UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → HOLY MOSES (D) – »Queen Of Siam«-Review last update: 09.07.2020, 19:08:16  

last Index next

HOLY MOSES (D) – Queen Of Siam

ARMAGEDDON MUSIC/SOULFOOD

Da bereits vor Monaten die Wiederveröffentlichung des HOLY MOSES-Backkatalogs begonnen hat, stellt dies für uns den perfekten Anlaß dar, die Historie dieser Truppe aufzuarbeiten.

Zunächst begann alles mit einigen anständigen Nackenschlägen, denn der '86er Erstling der Truppe stieß nicht bei der gesamten Presse auf Gegenliebe: So belegte man beispielsweise im Soundcheck des METAL HAMMERs souverän den letzten Platz. Doch glücklicherweise hatten die Metaller damals schon die Regel erkannt, daß jene Platten, die bei der damals wichtigsten deutschen Metalpostille ganz unten landen, dringend genauer in Augenschein genommen werden müssen. Und so freute sich die junge Metallergeneration darüber, daß hier eine Band geboren worden war, bei der die kleine Schwester von Cronos und Lemmy - oder aber zumindest ein Mädel mit chronischer Halsentzündung - das Mikro übernommen hatte. Von Prinzip her hatten die Juroren aus dem Hause MH zwar nicht so ganz unrecht, denn musikalisch ist der HOLY MOSES-Erstling bestimmt keine Glanztat, sondern er bietet simplen thrashigen Heavy Metal, der aber durch den Gesang (oder was auch immer...) von Sabina zu einer einzigartigen Angelegenheit wurde. Zudem enthält die Platte in Form des Titeltracks einen echten Pophit - ich sage nur: klar nachvollziehbarer Chorus und durchaus einprägsame Melodielinie!

Was die damalige METAL HAMMER-Journalistenschar allerdings nicht ahnte: Es ging sogar noch "schlimmer", was uns spätestens dieser Re-Release verdeutlicht, da hier das '81er »Walpurgis Night«-Demo als Bonusmaterial enthalten ist und rumpelt es gar noch mehr - ich würde mal auf 4-Spur-Recorder im Proberaum tippen... Und was damals erst recht niemand ahnte, ist, daß die beiden Bandköpfe sich über die Jahren zu wichtigen Figuren in der Szene mausern sollten: Andy als gefragter Produzent und Sabina zunächst als Moderatorin von "Mosh", der ersten in Deutschland zu empfangenden Metalsendung im Fernsehen, und heute dank ihrer Tätigkeit mit dem Label ARMAGEDDON MUSIC oder der Download-Plattform hardy.tv.

Doch ganz gleich wie man seinerzeit von "professioneller" oder von Fanseite dachte, zweifelsohne waren HOLY MOSES zu jenem Zeitpunkt eine der extremsten Bands der deutschen Szene. Und das Ende ihrer Karriere stellte »Queen Of Siam« schon mal überhaupt nicht dar, auch wenn damals sicherlich viele Kritiker jede Wette darauf abgeschlossen hätten. Aber das werden wir in den nächsten Ausgaben sehen.

http://www.holymoses.de/


Stefan Glas

 
HOLY MOSES (D) im Überblick:
HOLY MOSES (D) – 30th Anniversary - In The Power Of Now (Rundling)
HOLY MOSES (D) – Finished With The Dogs (Re-Release)
HOLY MOSES (D) – No Matter What's The Cause (Re-Release)
HOLY MOSES (D) – Queen Of Siam (Re-Release)
HOLY MOSES (D) – Reborn Dogs (Re-Release)
HOLY MOSES (D) – Redefined Mayhem (Rundling)
HOLY MOSES (D) – Strength, Power, Will, Passion (Rundling)
HOLY MOSES (D) – Terminal Terror (Re-Release)
HOLY MOSES (D) – The New Machine Of Lichtenstein (Re-Release)
HOLY MOSES (D) – Too Drunk To Fuck (Re-Release)
HOLY MOSES (D) – Too Drunk To Fuck (Rundling)
HOLY MOSES (D) – World Chaos (Re-Release)
HOLY MOSES (D) – UNDERGROUND EMPIRE 3-"Known'n'new"-Artikel
HOLY MOSES (D) – ONLINE EMPIRE 25-Interview
HOLY MOSES (D) – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
HOLY MOSES (D) – ONLINE EMPIRE 36-Interview
HOLY MOSES (D) – News vom 23.09.2005
HOLY MOSES (D) – News vom 19.02.2007
HOLY MOSES (D) – News vom 06.05.2008
HOLY MOSES (D) – News vom 26.12.2008
HOLY MOSES (D) – News vom 21.11.2011
HOLY MOSES (D) – News vom 13.03.2012
Soundcheck: HOLY MOSES (D)-Album »World Chaos« im "Soundcheck Metal Hammer 11-12/90" auf Platz 15
Playlist: HOLY MOSES (D)-Liveshow Wien, Arena 05.10.2008 in "Jahrescharts 2008" auf Platz 5 von Walter Scheurer
andere Projekte des beteiligten Musikers Herbert Dreger:
DARXON – News vom 03.02.2006
andere Projekte des beteiligten Musikers Sabina Hankel-Hirtz (gesch. Classen):
TEMPLE OF THE ABSURD – News vom 15.01.2008
© 1989-2020 Underground Empire


last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier