UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 71 → Reviews-├ťberblick → Eye 2 I-Review-├ťberblick → DEF LEPPARD – ┬╗And There Will Be A Next Time - Live From Detroit┬ź-Review last update: 02.07.2017, 09:33:50  


DEF LEPPARD

And There Will Be A Next Time - Live From Detroit



EAGLE VISION/UNIVERSAL

2-CD+1-DVD-Box



Walter Scheurer


Nach einigen eher mageren Jahren und auch leider nur bedingt gelungenen Ver├Âffentlichungen, hat die Rock-Institution DEF LEPPARD zuletzt wieder in die Spur gefunden. Seit dem selbstbetitelten 2015er Album l├Ąuft es wieder, die Truppe hat reichlich Boden gut machen k├Ânnen und eroberte mit der Scheibe hierzulande den stolzen zehnten Platz der Albumcharts.

Noch besser erging es den Briten - wie so oft in ihrer Karriere - in den Staaten, wo ┬╗Def Leppard┬ź gar die Pole Position der Billboard-Charts einnehmen konnte. Doch nicht nur die Scheibe, auch die dazugeh├Ârige Tournee im letzten Jahr war erfolgreich und f├╝hrte DEF LEPPARD durch mehr als 50 St├Ądte in den USA.

Einen Gig davon - genauer gesagt jenen, der im "DTE Energy Music Theatre" in Clarkston (unweit von Detroit gelegen; zur Erkl├Ąrung, falls zum Titel Fragen auftauchen) stattgefunden hat - gibt es nun f├╝r die Fans weltweit nachtr├Ąglich mitzuerleben. Die Intention nach ┬╗Viva Hysteria┬ź endlich wieder einmal eine Live-Ver├Âffentlichung an den Start zu bringen, stammte von Frontmann Joe Elliot, den nicht nur die Tatsache, da├č ┬╗Def Leppard┬ź verdammt gut angenommen wurde, sondern noch vielmehr, da├č erw├Ąhntes Livedokument in B├Ąlde seinen 30er feiert, dazu animierte alle Hebel in Bewegung zu setzen.

Mit Erfolg, denn ┬╗And There Will Be A Next Time - Live From Detroit┬ź (das auch als Blu-ray beziehungsweise als DVD erschienen ist) l├Ą├čt klangtechnisch keinerlei W├╝nsche ├╝brig. Perfektion war ja immer schon ein Teil des LEPPARD'schen Erfolgs, kein Wunder also, da├č der eingefangene Livesound das Pr├Ądikat "klasse" verdient. Das l├Ą├čt sich durchaus auch f├╝r die Setlist attestieren, die keinen der gro├čen Hits vermissen l├Ą├čt. Schade zwar, da├č kein Song des Debuts ┬╗On Through The Night┬ź ber├╝cksichtigt wurde, entsch├Ądigt werden die Fans jedoch von LEPPARD-Ohrw├╝rmern am Flie├čband. Der Einstieg ins Geschehen mit ÔÇ║Let's GoÔÇ╣ gelingt den Herren grandios, schlie├člich hat eben diese Nummer exakt jene Hooks und Melodien in petto, f├╝r die der nordamerikanische Kontinent seit jeher den "Leoparden" zu F├╝├čen liegt. Logisch, da├č nach dem unmittelbar folgenden ÔÇ║AnimalÔÇ╣ und dem Oldie ÔÇ║Let It GoÔÇ╣ die H├╝tte tobte und die Briten fast gewonnen hatten. Erst recht, als auch die in weiterer Folge aufgetischten neuen Tracks ÔÇ║DangerousÔÇ╣ und ÔÇ║Man EnoughÔÇ╣ keinerlei Stimmungsabfall bewirkten.

Wenn ein Programm derma├čen wunderbar funktioniert, bedarf es keinerlei gro├čartiger Animation einer Band, f├╝r den hiesigen Konzertbesucher mutet es aber dennoch ein klein wenig eigenartig an, da├č ein S├Ąnger zwar sehr wohl (und auf den "bewegten Bildern" auch ├╝beraus unterhaltsam wirkend) mit dem Publikum interagiert, auf Ansagen jedoch nahezu v├Âllig verzichtet.

Durch diese mangelnde Kommunikation klingt die CD-Version des Auftritts leider ein wenig distanziert und unterk├╝hlt. Das war aber auch schon der einzige Mangel, denn Mister Elliot und seine Kollegen hatten einen verdammt starken Tag erwischt und wirkten h├Âchst motiviert. Dadurch kommt der Gesang in allen Belangen einwandfrei r├╝ber, und auch die Kollegenschaft rei├čt mit und stachelt sich zudem immer wieder gegenseitig an, um noch ein wenig mehr aus den Instrumenten herauszuholen.

Spielfreude und Professionalit├Ąt pr├Ągen nicht nur den Ton, sondern auch das Bild (immer noch unnachahmlich und einfach unfa├čbar: die Technik von Drummer Rick Allen!). Zum ausgewogenen Programm passend wurde eine Lightshow aufgefahren, f├╝r die man wohl das regionale Kraftwerk mit einem Sondervertrag ausstatten mu├čte, um sicherzugehen, da├č nicht pl├Âtzlich Finsternis die H├╝tte regiert. Davon konnte aber keine Rede sein, im Gegenteil, es blitzt und leuchtet in nahezu allen Farben und Schattierungen auf der B├╝hne!

