UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 33 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NEW MODEL ARMY – »High«-Review last update: 10.06.2024, 23:20:47  

last Index next

NEW MODEL ARMY – High

ATTACK ATTACK/ROUGH TRADE

Mußten NEW MODEL ARMY-Fans nach dem 2000er Album »Eight« fünf Jahre auf »Carnival« warten, legen Justin Sullivan und seine Mannen nach nur zwei Jahren ihren Neuling »High« vor, auf dem erstmals der neue Gitarrist Marshall Gill zu hören ist, der den ausgestiegenen Dave Blomberg ersetzt. Doch - und wer würde das bestreiten!? - NEW MODEL ARMY sind Justin Sullivan, und Justin Sullivan ist NEW MODEL ARMY, so daß es nahezu belanglos erscheint, wer im Hintergrund mitmusiziert.

Für »High« hat Justin auch wieder etliche unglaublich kluge und hintergründige Texte geschrieben, während in musikalischer Hinsicht das Problem vorherrscht, mit dem NEW MODEL ARMY seit dem 1998 stattgefundenen Abgang von Rob Heaton, der übrigens im November 2004 verstarb, zu kämpfen haben: Trotz einiger sehr gelungener Nummern klingt vieles zu einförmig, und der wirkliche Biß fehlt. Die ganz großen Hits vermißt man einfach - nein, ich rede hier keineswegs von ›51st State‹! Der irrigen Meinung, man könne NEW MODEL ARMY auf diese eine Nummer reduzieren, sind nur jene verfallen, die die Band nur oberflächlich kennen; in Wirklichkeit haben NEW MODEL ARMY von ›Vengeance‹ und ›Drag It Down‹ über ›White Coats‹ und ›Stupid Questions‹ oder ›Green And Grey‹ und ›Vagabonds‹ bis hin zu den Jahrhundertnummern ›Purity‹ und ›Lullaby‹ unzählige sensationelle Nummern geschrieben.

Ergo: Wer mit den letzten beiden Alben der Band klargekommen ist, wird auch von »High« nicht enttäuscht sein. Neueinsteiger sollten es aber lieber mit »No Rest For The Wicked«, »Thunder And Consolation« oder »Impurity« probieren.

http://www.newmodelarmy.org/

gut 10


Stefan Glas

 
NEW MODEL ARMY im Überblick:
NEW MODEL ARMY – Fuck Texas, Sing For Me (Rundling-Review von 2009 aus Online Empire 39)
NEW MODEL ARMY – High (Rundling-Review von 2007 aus Online Empire 33)
NEW MODEL ARMY – The Love Of Hopeless Causes (Rundling-Review von 1994 aus Underground Empire 7)
NEW MODEL ARMY – Online Empire 4-Interview (aus dem Jahr 2000)
Playlist: NEW MODEL ARMY-Album »Impurity« in "Playboylist Underground Empire 5" auf Platz 5 von Axel Westrich
Playlist: NEW MODEL ARMY-Album »Impurity« in "Playlist Heavy, oder was!? 75" auf Platz 1 von Stefan Glas
siehe auch: Musik von NEW MODEL ARMY in einer Episode der 36. Staffel der TV-Serie "Alarm für Cobra 11"
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here