UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 15 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → PEQUOD – Â»Epilepticat«-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  

last Index next

PEQUOD

Epilepticat

(10-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Auf ihrer ersten Demo-CD »Star(t)« hatten sie noch eine Coverversion von Christina Aguileras ›Genie In A Bottle‹ am Start. Genauso wie Fräulein C.A. extremer geworden ist und heuer ihren entblößten Popo vor dem Anlitz einer geifernden Männerwelt hin- und herschwingt, sind auch PEQUOD extremer geworden. Das soll nicht heißen daß die fünf Münchner nun ihre Rückfront... Brrr! Widerlicher Gedanke. Es bedeutet vielmehr, daß die Truppe nun ruppiger zur Sache geht und die Gitarren kompromißloser daherfeuern. Zudem läßt sich Sänger Stefan Eyernschmalz zu dem ein oder anderen Brüller hinreißen, so daß man PEQUOD auf »Epilepticat« als eine Mixtur aus MACHINE HEAD und DISTURBED beschreiben könnte. Da zudem die Qualität des Songmaterials angehoben wurde, sollte hier kein Moderno-Metaller enttäuscht sein. Zudem hat er die Möglichkeit, den Vergleich selbst durchzuführen, da PEQUOD auf »Epilepticat« die »Star(t)«-Tracks (minus besagter Coverversion) als Bonus verewigt haben.

PEQUOD
c/o Erwin Kulinyak
Blombergweg 1
D - 85748 Garching

pequod-music@gmx.de

bessere Quode


Stefan Glas

 
PEQUOD im Überblick:
PEQUOD – Epilepticat (Do It Yourself)
PEQUOD – Forgotten (Rundling)
PEQUOD – Pequod (Do It Yourself)
PEQUOD – Star(t) (Do It Yourself)
PEQUOD – News vom 07.08.2013
PEQUOD – News vom 22.08.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Erwin Kulinyak:
SLID – News vom 13.04.2004
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

† Wir gedenken Andy "SS66" Rydell, heute vor 2 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier