UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 35 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → DOKKEN – ┬╗Lightning Strikes Again┬ź-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next

DOKKEN – Lightning Strikes Again

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Vier Jahre nach ┬╗Hell To Pay┬ź kommt der gute, alte Don zusammen mit seinen Komparsen Mick Brown, Jon Levin und Barry Sparks, die auch auf besagten Album bereits in dieser Besetzung am Start waren (was in den Jahren zuvor ja bei DOKKEN nicht gerade Usus war) endlich wieder einmal mit einem neuen Studioalbum aus dem Kreuz. Der Titel l├Ą├čt von Beginn an keinen Zweifel daran aufkommen, da├č ein R├╝ckbesinnen auf die Vergangenheit angesagt sein wird, schlie├člich befand sich die Band mit 1986er Single ÔÇ║Lightning Strikes AgainÔÇ╣ (ausgekoppelt aus ┬╗Under Lock And Key┬ź) gerade in ihrer erfolgreichsten Phase.

Aber DOKKEN haben sich keineswegs dazu herabgelassen, lediglich alte Kamellen neu einzuspielen oder mit ├Ąhnlichen "neuen" Songs aufzuwarten, sondern offerieren in der Tat einen bunten Strau├č brandneuer und zudem auch knackfrischer Melodien. Mit R├╝ckbesinnung ist demnach bei DOKKEN anno 2008 viel eher gemeint, da├č Don und Co. sich auf ihrem neuesten Werk an ihre erfolgreichste Zeit zur├╝ckerinnert haben und in erster Linie Tracks in petto haben, die zum Teil gut und gerne auch bereits gute 20 Jahre auf dem Buckel haben k├Ânnten. Allerdings haben es die Herschaffen ohne Probleme - und zudem auch in glaubw├╝rdiger Weise - geschafft, jene Songs in die Moderne zu transferieren. Soll hei├čen, nicht nur der Sound klingt dementsprechend zeitgem├Ą├č, sondern auch vereinzelte Einfl├╝sse aus der aktuellen Rockmusik lassen sich erkennen, wurden jedoch auf fabul├Âse Weise in das Gesamterscheinungsbild integriert. Da DOKKEN in jeder Phase ihrer Existenz sowohl f├╝r Hard Rock im wahrsten Sinnes des Wortes, sehr wohl aber auch f├╝r die diesbez├╝glich obligatorischen Balladen bekannt waren, sollte es auch nicht weiter verwundern, da├č sich auf ┬╗Lightning Strikes Again┬ź gut abgehende und groovende Hard Rock-Tracks in trauter Zweisamkeit mit balladeskem Material befinden.

Besonders gelungen ist der Band der Einstieg in dieses Album, denn der "Er├Âffnungsdreier" l├Ą├čt den Zuh├Ârer sofort und ohne Umschweife in die Mitt-80er Jahre eintauchen, dabei aber nicht nur in Erinnerungen schwelgen, sondern sich vielmehr an den brandneuen, eben in jener Machart ausgef├╝hrten, zwingenden DOKKEN-Songs erg├Âtzen. Danach ist zwar kurzzeitig ein bi├čchen die Luft drau├čen, denn ÔÇ║DiseaseÔÇ╣ kann nicht ganz ├╝berzeugen und l├Ą├čt Hooks leider vermissen und auch ÔÇ║How I Miss Your SmileÔÇ╣ ist f├╝r eine DOKKEN-Ballade nicht auf dem Niveau, das man von dieser Band gewohnt ist. Aber schon die sehr zeitgem├Ą├č intonierte Semi-Ballade ÔÇ║OasisÔÇ╣ macht wieder viel Boden gut. Wie eine intensive und mit Sicherheit auch stadiontaugliche Ballade zu klingen hat, lassen uns DOKKEN mit ÔÇ║I RememberÔÇ╣ wissen, auch wenn hier eine fast schon be├Ąngstigende N├Ąhe zu den SCORPIONS festzustellen ist, entz├╝nden sich die Feuerzeuge fast von selbst, ganz gro├čes Stadionrock-Kino, und noch dazu von zeitlosem Glanz. In ÔÇ║Judgement DayÔÇ╣ und ÔÇ║It MeansÔÇ╣ darf dann John Levin unter Beweis stellen, da├č anno 2008 kein Hahn mehr nach George Lynch kr├Ąhen wird, wenn von DOKKEN die Rede ist, schlie├člich ist er in diesen beiden groovenden und heftigen Tracks der pr├Ągende Charakter und steht zumindest hier seinem Vorg├Ąnger in nichts nach.

Gegen Ende hin mu├č dann jedoch festgestellt werden, da├č die Scheibe ein wenig abflaut. ÔÇ║Release MeÔÇ╣ ist zwar grunds├Ątzlich ├Ąhnlich ausgefallen wie das fr├╝he 90er-Material der Band, kann aber nicht mit jenen gelungenen Melodien dienen wie damals und erst recht nicht mit dem Einstieg in dieses Album mithalten. Das Finale in Form von ÔÇ║This FireÔÇ╣ kommt zwar f├╝r DOKKEN-Verh├Ąltnisse heftig und groovy aus den Boxen, wirkt aber irgendwie irref├╝hrend und deplaziert. Eine derart ungew├Âhnlich klingende Nummer w├Ąre irgendwo zwischendrin weniger aufgefallen als zum Abschlu├č, auch wenn festzustellen ist, da├č es sich hierbei an sich um keine schlechte Nummer handelt, aber eben nicht um einen Track, den man am Ende eines neuen DOKKEN-Albums erwartet.

