UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 30 → Review-√úberblick → Do It Yourself-Review-√úberblick → PREDAWN HOURS – ¬ĽAlone¬ę-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  

last Index next

PREDAWN HOURS

Alone

(8-Song-CD: Preis unbekannt)

PREDAWN HOURS-S√§ngerin Lisa Eisenbarth k√∂nnte man durchaus als die deutsche Schwester von THE GATHERING-Frontdame Anneke van Giersbergen bezeichnen. Nichtsdestotrotz hat die Truppe aus Freiburg mit Gothic rein gar nichts am Hut und bewegt sich zwischen Progressive und modernem Rock. Als besonderes Kennzeichen ist neben dem Gesang die Gitarrenarbeit zu nennen, die nahezu ausschlie√ülich clean gestaltet wird. Zudem ist die Platte sehr "offensiv" produziert, so da√ü ein recht rohes und garantiert unkitschiges Klangbild entsteht, das zu dem eigenst√§ndigen Eindruck, den PREDAWN HOURS hinterlassen, beitr√§gt. Zudem hat die Band ein gewisses Faible f√ľr Zwischensequenzen, denen man dann gleich mal einen Titel vorenth√§lt, denn auf drei der acht St√ľcke auf ¬ĽAlone¬ę trifft genau dies zu.

Unterm Strich also eine ungew√∂hnliche Angelegenheit, die experimentierfreudige Rocker zu einem Probeh√∂ren hereinbitten d√ľrfen.

http://www.predawnhours.de/

justus@predawnhours.de

The Princess of the Predawn...


Stefan Glas

 
PREDAWN HOURS im √úberblick:
PREDAWN HOURS – Alone (Do It Yourself)
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here