UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → RAWBONED – »Blessing Of A Curse«-Review last update: 29.01.2023, 21:40:36  

last Index next

RAWBONED

Blessing Of A Curse

(5-Song-CD: 10,- DM)

Die Rhein-Main-Combo RAWBONED wurde 1991 vom ehemaligen GRINDER-Gitarristen Andy Ergün gegründet. Vor zwei Jahren konnte man schließlich die erste Demo-CD einspielen und mit den Brit-Thrashern REIGN auf Eurotour gehen. Kurz danach mußte Andy Ergün aus gesundheitlichen Gründen die Band verlassen (hat aber auf »Blessing Of A Curse« noch einen Song geschrieben) und wurde durch den ehemaligen CAPRICORN-Klampfer David Hofmann ersetzt.

Stilistisch fahren RAWBONED einen cleveren Kurs zwischen Thrash und Melodie: So gibt's zwar häufig kräftig was auf die Mütze, aber man verpackt die Songs mit viel Groove und räumt gemäßigteren Phasen ihren Platz ein. Unterm Strich ist die Mucke der Knochigen von ihren Quasi-Vorläuferbands CAPRICORN oder GRINDER nicht so entsetzlich weit entfernt, zumal man mit den gleichen treibenden Gitarren zu begeistern weiß.

Die nächste CD ist bereits in der Mache und wird in diesem Jahr erscheinen. Derweil kann »Blessing Of A Curse« für 10 Märker unter folgender Adresse geordert werden:

RAWBONED
c/o BRAVE PROMOTIONS
Geißberg 16
D - 63303 Dreieich

raw to the bone


Stefan Glas

 
RAWBONED im Überblick:
RAWBONED – Blessing Of A Curse (Do It Yourself-Review von 2000 aus Online Empire 2)
RAWBONED – Online Empire 32-"Known'n'new"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
RAWBONED – News vom 22.04.2008
RAWBONED – News vom 03.02.2010
unter dem späteren Bandnamen TOXIC ANNIE:
TOXIC ANNIE – News vom 03.02.2010
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here