UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer/Crash 8/90 → Review-├ťberblick → Demo-Review-├ťberblick → THE HORDE OF TORMENT – ┬╗Product Of A Sick Mind┬ź-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  THE HORDE OF TORMENT-Demo-Review: ┬╗Product Of A Sick Mind┬ź

Date:  April 1990 (created), 01.06.2002 (revisited), 19.09.2009 (updated)

Origin:  METAL HAMMER/CRASH

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Angeber. Gefoltert habt Ihr uns nie. Vielmehr mit amtlichem Thrash verw├Âhnt. Deshalb gab es auch schon bald danach einen Deal. Und trotzdem sollte dieser nicht direkt zu einem Scheibchen f├╝hren - was wir aber sp├Ąter noch ausf├╝hrlich beleuchten werden.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

THE HORDE OF TORMENT-Logo

Product Of A Sick Mind

In letzter Zeit zeichnet sich eine Tendenz ab, die ich f├╝r sehr erfreulich halte: Es gibt immer mehr Leute, die f├╝r, meist amerikanische, Bands den Deutschlandvertrieb ihrer Demos ├╝bernehmen. Hier gibt es Namen, die Euch vielleicht schon ein Begriff sind, wie zum Beispiel DEMOLITION, HELLION RECORDS, BIGFOOT, RISING SUN RECORDS oder Sigi Emmenegger aus der Schweiz. Diese Leute betreiben ihre Vertriebe schon l├Ąnger und ich will sie in der Zukunft etwas genauer vorstellen. Aber es entwickelt sich momentan eine neue "zweite Generation". Dies ist meiner Meinung nach eine sehr zu begr├╝├čende Sache, da sie f├╝r Euch, die Fans, die M├Âglichkeit er├Âffnet, Demos von US-Bands zu erstehen ohne die langen Wartezeiten in Kauf nehmen zu m├╝ssen. Ich m├Âchte hier nun mal drei Bands und ihre Demos vorstellen, die ├╝ber einen solchen Deutschlandvertrieb verf├╝gen. Beginnen m├Âchte ich aber mit THE HORDE OF TORMENT:

THE HORDE OF TORMENT sind eine ideale Band f├╝r die Freunde der derberen Schiene. Die ersten Gitarrenriffs lassen da keinen Zweifel aufkommen. Das darauf einsetzende Schlagzeug und der Gesang machen alles klar. Hier wird guter Thrash nach Bay Area Muster vom Stapel gelassen. HORDE OF TORMENT bieten nichts sonderlich Neuartiges, aber eben solide Handarbeit mit guten Breaks, die sicher jeden Thrasher begeistern wird.

HORDE OF TORMENT werden die Thrashszene mit Sicherheit nicht revolutionieren, aber sie bieten auf "Product Of A Sick Mind" vier ordentliche Songs, die den Schepperthrash vieler Combos bei weitem ├╝bertreffen. Thrasher, die die neuesten Scheiben von TESTAMENT, EXODUS und Kollegen plattgespielt haben, bekommen mit HORDE OF TORMENT ein optimales neues Opfer und sollten daher 12.- DM an:


Stefan Glas

 
THE HORDE OF TORMENT im ├ťberblick:
THE HORDE OF TORMENT – Inherit The Sin (Demo)
THE HORDE OF TORMENT – Product Of A Sick Mind (Demo)
THE HORDE OF TORMENT – Product Of A Sick Mind (Demo)
THE HORDE OF TORMENT – Product Of A Sick Mind (Rundling)
THE HORDE OF TORMENT – UNDERGROUND EMPIRE 6-"Known'n'new"-Artikel
THE HORDE OF TORMENT – METAL HAMMER 15-16/90-Special
andere Projekte des beteiligten Musikers Joey Capabianco:
BLOOD OF CHRIST (US) – News vom 22.01.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Ahrue Luster:
ILL NI├ĹO – News vom 27.06.2003
ILL NI├ĹO – News vom 17.01.2019
MACHINE HEAD (US) – News vom 18.05.2002
MANMADE GOD – Manmade God (Do It Yourself)
SUPERNAUT – News vom 06.06.2003
TERROR UNIVERSAL – News vom 16.12.2014
TERROR UNIVERSAL – News vom 14.04.2015
┬ę 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier