UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 31 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → ENSIFERUM – »Victory Songs«-Review last update: 20.07.2024, 15:15:56  

last Index next

ENSIFERUM – Victory Songs

DRAKKAR RECORDS/SONY BMG MUSIC ENTERTAINMENT

Diese Finnen zählen mit Sicherheit mit zu den wichtigsten Formationen, wenn von Viking Metal die Rede ist. Nach der kurzfristigen Umkrempelung des Line-ups nach dem Ausstieg von Fronter Jari Mäenpää (nunmehr WINTERSUN), dem weitere Mitglieder gefolgt sind, wurde der vakante Posten am Mikro an den NORTHER-Fronter Petri Lindroos vergeben, und mit diesem Kerl haben die Finnen nicht erst einmal eindrucksvoll ihre Live-Tauglichkeit unter Beweis gestellt. Aber auch auf Tonkonserve haben ENSIFERUM nichts von ihrer Macht eingebüßt, was schon auf der EP »Ironheads« im letzten Jahr festzustellen war, kann nun auch anhand von »Victory Songs« ebenso nachvollzogen werden.

Einen treffenderen Titel hätten die Wikinger aus dem hohen Norden gar nicht finden können, denn auch wenn der berühmte Ausspruch "Veni, Vidi, Vici" aus einem völlig anderem Kulturkreis stammt, bedarf es keinerlei großartiger Prophezeiungen, um ENSIFERUM für »Victory Songs« einen Sieg auf ganzer Linie vorauszusagen.

Zum einen weil die Hitdichte nunmehr geradezu gigantisch ist und sich auf diesem Album mit Ausnahme der, wie die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm vor die restlichen acht Songs gesetzte Eröffnung in Form von ›Ad Victoriam‹ ausschließlich heftige Knaller befinden. Zum anderen, weil es ENSIFERUM spielerisch gelingen sollte, ihre Energie auch erneut in den Konzerthallen allerorts zu verbreiten.

Monströse Chöre, wie sie im Studio von den Jungs eingesungen wurden, werden sich in jedem noch so kleinen Club finden lassen, die von pfeilschnell (›Blood Is The Price Of Glory‹) bis hin zu episch, getragen und dezent gen BLIND GUARDUIAN verbeugt (›Wanderer‹) angelegten Kompositionen gehen verdammt gut ins Ohr und lassen den Zuhörer auch schon in den heimischen vier Wänden fröhlich im Kreis tanzen. Folkloristische Anteile sind zwar immer noch tonnenweise vorhanden, schwermetallische Klänge in zumeist deftiger und dezent schwärzlicher Ausführung behalten aber die Überhand und vor allem die nunmehr fast ausnahmslos in Richtung Gehörgänge abgehenden Melodien für die Ewigkeit sollten dieser Truppe eine ganz große Zukunft beschweren können.

http://www.ensiferum.com/

ensiferum@ensiferum.com

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
ENSIFERUM im Überblick:
ENSIFERUM – Dragonheads (Rundling-Review von 2006 aus Online Empire 27)
ENSIFERUM – Ensiferum (Rundling-Review von 2002 aus Online Empire 10)
ENSIFERUM – From Afar (Rundling-Review von 2009 aus Online Empire 41)
ENSIFERUM – Iron (Rundling-Review von 2004 aus Online Empire 19)
ENSIFERUM – One Man Army (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 62)
ENSIFERUM – Unsung Heroes (Rundling-Review von 2012 aus Online Empire 52)
ENSIFERUM – Victory Songs (Rundling-Review von 2007 aus Online Empire 31)
ENSIFERUM – Heavy 99-"Bildnews"-Artikel (aus dem Jahr 2007)
ENSIFERUM – Heavy 141-"Off The Board"-Artikel (aus dem Jahr 2012)
ENSIFERUM – Online Empire 20-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2004)
ENSIFERUM – Online Empire 20-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2004)
ENSIFERUM – Online Empire 24-"Living Underground"-Artikel (aus dem Jahr 2005)
ENSIFERUM – Online Empire 26-Special (aus dem Jahr 2006)
ENSIFERUM – Online Empire 29-"Eye 2 I"-Artikel: »10th Anniversary Live« (aus dem Jahr 2006)
ENSIFERUM – News vom 07.01.2004
ENSIFERUM – News vom 19.02.2004
ENSIFERUM – News vom 27.10.2004
ENSIFERUM – News vom 09.12.2004
ENSIFERUM – News vom 22.09.2005
ENSIFERUM – News vom 11.09.2007
ENSIFERUM – News vom 07.06.2008
ENSIFERUM – News vom 24.05.2012
ENSIFERUM – News vom 25.05.2013
ENSIFERUM – News vom 31.03.2016
ENSIFERUM – News vom 22.12.2017
ENSIFERUM – News vom 04.06.2018
ENSIFERUM – News vom 15.09.2018
ENSIFERUM – News vom 28.02.2020
Soundcheck: ENSIFERUM-Album »Ensiferum« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 61" auf Platz 4
Soundcheck: ENSIFERUM-Album »From Afar« im "Soundcheck Heavy 124" auf Platz 9
Soundcheck: ENSIFERUM-Album »Iron« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 77" auf Platz 9
Soundcheck: ENSIFERUM-Album »Victory Songs« im "Soundcheck Heavy 101" auf Platz 7
Playlist: ENSIFERUM-Advance Tape »Iron« in "Playlist Heavy, oder was!? 76" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: ENSIFERUM-Advance Tape »Victory Songs« in "Playlist Heavy 99" auf Platz 1 von Stefan Glas
Playlist: ENSIFERUM-Album »Ensiferum« in "Jahrescharts 2001" auf Platz 4 von Stefan Glas
Playlist: ENSIFERUM-Album »Ensiferum« in "Playlist Heavy, oder was!? 61" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: ENSIFERUM-Album »Iron« in "Jahrescharts 2004" auf Platz 4 von Stefan Glas
Playlist: ENSIFERUM-Liveshow Abtsgemünd, "Summer Breeze"-Festival 21.08.2004 in "Jahrescharts 2004" auf Platz 4 von Stefan Glas
siehe auch: ENSIFERUM mit »Ensiferum« auf Platz 3 der "Besten Platten der 00er" in den Redaktions-Faves für HEAVY 100 von Stefan Glas
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here