UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 54 → Reviews-Ãœberblick → Eye 2 I-Review-Ãœberblick → TV-Series – Â»Die Simpsons - Season 15«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  


TV-Series

Die Simpsons - Season 15



20TH CENTURY FOX

4-DVD-Box



Stefan Glas


Leider konnte es so schön rockig bei den Simpsons ja nicht weitergehen. Dabei geht es in der fünfzehnten Staffel eigentlich ganz gut los, denn in den Episoden 2 bis 5 legen die Gelben gleich mal einen Hattrick mit Sonderzahl hin: Bei "Wiedersehen nach Jahren" erschallen ›Mother And Child Reunion‹ (Paul Simon) und ›Mother‹ (John Lennon), während beim Sechziger-Flashback Jimi Hendrixens ›All Along The Watchtower‹ als Hintergrundmusik dient.

In der dritten Folge, "Die Perlen-Präsidentin", ist bei Nelsons Auftritt ›Iron Man‹ von BLACK SABBATH zu hören.

In Episode 4, "Die Queen ist nicht erfreut", setzen die Simpsons über den Ozean über. In England benutzt Homer mehrfach Bands für Vergleiche zwischen dem Vereinten Königreich und den Staaten. Dabei dürfen sowohl QUEEN, als auch die ROLLING STONES und die BEATLES für falsche Aussagen herhalten. Außerdem gibt es als Zugabe noch ›Lust For Life‹ von Iggy Pop.

Während Homer dann in Staffelabschnitt 5, "Der Dicke und der Bär", seinen Grizzly-Schutzanzug bastelt, läuft ›Eye Of The Tiger‹ von SURVIVOR.

Wenn "Marge gegen Singles, Senioren, kinderlose Paare, Teenager und Schwule" vorgeht, sind wir bei Episode 8 angelangt, wo die ROLLING STONES mit ›Gimme Shelter‹ und THE WHO mit ›My Generation‹ mitspielen dürfen.

In der nächsten Folge "Häuptling KnockaHomer" laden STEPPENWOLF zu ihrem weithin bekannten ›Magic Carpet Ride‹.

Zum letzten Mal in Staffel 15 rockt es in "Die Verurteilten" (Episode 16): Während Bart nämlich mit der Barcode-Scannerpistole auf Hochzeitsgeschenkjagd geht, erklingt ›White Wedding‹ von Billy Idol. Anschließend bezeichnet er die erfundene Hochzeit als sein "Sergeant Pepper". Für weitere Töne sorgen CHICAGO mit ihrem ›Colour My World‹.

 
© 1989-2019 Underground Empire

Unser Coverkünstler von Ausgabe 50 war Ken Kelly. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier