UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Y-Files »UE« → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → VULCAIN – Â»Compilaction«-Review last update: 05.06.2020, 18:47:26  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  VULCAIN-Rundling-Review: »Compilaction«

Date:  1997 (estimated, created), 22.11.2008 (revisited), 22.11.2008 (updated)

Origin:  post-UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  unreleased

Reason:  medium missing

Task:  publish

Comment:

Auch wenn wir heute, mehr als zehn Jahre nach dem Release dieser VULCAIN-Compilation, wissen, daß sich an der Formel, daß es französische Bands - zumindest auf dem traditionellen Sektor - niemals schaffen werden, außerhalb ihres Heimatlandes Beachtung zu finden (das konstante Ignorieren der großartigen MANIGANCE ist ebenso ein deutlicher Ausweis dafĂŒr wie die Auflösung von MALEDICTION), ist diese dennoch eine sehr gute Zusammenfassung des Schaffens dieser Band, der den wenigen Unverbesserlichen, die sich dennoch fĂŒr französischen Metal interessieren, empfohlen sei - falls sie nicht ohnehin schon mit dem kompletten Backkatalog der Truppe vertraut sind.

P.S.: Es gibt noch eine interessante Fußnote zu VULCAIN, denn erstaunlicherweise sollte keiner der Musiker noch irgendwo anders auftauchen - mit Ausnahme von Franck Pilant, Gitarrist auf dem '89er »Transition«-Album: Er war nicht nur bei dem französischen All-Star-Projekt schlechthin, FURIOSO, beteiligt gewesen, sondern er begegnet uns spĂ€ter auch bei ASTON VILLA wieder, bei denen er von der BandgrĂŒndung im Januar 1994 bis 1999 und nochmal kurze Zeit im Jahr 2003 die Klampfe bediente.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

VULCAIN – Compilaction

METAL 13/XIII BIS RECORDS (Import)

VULCAIN zĂ€hlten zu den ersten und bedeutendesten französischen Metalbands und da die Jungs seit einiger Zeit wieder gemeinsame Sache machen, haben XIII BIS RECORDS einen Sampler veröffentlicht, der fĂŒr alle, die noch nicht in den Vulkan abgetaucht sind, einen Überblick ĂŒber die ausgestoßenen Lavamassen gibt - okay, diese Pointe ist voll daneben, denn das französische Wort "vulcain" bedeutet "Admiral" und im Englischen schreibt sich der Vulkan bekanntlich "vulcan" oder "volcano"... Na ja, dennoch sollte man den Titel des VULCAIN-Debuts »Rock'n Roll Secours« ernstnehmen, denn reinrassigen Metal hatte die Band nie zu bieten, sondern mischte stets eine rock'n'rollige Note bei.

Es steht außer Frage, daß niemand, der sich fĂŒr die französische Szene interessiert, an dieser Band vorbeikommt.


Stefan Glas


â€șâ€șâ€șâ€șâ€ș weitere Artikel ĂŒber VULCAIN â€șâ€șâ€șâ€șâ€ș

last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier