UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 35 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST – Â»Legacy - Live At The Shepherd's Bush Empire, 2006«-Review last update: 27.11.2019, 23:10:34  

last Index next

John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST – Legacy - Live At The Shepherd's Bush Empire, 2006

ESOTERIC RECORDINGS (Import)

Aus meiner Liebe zu BARCLAY JAMES HARVEST habe ich nie einen Hehl gemacht. Daher schmerzt mich um so mehr der Krux, der derzeit um die beiden Buchstaben BJH abgeht. Die Art und Weise wie der eine Teil, nämlich BARCLAY JAMES HARVEST featuring Les Holroyd, zu Werke geht, verdient noch nicht mal die Bezeichnung Altherrenpop, und das Massaker, das einst auf einer CD unter dem Oberbegriff "BARCLAY JAMES HARVEST through the eyes of John Lees" angerichtet wurde, ließ auch nicht gerade große Hoffnungen für John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST aufkommen. Dennoch präsentiert sich auf der Live-CD »Legacy - Live At The Shepherd's Bush Empire, 2006« ein gutes Bild: Die Songs werden angemessen und lebendig rübergebracht, so daß John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST derzeit sicherlich mit Abstand die beste Alternative in BJH-Hinsicht ist. Aber dennoch kann man nicht drüber hinwegsehen, daß die einzige wirkliche Lösung darin liegen würde, daß die Herren ihre Differenzen beilegen und wieder gemeinsame Sache machen würden. Denn nur so könnte man alle Stücke, die man hören will - auf »Legacy - Live At The Shepherd's Bush Empire, 2006« fehlen nämlich eine ganze Latte BARCLAY JAMES HARVEST-Klassiker - mit der jeweiligen Stimme, die man von den Platten her gewöhnt ist, als auch im jeweils passenden Rahmen geliefert bekommen. Solange Les Holroyd und John Lees aber jeweils ihre eigene BARCLAY JAMES HARVEST-Version zurechtbasteln und sich dabei hauptsächlich auf ihre eigenen BJH-Kompositionen beschränken, ist es eben doch nur ein halbes Vergnügen. Wollen wir hoffen, daß die Herren die Kraft, die Intelligenz und den Mut haben, möglichst bald die richtige Entscheidung zu treffen - um ihrer Fans und der Musik von BARCLAY JAMES HARVEST Willen; und somit letztendlich auch um ihrer selbst Willen!

http://www.barclayjamesharvest.com/


Stefan Glas

 
John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST im Überblick:
John Lees' BARCLAY JAMES HARVEST – Legacy - Live At The Shepherd's Bush Empire, 2006 (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers John Lees:
BARCLAY JAMES HARVEST – All Is Safely Gathered In (Rundling)
BARCLAY JAMES HARVEST – ONLINE EMPIRE 18-"Eye 2 I"-Artikel: »The Ultimate Anthology«
BARCLAY JAMES HARVEST – ONLINE EMPIRE 23-"Eye 2 I"-Artikel: »The Ultimate Anthology«
andere Projekte des beteiligten Musikers Stuart "Woolly" Wolstenholme:
BARCLAY JAMES HARVEST – All Is Safely Gathered In (Rundling)
BARCLAY JAMES HARVEST – ONLINE EMPIRE 18-"Eye 2 I"-Artikel: »The Ultimate Anthology«
siehe auch: Woolly Wolstenholme begeht am 13. Dezember 2010 Selbstmord
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

† Wir gedenken John Lennon, heute vor 39 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier