UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 48 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → AXECUTER – Â»Bangers Prevail«-Review last update: 30.05.2020, 07:25:22  

last Index next

AXECUTER – Bangers Prevail (Kassettenalbum)

INFERNÖ RECORDS (Import)

Wie weit man es mit seiner Zugehörigkeit zur "alten Schule" treiben kann, beweisen die Brasilianer AXECUTER und deren Label INFERNÖ RECORDS. Das aktuelle Demo des Trio erscheint nĂ€mlich als Kassette (!) - jawohl, richtig gelesen - und von daher ist wohl auch von Beginn an klar, womit wir es hier musikalisch zu tun bekommen.

Herzhaft intonierter, rĂ€udiger, urtĂŒmlicher Heavy Metal steht auf dem Programm, wobei sich das Dreigestirn aus der Provinz Parana durchaus variabel zeigt und mit dem eröffnenden Titelsong in Anlehnung an Formationen wie EXCITER oder SAVAGE GRACE loslegt, bevor es in â€șThe Axecuterâ€č noch ein wenig deftiger rumpelt und man durchaus Inspirationen von frĂŒhen teutonischen Thrash Metal-Helden der Kategorie DESTRUCTION ausmachen kann.

Das Trio macht seine Sache nicht schlecht, versteht es, mit schmissigen Melodien und Refrains fĂŒr EingĂ€ngigkeit zu sorgen und wird sich damit fraglos weit ĂŒber die Landesgrenzen hinaus Fans erspielen können. Mich persönlich sprechen die SĂŒdamerikaner mit dem Schlußakkord â€șRitual Of Decibelsâ€č am meisten an, einem Stampfer mit deutlichen NWoBHM-Anleihen. Damit liefern AXECUTER sogar einen echten Hammer mit Banggarantie!

Nette Sache und das nicht nur, weil vielmehr Old School wohl wirklich kaum geht!

http://myspace.com/axecutermetal

gut 10


Walter Scheurer

 
AXECUTER im Überblick:
AXECUTER – Bangers Prevail (Rundling)
AXECUTER – Metal Is Invincible (Rundling)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier