UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2009 → Echo 2009-News vom 22.02.2009 last update: 25.05.2019, 10:10:08  

Titel: News
Dekolinie

*** Echo 2009 ***
(22.02.2009)

Am gestrigen 21. Februar verlieh die Deutsche Phono-Akademie mal wieder die Echo-Auszeichnungen für das letzte Jahr.

Erwartungsgemäß konnten AC/DC mit »Black Ice« den Sieg in der Kategorie "Rock/Alternative/Heavy Metal international" - interessant, daß erstmals der Begriff "Heavy Metal" in die Beschreibung aufgenommen wurde... Doch die Erklärung ist naheliegend, denn die nächsten Plätze sind ebenfalls metallisch: METALLICA (»Death Magnetic«), 3 DOORS DOWN (»3 Doors Down«), SLIPKNOT (»All Hope Is Gone«) und erst dann folgen R.E.M. mit »Accelerate« - und die sind ja auch bei vielen Metallern zumindest geachtet. Gibt es jetzt noch Fragen, wer die treuesten Fans und fleißigsten Plattenkäufer sind? Als kleinen Bonustrack gab es bei den "Künstlern international" noch einen rockigen Platz 4 und 5 für Lenny Kravitz (»It Is Time For A Love Revolution«) und Kid Rock (»Rock N Roll Jesus«), der zudem für seine Nummer ›All Summer Long‹ die Auszeichnung als "Hit des Jahres" entgegennehmen konnte.

Auch bei den "Künstlern national" landeten in Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer zwei Musiker ganz oben, die seit jeher auf handgemachte, eigenständige und -willige Musik setzen. Lediglich die den "Künstlerinnen" war sowohl "national" als auch "international" rockende oder metallische Fehlanzeige. Also Mädel: Gas geben, wir brauchen neue Rock- und Metalgöttinnen!

Einer der großen "Echo"-Abräumer waren die TOTEN HOSEN gewesen, die in der Kategorie "Rock/Alternative/Heavy Metal national" zwar nur den zweiten Platz hinter den ÄRZTEN belegten, die diesen Preis wie schon im Vorjahr für ihr »Jazz ist anders«-Album einstrichen, aber zum "Live-Act national" gekürt wurden und für ihre »Hals- und Beinbruch: Live bei Rock am Ring 2008«-DVD den zweiten Platz in der Abteilung "Musik-DVD-Produktion national" einstrichen.

Auch für das Mittelalter sah es nicht so schlecht aus, denn IN EXTREMO (»Sængerkrieg«) und SCHANDMAUL (»Anderswelt«) landeten auf Platz 4 und 5 in besagter "Rock/Alternative/Heavy Metal national"-Wertung.

Schließlich und endlich erhielten die SCORPIONS den Sonderpreis für die "Würdigung des Lebenswerkes" - ein Preis, den die Combo aller unfreiwilligen Komik, die sie über die Jahre an den Tag gelegt haben, zum Trotz zweifelsohne verdient haben. Jetzt könnten sie endlich mal wieder anfangen, solche Songs wie zu ihren Hochzeiten zu schreiben!

http://www.echopop.de/

 
 
‹‹‹ Quelle ‹‹‹
››› zur Newsübersicht 2009 ›››
 

 
 
››› weitere Artikel über AC/DC (AUS) ›››
 
 
››› weitere Artikel über DIE ÄRZTE ›››
 
 
 
 
 
 
››› weitere Artikel über IN EXTREMO ›››
 
 
››› weitere Artikel über Kid Rock ›››
 
 
 
 
 
 
››› weitere Artikel über METALLICA ›››
 
 
››› weitere Artikel über R.E.M. ›››
 
 
››› weitere Artikel über SCHANDMAUL ›››
 
 
››› weitere Artikel über SCORPIONS ›››
 
 
 
 
 
 

Mehr dazu in den News.
Button: News