UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 64 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → RAISE HELL (S) – Â»Written In Blood«-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  

last Index next

RAISE HELL (S) – Written In Blood

BLACK LODGE/ROUGH TRADE

Nicht nur ihr Label war seinerzeit davon ĂŒberzeugt, daß diese, zum damaligen Zeitpunkt blutjungen Burschen zu den hoffnungsvollsten Vertretern ihrer Art zĂ€hlen wĂŒrden und das Zeug dazu hĂ€tten, mit ihrem 1998er Debut »Holy Target« aus dem Stand heraus gehörig durchzustarten. Ganz so steil ist es dann fĂŒr die Sverige-Boys aber doch nicht oben gegangen, auch wenn sie mit »Not Dead Yet« (2000) und »Wicked Is My Game« (2002) zweimal gehörig nachsetzen konnten und unter anderem Tourneen zusammen mit DESTRUCTION, DISMEMBER sowie CHILDREN OF BODOM absolvieren durften. Danach kam jedoch gehörig Sand ins Getriebe, und die Formation mußte sich nicht nur um einen neuen Businesspartner umsehen, auch das Line-up begann auseinanderzufallen.

Da man in unseren Breiten bald darauf fĂŒr lange Zeit gar nichts mehr von RAISE HELL vernehmen konnte, wurde das Unternehmen von nicht wenigen Fans als "beendet" betrachtet. Dem war aber nicht so, und seit 2004 versorgt man uns aus dem Lager der Burschen immer wieder mit Meldungen bezĂŒglich neuem Material. Dieses sollte schlußendlich in Form »City of the Damned« 2006 ins Haus stehen, einhergehend mit einer abermaligen Tournee, die den Jungs die Chance bot, zusammen mit NECROPHOBIC unterwegs zu sein. Dennoch fragten sich die Fans, ob es bei diesem einzigen Versuch eines Neubeginns bleiben sollte, schließlich war die Formation wieder recht schnell aus deren Radar verschwunden.

Dadurch verdichteten sich erneut die AuflösungsgerĂŒchte, die zudem dadurch intensiviert wurden, als sich mit Dennis Ekdahl einer der StĂŒtzpfeiler und GrĂŒnder aus dem Staub machte. Doch Basser Niklas Sjöström, Gitarrist Jonas Nilsson und der seit 2002 zum "Stamm" zĂ€hlende SĂ€nge Jimmy FjĂ€llendahl rekrutierten kurzentschlossen Sven Vormann, den frĂŒheren DESTRUCTION- und aktuellen MEGORA-Drummer, um die allen Unkenrufen zum Trotz zahlreich vorhandenen Ideen und Songfragmente zu einem in sich stimmigen Album zu verbinden.

Mit Erfolg, denn schon nach kurzer Zeit merkt man, daß diese Burschen immer noch giftig wie eh und je loszulegen imstande sind und ihren harschen, immer wieder mit Death Metal-Fragmenten durchzogenen Thrash der dreckigen und kantigen Art nach wie vor auf die bewĂ€hrt nackenbrechende Weise zelebrieren. Wie schon in ihrer FrĂŒhzeit sind es die durch ihren Drummer sogar zur "Familie" zĂ€hlenden DESTRUCTION, an deren Brachial-Epen man immer wieder denken muß, wenn RAISE HELL mit Vollgas durch ihr Material wĂŒten.

Zwar gibt es sehr wohl auch diverse eher im Midtempo anzusiedelnde Passagen zu hören, dennoch ist es der "Bleifuß", der ĂŒber die gesamte Laufzeit gesehen regiert.

Cool, daß die Band weder auf Genregrenzen noch auf etwaige sonstige "Szene-Kodizes" RĂŒcksicht nimmt und ihren deftigen Mix ohne Kompromisse abliefert. So lassen sich neben den erwĂ€hnten Thrash-Referenzen auch jede Menge Inspirationen von ganz frĂŒhen Melo-Death-Ikonen vernehmen, und zudem schafft das Quartett den Schulterschluß zwischen purer BrutalitĂ€t, ausgefeilter Technik und sattem Groove einfach spielerisch. Willkommen zurĂŒck!

http://www.raisehell.se/

gut 11


Walter Scheurer

 
RAISE HELL (S) im Überblick:
RAISE HELL (S) – Not Dead Yet (Rundling)
RAISE HELL (S) – Written In Blood (Rundling)
RAISE HELL (S) – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
RAISE HELL (S) – News vom 05.07.2014
andere Projekte des beteiligten Musikers Niklas Sjöström:
DARK EDEN (S) – News vom 04.03.2002
andere Projekte des beteiligten Musikers Sven Vormann:
ABANDONED (D, Darmstadt) – News vom 27.04.2008
ABANDONED (D, Darmstadt) – News vom 11.07.2008
ABANDONED (D, Darmstadt) – News vom 11.07.2008
ABANDONED (D, Darmstadt) – News vom 25.01.2009
CRYONIX – Violence (Do It Yourself)
CRYONIX – News vom 05.04.2000
DESTRUCTION – All Hell Breaks Loose (Rundling)
DESTRUCTION – News vom 07.12.2001
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ...The Loudest No! (Do It Yourself)
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ...The Loudest No! (Rundling)
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – ONLINE EMPIRE 15-"Rising United"-Artikel
JESUS CHRYSLER SUPERSKUNK – News vom 09.12.2007
MEGORA (CH) – Burning Empire (Rundling)
MEGORA (CH) – News vom 03.11.2009
POLTERGEIST (CH) – Back To Haunt (Rundling)
POLTERGEIST (CH) – News vom 25.09.2013
POLTERGEIST (CH) – News vom 31.10.2013
POLTERGEIST (CH) – News vom 31.10.2013
POLTERGEIST (CH) – News vom 19.04.2016
POLTERGEIST (CH) – News vom 19.04.2016
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Alles ĂŒber ACCEPT - in zehn Episoden. Der Anfang:
Button: hier