UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → News 2008 → O'Ryan/Ashton/REFUGEE (US)/CRYSTAL PRIDE/24K/EYES OF WISE/EYE (US)/MARK ST. JOHN PROJECT/ONLY CHILD/Stevie/Verity-News vom 01.05.2008 last update: 12.07.2020, 17:48:54  

Titel: News
Dekolinie

*** O'Ryan/Ashton/REFUGEE (US)/CRYSTAL PRIDE/24K/EYES OF WISE/EYE (US)/MARK ST. JOHN PROJECT/ONLY CHILD/Stevie/Verity ***
(01.05.2008)

Den heutige "Kissmar 3"-Startschuß gibt uns der ehemalige WISHBONE ASH-Musiker Mervyn "Spam" Spence, der unter dem Namen O'Ryan ein Soloprojekt an der Backe hatte, mit welchem er 1991 eine erste Platte namens »Something Strong« veröffentlichte, die übrigens Curt Cress eintrommelte. 1995 folgte »Initiate«, auf der er interessanterweise drei Songs des PHENOMENA-Erstlings recycelte. Zwar sind die Originale besser, aber abgesehen davon bot die Scheibe hochwertigen AOR:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/04/oryan-initiate-1995-aor.html

Mark Ashton ist heute der Boß des englischen Labels NOW & THEN RECORDS. Seine Karriere begann er als Sänger bei den Bands RAREBIRD und HEADSTONE. Seine erste Soloplatte erschien bereits 1978, doch der "Kissmar 3"-Blog hat sich nun des '88er Albums »Modern Pilgrims« angenommen, bei dem Mandy Meyer (g, ex-ASIA, ex-KROKUS, etc.) und Jonathan Valen (d, LEGS DIAMOND - und zwar bei dem '86er »Land Of The Gun«-Album) zu hören waren:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/ashton-modern-pilgrims-1988-aor.html

Neben den Kandiern REFUGEE gab es auch noch eine gleichnamige Band aus Amiland, die dem Christensektor zuzurechnen war. Sie veröffentlichten 1992 eine einzige Platte namens »Life Goes On«:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/refugee-life-goes-on-1992-ccm-hard-rock.html

CRYSTAL PRIDE kann man fast als Rarität bezeichnen: Es handelte sich dabei um eine schwedische Heavy Metal-Band, die schon 1979 gegründet wurde und in Susie Christensen eine Sängerin hatte. Die Band veröffentlichte 1982 eine EP, 1984 einen weiteren Kurzplayer mit dem Titel »Knocked Out« und 1985 ihre einzige Full Length-Scheibe. Der "Kissmar 3"-Blog hat sich der beiden letzten Releases von CRYSTAL PRIDE angenommen, auf denen der erste SCAAR-Drummer Johnny Mattson zu hören ist:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/crystal-pride-st-1985-knocked-out-ep.html

Eine weitere Unternehmung von Phil Naro war aus purem Gold - nicht nur wegen des Bandnamens 24K, sondern auch weil der darauf enthaltene AOR feinste Qualität hatte. Auf dem ersten 24-Karäter »Pure« von 2000 war VON GROOVEr Mladen mit an Bord, während auf dem Nachfolger »Bulletproof« aus dem nächsten Jahr auch Roger Banks, der Drummer von Phils Soloband, mitmachte:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/24k-bulletproof-2001-aor.html

Nach der Soloplatte von Lance Matthew folgt nun der Schritt, den dieser zuvor getätigt hatte: EYES OF WISE.

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/eyes-of-wise-st-1994-aor.html

»It Might Rain« orakelten die Amis EYE im Jahr 1989 - und sie dürften den Nagel wohl auf den Kopf getroffen haben. Dennoch blieb es leider ihre einzige Platte, wobei die beiden EYE-Musiker John Harrison und Peter Penhallow später noch bei der Band TIMMY auftauchen sollten.

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/eye-it-might-rain-1989-aor-usa.html

Nach seinem kurzen Abstecher zu KISS, der aus gesundheitlichen Gründen nach nur etwa sechs Monaten beendet werden mußte, war lange Zeit nichts von Mark St. John zu hören. Doch 1999 veröffentlichte er mit dem MARK ST. JOHN PROJECT eine 5-Song-EP namens »A.W.O.L.«, auf der Phil Naro (v), Stan Mizcek (b, HONEYMOON SUITE) und Roger Banks (d, ex-EMPIRE) zu hören waren:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/mark-st-john-project-ep-1999-hard-rock.html

Zu den vielen Projekten, die Paul Sabu über die Jahre betrieben hat, gehörten auch ONLY CHILD. Deren selbstbetitelte Platte erschien 1988:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/only-child-st-1988-hard-rock.html

An Promis mangelte es ihr nicht: Stevie, die ehemalige Sängerin der französischen Gruppe SPEED QUEEN, nahm 1984 in New York ihre einzige Soloplatte auf, und beispielsweise Bruce Kulick (kurz vor seinem Einstieg bei KISS) oder Billy Squier-Bassist Schulyer Deale spielten mit. Einer der Songs wurde gar von dem TRUST-Duo Bernie Bonvoisin und Nono Krief zusammen mit Stevie komponiert. Nono und Stevie gründeten später übrigens zusammen die Band TOUCH.

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/stevie-gypsy-1984-aor.html

John Verity hatte solo begonnen, war dann bei ARGENT, CHARLIE und PHOENIX involviert, bevor er 1983 mit »Interrupted Journey« wieder auf Solokurs wechselte. Auf der Platte absolvierte sogar GENESIS-Gitarrist Mike Rutherford einen Gastauftritt:

http://kissmarthree.blogspot.com/2008/05/john-verity-interrupted-journey-1983.html

 
››› Quelle â€¹â€¹â€¹
››› zur Newsübersicht 2008 â€ºâ€ºâ€º
 

 
 
››› weitere Artikel über Ashton â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über CRYSTAL PRIDE â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über EYE (US, CA) â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über EYES OF WISE â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über MARK ST. JOHN PROJECT â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über ONLY CHILD â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über O'Ryan â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über REFUGEE (US) â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über Stevie â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über 24K â€ºâ€ºâ€º
 
››› weitere Artikel über Verity â€ºâ€ºâ€º
 

Ein geniales, superwitziges Buch, das jeder Metaller kennen muß!
Button: hier