zu Aquiles, Keyboarder Fábio Laguna, Basser Nando Mello und Gitarrist Eduardo Martinez Filho gestoßen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über HANGAR (BR) ›››
 
 
 

 

*** SAVE US ***
(11.10.2007)

SAVE US, bei denen früher auch mal der einstige ALBORDE-Kopf Miguel Ángel Orihuela aktiv gewesen war, konnten in letzter Zeit mit Ex-POSESIÓN-Sänger José García, der heute bei MERCURIO singt, als Aushilfe arbeiten. Doch nun haben die Spanier in Ana Isabel Rochas eine neue Stimme gefunden.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über SAVE US ›››
 
 
 

 

*** DEATH SS ***
(11.10.2007)

Bei DEATH SS ist Gitarrist Emil Bandera von Bord gegangen, doch bis dato steht noch nicht fest, wer den Platz einnehmen wird. Ansonsten haben sich weitere Änderungen in der Mannschaft von Steve Sylvester ergeben, deren längstgedientes Mitglied nur Basser Glenn Strange ist. An Dienstjahren folgt ihm Keyboarder Freddy Delirio, während Drummer Dave Simeone ein Frischling ist.

Darüber hinaus feiern DEATH SS in diesem Jahr ihr 30-jähriges Juliäum, was sie zum Anlaß für ihre "Farewell Tour" nehmen werden. Als feste Termine sind bislang fürs nächste Jahr Auftritte beim "Gods Of Metal"-Festival und dem "Headbangers Open Air" gebucht.

Doch Steve möchte unterstreichen, daß dies nicht das Ende von DEATH SS bedeutet, was zwar ein wenig widersinnig ist, aber immerhin wären sie nicht die erste Band, die x-mal auf Abschiedtour gehen würde...

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DEATH SS ›››
 
 
 

 

*** AEON (S, Östersund) ***
(11.10.2007)

Es war abzusehen, daß diese Entscheidung früher oder später fällt: AEON haben sich von ihrem Drummer Nils Fjellström getrennt. Seine Verpflichtungen bei DARK FUNERAL waren schon der Grund gewesen, daß AEON ihren Slot bei der CANNIBAL CORPSE-Tour canceln mußten.

Interessenten könnt sich per E-Mail bei der Band melden:

aeon_666@hotmail.com

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Bill Leverty ***
(11.10.2007)

Auch Melodiker können vom Instrumentalalbumvirus ergriffen werden: FIREHOUSE-Klampfermann Bill Leverty hat nämlich ein solches Scheibchen aufgenommen, ihm den Titel »Southern Exposure« gegeben und bietet es nun auf seiner Webseite feil:

http://www.leverty.com/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** SARASIN A.D. ***
(11.10.2007)

Phil Naro hat eine neue Band namens SARASIN A.D. ins Leben gerufen. Die Band arbeitet derzeit an ihrem ersten Album. Weitere Infos gibt es auf der Homepage:

http://www.sarasin.ca/

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** HAVEN (US, CT) ***
(11.10.2007)

Leider auch mit arg schlecht Soundqualität präsentiert sich die nächste Melodicband mit Frontlady im "Guitars 101"-Forum: HAVEN aus Connecticut. Wir finden hier ein 4-Song-Demo von 1992:

http://www.guitars101.com/forums/f90/haven-demo-female-vocals-from-connecticut-63096.html

Die HAVEN-Sängerin Rose Coppola ist übrigens heute noch aktiv: Sie ist als Solokünstlerin und Vocalcoach tätig.

http://www.rosecoppola.com/

Zudem singt sie für den Countrymucker Johnny Guitar oder die Rocktruppe SUNDANCE und hatte auch schon für Jeff Cannata Backingvocals gesungen.

