UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2007 → PREVIEW/LAWDY/Donnie Miller/EXCALIBUR (GB, Bradford)/FREEFALL (GB)/FLAME (US, CA)/GLASGOW/ZENITH (D)/ONETWO/EYES /Beckett/PRIVATE LIFE (US)/RAT ATTACK (US, CA)-News vom 18.12.2007 last update: 25.05.2019, 10:10:08  

Titel: News
Dekolinie

*** PREVIEW/LAWDY/Donnie Miller/EXCALIBUR (GB, Bradford)/FREEFALL (GB)/FLAME (US, CA)/GLASGOW/ZENITH (D)/ONETWO/EYES /Beckett/PRIVATE LIFE (US)/RAT ATTACK (US, CA) ***
(18.12.2007)

PREVIEW hatten 1983 ihre Debut veröffentlicht, doch dann war die Truppe scheinbar vom Erdboden verschwunden. Einzig ihr Sänger Jon Fiore veröffentlichte mit seinem eigenen Projekt zwei erstklassige AOR-Scheiben. Doch von PREVIEW gibt es in der Tat eine weitere Platte, die jedoch nie veröffentlicht wurde, wie wir nun dank des "Kissmar"-Blogs erfahren:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/preview-unreleased-1987-aor.html

Beim '90er Debut »Outlaw Invasion« war der AC/DC-mäßige Gesang von Ex-HARDWARE-Mann Sven Freitag eine echte "Love or hate"-Angelegenheit, doch beim '92er Nachfolger »No Chance For Mercy« konnte man dieses Problemfeld dank der Hinzunahme des neuen Sängers Raffael Torres entschärfen. Dennoch sollte es die letzte Platte von LAWDY bleiben, so daß Basser Carsten Rebentisch anschließend zu SARGANT FURY wechselte. Gitarrist Andreas Laszewski tauchte 1996 auf dem ROUGH SILK-Album »Mephisto« auf. So klangen ihre Tätigkeiten von 1990:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/lawdy-outlaw-invasion-1990_12.html

Donnie Miller wollte »One Of The Boys« als sie 1989 ihr einziges Album veröffentlichte. Dabei stand ihr eine halbwegs prominente Rhythmusgrupper zur Seite: Basser Norman Dahlor war auf dem »Silent Scream«-Album von SHOOTING STAR zu hören gewesen und die Drums wurden von SLAUGHTER-Gitarrist Tim Kelly verdroschen - vielseitiger Mann...

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/donnie-miller-one-of-boys-1989-hard.html

Begannen hatten sie als NWoBHM-Band doch im Verlauf einiger Demos, Singles sowie einer EP zwischen 1984 und '90 landeten EXCALIBUR auf ihrer einzigen Platte »One Strange Night« bei melodischem Metal bis Hard Rock:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/excalibur-one-strange-night-1990.html

Eine weitere Unternehmung der KICK-Brüder Mike und Chris Jones: FREEFALL. Doch es blieb bei einem hardrockigen Album bevor die beiden weiterzogen. Der Vollständigkeit halber sollte man erwähnen, daß hier und da auch davon gesprochen wird, daß sich FREEFALL etwa 1997 nach dem Zugang von Sänger Nick Workman in KICK umbenannten.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/freefall-rebel-hard-1996-hard-rock.html

Die FLAME-Rhythmussektion Steve "Vegas" Smith und Denis Bostock sollte später bei den beiden TESLA-Mannen Jeff Keith und Tommy Skeoch andocken und Teil von der JEFF KEITH BAND werden, aus der dann SOFA KING und schließlich BAR 7 wurde. Mit FLAME hatten die beiden zwei Alben veröffentlicht: »Blaze« von 1989 und das selbstbetitelte '92er Scheibchen, das der "Kissmar"-Blog gerade serviert hat:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/flame-st-1992-hard-rock.html

GLASGOW, die übrigens wirklich aus der schottischen Stadt Glasgow stammten, waren ebenfalls eine NWoBHM, die sich im Verlauf ihrer Karriere immer mehr der Melodie zuwandten. Auf ihrem einzigen Album, »Zero Four One« von 1987, stieß daher folgerichtig Don Airey hinzu, um den nötigen Keyboardteppich zu legen. GLASGOW-Gitarrist Archie Dickinson hält heute übrigens am College Vorlesungen zum Thema Musikindustrie.

