UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 01/92 → Editorial last update: 20.07.2024, 15:15:56  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  "Out Of The Darkness ... Into The Underground"-Intro, METAL HAMMER 01/92

Date:  19.11.1991 (created), 07.10.2010 (revisited), 16.03.2017 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Reason:  medium missing

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Erneut macht es Sinn, die Schlußworte der Underground-Seiten hier an die Eröffnung dranzuhängen, um die "Demo des Jahres"-Leseraktion zu dokumentieren. Ansonsten flogen aus meinem Beitrag wieder einige Kapitel aus Platzgründen raus, die dann kleckerweise in den kommenden Ausgaben nachgeholt wurden.

P.S.: Herr Schwarz-Schilling war seinerzeit der oberste Briefträger der Nation - will heißen: Bundespostminister...

 

P.S.: Da diese Stelle am besten geeignet ist, die Einleitung der Underground-Seiten aufzunehmen, findet Ihr sie nun hier. Um die Trennung zwischen der Einleitung und eventuellen Überleitungssätzen aus dem Artikel oder den Schlußworten zu kennzeichnen, befindet sich zwischen diesen Textblöcken jeweils eine Trennlinie mit einem schicken Stufenschnitt.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

Ein neues Jahr!

Yep, es ist mal wieder so weit! Auch wenn dieser HAMMER noch im Alten erscheint, so ändert dies nichts an der Tatsache, daß wir mal wieder 12 Monate gelebt, geliebt, gehaßt, genossen und Blumen gegossen haben, 12 mal seid Ihr je nach Neigung schlafgewandelt oder nicht, 12 mal durftet Ihr hingebungsvoll von jenem großen Kalender in der Zimmerecke ein Blatt abreißen und schließlich entsetzt feststellen, daß es dort hintendran überhaupt keinen Reservepapiertank gibt, 12 mal habt Ihr Lohn, Taschengeld oder ähnliche Bestechungsgelder abgegriffen und mußtet schon kurz danach erkennen, daß es sich dabei um eine höchst flüchtige Substanz handelt und abgesehen von dem, was wir außerdem 12 mal getan haben, haben wir auf jeden Fall 12 mal eben auch den Underground-Artikel hinter uns gebracht. Folglich kann man gewissermaßen sagen, daß wir zu einer neuen Runde durchstarten. Deswegen habe ich mir so ein paar ganz kleine, unbedeutende Neuerungen einfallen lassen, in der Hoffnung, daß sie etwas mehr Farbe ins Spiel bringen werden. Einige davon werdet Ihr erst in den nächsten Ausgaben kennenlernen, den Anfang werden wir aber bereits im Laufe der nächsten Zeilen machen. Doch nun fangen wir mal ganz in alter Manier an. Lassen wir also unseren Blick durch die Welt streifen und notieren die Neuigkeiten, die uns als erwähnenswert erscheinen.













Zum Abschluß der Underground-Seiten möchte ich Euch anregen, eine Wahl zum "Demo des Jahres 1991" durchzuführen. Wer Interesse hat mitzumachen, der schreibe bis zum 28. Februar 1991 seine drei Demohighlights '91 auf eine Postkarte und schicke sie an mich. Eine Verlosung mit Tausenden von Preisen kann ich Euch leider nicht anbieten. Es geht lediglich um den Spaß an der Sache und das unendlich beglückende Gefühl, den Herrn Schwarz-Schilling mal wieder um ein paar Groschen reicher gemacht zu haben.

 
 
Stop This War! Support The Victims.
Button: here