UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 33 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MOZELY ROSE – »The New Brew«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

MOZELY ROSE

The New Brew

(12-Song-CD: Preis unbekannt)

"New" ist das "Ge-Brew" dieser vier Amis auf ihrem zweiten Album keineswegs. Viel eher kredenzt uns das Quartett eine altbewährte, aber auch sehr gefällige Mischung aus Southern Rock, einer markigen Rockschlagseite und mächtig Groove.

MOZELY ROSE schicken sich an, in die Fußstapfen der ganz großen Namen aus dem Süden der Vereinigten Staaten zu treten, denn schon der Opener ›The Pure Station‹ läßt an Bands wie MOLLY HATCHET denken, ehe in Folge immer wieder gen Blues gebürstete Riffs in Erscheinung treten, wie man sie auch von Musikern wie Jonny Winter in Erinnerung hat. Zudem haben MOZELY ROSE ihre Lehrstunden in Sachen "Wie komponiere ich Songs, die dem Zuhörer auf lange Zeit in Erinnerung bleiben" brav besucht und haben wohl genau deshalb auch eine Menge an solchen Tracks in petto. Auch wenn die Jungs dem Augenschein nach noch relativ jung sein dürften, ihre Musik kommt in der Tat ganz im Stile alter Meister aus den Boxen.

Anstelle von minutenlangen Jams legen die Musiker wesentlich mehr Wert auf die Essenz ihrer Songs, sprich, statt sich in endlosen Instrumentalpassagen zu verlaufen, offerieren MOZELY ROSE ihre Nummern mit Hooks ohne Ende, aber auch mit reichlich Druck, was selbst im einzigen über sieben Minuten andauernden Song ›Catching Up With Me‹ nachzuvollziehen ist, der uns in herrlich getragenem Tempo kredenzt wird und von herzhaft wimmernden Gitarrenklängen regiert wird.

Da die Jungs obendrein weder Einflüsse aus dem Funk (›Funk Off‹) noch aus dem Country (›She Don't Want Me Drinkin‹) scheuen, bleibt »The New Brew« als sehr schmackhaftes Gebräu aus bekannten Einflüssen in Erinnerung, an dem jedoch keinerlei moderne Gewürzmischung festzustellen ist, sondern vielmehr der ursprüngliche Geschmack beibehalten wurde.

http://www.mozelyrose.com/

Die Platte ist übrigens auch bei CDBABY oder JUST FOR KICKS erhältlich!

wohlge-brew-t


Walter Scheurer

 
MOZELY ROSE im Überblick:
MOZELY ROSE – The New Brew (Do It Yourself-Review von 2007 aus Online Empire 33)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here