In Summe darf man dem Quartett aber sehr wohl attestieren ein, dem f├╝r eingeschworene Fans der Truppe verhei├čungsvollen Titel gerechtwerdendes, Album eingespielt zu haben, und jetzt wo wir schon einmal bei Naturerscheinungen sind und wissen, da├č der Blitz erneut eingeschlagen hat, bleibt nur zu hoffen, da├č auch ein weiterer Fr├╝hling f├╝r DOKKEN zu erleben sein wird.

http://www.dokkencentral.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
DOKKEN im ├ťberblick:
DOKKEN – Broken Bones (Rundling)
DOKKEN – From Conception: Live 1981 (Rundling)
DOKKEN – Lightning Strikes Again (Rundling)
DOKKEN – Long Way Home (Rundling)
DOKKEN – Return To The East Live 2016 (Rundling)
DOKKEN – ONLINE EMPIRE 14-"Eye 2 I"-Artikel: ┬╗Live From The Sun┬ź
DOKKEN – ONLINE EMPIRE 14-"Eye 2 I"-Artikel: ┬╗One Live Night┬ź
DOKKEN – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
DOKKEN – ONLINE EMPIRE 19-"Eye 2 I"-Artikel: ┬╗Japan Live '95┬ź
DOKKEN – News vom 09.06.2002
DOKKEN – News vom 26.07.2008
DOKKEN – News vom 22.02.2010
DOKKEN – News vom 25.02.2010
DOKKEN – News vom 20.05.2011
DOKKEN – News vom 23.03.2012
DOKKEN – News vom 09.11.2014
DOKKEN – News vom 27.06.2016
DOKKEN – News vom 23.10.2017
Playlist: DOKKEN-Album »Tooth And Nail« in "Cavelist Metal Hammer 09/92" auf Platz 5 von Stefan Glas
siehe auch: Schauspieler tr├Ągt im Film "Der Zoow├Ąrter" ein DOKKEN-Shirt
andere Projekte des beteiligten Musikers "Wild" Mick Brown:
LYNCH MOB – News vom 05.01.2011
Ted Nugent – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
Ted Nugent – News vom 23.05.2014
SUPER STROKE – News vom 05.02.2018
SUPER STROKE – News vom 30.08.2018
T&N – Slave To The Empire (Rundling)
T&N – News vom 23.03.2012
T&N – News vom 24.09.2012
T&N – News vom 26.12.2012
THE END (US, CA) – News vom 30.08.2018
THE END (US, CA) – News vom 18.10.2018
THE END MACHINE – News vom 18.10.2018
TOOTH AND NAIL – News vom 19.12.2011
TOOTH AND NAIL – News vom 23.12.2011
TOOTH AND NAIL – News vom 23.03.2012
XCITER – Xciter (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Don Dokken:
Frankie Banali – News vom 10.10.2007
Alex de Rosso – Lions & Lambs (Rundling)
Don Dokken – News vom 14.12.2009
Soundcheck: Don Dokken-Album »Up From The Ashes« im "Soundcheck Metal Hammer 17-18/90" auf Platz 2
Don Dokken & Glenn Hughes – News vom 02.02.2008
Kelly Keeling – Giving Sight To The Eye (Rundling)
UNITED ROCKERS 4U – News vom 08.12.2011
WOLFPAKK – Rise Of The Animal (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Barry Sparks:
COSMOSQUAD – Cosmosquad (Do It Yourself)
COSMOSQUAD – News vom 03.11.2001
Guy Mann-Dude – Mannic Distortion (Rundling)
Playlist: Guy Mann-Dude-Album »Mannic Distortion« in "Playboylist Underground Empire 6" auf Platz 1 von Gerald Mittinger
Yngwie Malmsteen – Magnum Opus (Re-Release)
Mistheria – Messenger Of The Gods (Rundling)
Mistheria – Messenger Of The Gods (Rundling)
MVP – The Altar (Rundling)
MVP – Windows (Rundling)
Ted Nugent – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
siehe auch: Cover des Ted Nugent-Albums ┬╗Love Grenade┬ź als Thema des Editorials in ONLINE EMPIRE 34
RIOT ON MARS – News vom 12.02.2015
Uli Jon Roth – Legends Of Rock - Live At Castle Donnington (Rundling)
Uli Jon Roth – ONLINE EMPIRE 15-"Eye 2 I"-Artikel: ┬╗Legends Of Rock - Live At Castle Donnington┬ź
Paul Sabu – Paul Sabu (Rundling)
MICHAEL SCHENKER GROUP – The Unforgiven World Tour (Rundling)
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 14.01.2007
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 06.04.2007
UFO – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
┬ę 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Mehr dazu in den News.
Button: News