UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 28 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → AUSPEX (F, Grenoble) – Â»Mysteries Of The Stars«-Review last update: 11.01.2020, 00:54:14  

last Index next

AUSPEX (F, Grenoble)

Mysteries Of The Stars

(3-Song-CD: Preis unbekannt)

AUSPEX suchen nach den Geheimnissen der Sterne, doch die RĂ€tsel, die uns die Band hier auf der Erde aufgibt, sind schnell gelöst, denn die Franzosen haben sich einer progressiven Mischung von RHAPSODY- und BLIND GUARDIAN-KlĂ€ngen verschrieben. Will heißen: Es gibt leicht vertrackt aufgearbeiteten Symphonic Metal, so daß ein 12-Minuten-StĂŒck wie â€șRiseâ€č sehr wohl denkbar ist, der zudem durch den Gesang von Elodie eine Besonderheit verliehen bekommt, da Elodie nicht nur ihre französische Muttersprache benutzt, sondern außerdem eine recht hohe, fast schon opereske Stimme besitzt, was AUSPEX die lebensnotwendige Abgrenzung zu ihren Vorbildern sichert. Laßt doch einfach mal die mp3-Datei des Openers â€șGuardianâ€č auf der Bandhomepage durch Eure Ohren perlen, um festzustellen, ob Ihr prinzipiell mit AUSPEX klarkommt. Denn von der handwerklichen Seite her ist die Band ohne Makel.

http://www.auspex.fr.st/

auspex@fr.st

Franzophonie


Stefan Glas

 
AUSPEX (F, Grenoble) im Überblick:
AUSPEX (F, Grenoble) – Mysteries Of The Stars (Do It Yourself)
AUSPEX (F, Grenoble) – Resolutio (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Elodie Buchonnet:
KALISIA – News vom 19.02.2005
KALISIA – News vom 10.10.2007
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Mithilfe bei der Altpapierverwertung? Die letzten gedruckten UNDERGROUND EMPIRE-Exemplare! Infos:
Button: hier