UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 34 → Editorial last update: 25.05.2019, 10:10:08  

Undercover-Cover?

Es ist bekannt, da├č sich japanische Plattenfirmen gerne ein Extraw├╝rstchen braten lassen: Da die Preise f├╝r CDs in Japan derart hoch sind (Ja! Noch h├Âher als bei uns...), k├Ânnen dort sogar importierte Scheiben billiger angeboten werden als die eigenen Pressungen. Daher bestehen die dortigen Firmen auf Bonustracks und ├Ąhnlichen Sperenzchen, um ihre eigenen Pressungen interessanter zu machen. Teilweise kommt es auch mal vor, da├č man ein anderes Cover w├╝nscht, wie beispielsweise im Falle des ASTRAL DOORS-Erstlings geschehen.

Doch das kommt ohnehin h├Ąufiger vor, da├č in einem anderen Land oder auf einem anderen Kontinent das Artwork ge├Ąndert wird. So geschehen beispielsweise bei den Spaniern DARKSUN, deren Cover der aktuellen Platte ┬╗El lado oscuro┬ź urspr├╝nglich in ruhigem Blau schimmerte. Doch als sich dann die Band entschlo├č, ihr Album f├╝r den internationalen Markt mit englischen Texten und dem ├╝bersetzten Titel ┬╗The Dark Side┬ź zu versehen, wurde diese Farbe auf ein Magenta abgewandelt - was durchaus sinnvoll war, um die beiden, teilweise unterschiedlichen Releases voneinander abzugrenzen.

DARKSUN-Cover [Spanienversion]   DARKSUN-Cover [Euroversion]

Eher kindergartenm├Ą├čig und weitaus drastischer waren indes die ├änderungen bei zwei F├Ąllen, die in den letzten Wochen beobachtet wurden, wo sich die US-amerikanische Pressung deutlich von den hiesigen Versionen unterschied.

So war n├Ąmlich das Artwork von Ted Nugents neuem und ziemlich lahmen Album ┬╗Love Grenade┬ź f├╝r Amiland zu "scharf". Da n├╝tzte wohl auch das Argument, da├č der gute Teddy ein mehr als vaterlandstreuer Patriot ist, nichts - das Design wurde umgeschrotet wie ein brandgef├Ąhrlicher Rehbock, der sich in den weiten W├Ąldern der USA unvorsichtigerweise vor das Rohr von Mister Nugent wagt. Eine gefesselte Comicdame, die sich in den Sicherungsstift einer Handgranate verbei├čt, war f├╝r das Land der unbegrenzten Schu├čwaffenm├Âglichkeiten eindeutig too much, so da├č es dort stattdessen eine ├╝berdimensionale Handgranate zu sehen gibt, auf die die bekannte AIDS-Schleife (hier allerdings in pink) draufgepappt wird - keine Ahnung, welche Message sich dahinter verbergen soll... Man mu├č wohl kein Prophet sein, um weissagen zu k├Ânnen, da├č die "lebendige Umsetzung" des Motivs im CD-Tray der hiesigen CD in Amiland ebenfalls keine ├ťberlebenschance hatte, auch wenn man in weiser Voraussicht dem Modell statt eines Tangas schon mal einen Minirock verpa├čt hatte...

Ted Nugent-Cover: Original? ┬á Ted Nugent-Cover: F├Ąlschung?

Ein wenig dezenter fiel die ├änderung bei PAGAN'S MIND aus: Hatte f├╝r das ┬╗God's Equation┬ź-Originalcover Siri Kristoffersen, die Frau von PAGAN'S MIND-Drummer Stian, unbekleidet posiert, was man zu einem wirklich gutaussehenden und sicherlich nicht anst├Â├čigen Design umgewandelt hatte, bef├╝rchtete man von Plattenfirmenseite aus wohl doch Unheil in den USA: Nippelalarm! Daher bekam Siri kurzerhand eine kostenlose, digitale Haarverl├Ąngerung, und eine weitere Locke wurde angeschwei├čt, um die Brustwarzen der Sch├Ânen zu ├╝berdecken...

PAGAN'S MIND-Cover: Original? ┬á PAGAN'S MIND-Cover: F├Ąlschung?

Sprachlos...

Stefan Glas

P.S.: F├╝r die aktuelle Ausgabe konnten wir den Finnen Jarno Lahti alias Kaamos gewinnen, uns eines seiner Werke als Cover zur Verf├╝gung zu stellen. Jarno hat schon f├╝r unz├Ąhlige Bands wie IMPERANON, WIZZARD, INSOMNIUM, FROSTBORN, TYRANT, SOUL TAKERS, ZERO NINE oder NOUMENA gearbeitet und pr├Ąsentiert auf seiner Homepage viele weitere Kostproben seiner Kunstfertigkeit.

 
Unser aktueller Coverk├╝nstler ist Daniela Owergoor. Die zugeh├Ârige Homepage findet Ihr
Button: hier