UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → KONZAROSS – Â»When The Dawn Light Break«-Review last update: 27.09.2020, 23:00:01  

last Index next

KONZAROSS

When The Dawn Light Break

(3-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Manche Musiker machen es einem wahrlich nicht gerade einfach. »When The Dawn Light Break« wird von ›To Eternity‹, einer Komposition, die lediglich auf Baßgitarre und Gitarre vorgetragen wird, die noch dazu im Hintergrund dezent und verhalten gezupft werden, eingeleitet. Beide Instrumente dienen hier lediglich der Begleitung, denn die Atmosphäre der nach eigenen Angaben als "Melodic Dark Metal" bezeichneten Musik entsteht fast ausschließlich von den nahezu gehauchten Sprechpassagen von Khaled Sallam. Dieser junge Mann aus Ägypten, der KONZAROSS als Ein-Mann-Band betreibt, läßt hierbei zwar aufhorchen, kann in den beiden weiteren Songs aufgrund der doch eher bescheidenen Instrumentierung aber kaum wirklich Akzente setzen. Sowohl ›Vision Of The Buried Sorrow‹, das er nur auf seinem Baß vorträgt, als auch ›The Dark Chapter Of The Lost Life‹, bei dem der Baß immerhin verzerrt eingespielt wurde und das mit einem atmosphärischen Intro versehen wurde, erinnern mich eher an Soundcollagen denn an Songs im eigentlichen Sinn.

Im Prinzip hat Khaled ja recht, wenn er von "Dark" und "Melodic" spricht, denn diese beiden Attribute erfühlt seine Musik bestimmt, Metal habe ich aber anders in Erinnerung.

http://www.konzaross.tk/

konzaross_darkmetal@yahoo.com

dunkle Baßcollagen


Walter Scheurer

 
KONZAROSS im Überblick:
KONZAROSS – When The Dawn Light Break (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier