UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 39 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ASSAULTER (AUS) – Â»Salvation Like Destruction«-Review last update: 27.11.2019, 23:10:34  

last Index next

ASSAULTER (AUS) – Salvation Like Destruction

PULVERISED RECORDS/SOULFOOD

RĂ€udig, rumpelig und immerzu geradewegs mitten die Fresse, so in etwa ballern ASSAULTER ihre Songs in Richtung Zuhörer. HĂ€lt man sich vor Augen, daß es sich bei dieser Formation um das aktuelle BetĂ€tigungsfeld des ehemaligen DESTRÖYER 666-Musikers Simon Berserker handelt, sollte der, auch auf dem aktuellen Dreher dieses Trios dargebotene, angeschwĂ€rzte Derb-Thrash jedoch kaum fĂŒr Verwunderung sorgen. Vor gut fĂŒnf Jahre startete Simon das Unternehmen, und nach zwei Demos und einer Vinyl-EP mit dem Titel »Subservience«, die mittlerweile vergriffen ist, lassen die Burschen aus Down Under nun ihr erstes Langeisen auf die Menschheit los. Ganz so neu ist »Salvation Like Destruction« zwar auch nicht mehr, denn die Scheiblette ist bereits im letzten Jahr ĂŒber IRON BONEHEAD als Vinyl-Ausgabe in die Umlaufbahn geschossen worden, kommt jedoch erst jetzt auch als Silberling offiziell auf den Markt.

Roh, ungehobelt, aber auch recht ungestĂŒm, legen Simon und seine beiden Kumpanen los und lassen erkennen, daß der Thrash Metal in "antiker" Spielweise (und vorwiegend europĂ€ischer Provenienz) massiv inspirierend auf sie gewirkt haben muß, ebenso darf aber auch die "Ursuppe" des Black Metals nicht vergessen werden, denn auch aus dieser beziehen ASSAULTER reichlich Inspirationen. Auch was den Sound betrifft, zeigen sich die Herren von ihrer rĂ€udigen Seite - ein "Unding" fĂŒr die Soundfetischisten-Abteilung, absoluter "Kult" fĂŒr die Zielgruppe. Aber nicht nur diese wird sich an diesen Australiern ergötzen können, denn selbst wenn das Dreigestirn in erster Linie rauhen Thrash Metal serviert, haben sie es sich nicht nehmen lassen, diesen auch mit dezenter Epik auszustatten, und zudem auch Elemente aus dem urtĂŒmlichen Pagan Metal in ihrer, nicht unbedingt feinfĂŒhlig intonierten Mixtur verwurstet.

Simon selbst hat sich auch das Mikro geschnappt und weiß die Tracks gesangstechnisch perfekt zu "untermalen", denn er bellt, brĂŒllt, keift und schreit sich Frust und Zorn von der schwarzen Seele. Mir persönlich gefĂ€llt die Chose dann am besten gefĂ€llt, wenn eine eher stampfende Gangart (mit herzlichen GrĂŒĂŸen von Herrn Thomas Gabriel Fischer) angesagt ist, oder die Chose wie in â€șGlory Aloneâ€č einen Hauch des FrĂŒhwerks von PRIMORDIAL in die heimische HĂŒtte zu zaubern versteht.

http://myspace.com/burningfront

gut 10


Walter Scheurer

 
ASSAULTER (AUS) im Überblick:
ASSAULTER (AUS) – Salvation Like Destruction (Rundling)
ASSAULTER (AUS) – News vom 01.10.2008
ASSAULTER (AUS) – News vom 06.08.2009
ASSAULTER (AUS) – News vom 27.12.2012
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier