UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → APOCRYPHAL (BY) – Â»Hear My Call«-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

last Index next

APOCRYPHAL (BY)

Hear My Call

(10-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Mit ihrer sechsten Aufnahme in zehn Jahren beglücken uns die Weißrussen APOCRYPHAL. Darauf befindet sich ein Sixpack Songs, die von einem Intro und einem Outro gerahmt werden und das DIMMU BORGIR-Cover ›Spellbound‹, das nahezu unverändert nachgespielt wird, aber mit dem Dynamikumfang des Originals nicht mithalten kann, sowie den Track ›Rodnyj Pesni‹, der in weißrussischer Sprache verfaßt ist und klanglich leider unter allen Kanonen ist (während die restlichen Songs alle okay klingen), als Bonus enthalten. Ansonsten ist relativ standardmäßiger Black Metal mit einer gewissen melodischen Note und klaren Strukturen angesagt. Man merkt definitiv, daß die Band bereits einige Erfahrung gesammelt hat und ihre Instrumente problemlos beherrscht, was gewiß nicht bei jeder Black Metal-Band der Fall ist... Doch leider hapert es bei APOCRYPHAL am Songwriting, denn die Stücke hinterlassen kaum Eindruck und verstehen es schon mal gar nicht, sich in den Hirnwindungen des Hörers einzunisten. Mehr Prägnanz beim Komponieren sollte also der gute Vorsatz für die Zukunft im Hause APOCRYPHAL lauten. Aber vielleicht überzeugen Euch die mp3-Songs auf der Homepage, die allerdings von älteren Aufnahmen stammen, vom Gegenteil:

http://www.apocryphal.biz/

apocryphal@tut.by

unbiblisch


Stefan Glas

 
APOCRYPHAL (BY) im Überblick:
APOCRYPHAL (BY) – Hear My Call (Do It Yourself)
© 1989-2019 Underground Empire



last Index next

Mehr dazu in den News.
Button: News