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/glasgow-zero-four-one-1987-melodic-hard.html

ZENITH war die erste Kapelle des späteren SARGANT FURY- und HATE SQUAD-Mannes Bauke de Groot. Darüber hinaus gibt es Quellen, die Sänger Tom Jackson eine Mitgliedschaft bei den Franzosen NIGHTMARE und den Briten PRAYING MANTIS zuschreiben, doch er taucht auf keiner von deren Platten auf. Doch auf der '86er ZENITH-Scheibe »Prisoner« kann man seine Stimme hören:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/zenith-prisoner-1986-heavy-metal.html

Zwei hübsche dänische Mädels: Nina Forsberg und Cæcilie Norby: ONETWO. Bei der '90er Scheibe »Hvide logne« war übrigens NARITA/PRIME TIME-Gitarrist Henrik Poulsen mit dabei. Die Musik ist ein ganz leichtes AOR-Weinchen zum Zähneputzen...

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/one-two-hvide-logne-1990.html

EYES waren ein weiteres Projekt von Jeff Scott Soto. Die letzte Platte der Combo, »Windows Of The Soul« von 1994 zieht so langsam aber sich gewaltig im Preis an, so daß sich hier vielleicht auch in Blick in den "Kissmar"-Blog lohnt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/eye-windows-of-soul-1994-hard-rock.html

Der ehemalige PLAYER-Musiker Peter Beckett war 1989 Mitglied der LITTLE RIVER BAND geworden, was ihm die Möglichkeit eröffnete, 1991 eine Soloplatte aufzunehmen, die mit einer Horde Mietmucker (u.a. Michael Thompson, Danny Johnson, Dave Amato, Chris Frazier oder Dann Huff) eingespielt wurde:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/beckett-st-1991-aor.html

Danny Johnson begegnete uns unter anderem bei AXIS oder ALCATRAZZ; er sollte auch als einziger PRIVATE LIFE-Musiker weitere Kreise ziehen, während ansonsten lediglich »Shadows« ('88) und der selbstbetitelte Nachfolger von 1990 auf das Konto der Musiker gehen. Der Erstling hat sich unlängst im "Kissmar"-Blog versteckt:

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/private-life-shadows-hard-rock.html

Hier haben wir die dritte Version des einstigen großen Zankapfels zwischen Stephen Pearcy und seinen Ex-RATT-Kollegen. Wollen wir die Geschichte rekapitulieren: Die Ex-RATTe hatte befreundete Musiker wie Tracii Guns, George Lynch oder Matt Thorn zusammengetrommelt, um alte RATT-Songs neu aufzunehmen. Selbige erschienen als CD plus DVD unter dem Banner "MICKEY RATT featuring Stephen Pearcy - Ratt Era - The Best Of". Da dem europäischen Partner die Kiste wohl ein wenig zu heiß war, erschien die CD auf dieser Seite ganz zahm als "Stephen Pearcy - Ratt Attack". Doch darüber hinaus spielte das Label DEADLINE MUSIC gerne ein weiteres Mal mit dem Feuer und veröffentlichte die CD ohne die DVD ein weiteres Mal unter dem Namen "RAT ATTACK - Round And Round - Greatest Hits" - und diese Version, die mir in Lebensgröße noch nicht unter die Augen gekommen ist, befindet sich nun im "Kissmar"-Blog, was einen prickelnden Abschluß für unser heutiges Tagwerk bildet...

http://kissmar.blogspot.com/2007/12/rat-attack-round-round-greatest-hits.html

 
 
››› Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2007 â€ºâ€ºâ€º
 

 
 
››› weitere Artikel über Beckett ›››
 
 
››› weitere Artikel über EXCALIBUR (GB, Bradford) ›››
 
 
››› weitere Artikel über EYES (US) ›››
 
 
››› weitere Artikel über FLAME (US, CA) ›››
 
 
››› weitere Artikel über FREEFALL (GB) ›››
 
 
››› weitere Artikel über GLASGOW ›››
 
 
››› weitere Artikel über LAWDY ›››
 
 
››› weitere Artikel über Donnie Miller ›››
 
 
››› weitere Artikel über ONETWO ›››
 
 
››› weitere Artikel über PREVIEW ›››
 
 
››› weitere Artikel über PRIVATE LIFE (US) ›››
 
 
››› weitere Artikel über RAT ATTACK (US, CA) ›››
 
 
››› weitere Artikel über ZENITH (D) ›››
 
 

Mehr dazu in den News.
Button: News