UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → TOKYO (D) – »Tokyo«-Review last update: 29.05.2020, 23:12:51  

last Index next

TOKYO (D) – Tokyo

TOKYO (D) – Fasten Seatbelts

YESTERROCK/AL!VE

Zuvor hatten sie sich primär als Studio- und Sessionmusiker betätigt, doch Anfang der Achtziger stand ihnen der Sinn nach einer Band, so daß TOKYO ins Leben gerufen wurde. Praktischerweise sollte der gleichnamige Song ein Hit werden, so daß die Band umgehend einen Fuß in der Tür hatte. Vergleicht man allerdings dieses Original mit dem gelungenen Cover, das die Schwaben SAIDIAN vor zwei Jahren veröffentlicht hatten, merkt man, daß damals im Hause TOKYO doch alles noch recht dünn inszeniert wurde. Doch schon auf dem '82er Nachfolger »Fasten Seatbelts« ging man mit mehr Power zur Sache und manövrierte sich stilistisch in Richtung von Bands wie TOTO. Ein Jahr später sollte die letzte TOKYO-Scheibe »San« folgen, die demnächst auch noch wiederveröffentlicht wird, doch dann stieg Klaus Luley aus, um CRAAFT zu gründen.


Stefan Glas

 
TOKYO (D) (Besetzung auf beiden Releases) im Überblick:
TOKYO (D) – Fasten Seatbelts (Re-Release)
TOKYO (D) – San (Re-Release)
TOKYO (D) – Tokyo (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Klaus "Cornelius" Luley:
CRAAFT – Second Honeymoon (Re-Release)
CRAAFT – News vom 22.05.2008
Soundcheck: CRAAFT-Album »No Tricks Just Kicks« im "Soundcheck Metal Hammer 02/91" auf Platz 19
DOUGLAS – News vom 17.10.2007
LULEY – Today's Tomorrow (Rundling)
LULEY – Today's Tomorrow (Rundling)
LULEY – News vom 01.02.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Robby Musenbichler:
JOJO – Jojo (Re-Release)
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Wie bringt man einen Gitarristen dazu, mit dem Spielen aufzuhören?" Die Lösung...
Button: hier