UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 35 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → ACOLYTE – Â»Oceans Of Blood«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next
ACOLYTE-CD-Cover

ACOLYTE

Oceans Of Blood

(10-Song-CD: Preis unbekannt)

Die 2002 gegrĂŒndeten Griechen ACOLYTE gehen mit ihrer ersten CD »Oceans Of Blood« ins Rennen. Die Athener Truppe weiß dabei mit gutem Euro-Metal zu gefallen, der gelegentliche Folk-beeinflußte Melodiepassagen enthĂ€lt. Doch zugleich machen der Truppe zwei Details zu schaffen: Zum einen quĂ€kt das Keyboard ab und an zu seltsame Töne daher, was durch das zweite Problem, die soundtechnische InhomogenitĂ€t, die eben das Tasteninstrument oder die Sologitarre zu sehr in den Vordergrund stellt, verstĂ€rkt wird. Dies resultiert leider in einem Wermutstropfen, der aber »Oceans Of Blood« nicht allzu sehr schĂ€digt, so daß man immer noch zu einem testweisen Reinhören auf MySpace raten kann:

http://www.myspace.com/theacolyteband

DarĂŒber hinaus hat die Band auch noch eine Homepage:

http://www.acolyteband.com/

lazarus@acolyteband.com

nicht laienhaft, nicht professionell


Stefan Glas

 
ACOLYTE im Überblick:
ACOLYTE – Oceans Of Blood (Do It Yourself)
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

† Wir gedenken Griffin Kolinski, heute vor 4 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung ĂŒber das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier