UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 46 → Editorial last update: 25.05.2019, 10:10:08  

Metal Is Forever?

Das zur├╝ckliegende Jahr hat uns die Endlichkeit unseres irdischen Daseins auch mit "metallischen Stilmitteln" mehr denn je in Erinnerung gerufen, wobei der ausl├Âsende Moment sicherlich der Tod von Ronnie James Dio war. Sicherlich sind auch schon zuvor herausragende Musikerpers├Ânlichkeiten gestorben, doch es gab wohl noch nie einen derartigen kollektiven Trauerzustand der gesamten Szene, den auch die gr├Â├čten notorischen L├Ąsterm├Ąuler nicht zu st├Âren gewagt hatten, wie nach Ronnies Tod.

Doch Ronnie war nicht der einzige bekannte Musiker, der uns 2010 verlassen hat; auch Steve Lee, Paul Gray, Pete Steele oder Armando Acosta, aber auch vermeintlich unbekanntere K├╝nstler wie Tony Taylor, Danny Arthur, Davey Lee, Dave Machander, Xaver Drexler oder Jeska Villarreal, ein altgedienter Mucker wie Jim Clench oder auch nicht zu vergessen Menschen, die "nur" hinter den Kulissen t├Ątig waren, wie Debbie Abono oder Garry Sharpe-Young sind aus unserer Mitte geschieden, ├╝ber deren Tod wir jeweils in unseren News berichtet hatten.

So ist es nat├╝rlich sehr traurig, da├č wir immer ├Âfter die Musik hei├čgeliebter Bands und Musiker h├Âren m├╝ssen, nicht weil wir einfach die spontane Eingebung hatten, da├č man eben diese Platte mal wieder h├Âren will, sondern im Gedenken an ihre Sch├Âpfer, die uns verlassen haben. Aber immerhin k├Ânnen wir auf diese Weise auch ├╝ber den Tod hinaus mit ihnen verbunden bleiben. Wir k├Ânnen also wertsch├Ątzen und im Herzen bewahren, was diese Heroen uns hinterlassen haben, k├Ânnen jedoch zugleich den Blick auf die Zukunft richten und uns auf die Werke neuer Generationen freuen. Denn: Metal wird nie sterben.

Metal ist unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft!

Stefan Glas

P.S.: Der Start ins Neue Jahr schm├╝ckt der K├╝nstler Felipe Machado Franco und sein "Powergirl", das urspr├╝nglich als Cover f├╝r ROUGH SILK geplant gewesen war, wobei sich die Band dann allerdings f├╝r ein anderes Motiv entschied. Auf seiner Homepage k├Ânnt Ihr indes zahllose weitere Werke von Felipe bewundern, die auf den Covern von Bands wie BLIND GUARDIAN, RHAPSODY OF FIRE, GAMMA RAY oder VANDEN PLAS Verwendung gefunden haben, wobei ich mich hier lediglich auf die Nennung von 2010 ver├Âffentlichten Scheiben beschr├Ąnkt habe.

 
Update-Infos via Twitter gew├╝nscht? Logo!
Button: hier