UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 85 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → GOTTHARD – »Steve Lee - The Eyes Of A Tiger: In Memory Of Our Unforgotten Friend«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

last Index next

GOTTHARD – Steve Lee - The Eyes Of A Tiger: In Memory Of Our Unforgotten Friend

NUCLEAR BLAST RECORDS/ROUGH TRADE

Der 5. Oktober 2010 ging als tragischer Tag in die Rockgeschichte ein. An jenem Tag nämlich kam Steve Lee, Sänger der eidgenössischen Rockinstitution GOTTHARD, völlig unverschuldet bei einem Verkehrsunfall in den USA ums Leben.

Neben seiner Familie, seinen Bekannten, Freunden und Kollegen traf diese Hiobsbotschaft selbstverständlich auch die Anhänger der Band gehörig. Schließlich galt Steve nicht nur als brillanter Sänger und Frontmann, sondern darüber hinaus auch als überaus sympathischer und umgänglicher Zeitgenosse, der seinen Fans jeden Wunsch zu erfüllen versuchte.

Seine früheren Bandkollegen nahmen den zehnjährigen Todestag nun zum Anlaß, Steve mit einem ganz speziellen Album die Ehre zu erweisen. Dieses enthält neben elf in akustischer Form aufgenommenen, frühen Bandklassikern (von ›One Life One Soul‹ über ›Need To Believe‹ und ›Lift U Up‹ bis zu ›Hush‹ ist ausnahmslos feinstes Ohrenfutter enthalten!), die allesamt einst von Steve in seiner unnachahmlichen Art eingesungen wurden, auch bis dato unveröffentlichtes Material, das man in Gemeinschaftsarbeit zutagegefördert hat. Allen voran zwei Versionen des titelgebenden SURVIVOR-Klassikers, einem persönlichen Lieblingslied von Steve. Während sich die "Acoustic Version" prima ins Gesamtbild einfügt und zusammen mit dem ebenso bislang nirgendwo offiziell vertretenen ›Tarot Woman‹ (übrigens kein RAINBOW-Cover!) einmal mehr unter Beweis stellt, welch' grandioser Barde mit Steve Lee von uns gegangen ist, dürfte die "Electric Version" bewußt an den Schluß gestellt worden sein.

Schließlich wird dadurch auf Anhieb klar, daß sich die Herrschaften seit jeher vielmehr als Rockband im eigentlichen Sinne verstanden haben, als sonst irgendwas. Und zum anderen, daß die Eidgenossen ebenso lange schon Fremdmaterial mit entsprechender Hingabe und viel Gefühl umzusetzen imstande sind.

Ein wirklich berührendes, dem traurigen Anlaß gebührendes Album, das die Erinnerung an einen der ganz Großen seiner Zunft auf respektvolle Weise aufrechterhält!

http://www.gotthard.com/


Walter Scheurer

 
GOTTHARD (neue Besetzung) im Überblick:
GOTTHARD – #13 (Rundling-Review von 2020 aus Online Empire 83)
GOTTHARD – Human Zoo (Rundling-Review von 2003 aus Online Empire 15)
GOTTHARD – Lipservice (Rundling-Review von 2005 aus Online Empire 23)
GOTTHARD – Made In Switzerland (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 27)
GOTTHARD – Silver (Rundling-Review von 2017 aus Online Empire 70)
GOTTHARD – Steve Lee - The Eyes Of A Tiger: In Memory Of Our Unforgotten Friend (Rundling-Review von 2020 aus Online Empire 85)
GOTTHARD – Online Empire 28-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
GOTTHARD – Online Empire 28-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2006)
GOTTHARD – Online Empire 52-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2012)
GOTTHARD – News vom 01.02.2011
GOTTHARD – News vom 21.11.2011
GOTTHARD – News vom 29.02.2020
Soundcheck: GOTTHARD-Album »Domino Effect« im "Soundcheck Heavy 101" auf Platz 6
Soundcheck: GOTTHARD-Album »Firebirth« im "Soundcheck Heavy 140" auf Platz 11
Soundcheck: GOTTHARD-Album »Homerun« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 56" auf Platz 37
Soundcheck: GOTTHARD-Album »Human Zoo« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 68" auf Platz 49
Soundcheck: GOTTHARD-Album »Need To Believe« im "Soundcheck Heavy 124" auf Platz 5
Playlist: GOTTHARD-Album »G.« in "Playlist Heavy 131" auf Platz 1 von Stefan Glas
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here