UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 36 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → LÅÅZ ROCKIT – »Left For Dead«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

LÅÅZ ROCKIT – Left For Dead

MASSACRE RECORDS/SOULFOOD

Auch wenn es nach dem Genuß dieses Albums nicht wirklich danach klingt, es stimmt in der Tat, daß diese US-amerikanische Institution zwischen 1993 und 2005 nicht existent war. Nach einigen bravourös absolvierten Comebackshows hat der Fünfer jedoch erneut Lunte gerochen und mit Ausnahme von Drummer Victor Agnello, der nunmehr als Arzt seine Brötchen verdient und durch Sky Harris ersetzt wurde, haben sich LÅÅZ ROCKIT in der Originalbesetzung reformiert, um uns abermals mit herrlich melodischem Thrash Metal zu erfreuen. Tradition regiert das Comback-Scheibchen »Left For Dead« und jene Trademarks, die LÅÅZ ROCKIT zu Zeiten von »City's Gonna Burn« oder »Annihilation Principle« ausgemacht haben, sind abermals zu vernehmen. Wirklich "zeitgemäß" ist auf dieser Scheibe einzig die Produktion, die mächtig drückt und so den Traditions-Banger in Wallung bringt. Wie auch schon in der Vergangenheit versteifen sich LÅÅZ ROCKIT auch heutzutage nicht bloß darauf, auf das Gaspedal zu steigen und zu bolzen, sondern verstehen es, durch gewieft integrierte Breaks und Wechsel für Abwechslung zu sorgen. Zudem lassen sich auch getragenere Kompositionen auf »Left For Dead« ausmachen, wie beispielsweise ›Ghost In The Mirror‹, mit dem die Herrschaften unter Beweis stellen, wie mannigfaltig man Thrash Metal gestalten kann. Wie auch schon in ihrer Blütezeit existiert bei LÅÅZ ROCKIT offenbar kein Bedürfnis nach Solo-Eskapaden, so daß sich die Band erneut als überaus kompakte Einheit präsentiert, die mit »Left For Dead« nicht nur den eingesessenen Thrasher überzeugen sollte.

http://www.laazrockit.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
LÅÅZ ROCKIT im Überblick:
LÅÅZ ROCKIT – City's Gonna Burn (Re-Release-Review von 2000)
LÅÅZ ROCKIT – Left For Dead (Rundling-Review von 2008)
LÅÅZ ROCKIT – Nothing$ $acred (Rundling-Review von 1992)
LÅÅZ ROCKIT – Taste Of Rebellion & Live Untold (Re-Release-Review von 2009)
LÅÅZ ROCKIT – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
LÅÅZ ROCKIT – ONLINE EMPIRE 30-"Eye 2 I"-Artikel: »Live Untold«
LÅÅZ ROCKIT – ONLINE EMPIRE 31-"Living Underground"-Artikel
LÅÅZ ROCKIT – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
Playlist: LÅÅZ ROCKIT-Liveshow Balingen, "Bang Your Head!!!"-Festival 28.06.2009 in "Jahrescharts 2009" auf Platz 5 von Walter Scheurer
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael Coons:
GACK – Fix (Rundling-Review von 1994)
andere Projekte des beteiligten Musikers Sky Harris:
THE HORSE'S MAC – News vom 13.06.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers Aaron Jellum:
GACK – Fix (Rundling-Review von 1994)
WARNING SF – Aftermath (Rundling-Review von 2003)
WARNING SF – Aftermath (Rundling-Review von 2005)
Playlist: WARNING SF-Album »The Aftermath« in "Jahrescharts 2002" auf Platz 7 von Holger Andrae
Playlist: WARNING SF-Liveshow Lauda-Königshofen, "Keep It True"-Festival 24.04.2015 in "Jahrescharts 2007" auf Platz 1 von Holger Andrae
andere Projekte des beteiligten Musikers Willy "Lange" Langenhuizen:
DUBLIN DEATH PATROL – DDP 4 Life (Rundling-Review von 2007)
DUBLIN DEATH PATROL – Death Sentence (Rundling-Review von 2012)
DUBLIN DEATH PATROL – News vom 12.11.2006
DUBLIN DEATH PATROL – News vom 22.09.2010
DUBLIN DEATH PATROL – News vom 18.10.2010
siehe auch: Willy Lange kommt am 23. Oktober 2018 bei einem Verkehrsunfall ums Leben
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here