Rose Coppola-Newshot

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 
 
 

 

*** DANZIG ***
(10.10.2007)

Die Sau soll mal wieder durch verschiedene Dörfer getrieben werden. Die neuen Mitschinken heißen Steve Zing (b, ex-SAMHAIN), Karl Rosqvist (d, ex-STEEL PROPHET) und der zurückkehrende Gitarrist Todd Youth. Zumindestens Letzter müßte eigentlich wissen, worauf er sich einläßt...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über DANZIG ›››
 
 
 

 

*** FRANTIC BLEEP ***
(10.10.2007)

BP Kirkevaag von MADDER MORTEM hat sich den Proggern FRANTIC BLEEP angeschlossen, wo er den bisherigen Sänger Kjetil Foseid ersetzt. BP arbeitet gerade an den Texten und Gesangslinien fürs kommende Album.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** Frankie Banali ***
(10.10.2007)

QUIET RIOT-Trommler Frankie Banali hat eine LED ZEPPELIN-Tributescheibe eingespielt, die unter dem Banner "Frankie Banali & Friends" erscheinen wird. Fester Partner an seiner Seite war Baßwunder Tony Franklin, während alle anderen Jobs zahllose Promifreunde übernommen haben - zu zahlreich, um sie alle aufzuzählen. Wenn Ihr die komplette Liste sehen wollt, dann klickt einfach hier...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** AGONYST ***
(10.10.2007)

AGONYST mußten einen Bassistenwechsel inszenieren, denn Ben Hiscoke hat keinen Bock mehr auf Tiefgetöne. Er will sich vielmehr auf die Produktion der Band sowie sein eigenes Projekt IAMBEN stürzen. Daher hat Gründungsmitglied David "Reg" Perrin nun den Viersaiter übernommen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über AGONYST ›››
 
 
››› weitere Artikel über IAMBEN ›››
 
 
 

 

*** ETERNAL REIGN ***
(10.10.2007)

Drummer André Genuit kann bei ETERNAL REIGN nicht mehr mitmischen, so daß die Bremener Combo Lennart Medebach, der seit etwa eineinhalb Jahren auch bei TRAGEDIAN trommelt, als neuen Stickinger angeheuert hat.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** GRAVE DIGGER (D) ***
(10.10.2007)

Schon vor einigen Wochen angedeutet, haben GRAVE DIGGER jetzt die Katze aus dem Sack gelassen: Der zweite Schaufelgitarrist wird Thilo Hermann (ex-RUNNING WILD, -HOLY MOSES, -FAITHFUL BREATH/RISK, -GLENMORE) sein.

Somit sind GRAVE DIGGER erstmals in ihrer Karriere mit einer Doppelklampfenspitze unterwegs!

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BEAST OF DAMNATION (D) ***
(10.10.2007)

BEAST OF DAMNATION, das Projekt von Ex-DEBAUCHERY-Mucker Michael "Heinze" Heinz und LUNA FIELD-Drummer Tomasz Janiszewski, der unter dem Namen Nefastus auch mal bei den Ösis BELPHEGOR als Sessiondrummer fungiert hatte, haben ihren Erstling eingespielt. Während die Blackies nach einem Deal suchen, könnt Ihr auf MySpace schon mal reinschnuppern:

http://myspace.com/beastofdamnation666

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** KALISIA ***
(10.10.2007)

KALISIA, die Truppe, bei der seit 2005 AUSPEX-Sängerin Elodie Buchonnet aktiv ist, haben sich von ihrem Drummer Laurent Bendahan getrennt, da dieser den Bandjob zeitlich nicht mehr auf die Reihe kriegt. Potentielle Nachfolger können sich unter

drums@kalisia.com

bewerben.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über KALISIA ›››
 
 
 

 

*** Stefani Savage ***
(10.10.2007)

So wild wie ihr Name das andeutete war Fräulein Stefani Savage keineswegs: Sie widmete sich poppigem AOR.

Stefani Savage-Newshot

Auf ihrem '90er 4-Track-Demo standen der Sängerin dabei Edward Brondo (g), Catania Batzani (b) und Phil Brandenburg (d) zur Seite. Eben jenes Tape hat nun das "Guitars 101"-Forumsmitglied "aorheart" unter folgender URL zur Verfügung gestellt:

http://www.guitars101.com/forums/f90/stefani-savage-demo-1990-great-female-fronted-aor-63046.html

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** WOLFSBANE ***
(10.10.2007)

Das auch noch... Nachdem er seine eigene Band in den letzten Monaten mehrmals nach allen Regeln der Kunst zersägt hat (wo übrigens der neue Drummer Rico Banderra schon wieder weg ist...), ist Blaze Bayley nun auf die Idee gekommen, WOLFBANE zu reformieren: Gemeinsam mit seinen ehemaligen Mitmuckern Jase Edwards (g), Jeff Hately (b) und Steve "Danger" Elliott (d) wird er im Dezember für THE WILDHEARTS auf deren Englandtour eröffnen...

