UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2007 → DEJA VU (ARG)/SHERIFF/XL (GB, London)/SKAGARACK/David Cassidy/CELL MATES-News vom 08.11.2007 last update: 09.04.2020, 00:37:23  

Titel: News
Dekolinie

*** DEJA VU (ARG)/SHERIFF/XL (GB, London)/SKAGARACK/David Cassidy/CELL MATES ***
(08.11.2007)

Ein neuer Tag, ein neuer Blick in den "Kissmar"-Blog - wo wir die Argentinier DEJA VU mit ihrem '91er Album finden. Das selbstbetitelte Scheibchen sollte die einzige Aufnahme der Kapelle bleiben:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/deja-vu-st-1-bonus-track-1991-argentina.html

SHERIFF war ein Bauteil von ALIAS: Hier waren Freddy Curci (v) und Steve DeMarchi (g) aktiv. Darüber hinaus hatten beide Bands eine Gemeinsamkeit: Die sorgten für spitzenmäßigen AOR, der oftmals an STYX erinnerte, und veröffentlichten - leider, leider - nur eine Platte. Hier ist die mit dem Stern:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/sheriff-st-1982-aor.html

XL werden seit jeher als DEF LEPPARD-Clones bezeichnet - was nicht ganz falsch ist, wenn man sich die einzige Platte »Rock All Over You«, die das Brüderpaar Mike und Chris Jones 1992 veröffentlichte, im "Kissmar"-Blog anhört... Anschließend gründeten die beiden FREEFALL, doch dann war lange Zeit nix mehr von den Burschen zu hören. Heute spielen sie bei KICK (wobei Mike sich hier "Mikey J." nennt). Zudem waren beide bei dem KICK-Spin-Off WILDKARD beteiligt.

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/xl-rock-all-over-you-1992-hard-rockaor.html

Auch der '86er Erstling von SKAGARACK befindet sich im "Kissmar"-Blog. Daß die Dänen hörenswerten AOR machten, sollte bekannt sein. Weniger geläufig dürfte indes die Tatsache sein, daß zwei der SKAGARACK-Mucker auf dem AOR-Klassiker »Stories From The Heart« von Parber & Kerstein auftauchen: Keyboarder Tommy Rasmussen und Basser Martin Munch (dort allerdings unter dem Namen Morten Munch).

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/skagarack-st-1986-aor.html

Zunächst wurde David Cassidy im Teenageralter Anfang der Siebziger als Schauspieler in der Serie "The Partridge Family" bekannt. Da es darin um eine verwitwete Frau mit fünf Kindern ging, die zugleich eine Popgruppe waren und mit einem umgebauten Schulbus durch Amerika tourten, gab es damals aber schon eine Band, die sich "David Cassidy & THE PARTRIDGE FAMILY" nannte und parallel zu den ausgestrahlten Folgen etliche Hitsingles in den Charts plazieren konnte - wer hat da behauptet, die Verquickung von Fernsehen und Musikbusiness sei eine Erfindung der Castingmoderne?!? Zusätzlich war David auch solistisch tätig, aber nach dem Ende der Fernsehserie ging es auch für seine Solokarriere eher bergab, und es dauerte einige Zeit, bis er sich aus dieser Talsohle rausziehen konnte. Dies war ihm spätestens bei seinem '90er Album gelungen, das feinen AOR enthielt und bei dem Mucker wie John Pierce (AIRBORNE), Ralph Carter (NITRO), Jeffery C.J. Vanston (Tommy Shaw, Steve Lukather), Michael Landau (Robin Beck, Steve Perry) Mark Free (KING KOBRA, SIGNAL), Freddy Curci (SHERIFF, ALIAS) oder Jack White (Stan Bush, Rick Springfield) mitwirkten:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/david-cassidy-st-1990-aor.html

Über die Schwestern Pam und Paula Mattioli von GYPSY QUEEN hatten wir bereits in unserer ersten Papierausgabe berichtet. Doch die Zigeunerkönigin sollte leider nicht den Durchbruch schaffen, so daß die Mädels einige Jahre später CELL MATES gründeten, von denen es allerdings nur eine CD geben sollte: die '92er »Between Two Fires«. Selbiges Teil ist megarar - meine Wenigkeit hat jahrelang gesucht bis er das Teil endlich in seine Arme schließen konnte. Im "Kissmar"-Blog bedarf es nur eines Klicks:

http://kissmar.blogspot.com/2007/11/cell-mates-between-two-fires-1992.html

 
››› Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2007 ›››
 

 
 
››› weitere Artikel über David Cassidy ›››
 
››› weitere Artikel über CELL MATES ›››
 
››› weitere Artikel über DEJA VU (ARG) ›››
 
››› weitere Artikel über SHERIFF ›››
 
››› weitere Artikel über SKAGARACK ›››
 
 

RUSH-Drummer Neal Peart verstorben Mehr dazu in den...
Button: News