Fazit: ┬╗And There Will Be A Next Time - Live From Detroit┬ź - der erste Teil des Titels will hoffentlich als Programm verstanden werden! - ist ein wirklich fein geschn├╝rtes Paket geworden, das auf der DVD als Bonus auch noch die Musikvideos zu ÔÇ║Let's GoÔÇ╣ (von dem auch das Lyric-Video verewigt ist), ÔÇ║DangerousÔÇ╣, ÔÇ║Man EnoughÔÇ╣ und ÔÇ║We BelongÔÇ╣ enth├Ąlt.

Ein Fest f├╝r alle LEPPARD-ianer!

http://www.defleppard.com/

 
DEF LEPPARD im ├ťberblick:
DEF LEPPARD – Best Of (Rundling)
DEF LEPPARD – X (Rundling)
DEF LEPPARD – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
DEF LEPPARD – ONLINE EMPIRE 71-"Eye 2 I"-Artikel: ┬╗And There Will Be A Next Time - Live From Detroit┬ź
DEF LEPPARD – News vom 03.03.2008
DEF LEPPARD – News vom 02.05.2011
siehe auch: DEF LEPPARD als Bestandteil der Storyline des Films "Adventures Of Power"
siehe auch: DEF LEPPARD als Bestandteil der Storyline einer Episode der achten Staffel der TV-Serie "Smallville"
siehe auch: DEF LEPPARD als Bestandteil der Storyline in einer Episode der ersten Staffel der TV-Serie "American Dad!"
siehe auch: DEF LEPPARD-Aufkleber als Requisite im Film "Airheads"
siehe auch: DEF LEPPARDs ÔÇ║Pour Some Sugar On MeÔÇ╣ als Bestandteil der Storyline des Films "Die To-Do Liste"
siehe auch: Musicalversion von ÔÇ║Pour Some Sugar On MeÔÇ╣ und ÔÇ║Bringing On The Heart BreakÔÇ╣ sowie ÔÇ║Rock Of AgesÔÇ╣ im Original von DEF LEPPARD im Film "Rock Of Ages"
siehe auch: Musik von DEF LEPPARD im Film "Last Action Hero"
siehe auch: Musik von DEF LEPPARD in einer Episode der zweiten Staffel der TV-Serie "American Dad!"
siehe auch: Sarah Michelle Gellar tr├Ągt im Film "The Air I Breathe" ein DEF LEPPARD-Shirt
andere Projekte des beteiligten Musikers Rick Allen:
siehe auch: Sammlung von Kunstwerken von Rick Allen angek├╝ndigt
andere Projekte des beteiligten Musikers Vivian Campbell:
Graham Bonnet – The Day I Went Mad (Rundling)
Vivian Campbell – News vom 13.05.2011
CLOCK – News vom 23.03.2004
CLOCK – News vom 06.10.2006
Playlist: DIO in "All-Time-Faves" auf Platz 1 von Walter Scheurer
siehe auch: Musik von DIO im Film "Bad Teacher"
Carmine Appice's GUITAR ZEUS – News vom 13.09.2009
LAST IN LINE (US, CA) – Heavy Crown (Rundling)
LAST IN LINE (US, CA) – News vom 16.05.2012
LAST IN LINE (US, CA) – News vom 11.04.2016
L.A. ZOO – Led Boots (Rundling)
REDFELTPIG – News vom 18.06.2004
RIVERDOGS – California (Rundling)
RIVERDOGS – News vom 21.07.2004
RIVERDOGS – News vom 13.07.2016
Soundcheck: RIVERDOGS-Album »Riverdogs« im "Soundcheck Metal Hammer 13-14/90" auf Platz 3
SHADOW KING – News vom 11.01.2008
SIR SODOFF & THE TRAIN WRECKS – News vom 22.07.2011
SWEET SAVAGE (GB) – News vom 30.03.2007
THIN LIZZY – ONLINE EMPIRE 46-"Living Underground"-Artikel
THIN LIZZY – News vom 12.05.2010
THIN LIZZY – News vom 04.04.2011
WHITESNAKE – 1987 - 20th Anniversary Special Edition (Re-Release)
siehe auch: Vivian Campbell als Gast bei zwei SWEET SAVAGE-Shows
siehe auch: Wohlt├Ątigkeitsessen mit Vivian Campbell
siehe auch: WHITESNAKE als Bestandteil der Storyline des Films "The Rocker"
andere Projekte des beteiligten Musikers Phil Collen:
CYBERNAUTS – News vom 16.06.2001
G4 EXPERIENCE – News vom 11.04.2017
GIRL (GB) – My Number (Rundling)
GIRL (GB) – My Number (Rundling)
GIRL (GB) – My Number (Rundling)
MAN-RAZE – News vom 17.05.2006
MAN-RAZE – News vom 26.01.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Joe Elliott:
CYBERNAUTS – News vom 16.06.2001
Joe Elliott's DOWN & OUTZ – News vom 14.09.2009
DOWN 'N' OUTZ – News vom 12.08.2014
Ian Gillan – Gillan's Inn (Rundling)
KINGS OF CHAOS – News vom 11.03.2013
ROCK-N-ROLL ALLSTARS – News vom 25.04.2012
┬ę 1989-2017 Underground Empire

ÔÇá Wir gedenken Glen Edward Buxton, heute vor 20 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ├╝ber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier