UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 31 → Review-Ãœberblick → Do It Yourself-Review-Ãœberblick → SILVER CYPHER – Â»Yesterday's Tomorrow«-Review last update: 01.08.2021, 21:02:04  

last Index next
SILVER CYPHER-CD-Cover

SILVER CYPHER

Yesterday's Tomorrow

(10-Song-CD: € 12,-)

Der Bundesstaat Ohio ist ja nicht erst seit gestern als Lieferant von hochwertiger Metal-Kost bekannt, die Stadt Cincinnati dagegen ist bislang noch kaum durch ihre Szene aufgefallen. Mit SILVER CYPHER stellt sich nun eine Truppe aus besagter Metropole vor, die durchaus das Zeug dazu hat, auch international Beachtung zu finden. Das Quartett hat auf seiner zweiten Scheibe nämlich jede Menge an hochwertigem Material verewigt, das in erster Linie Fans von Truppen wie den älteren ICED EARTH erfreuen sollte. Aber auch Liebhaber von europäischer Metal-Kost der "alten Schule" (MAIDEN, PRIEST) werden fraglos auf ihre Rechnung kommen, denn auch davon gibt es jede Menge auf »Yesterday's Tomorrow« zu vernehmen. Dazu garniert das Duo Adam Brown /John Krech die Songs häufig mit Riffs, die auch aus dem Fundus des Kollegen Mustaine stammen könnten, wie man den Jungs auch attestieren kann, mit eingängigen Passagen keineswegs sparsam umgegangen zu sein. Eine wahrlich feine Scheibe also für den Traditionsmetaller, die sowohl epische Momente in Hülle und Fülle zu bieten hat (›Conflict In Tristram‹), aber auch geradeaus gen Nackenmuskulatur abzielende Kompositionen mit reichlich Stampf-Faktor (›Naive Youth‹) beinhaltet.

Power Metal-Freunde müssen hier einfach zuschlagen!

http://www.silvercypher.net/

cypheredsilver@yahoo.com

P.O.W.E.R.


Walter Scheurer

 
SILVER CYPHER im Ãœberblick:
SILVER CYPHER – Yesterday's Tomorrow (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier