UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Review-√úberblick → Do It Yourself-Review-√úberblick → NATOR – ¬ĽEvil Or Divine¬ę-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next
NATOR-CD-Cover

NATOR

Evil Or Divine

(12-Song-CD: Preis unbekannt)

Die bayrischen Traditionsmetaller NATOR kommen mit ihrer ersten Full Length-Platte um die Ecke, und nachdem ihr Democover deutlich zu d√ľster ausgefallen war, hat man sich nun f√ľr ein √§u√üerst farbenfrohes Coverdesign entschieden.

Doch das ma√ügebliche, n√§mlich die Musik ist nach wie vor herzerw√§rmend: Gerade die Gitarrenparts beim Song ‚ÄļFate Of The Phoenix‚ÄĻ, der die CD - nach einem klassischen Intro, versteht sich - er√∂ffnet, kann man fast als kleinen Geniestreich ansehen, so da√ü Freunde des progressiv angehauchten 80er-US-Metals hier garantiert in Verz√ľckung geraten werden. Einzig der Gesang kann noch nicht ganz mithalten und zeigt noch deutliche Verbesserungsm√∂glichkeiten. Zwar kann Gitarrist Peter Lachner mit seiner rauhen Stimme √ľber weite Strecken gefallen, doch immer, wenn ein Song nach mehr Melodie verlangt, kann er leider nicht damit dienen. Dementsprechend sollte bei NATOR nun ausgiebiges Gesangstraining angesagt sein, wobei auch die √úberlegung wegen eines zus√§tzlichen S√§ngers nicht tabu sein sollte.

Derweil gibt's ¬ĽEvil Or Divine¬ę bei:

http://www.natoronline.de/

natoronline@gmx.de

very metal!


Stefan Glas

 
NATOR im √úberblick:
NATOR – Demo 05 (Do It Yourself)
NATOR – Evil Or Divine (Do It Yourself)
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier