UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 18 → Reviews-Überblick → Eye 2 I-Review-Überblick → BARCLAY JAMES HARVEST – Â»The Ultimate Anthology«-Review last update: 11.01.2020, 00:54:14  


BARCLAY JAMES HARVEST

The Ultimate Anthology



RAGNAROCK LTD./ICESTORM ENTERTAINMENT GmbH

DVD



Stefan Glas


Es ist schon ein wenig vermessen, einen Livemitschnitt mit gerade mal acht Songs als »The Ultimate Anthology« zu titulieren - vor allem bei einer Band wie BARCLAY JAMES HARVEST, die zahllose Angora-RockPop-Klassiker geschrieben hat und es zudem geschafft hat, in Form von »Gone To Earth« ('77), »XII« ('78), »Eyes Of The Universe« ('79) und »Turn Of The Tide« ('81) vier durch und durch perfekte Alben in Folge zu veröffentlichen. Doch die Firma RAGNAROCK LTD. hat sich erdreistet, dies zu tun und folglich prangt dieser Titel auf der DVD-Version, für die FNM verantwortlich zeichnen.

Die Aufnahmen müssen wohl auf der Tour nach »Turn Of The Tide« entstanden sein, da einige Fans mit einem Transparent der 1966 gegründeten Band zum 25-jährigen Jubiläum gratulieren; es müßte sich also um den gleichen Zeitraum handeln, in dem die Band auch ihr Konzert vor dem Berliner Reichstag gab und auf beiden Seiten der Mauer ein Meer von Menschen zugegen war, was mittels TV- und Radioübertragung sowie 1982 auch mittels des Livealbums »Berlin (A Concert For The People)« dokumentiert wurde.

Man kann also auf dieser DVD die Band auf dem kreativen und kommerziellen Höhepunkt ihrer Karriere erleben, in ›Stand Up‹ einen Song bestaunen, der mir bis dato noch nicht bekannt war (und bei dem interessanterweise im Bühnenhintergrund kein Albumcover zu sehen ist wie bei allen anderen Songs mit Ausnahme des Openers ›Mockingbird‹). Erfreulicherweise sind Bild- und Tonqualität recht anständig ausgefallen, so daß im Falle dieser BARCLAY JAMES HARVEST-DVD der Fünfer gut angelegt ist. Die definitive Bandgeschichte bietet »The Ultimate Anthology« allerdings gewiß nicht.

http://www.bjharvest.co.uk/

 
BARCLAY JAMES HARVEST im Überblick:
BARCLAY JAMES HARVEST – All Is Safely Gathered In (Rundling)
BARCLAY JAMES HARVEST – ONLINE EMPIRE 18-"Eye 2 I"-Artikel: »The Ultimate Anthology«
BARCLAY JAMES HARVEST – ONLINE EMPIRE 23-"Eye 2 I"-Artikel: »The Ultimate Anthology«
andere Projekte des beteiligten Musikers Les Holroyd:
BARCLAY JAMES HARVEST featuring Les Holroyd – ONLINE EMPIRE 32-"Living Underground"-Artikel
BARCLAY JAMES HARVEST featuring Les Holroyd – ONLINE EMPIRE 36-"Living Underground"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers John Lees:
John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST – Legacy - Live At The Shepherd's Bush Empire, 2006 (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Stuart "Woolly" Wolstenholme:
John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST – Legacy - Live At The Shepherd's Bush Empire, 2006 (Rundling)
siehe auch: Woolly Wolstenholme begeht am 13. Dezember 2010 Selbstmord
© 1989-2020 Underground Empire

RUSH-Drummer Neal Peart verstorben Mehr dazu in den News.
Button: News