UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 97 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ECLIPSE (S, Stockholm) – »Megalomanium«-Review last update: 20.07.2024, 15:15:56  

last Index next

ECLIPSE (S, Stockholm) – Megalomanium

FRONTIERS RECORDS/SOULFOOD

Da sich die Schweden längst als Größe im Melodic Rock etablieren konnten, und sowohl auf den Bühnen dieser Welt als auch mit ihren Tonträgern scharenweise Fans lukrieren haben können, dürfte es nicht unbedingt überraschen, wenn dieser Erfolgslauf weiterhin prolongiert werden könnte. Schließlich zählen ECLISPE, und das völlig zu recht, längst als eine jener sogenannten Konsensband, die sowohl in einschlägigen Fankreisen überaus beliebt ist, aber auch eine, an sich nicht zwingend der Rockmusik zugewandte Klientel zu begeistern vermag. Daß man diesbezüglich mit Kalkül unterwegs wäre, darf man der Band aber dennoch nicht unterstellen. Denn wer nach fast 25 Jahren im Business die mittlerweile zehnte Studioscheibe auftischt, muß schließlich ambitioniert und motiviert sein, und auch vollends hinter den Veröffentlichungen stehen. Das ist bei ECLIPSE definitiv der Fall, denn auch wenn man zuletzt stetig mehr Pop-Anteile in das Songmaterial integriert hat, besteht noch lange kein Grund der Band vorzuwerfen, sie würde sich anbiedern, um kommerziell erfolgreicher zu werden.

Keineswegs, denn auch »Megalomanium« kann all jene Ingredienzien vorweisen, für die man ECLIPSE schon in den frühen 00er Jahren zu schätzen gewußt hat. Und daß diese Jungs nicht nur etwas, sondern verdammt viel von Hooks, zwingenden Melodien, und auf Anhieb im Gedächtnis bleibenden Refrains verstehen, wird mit dem aktuellen Dreher einmal mehr untermauert. Der Titel mag zwar zunächst überheblich klingen, drückt allerdings auch aus, daß hier erneut nicht gekleckert, sondern geklotzt wird. Und wenn von elf Songs mehr als die Hälfte auf Anhieb Potential offenbaren, und in die Kategorie "unwiderstehlich" einzuordnen sind, darf man auf jeden Fall vor Selbstbewußtsein förmlich platzen, und darauf hoffen, den nächsten Schritt auf der Erfolgsleiter tätigen zu können.

Das sollte ECLIPSE auch abermals gelingen, verfügt doch auch das neue Album über doch jede Menge Hit-Appeal. Schon der Einsteig ins Geschehen mit dem vergleichsweise dezent angelegten Opener ›The Hardest Part Is Losing You‹, dem furiosen ›Got It!‹ und dem selbsterklärenden ›Anthem‹, sollten das Zeug haben, den Namen ECLIPSE abermals bekannter zu machen, und ab sofort auch in Radiosendern berücksichtigt zu werden, die bislang noch nicht auf die Band aufmerksam geworden sind. In diese Kategorie lassen sich auch ›Hearts Collide‹ und das von Bassist Victor Crusner gesungene ›High Road‹ einordnen, in denen auch auffällig wird, daß die Gitarren wieder herrlich bratend aus den Boxen kommen.

Kurzum, ECLIPSE ist ein weiteres cooles Album gelungen. Eines, das man zwar als Ohrwurm-Lieferung erwarten durfte, nicht jedoch mit klangtechnisch wieder deutlich rassigeren Gitarren als zuletzt. Wer kann, der kann eben.

Nur bitte jetzt nicht tatsächlich größenwahnsinnig werden!

http://www.eclipsemania.com/

super 14


Walter Scheurer

 
ECLIPSE (S, Stockholm) im Überblick:
ECLIPSE (S, Stockholm) – Bleed And Scream (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 53)
ECLIPSE (S, Stockholm) – Megalomanium (Rundling-Review von 2023 aus Online Empire 97)
ECLIPSE (S, Stockholm) – Monumentum (Rundling-Review von 2017 aus Online Empire 70)
ECLIPSE (S, Stockholm) – Paradigm (Rundling-Review von 2019 aus Online Empire 81)
ECLIPSE (S, Stockholm) – Second To None (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 20)
ECLIPSE (S, Stockholm) – Wired (Rundling-Review von 2021 aus Online Empire 89)
ECLIPSE (S, Stockholm) – Online Empire 84-"Eye 2 I"-Artikel: »Viva La VicTOURia« (aus dem Jahr 2020)
ECLIPSE (S, Stockholm) – News vom 30.07.2008
ECLIPSE (S, Stockholm) – News vom 17.09.2019
Soundcheck: ECLIPSE (S, Stockholm)-Album »Are You Ready To Rock« im "Soundcheck Heavy 116" auf Platz 13
Soundcheck: ECLIPSE (S, Stockholm)-Album »Second To None« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 75" auf Platz 40
Playlist: ECLIPSE (S, Stockholm)-Liveshow Würzburg, "Metal Assault"-Festival 16.02.2019 in "Jahrescharts 2019" auf Platz 4 von Stefan Glas
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here