UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → REVANGEL – Â»Awakening«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next
REVANGEL-CD-Cover

REVANGEL

Awakening

(2-Song-Cardboard-CD: Preis unbekannt)

Unter dem Geschickt zusammengepuzzelten Namen REVANGEL prĂ€sentiert sich der italienische SolokĂŒnstler Fabrizio Chiruzzi, dessen wichtigste Waffe die Streitaxt ist. Will heißen: Fabrizio lĂ€ĂŸt bei seinen Instrumentalsongs hauptsĂ€chlich seine Gitarre sprechen, doch er entlockt um der Abwechslung willen auch den Tasten durchaus modern angehauchte Effekte. Lediglich einmal soll auch Gesang zum Zuge kommen, denn beim vorletzten Song, â€șTwilight Zoneâ€č, hat Taryn J. Murphy einige Vocals beigesteuert, die ĂŒbrigens nicht der einzige Gast auf dem REVANGEL-Album war, denn bei â€șIntruderâ€č hat der griechische Keyboardheld Mistheria ein Solo eingespielt und bei der Michael Angelo Batio-Komposition â€șNo Boundariesâ€č hat Fabio Colella die Drums bearbeitet.

Alles in allem ist »Awakening« eine Instrumentalplatte, die nicht nach Schema F gestrickt wurde, aber doch zu speziell ist, um jenseits der Gitarrenfreakszene Interessenten zu finden.

http://www.fabriziochiruzzi.com/

info@fabriziochiruzzi.com

GeViedel


Stefan Glas

 
REVANGEL im Überblick:
REVANGEL – Awakening (Do It Yourself)
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

† Wir gedenken Kris June "K.S./Cantor Celebrant/Celebrant Contagion/Kringle/Krispy" Jacobsen, heute vor 8 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier