UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 39 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MARTYR (NL, Utrecht) – Â»Fear The Universe«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next

MARTYR (NL, Utrecht) – Fear The Universe (Doppel-CD)

RUSTY CAGE RECORDS/H'ART

Es hat sich lĂ€ngst herumgesprochen, daß sich die niederlĂ€ndischen Heavy Metal-Großmeister MARTYR nicht nur fĂŒr ihre Konzertverpflichtungen abermals zusammengetan haben, sondern obendrein in der aktuellen Besetzung, zu der neben den "ewigen MĂ€rtyern" Rick Bouwman (g), Marcel Heesakkers (g) und Toine van der Linden (b) nunmehr erneut SĂ€nger Rop van Haren, der ja auch zur ersten Besetzung der Truppe gehörte, und Drummer Wilfired Broekman zĂ€hlen, sehr wohl auch neue Songs komponiert und aufgenommen werden. Das erste Lebenszeichen der "neuen" MARTYR erscheint unter dem Titel »Fear The Universe« und sollte nicht nur aufgrund des Titels sofort das Debut »For The Universe« in Erinnerung rufen. Vorliegendes Werk kommt als Doppeldecker im schmucken Digipack daher und enthĂ€lt in der Tat das erste Album, aber auch die aktuellen Tracks, die unter dem schlichten Titel »Fear« zusammengefaßt wurden. Keine schlechte Idee, auch wenn »For The Universe« schon vor lĂ€ngerer Zeit und noch dazu mit einigen "BonĂŒssen" (die hier leider nicht berĂŒcksichtigt wurden) in die Regale gehievt wurde, zumal man sich ein verdammt gutes Bild der Entwicklung der Band machen kann. Über das legendĂ€re erste Album ist im Laufe der Geschichte wohl genug berichtet worden, weshalb ich es dabei belasse, lediglich darauf hinzuweisen, daß wir es mit einem Klassiker des europĂ€ischen Heavy Metal zu tun haben, der - trotz der Entstehungszeit - weder zu deutlich an der NWoBHM, noch zu sehr an sonstigen EinflĂŒssen orientiert war, sondern schlichtweg durch gelungene Songs, aber auch durch eine ĂŒppige Portion EigenstĂ€ndigkeit zu glĂ€nzen wußte.

Durch den Umstand, daß der damalige SĂ€nger Gerard Vergouw mit zu den gesangstechnischen "Hochseilakrobaten" gezĂ€hlt hat und Rop wesentlich rauher, erdiger und auch dreckiger klingt, ist schon einmal ein wesentlicher Unterschied ausgemacht.

Allerdings sind auch die Songs selbst keineswegs auf den "Retro-Aspekt" aufgebaut, sondern zementieren die Ernsthaftigkeit, mit der MARTYR anno 2009 betrieben werden. ZeitgemĂ€ĂŸe Grooves werden gekonnt mit traditionellem Metal zu einer homogenen Melange verquickt, dazu kommt eine nicht minder "aktuelle" Produktion und vor allem der Umstand, daß die Herrschaften in Sachen Kompositionskunst nichts von ihrer Klasse eingebĂŒĂŸt haben. Auch wenn so mancher allzu "truer" Zeitgenosse eventuell meckern wird, ob der nunmehr eindeutig als zeitgemĂ€ĂŸ zu vernehmenden Songs, haben MARTYR fĂŒr mein DafĂŒrhalten alles richtig gemacht. Sie verleugnen nĂ€mlich keineswegs ihre Herkunft und Geschichte, sondern haben diese auf imposante Weise in die Gegenwart zu transferieren verstanden.

Vorwiegend im Midtempo gehen es die Herren auf »Fear« an, dabei allerdings immerzu mit reichlich Schmackes. Dadurch schaffen es MARTYR auch im eher gemĂ€chlichen Midtempo fĂŒr ordentlich Druck zu sorgen. Die nicht minder massig vorhandenen eingĂ€ngigen Refrains und Stampf-Passagen werden mit Sicherheit fĂŒr schwitzende Clubs sorgen, wissen aber auch auf Konserve zu ĂŒberzeugen. Willkommen zurĂŒck, die Herren MĂ€rtyrer!

http://www.martyronline.nl/

info@martyronline.nl

super 14


Walter Scheurer

 
MARTYR (NL, Utrecht) im Überblick:
MARTYR (NL, Utrecht) – Darkness At Time's Edge (Re-Release)
MARTYR (NL, Utrecht) – Fear The Universe (Rundling)
MARTYR (NL, Utrecht) – For The Universe (Re-Release)
MARTYR (NL, Utrecht) – You Are Next (Rundling)
MARTYR (NL, Utrecht) – You Are Next (Rundling)
MARTYR (NL, Utrecht) – ONLINE EMPIRE 23-"Living Underground"-Artikel
MARTYR (NL, Utrecht) – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
MARTYR (NL, Utrecht) – ONLINE EMPIRE 40-Interview
MARTYR (NL, Utrecht) – News vom 24.02.2008
MARTYR (NL, Utrecht) – News vom 11.07.2013
MARTYR (NL, Utrecht) – News vom 26.07.2013
MARTYR (NL, Utrecht) – News vom 29.11.2017
MARTYR (NL, Utrecht) – News vom 18.06.2018
MARTYR (NL, Utrecht) – News vom 15.08.2018
MARTYR (NL, Utrecht) – News vom 07.12.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Antoine "Toine Vanderlinden" van der Linden:
BLOOD REDSKIES – News vom 05.01.2010
BLOOD REDSKIES – News vom 28.01.2012
MAGNETUDE – News vom 04.12.2007
MAGNETUDE – News vom 17.12.2008
REBELSTAR – News vom 13.01.2013
REBELSTAR – News vom 24.03.2013
REBELSTAR – News vom 24.03.2013
REVIVER – News vom 24.10.2002
REVIVER – News vom 27.08.2010
REVIVER – News vom 17.02.2011
VANGOUW – News vom 24.02.2008
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Mehr dazu in den News.
Button: News