UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 40 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → HOS – Â»Deathtiny«-Review last update: 07.03.2020, 07:33:00  

last Index next

HOS

Deathtiny

(9-Song-CD: Preis unbekannt)

1999 gegrĂŒndet, hat sich diese Combo aus dem Hannoveraner Raum dem modern angehauchten Death Metal verschrieben. Dabei ist ein gewisser Einfluß von SIX FEET UNDER nicht zu verleugnen, der zu einer ordentlichen Groovenote gefĂŒhrt hat. Doch das Markenzeichen von HOS sind die dreistimmigen Gesangsparts (inklusive eines metalcorigen BrĂŒllens), was »Deathtiny« von anderen Death Metal-Produktionen abhebt. Auf der Habenseite steht allerdings dennoch hauptsĂ€chlich die handwerkliche Kompetenz, denn das Songmaterial will nicht richtig zĂŒnden, so daß keine Nummer hĂ€ngenbleibt. FĂŒr Extremmetaller sind HOS sicherlich hörenswert, aber auch keine Pflichtveranstaltung. Testen:

http://www.myspace.com/hosmetal

frank.kahle83@gmx.de

halt ohne Schmackes


Stefan Glas

 
HOS im Überblick:
HOS – Deathtiny (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

RUSH-Drummer Neal Peart verstorben Mehr dazu in den News.
Button: News