UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 43 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → SHADOWLAND (GB, Virginia Water) – »Edge Of Night«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  


SHADOWLAND (GB, Virginia Water)

Edge Of Night



METAL MIND/SOULFOOD

DVD



Stefan Glas


Zwischen 1992 und 1996 erschufen Clive Nolan und Karl Groom unter dem Namen SHADOWLAND drei tolle Brit-Prog-Alben, doch dann sollten - sicherlich auch aus kommerziellen Erwägungen - andere Projekte für die beiden wichtiger werden: Im Falle von Clive Nolan waren dies hauptsächlich ARENA und PENDRAGON, und im Falle von Karl Groom THRESHOLD. Doch Ende 2008 sollten die beiden mit leicht veränderter Besetzungsliste ein neues SHADOWLAND-Kapitel aufschlagen und auf Tour gehen. Dabei entstand diese DVD, die sich in üblicher METAL MIND-Manier präsentiert: Sound und Bild sind sehr gut, aber dank des - leider auch wie immer - eher reservierten Publikums kommt kaum Stimmung auf, obgleich sich Clive Nolan - normalerweise hinter Keyboardwänden versteckt - als ganz manierlicher Frontmann beweist. Obendrauf gibt's das altbekannte Bonusmaterial, so daß Progger eigentlich nicht enttäuscht sein sollten, auch wenn »Edge Of Night« keine Pflichtübung darstellt.

http://www.shadowlanduk.com/

 
SHADOWLAND (GB, Virginia Water) im Überblick:
SHADOWLAND (GB, Virginia Water) – Through The Looking Glass (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
SHADOWLAND (GB, Virginia Water) – Online Empire 43-"Eye 2 I"-Artikel: »Edge Of Night« (aus dem Jahr 2010)
SHADOWLAND (GB, Virginia Water) – News vom 10.11.2008
© 1989-2023 Underground Empire

Stop This War! Support The Victims.
Button: here