UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2010 → Dennis "The Rod" Carlock-News vom 08.04.2010 last update: 25.05.2019, 10:10:08  

Titel: News
Dekolinie

*** Dennis "The Rod" Carlock ***
(08.04.2010)

Dennis Carlock alias "The Rod", ehemaliger Frontmann von KNIGHTMARE II, hat sich zwar mittlerweile vom Musikbusiness verabschiedet und arbeitet als Moderator bei einer Fernsehshow, doch er hat schon vor längerer Zeit eine MySpace-Seite eröffnet, die seine komplette Karriere abdeckt und die mittlerweile sehr schön mit Material gefüttert ist:

http://www.myspace.com/rottenrod

Dabei findet man Infos und Photos zu allen Bands, in denen Dennis gesungen hatte - darunter auch etliche, die wir in unserem "Cult Complete"-Artikel nicht erwähnt hatten, weil uns zu diesem Zeitpunkt derart präzise Infos nicht vorlagen. Wer also gerne "nacharbeiten" möchte findet auf besagter MySpace-Seite unter anderem AGENT ORANGE:

AGENT ORANGE [US, IL]-Newshot

Dies war Dennis' erste Band, der er in seiner Heimat Illinois zwischen 1979 und '80 angehörte. Es geht weiter mit der Coverband IZZI (1981) und RAW-10 (1980-1982).

Anschließend zog er nach Kalifornien, und ab dieser Zeit hatten wir die Geschichte recht gut dokumentiert. Er gründete 1983 KNIGHTMARE, die man hier in der Besetzung Van Simmons, Jimmy Johnson und Torsten Taylor sieht:

KNIGHTMARE [US, CA]-Newshot

Aus KNIGHTMARE sollte dann ein Jahr später KNIGHTMARE II werden. Nach deren Auflösung im Jahr 1988 war ein Jahr später THE ROD SQUAD angesagt, während Dennis von 1990 bis '91 die Band CROONER betrieb, über die auch recht wenig bekannt ist; komischerweise ist indes auf der Seite über GRANITE CITY, die Dennis in unserem Interview in UNDERGROUND EMPIRE 2 erwähnt hatte, nichts zu finden.

Den Schlußpunkt der Karriere stellte schließlich Rotten Rod AND THE WARHEADS dar:

Rotten Rod AND THE WARHEADS-Newshot

Die Truppe existierte von 1994 bis 2003, und gegen Ende wurde der Bandname noch zu Rotten Rod eingedampft, wobei ab 1997 die heutige THE IRON MAIDENS-Bassistin Wanda Ortiz an Bord war (auch schon auf obigem Photo zu sehen) und 1998 auch kurz der spätere HIRAX-Klampfer Dave Watson mitmischte. Ein weitgehend unbekannt gebliebenes Spätprojekt von Dennis war TOM BONES:

TOM BONES-Newshot

Selbiges war im Jahr 2001 akutell gewesen, und auch hier bediente Wanda den Baß. Schließlich und endlich enthüllt Dennis auf dieser Seite noch, daß er 1984 kurzzeitig bei DEATH MOON und 1989 bei BERDOO mitwirkte.

So - jetzt wird es Zeit, mal wieder die gute alte KNIGHTMARE II-Fledermaus-Shape aufzulegen!

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2010 ›››
 

 
 
 
 
››› weitere Artikel über BERDOO ›››
 
 
››› weitere Artikel über CROONER ›››
 
 
››› weitere Artikel über DEATH MOON ›››
 
 
››› weitere Artikel über IZZI ›››
 
 
 
 
 
 
››› weitere Artikel über RAW-10 ›››
 
 
››› weitere Artikel über Rotten Rod ›››
 
 
 
 
››› weitere Artikel über TOM BONES ›››
 
 

Mehr dazu in den News.
Button: News