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über WOLFSBANE ›››
 
 
 

 

*** ANGER AS ART ***
(10.10.2007)

Stocktausch bei ANGER AS ART: Marce "Mars" Castro hat die Gruppe verlassen, die die Lücke geschlossen hat, indem sie Ex-HIRAX-Trommler Dave Chedrick angeheuert hat.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** BETHLEHEM (D) ***
(10.10.2007)

Jonathan Thery alias Marquis ist der neue Sänger von BETHLEHEM. Er stammt von der französischen Band ATARAXIE, die demnächst den Nachfolger ihres Debuts »Slow Transcending Agony« aufnehmen wollen.

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ATARAXIE ›››
 
 
 
 
 

 

*** ARCHEON → MADE OF HATE ***
(10.10.2007)

Die Polen ARCHEON haben sich in MADE OF HATE umbenannt und einen Deal mit AFM RECORDS abgeschlossen, die die neue Platte »Bullet In Your Head« Anfang 2008 veröffentlichen werden. Eindrücke der neuen Songs findet Ihr auf MySpace:

http://www.myspace.com/madeofhateofficial

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über ARCHEON ›››
 
 
 
 
 

 

*** TEARS (F) ***
(09.10.2007)

Jetzt wird's etwas tuntig beim "80's French Heavy-Metal"-Blog: Daher gibt man in der Beschreibung auch unumwunden zu, daß die französischen Poser TEARS seinerzeit ein wenig kontrovers diskutiert wurden. Anyway - der Beweis, daß man auch in unserem Nachbarland auf Haarspray sein konnte, schlummert hier:

http://80sfrenchmetal.blogspot.com/2007/10/tears-demo-2-titres-1990.html

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über TEARS (F) ›››
 
 
 

 

*** Chris Volz ***
(09.10.2007)

FLAW-Sänger Chris Volz wird für sein Solowerk »Redemption« auf Tour gehen und hat daher Jack Frost (g), Johnny Pisano (b) und Taz Marazz (d) als instrumentale Unterstützung angeheuert.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Chris Volz ›››
 
 
 

 

*** Greg Gall ***
(09.10.2007)

SIX FEET UNDER-Drummer Greg Gall hat eine neue Band aus dem Boden gestampft, sich aber noch keinen Namen für die Truppe einfallen lassen.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** Chris Crash ***
(09.10.2007)

Auch leicht punkig angehauchte Glammucke mit Frontfrau ist ein Thema im "Guitars 101"-Forum: Der aktuelle Download stammt von der New Yorkerin Chris Crash.

Chris Crash-Newshot

Sie nahm 1991/'92 mit ihren Mitmusikern Dave Csire (g), Mick Leonard (g), Don Leslie (b) und John Rampage (d) drei Songs auf, die als Maxi-CD veröffentlicht wurden:

http://www.guitars101.com/forums/f90/chris-crash-demo-female-vocals-63054.html

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› weitere Artikel über Chris Crash ›››
 
 
 

 

*** CHINA SKY/HARLOT (DK)/WHAT IF/TALK OF THE TOWN/AFTER HOURS/LOSTBOYS/MAMA'S BOYS/HEAVENS EDGE/Steve Stevens ***
(09.10.2007)

Der "Kissmar"-Blog liefert den Beweis, daß Southern Rocker auch AOR machen können: CHINA SKY war ein Projekt von MOLLY HATCHET-Gitarrist Bobby Ingram, der bei der Wahl von Sänger Ron Perry einen Volltreffer landete, doch das selbstbetitelte '88er Album sollte keine Nachfolger haben. Sehr schade, denn die Scheibe kann mit Fug und Recht als hundertprozentiger AOR-Klassiker bezeichnet werden, und ›Winner Takes It All‹ ist - inmitten von ausschließlich superstarkem Songmaterial - nicht mehr und nicht weniger als eine Hymne für die Ewigkeit! Unglaublich, daß diese Platte immer noch nicht wiederveröffentlicht wurde!

