UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → PARSIFALL – »For You To Fight«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

PARSIFALL

For You To Fight

(4-Song-CD: Preis unbekannt)

Bei PARSIFALL handelt es sich um eine internationale Band mit Sitz in Würzburg. Dave Hopkins (v) und Chuck Estright (g) sind Amis, mit Cosmin Marica sitzt ein Rumäne hinter dem Schlagzeug und Bassist Freddy Schartl ist Deutscher. Ähnlich bunt gemischt wie die Nationalitäten dieses Quartetts ist auch die Musik von PARSIFALL. Von recht harschen Gitarrenriffs getragen, findet man CROWBAR-verdächtige Doom-Passagen voll aggressiver Gesangsparts bei PARSIFALL ebenso, wie verdächtig nach Nu Metal tönende Dynamik-Spielereien. Dieses Spektrum ist ein ohnehin sehr breites, doch die Truppe schafft es mit Einschüben, die weniger hörerfreundlich, sondern fast schon bedrohlich sind und an Soundcollagen erinnern, noch dazu eine sehr triste Atmosphäre zu schaffen. ›Together‹ beispielsweise wird von sehr melancholischen Klaviertönen eröffnet, um dann in einer wahrlich angsteinflößenden Komposition zu enden, die durch den Einsatz von Streichern noch ein wenig intensiver wirkt. Von der Ausführung, nicht jedoch unbedingt vom Stil her, fühle ich mich mitunter an UNDERTOW erinnert, allerdings wirken PARSIFALL in Summe betrachtet noch aggressiver und auch noch beängstigender als ihre "Landsleute".

Wenn da nicht die zitierten "modernen" Elemente wären, könnte man beinahe von furchterregender Atmosphäre sprechen, die PARSIFALL auf »For You To Fight« verbreiten.

http://www.parsifall.com/

dhopkins@t-online.de

furchterregende Atmosphäre


Walter Scheurer

 
PARSIFALL im Überblick:
PARSIFALL – For You To Fight (Do It Yourself-Review von 2006 aus Online Empire 26)
© 1989-2023 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here