UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → CROSSROADS EDGE – »When Love Goes Blind«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next

CROSSROADS EDGE

When Love Goes Blind

(4-Song-CD-EP: Preis unbekannt)

Stellen wir uns mal das (durchaus nicht utopische) Szenario vor, die Suche nach einem QUEENSRYCHE-Thronfolger stünde an, weil die Amis sich nach ihrem vorletzten Fehltritt aus dem Orbit geschossen hätten und mit dem Nachfolger sicherlich nicht den verlorenen Boden gutmachen konnten. Dann könnten CROSSROADS EDGE bedenkenlos ihre Bewerbung einreichen, denn die ehemaligen Seattle-Kings stellen unüberhörbar einen großen Einfluß für CROSSROADS EDGE dar. Folglich prägen schöne Refrains, intelligente Instrumentierung, große Harmonien und subtile Melodien das Bild auf »When Love Goes Blind«. Zudem haben CROSSROADS EDGE mit Ed Manassian einen großartigen Sänger in ihren Reihen, der es versteht, mit seiner Stimme die Songs souverän zu führen und den Hörer permanent bei der Stange zu halten.

Aufgenommen im "RoKo Soundstudio", wo beispielsweise auch die Alben von VANDEN PLAS und SUPERIOR entstanden, hat man auch die soundtechnische Seite problemlos gemeistert, so daß »When Love Goes Blind« einen Gewinn für das heimische Regal darstellt. Wer also sich also auf "Nachwuchs" einstellen möchte, sollte folgende Adresse kontakten:

CROSSROADS EDGE
c/o Tobias Wolff
Im Ritterbruch 15
D - 64665 Alsbach 2

crossing metal and melody


Stefan Glas

 
CROSSROADS EDGE im Überblick:
CROSSROADS EDGE – When Love Goes Blind (Do It Yourself-Review von 2000 aus Online Empire 2)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here