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/china-sky-st-1989-aor.html

Zum absolute Melodic-Pflichtprogramm zählen natürlich auch die Dänen HARLOT, die es zwar nur zu einem Album, »Room With A View« von 1989, gebracht haben, doch selbiges ist ein wahrer Klassiker die mit Ausnahme von zwei "nur" sehr guten Songs ausschließlich Megahits enthält:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/harlot-room-with-view-1989-8aor.html

Er war auf dem gigantischen AIRPLAY-Album zu hören, anschließend hatte er mit Bob Wilson ein Projekt namens THE FRONT und 1987 folgte WHAT IF, wobei es auch in diesem Fall bei einem einzigen Album bleiben sollte. Auf selbigem, selbstbetitelten Rundling waren unter anderem Bob Wilson, Michael Landau, Bill Champlin oder Dann Huff beteiligt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/what-if-st-1987-aor.html

TALK OF THE TOWN hatten gleich zwei noch heute aktive und recht bekannte Sänger: Conny Lind (GREAT KING RAT, Masi) und Thomas Vikström, der auch das ge-"Kissmar"-te Debut eingesungen hatte. Zuvor hatte die Band übrigens noch SCANDINAVIAN DYNAMITE geheißen:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/talk-of-town-st-1989-aor.html

AFTER HOURS waren die Band um Ex-MICHAEL SCHENKER GROUP-Keyboarder Andy Nye. Die Band hatte zuvor unter dem Namen XS firmiert und damals drei Soon-to-be-Halbpromis beheimatet: Sänger Mark Thompson-Smith, der später kurz bei PRAYING MANTIS auftauchte und die eineiigen Zwillinge Mark (g) und Steve Owers (b), die Steve Grimmet halfen, LIONSHEART zu gründen. Doch alle drei waren nicht mehr an Bord, als die Band zu ihrem endgültigen Namen wechselte und ihre beiden Platte aufnahm. Hier die '89er Scheibe von AFTER HOURS, die saurar ist, da die Band während der Aufnahmen zerbrach und die verbleibenden Musiker die Studiosession mit Mühe und Not beenden konnten; allerdings sollte diese zweite AFTER HOURS-Scheibe lediglich in geringen Stückzahlen in Deutschland und Japan auf den Markt kommen, so daß sie fast als verschollen gelten darf:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/after-hours-st-1989-aor.html

Zwischen ODIN und ARMORED SAINT lagen für Jeff Duncan die LOSTBOYS, bei denen ODIN-Sänger Randy O. Roberg ebenfalls an Bord war. 1990 erschien eine Platte namens »Lost And Found« und dann war die Truppe auch schon ein Thema fürs Fundbüro...

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/lostboys-lost-and-found-1990-melodic.html

Okay, es war eines ihrer schwächsten Alben - logo, denn die Plattenfirma, wollte, daß die Band kommerzieller klingen sollte - aber dennoch sind heute bis zu 100 Euro für die CD fällig. Da ist es doch mehr als legal, den Download im "Kissmar"-Blog zu starten, wo man nun auch die erste MAMA'S BOYS-Platte ohne Pat McManus am Gesang (anstelle des mit Stimmproblemen geschlagenen Muttersöhnchen war der ehemalige AIRRACE-Sänger Keith Murrell am Mikro zu hören), »Growing Up The Hard Way« von 1987, zu finden ist:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/mamas-boys-growing-up-hard-way-1987.html

Ein schönes Insiderschmankerl sind die Demos von HEAVENS EDGE - deshalb wollen wir mal nicht die Frage stellen, wie diese Aufnahmen ihren Weg hierher gefunden haben, hüstel...

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/heavens-edge-demos-and-more.html

Als es für Billy Idol dank der abflauenden Wirkung des Rebellenschreis nicht mehr so super lief, wollte sein Gitarrist Steve Stevens es auf eigene Faust angehen. Und so entstanden 1988 die »Atomic Playboys«, deren Shouter übrigens der ehemalige WARRIOR-Mann Parramore "Perry" McCarty war:

http://kissmar.blogspot.com/2007/10/steve-stevens-atomic-playboys-1988-hard.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 
 

 

*** FATA MORGANA ***
(09.10.2007)

Wieder-PRIMUS-Trommler Tim Alexander hat mit seinem FATA MORGANA-Projekt ein Album aufgenommen, das man via MySpace-Blog kostenpflichtig runterladen kann:

http://myspace.com/fatamusic

Doch nun hat Tim versprochen, daß es demnächst auch richtige CDs geben wird, die dann über die PUSCIFER-Homepage bezogen werden können.

 
 
››› Quelle ‹‹‹
 
 
 

 

*** FINAL WARNING (US, NY) ***
(09.10.2